Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2614  Review zu: Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 2.2 25.06.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Episoden:
1. Kennen Sie Tribbles?
2. Meister der Sklaven
3. Epigonen
4. Das Loch im Weltraum
5. Der erste Krieg
6. Geist sucht Körper
7. Schablonen der Gewalt
8. Stein und Staub
9. Das Jahr des roten Vogels
10. Computer M5
11. Brot und Spiele
12. Ein Planet, genannt Erde

Cover Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 2.2
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.05.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Genre(s): TV-Serie
Science Fiction
Regie:Marc Daniels
Darsteller:Bill Blackburn, Frank da Vinci, James Doohan, DeForest Kelley, Nichelle Nichols, Leonard Nimoy, Eddie Paskey, William Shatner, George Takei
FSK:16
Laufzeit:ca. 580 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:4 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Mehr Trouble mit Tribbles mit Kommentar von David Gerrold
  • Immer die Last mit den Tribbles
  • Immer die Last mit den Tribbles: Zwei Legenden vereint
  • Immer die Last mit den Tribbles: Ein historisches Unterfangen
  • Leben jenseits von STAR TREK: Leonard Nimoy
  • Kirk; Spock und Pille: STAR TREKs tollstes Trio
  • STAR TREKs himmlische Divas: Nichelle Nichols
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Auch in der zweiten Halbstaffel hat sich am guten Gesamteindruck nichts geändert. Die Bildqualität dieser zweiten Staffel ist wirklich hervorragend. Das aufwändige Remastering, das auch etliche der alten Effekte ersetzte ohne dabei den Flair der Serie nachhaltig zu beeinträchtigen, führt dazu, dass STAR TREK – RAUMSCHIFF ENTERPRISE deutlich besser aussieht als etwas NEXT GENERATION oder DEEP SPACE NINE, Nachfolge-Serien die mehrere Jahrzehnte später entstanden.

Das Bild bietet eine erstaunlich hohe Schärfe und Detailtreue, vor allem in Nahaufnahmen. Beeindruckend sind auch die satten Farben, die vor allem die Töne der Uniformen brillanter erscheinen lassen, als sie sicherlich je zuvor aussahen. Das Bild wirkt trotz des Remasterings sehr natürlich. Es ist eine leichte Körnung sowie mal stärkeres mal weniger ausgeprägtes Rauschen auf den Quellen zu erkennen. Die Kompression ist glücklicherweise kaum zu erkennen.

Auf SD-DVD sah STAR TREK – TOS sicherlich niemals besser aus. Die remasterten Varianten sind den alten Staffel auf alle Fälle vorzuziehen – mehr Qualität gibt es nur durch die gleichzeitig veröffentlichten Blu-rays.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Neben der englischen Dolby Digital 5.1-Tonspur befinden sich auch noch einige Mono-Tracks auf den Disks, darunter auch die deutschsprachige. Die Tonqualität ist für eine Serie dieses Alters beachtlich. Vor allem der grundsolide englische Upmix sorgt für viel Freude, vor allem bei der Titelmelodie, die sogar mit direktionalen Effekten verstehen wurde. Während der einzelnen Episoden sind die Unterschiede zwischen den Mono-Tracks marginal. Zwar klingt der deutsche Track etwas blecherner sowie dumpfer wie das Original, gravierend sind die Differenzen jedoch nicht. Erfreulicherweise wurde nicht zu viel „aufgemotzt“ weshalb alle Tracks wunderbar natürlich und 'nostalgisch' klingen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial ist dieses Mal auf zwei Disks verteilt. Auf der ersten DVD (Disk 5) befindet sich jede Menge Material, das sich mit der wohl berühmtesten Episode „Kennen Sie Tribbles?“ beschäftigt. Als erstes befindet sich die erste Episode von „Star Trek: The Animated Series „ auf der Disk, welche mit einem optionalen Audiokommentar von David Gerrold versehen werden kann. Das nächste Feature Immer die Last mit den Tribbles ist eine Episode aus DEEP SPACE NINE, die auf der eben genannten Episode aus TOS aufbaut. Weiter geht es mit Die Zusammenführung zweier Legenden, das sich mit der Entstehung der DS9-Folge beschäftigt und witzige Einblicke hinter die Kamera erlaubt. Das Ende dieser Disk markiert der Beitrag „Ein geschichtsträchtiges Unterfangen“, welcher auf dem vorherigen Feature aufbaut und die Initiatoren der Folge zu Wort kommen lässt.

Auf Disk 8 geht es weiter mit zwei bereits bekannten Features. In „Leben jenseits von Star Trek“ wird bei dieser Box auf Spock-Darsteller Leonard Nimoy eingegangen. Dieser hat nach seiner Schauspielkarriere die Liebe zur Fotographie als Hauptbeschäftigung gewählt und erläutert dem interessierten Zuschauer, wie er Zeit im Bild festhält. Eine weitere Darstellerin findet in „Star Treks himmlische Diva: Nichelle Nichols“ ihren Tribut. Sie erzählt über ihre Musical-Karriere, welche sie zu Gunsten der Schauspielerei auf Eis gelegt hat. Auch über die Beziehung zwischen U’hura und Spock wird eingegangen.
Als letztes folgt ebenfalls der bekannte Beitrag „Kirk, Spock und Pille: Star Treks tollstes Trio“. Die drei Hauptcharaktere (auch wenn Pille zu Beginn nur als Nebendarsteller geplant war) sind sehr unterschiedlich und so kommt es immer wieder zu sehr humorvollen Unterhaltungen. Vor allem wenn Spock mit übertriebener Logik an ein Problem herangeht, welches Pille mit viel Herz und Einfühlsamkeit lösen würde. Schön mit anzusehen, wie hier auch die Beziehung der drei Darsteller beleuchtet wird.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Mit dieser Staffel geht STAR TREK – THE ORIGINAL SERIES in eine neue, noch spannendere Runde. Waren schon die Episoden der ersten Staffel ihrer Zeit weit voraus, bietet Season 2 noch wesentlich mehr interessante, komplexe und teilweise zum Schmunzeln anregende Episoden. Man merkt förmlich wie die Crew der Enterprise zu einer Einheit zusammengewachsen ist. Diese gelungene Fortsetzung war damals somit der Prototyp für über Jahrzehnte andauernde Fortsetzungen und Spin-Offs, die STAR TREK zu dem gemacht hat, was es heute ist – die wohl bekannteste und zugleich beste Sci-Fi-Serie der Filmgeschichte.

Das Remastering funktioniert auch in Staffel zwei noch wunderbar. Man gab sich auch hier sichtlich Mühe die Effekte so dezent wie möglich einzusetzen um das Flair nicht zu zerstören. Wer die zweite Staffel in der Plastikverpackung schon besitzt, sollte dennoch einen Blick auf die im Steelbook veröffentlichten Neuauflagen werfen – es lohnt sich definitiv.

Die Qualität der DVDs ist in Anbetracht aller Umstände beeindruckend. Die Bildqualität ist in nahezu jeder Episode hervorragend gelungen und auch der Sound weiß zu begeistern. Neben bereits bekanntem Bonusmaterial befinden sich auch neue Features auf der in Half-Seasons aufgesplitteten zweiten Staffel.


Subjektive Filmwertung: 9 von 10 Mütter aller Sci-Fi-Serien






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]