Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2940  Review zu: Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 1 06.05.2013
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



"Star Trek: Enterprise" erzählt die Abenteuer der Raumfahrtpioniere, die 100 Jahre vor James T. Kirk den Sprung ins Universum wagten. Im 22. Jahrhundert steckt das interstellare Reisen noch in den Kinderschuhen. Captain Jonathan Archer hat eine Crew mutiger Entdecker um sich geschart, um die Galaxie in einem revolutionären Raumschiff zu erkunden: Der Enterprise NX-01. Als erste Menschen, die in die Tiefen des Weltalls vordringen, erlebt die Besatzung auf der Suche nach neuem Leben und neuen Zivilisationen Wunder und Mysterien am Rand des Universums.

Cover Star Trek - Raumschiff Enterprise - Staffel 1
Cover vergrößern




Im Handel ab:28.03.2013
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Star Trek: Enterprise
Genre(s): TV-Serie
Science Fiction
FSK:12
Laufzeit:ca. 1150 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Französisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Japanisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:6 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Box
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Entfernte Szenen
  • Im Gespräch: Rick Berman und Brannon Braga
  • Aus dem Logbuch-Archiv: Die Erschaffung von Enterprise
  • Oh Captain mein Captain! Ein Profil von Scott Bakula
  • Enterprise-Outtakes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Zwölf Jahren nach der ersten Ausstrahlung erscheint nun auch 'Star Trek: Enterprise' (USA,2001) in Form eines HD-Mediums. 2001 auf Film gedreht und auf digitales HD transferiert, bot die Serie schon bei ihrem Start eine ansprechende Qualität, was sich auch auf die DVD-Veröffentlichungen auswirkte. Diese waren im direkten Vergleich mit den The Next Generation-Discs ein wahre Offenbarung. Heute sind die Vorzeichen jedoch gerade umgedreht, denn während die liebevolle Restauration des Materials von TNG wirklich alles aus der Vorlage herausholt und auch noch neue editierte Spezialeffekte bietet, hat hier 'Enterprise' das Nachsehen: Zwar liegt die Serie in HD vor, die Spezialeffekte wurden jedoch lediglich in damaliger Standardauflösung von 480p erzeugt und für die TV-Ausstrahlung hochskaliert. Was für eine TV-Austrahlung gerade noch ausreicht und auf DVD nur schwer zu erkennen ist, macht sich auf einer Blu-ray mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixel bei AVC MPEG-4 Enkodierung und einem Seitenverhältnis von 1,78:1 deutlich bemerkbar. Da man die Kosten für Neuaufnahmen der Spezialeffekte seitens Paramount wohl scheute und das Geld lieber in die Aufbereitung von TNG steckte, erwarten den Zuschauer hier deutliche Aliasing- und Tearing-Effekte, aber auch leichtes Blockrauschen und Artefakte an Effekt-Grenzen. Das Ganze ist tatsächlich nicht so schlimm wie es sich im ersten Moment vielleicht anhört, kann im Einzelfall aber durchaus vom Inhalt ablenken.

Ansonsten rangiert die Bildqualität auf mittlerem bis gutem Niveau. Einige Szenen wirken wunderbar detailreich und scharf, während es anderen deutlich an Durchzeichnung und Auflösungsvermögen mangelt. Etwas besser dürfte jedoch der Schwarzwert sein, der gemeinsam mit den nicht ganz präzise auflösenden Graustufen in manch dunkler Szene für leicht versumpfende Details verantwortlich ist.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die deutschen Käufer bekommen mit der von den DVDs bekannten Dolby Digital 5.1-Tonspur nichts Neues zu hören, während das englische Original einen DTS HD 5.1 Master Audio-Track spendiert bekam. Der deutsche Ton ist wie schon bei den DVD-Veröffentlichungen sehr ordentlich, wenngleich es ihm etwas an Volumen und Tiefgang fehlt. Effekte werden durchaus direktional wiedergegeben, während der Score sich auf allen Lautsprechern wohl fühlt. Die DTS-HD Tonspur bringt nochmals etwas mehr Auflösung und Dynamik mit in die Gleichung, doch die Grundtendenzen bleiben bestehen – etwas wenig Druck bei ordentlicher Sprachverständlichkeit und stellenweise schön räumlichen Klängen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die insgesamt sechs Blu-ray Discs bieten alle bereits veröffentlichten Boni sowie einige exklusive Blu-ray Features. Auf der ersten Disc befindet sich der “Audiokommentar zu 'Broken Bow' mit Brannon Braga und Rick Berman“ sowie ein Textkommentar Mike und Denise Okuda, ebenfalls zwei Altbekannte im Star Trek-Universum. Weiterhin gibt es ein handvoll Deleted Scenes sowie die knapp zwölf Minuten dauernde Dokumentation „Creating Enterprise“. Weiter geht es mit „O Captain! My Captain! A Profile of Scott Bakula“, das sowohl Captain Archer als auch dessen Schauspieler Scott Bakula vorstellt. Disc 1 schließt mit dem Beitrag „NX-01 File 02“, der sich mit dem Aussehen der des klingonischen Heimatplaneten beschäftigt.

