Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4772  Review zu: Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 3 11.02.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Endlich erscheint die dritte und letzte Staffel der Original-Serie „STAR TREK:Raumschiff Enterprise“ komplett digital geremastered und mit erneuerten Special Effects versehen auf Blu-ray. Durch die neuen Technologien wurden die in die Jahre gekommenen Bilder wieder frisch und knackig in Szene gesetzt.

Das besondere Special Feature ist die ungekürzte Urfassung des zweiten Pilotfilms „Where No Man Has Gone Before“, der der Serie damals Tür und Tor öffnete. Der erste „STAR TREK“-Pilot „The Cage“, den Gene Roddenberry NBC präsentierte, fiel beim Sender durch. Zum allerersten Mal in der TV-Geschichte wurde ein zweiter Pilotfilm in Auftrag gegeben. Dieses lange Jahre verschollene, noch nie in dieser Form veröffentlichte Juwel, liegt nun in der Originalfassung vor und ist auf der Blu-ray-Disc in High Definition verfügbar. „STAR TREK Where No Man Has Gone Before“ – die Folge, mit der alles begann!

Cover Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 3
Cover vergrößern




Im Handel ab:04.02.2010
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Star Trek: TOS
Genre(s): TV-Serie
Science Fiction
Regie:Marc Daniels
Darsteller:Bill Blackburn, Frank da Vinci, James Doohan, DeForest Kelley, Nichelle Nichols, Leonard Nimoy, Eddie Paskey, William Shatner, George Takei
FSK:12
Laufzeit:ca. 1349 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 7.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Spanisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Französisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Italienisch: DTS-HD Master Audio 7.1
Bildformat:High Definition
Medien-Typ:6 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Box
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • „Spitze des Eisbergs“ - Seltene und unveröffentlichte alternative Version
  • David Gerrold moderiert: „Convention-Berichterstattung 2009“
  • Das „STAR TREK™ und Anthropologie“-Panel auf der ComicCon 2009
  • „Die Welt von Rod Roddenberry“ auf der ComicCon 2009
  • Die Schatzkiste von Billy Blackburn: Seltene Privataufnahmen und besondere Erinnerungen Teil 3*
  • Unendliche Weiten … Season Drei*
  • Sammel Trek*
  • Der Einfluss von STAR TREK™* *Special Feature ist ebenso über Mobile Blu™ abrufbar
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: VC-1 Video Advanced Profile 3
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die 1,33:1-Vollbild-Transfers der 24 Episoden wurden wie schon die beiden ersten Staffeln einer gründlichen Restauration unterzogen. Die Schärfewerte sind erneut sehr gut und zeichnen viele Feinheiten auf den billigen Kulissen ab, die dadurch gleich noch ein Stück trashiger erscheinen. Vereinzelt wirken Einstellungen etwas softer. Die Konturendarstellung bleibt aber trotzdem auf einem hohen Niveau und zeigt keine Anzeichen von Überschärfung. Wie auch bei den beiden vorhergehenden Seasons ist von Rauschfiltereinsatz auszugehen. Ein unregelmäßiges Rauschen mit durchbrochener, leicht artefaktierter Kornstruktur ist ein deutliches Anzeichen, dass auch bei der dritten Staffelbox nicht darauf verzichtet wurde. Ansonsten ist der Rauschpegel zwar zu erkennen, allerdings nicht störend. Die Kompression erweist sich allerdings trotzdem als stabil und wird von diesen kleinen Unzulänglichkeiten nicht in ihrer guten Leistung ausgebremst. Die Farben erscheinen sehr bunt und satt. Besser geht es praktisch nicht. Auch die Kontrastwerte überzeugen durch eine tolle Balance. Überstrahlen oder im tiefen Schwarz absaufen tut hier rein Garnichts. Auch die Sauberkeit des Transfers lässt keinerlei Raum für Kritik. Beschädigungen sowie Schmutz wurden sehr sorgfältig entfernt.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 7.1 / 48 kHz / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Englisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Französisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB


In Sachen Sound das übliche Bild: HD-Sound wurde nur dem englischen Original in Form von DTS-HD Master Audio 7.1 spendiert, während der Synchro-Freund mit Dolby Digital 2.0 (Mono) Vorlieb nehmen muss. Auch die Nebenwirkung der damaligen PAL-Synchronisation, die jetzt auf Blu-ray mit 24 statt 25 Bildern pro Sekunde - also langsamer - abgespielt wird und entsprechend tiefer klingt, sollte berücksichtigt werden. Der deutsche Ton klingt aber durchweg sauber, klar und relativ warm, aber halt nicht sonderlich dynamisch oder vielschichtig. Bass- sowie Höhenauflösung sind entsprechend ebenfalls limitiert, verzerren tut aber kaum etwas. Das englische Original besitzt eine neu eingespielte Titelmusik, die in der Titelsequenz von allen Seiten tönt und damit räumlich wirkt. Verzerrungen oder anderweitige Störungen gibt es auch hier keine, allerdings wirkt der Sound vielschichtiger und differenzierter als in der deutschen Synchronisation. Im Zuge der neuen CGI-Effekte wurden auf die Stereo-Front- sowie Surroundlautsprecher ein paar Effekte gemischt, der Tiefenbassanteil bleibt jedoch verschwindend gering. Wie schon bei der deutschen Fassung sind auch die Dialoge im englischen Original zu jeder Zeit bestens zu verstehen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Untertitel gibt es in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial wurde außerdem ebenfalls komplett übersetzt. Da wären zum Beispiel die 24 Episoden-Trailer zu jeder Folge. Der elf Minuten lange Beitrag "Leben jenseits von Star Trek: Walter Koenig" zeigt den Mimen privat und er erzählt, wie er zu STAR TREK kam und wie die Serie seine Karriere beeinflusste. Anschließend folgt ein sechs Minuten langes Feature über das "Logbuch des Chefingenieurs". Es handelt sich dabei um ein Interview mit James Doohan aus dem Jahr 2003, in welchem er über seine Karriere, das STAR TREK-Universum und sein Privatleben wie zum Beispiel seinen Einsatz am D-Day 1944 spricht. Das gleiche folgt danach für George Takei in "Mr. Sulus Erinnerungen", was neun Minuten andauert. Der nächste Menüpunkt namens "Computer-Logbuch: Bob Justman" (HD) beschäftigt sich in zehn Minuten mit dem Produzenten der Serie in Form von Interviewausschnitten von Weggefährten, aber auch Justman selbst.

Auf der sechsten Disk wird es dann richtig interessant. Es gibt hier eine alternative Langfassung von "Die Spitze des Eisbergs" (53 Min., HD) zu sehen, also des Pilotfilms von STAR TREK - RAUMSCHIFF ENTERPRISE. Auch der von NBC abgelehnte erste Pilotfilm "Der Käfig" (71 Min.) befindet sich auf der Disk. In "David Gerrold moderiert: Convention-Berichterstattung 2009“ (HD, 20 Min.) interviewt der Autor auf einer Convention Darsteller und zeigt originale Dekorationsstücke vom Set. Auf dem STAR TREK und Anthropologie-Panel auf der ComicCon 2009 spricht ein Wissenschaftler über vier Minuten lang über den Einfluss von STAR TREK auf die Gesellschaft, während die Welt von Rod Roddenberry auf der ComicCon 2009 (HD) im Fokus des nächsten, sieben Minuten langen Beitrags steht. Der Sohn von Gene Roddenberry diskutiert mit David Gerrold sowie weiteren Personen über den STAR TREK-Kult. Auch wieder in dieser Staffelbox dabei ist die Schatzkiste von Billy Blackburn (HD, 11 Min.). Auch der dritte Teil enthält seltene Privataufnahmen und besondere Erinnerungen des Nebendarstellers, der am Set mit seiner privaten Super8-Kamera zugegen war. Die 23 Minuten lange Kurzdokumentation "Wo noch nie ein Mensch gewesen ist … Season Drei" lässt die Darsteller zu Wort kommen und enthüllt, dass die Realisierung einer dritten Staffel lange Zeit nicht sicher war. Einige besondere Momente und Episoden werden darüber hinaus ebenfalls beschrieben. In "Star Trek für Sammler" geht es eine Viertelstunde lang um das STAR TREK-Merchandising sowie Wertfragen zu Sammlerstücken und Original-Requisiten. Zum Schluss wird der Einfluss von STAR TREK in einem neun Minuten langen Beitrag in den Mittelpunkt gerückt. Rod Roddenberry erzählt, wie die Serie sein Leben und Umfeld beeinflusst haben.