Auf Disc 2 und 3 befinden sich erneut Textkommentare sowie wenige Deleted Scenes, aber auch das Feature „Star Trek Time Travel: Temporal Cold Wars and Beyond“, welches in knapp 8 Minuten den sogenannten Temporal Cold War skizziert und Hintergründe erläutert. In „Admiral Forrest Takes Center Stage“ lernen wir Vaughn Armstrong kennen, der bereits in vielen verschiedenen Rollen im Star Trek-Universum zu sehen war. Die letzten drei Discs beinhalten wiederum Deleted Scenes zu verschiedenen Episoden, „Outtakes“, einen Textkommentar sowie die Beiträge „Inside Shuttlepod One“ und „Celebrating Star Trek“, der einen Einblick in eine Star Trek-Convention in Vegas ermöglicht.

Das wohl beste Feature „In Conversation: Rick Berman and Brannon Braga“ befindet sich auf der ersten Disc und ist exklusiv in dieser Blu-ray Veröffentlichtung vorzufinden. Während der knapp über 60 Minuten Spielzeit bekommen wir ein Interview von Dezember 2012 zu sehen, in welchem die beiden Akteure sehr frei über ihre Erlebnisse und Wirkung der Serie sprechen. Interessant ist auch zu hören, warum etwa William Shatner niemals einen Gastauftritt hatte.

Neben einigen weiteren „Trailern zur Serie“ findet man auch den äußerst spannenden Beitrag „On The Set“, der Einblicke in die Dreharbeiten der Episode Vox Sola gibt, die es jedoch nie in die erste Staffel schaffte.

Sehr umfangreich ausgefallen ist das Making-of „To Boldly Go: Launching Enterprise“, das sich in drei Parts teilt und eine Laufzeit von knapp 90 Minuten aufweist.

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


In der Retrospektive betrachtet, fällt es schwer zu verstehen warum es 'Star Trek: Enterprise' (USA 2001) so schwer fiel, sich im Star Trek-Universum einen Namen zu machen. Die Vorzeichen standen denkbar gut, denn die Serie bietet nicht nur eine hervorragende Inszenierung und tolle Spezialeffekte, sondern auch charismatische Darsteller und Charaktere sowie (zum Teil) vielschichtige Gegenspieler. Bei keinem der Ableger des Franchise fiel es mir so leicht, in die Serie einzusteigen wie hier, denn während etwa der Start von TNG mit 'Mission Farpoint' auch für damalige Verhältnisse extrem angestaubt daher kam und die Serie insgesamt nahezu drei Staffeln benötigte, um richtig durchzustarten, legt Star Trek: Enterprise einen echten Kick-Start hin. Die Eröffnung ist actionreich und macht Lust auf mehr. Zwar gibt es auch hier im Verlauf der Staffel einige Schwächen, insgesamt bleibt das Niveau aber überdurchschnittlich gut.

Vielleicht hatte man damals einfach noch nicht erkannt, dass Serien, die rein auf episodenbasis agieren, in der heutigen Zeit nicht mehr funktionieren. Serien wie '24' machten vor, dass der Zuschauer mit einer Staffel-umfassenden Storyline quasi an den Fernseher zu fesseln ist – heute, 2013, sind in sich geschlossene Episoden egal in welchem Serien-Format eher eine Seltenheit.

Leider war für 'Star Trek: Enterpise' nach der vierten Staffel Schluss. Somit ist sie die erste Serie des Franchise außer TOS, die es nicht auf die vollen geplanten sieben Staffeln schaffte.

Aus technischer Sicht enttäuscht die Blu-ray Disc etwas, denn es wurden zumindest in Sachen Bildqualität kaum Aufwände in die Restauration gesteckt. Das Bild wirkt weitgehend etwas flach und wenig detailliert, während die in 480p gemasterten Spezialeffekte für das eine oder andere Artefakt sorgen. Beim Sound findet man als deutscher Käufer den bereits bekannten Dolby Digital 5.1-Track sowie eine neue DTS HD Master Audio 5.1-Tonspur des englischen Originals, das sich qualitativ etwas besser schlägt. Das Bonusmaterial ist sehr umfangreich ausgefallen – zu den bereits von den DVDs bekannten Beiträgen gesellen sich über zwei Stunden an exklusivem Material, das sich nur auf diesem Blu-ray Disc-Set finden lässt.


Subjektive Filmwertung: 7.5 von 10 weitgehend unterschätzten Serien




Blu-ray Player: Sony Playstation 3 (40GB)
AV-Receiver: Denon AVR-3805
LCD-TV: Sony KDL-40Z5500
Beamer: Epson EMP-TW700

Center-Speaker: Teufel M500FCR
Front-Speaker: Teufel M500FCR
Surround-Speaker: Teufel M500FCR
Subwoofer: Bowers & Wilkins ASW650






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]