Das BD Live-Feature enthält einige zusätzliche Clips zum Thema STAR TREK und hinter Mobile Blu verbirgt sich eine BD Profile 2.0-Funktion, mit der man Blu-ray Player über ein Handy per Wi-Fi steuern kann. Dafür müssen aber diverse Bedingungen erfüllt sein.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


STAR TREK ist Kult – kein Zweifel. Kaum ein anderer Franchise – von STAR WARS einmal abgesehen – hat eine dermaßen riesige Fangemeinde wie das fiktive Universum, welches von Gene Roddenberry ins Leben gerufen wurde. Die allererste TV-Serie aus den 1960er Jahren, RAUMSCHIFF ENTERPRISE, machte jedoch aus heutiger Sicht eine eher ärmliche Figur. Trashige Spezialeffekte und einige erzählerische Ungereimtheiten, welche nicht ins Star Trek-Universum passten, befanden sich einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Ein großes Raunen ging durch die Community als Rechteinhaber Paramount ankündigte, die Serie digital zu restaurieren und gleich mit neuen CGI-Effekten auszustatten. Dies hatte auch den Grund, dass die Effektszenen auf High Definition aufgrund der antiquierten Technik unerträglich aussehen würden.

Das Ergebnis ist eine echte Offenbarung. Die Animatoren haben es geschafft, den Charme des Originals beizubehalten, indem Sie eine gewisse „Steifheit“ und Künstlichkeit bei den Effekten beibehielten, im Gegenzug aber die Modelle und Planetenmodelle mit zeitgemäßen Texturen ausgestattet haben. So wirkt das Geschehen auf dem Schirm gleich eine Figur ernster und nicht mehr so unfreiwillig komisch wie vorher. Somit kann man Paramount zu dieser Entscheidung eigentlich nur beglückwünschen, auch wenn radikale Star-Trek-Nostalgiker das wahrscheinlich anders sehen werden. Die Restauration ist vorzüglich gelungen, denn das Bild der Scheiben ist eine echte Offenbarung zu den alten DVD-Boxen und auch der Sound profitiert im Original von der Überarbeitung. Das Bonusmaterial kommt zudem sehr reichhaltig daher.

Inhaltlich bildet die dritte Staffel den Abschluss der Serie. Man merkt allerdings, dass die Drehbücher und Dreharbeiten relativ schnell und manchmal auch überhastet fertiggestellt werden mussten. Einige Episoden wirken mehr als absurd, etwa wenn der gehirnamputierte Mr. Spock von Doc McCoy "ferngesteuert" wird. Das sieht zum Schreien dämlich aus und ist auch nicht mehr durch Naivität zu erklären, welche die Serie ja über weite Strecken dominiert. Natürlich gibt es auch jede Menge Knaller-Episoden, jedoch ist die Anzahl an misslungenen Episoden in der dritten Staffel merklich höher als in den ersten beiden. Natürlich bleibt STAR TREK - RAUMSCHIFF ENTERPRISE trotzdem ein schwer unterhaltsames Stück Fernsehgeschichte, das man sich auch in der dritten Staffel nicht entgehen lassen sollte.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]