BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4889  Review zu: Spurlos - Die Entführung der Alice Creed 30.04.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Alice Creed steht Todesangst aus, als sie plötzlich in einen Lieferwagen gezerrt wird. Man verschleppt sie in irgendeine Wohnung, wo sie zwei maskierte Männer an ein Bett fesseln. Sie schneiden ihr die Kleider herunter und machen Fotos von der nackten, verängstigten jungen Frau.

Die Bilder werden mit einer Lösegeldforderung im E-Mail-Postfach ihres Daddys landen. Doch Alice wäre nicht die Tochter eines der reichsten Industriebosse des Landes, wenn sie nicht innerlich auf ein solches Kidnapping vorbereitet wäre ...

Was zuerst wie ein geradliniger Kidnapping-Thriller aussieht, wird dank des raffinierten Drehbuchs schnell zu einem wendungsreichen Gefecht zwischen Opfer und Entführern, bei dem bis zur letzten dramatischen Sekunde offen bleibt, wer mit dem Leben und der Beute davon kommen wird.

Cover Spurlos - Die Entführung der Alice Creed
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.04.2011
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:The Disappearence of Alice Creed
Genre(s): Thriller
Regie:J. Blakeson
Darsteller:Gemma Arterton, Martin Compston, Eddie Marsan
FSK:16
Laufzeit:ca. 98 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Wendecover
  • Behind the Scenes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 16627 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die Blu-ray Disc von SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED besitzt das Bildformat 2,35:1. Die Bildqualität ist dem jungen Produktionsalter entsprechend sehr gut, allerdings sollte man keine HD-Perfektion eines Blockbusters erwarten. Die Optik des mit der Arriflex D-21 Digitalkamera gedrehten Films fällt realistisch aus. Die Schärfe ist gut, aber nicht überdreht. Klare Konturen sowie viele Details werden sauber gezeichnet, allerdings ist auch ein Rauschen vor allem auf Hintergründen in dunkleren Sequenzen zu erkennen. Nachgeschärft wurde nicht auffällig. Die Kompression arbeitet recht sauber, gelegentlich verartefaktet das Rauschen in dunklen Bildbereichen jedoch leicht. Die Farbgebung erscheint realistisch, manchmal schon fast blass. Generell wurde SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED eine eher triste, kalte Optik verpasst. Die Kontrastbalance wirkt ausgewogen, allerdings könnte das Schwarz meistens etwas satter sein. Vereinzelt sinkt er auch in dunkelgraue Bereiche ab. Dafür kommt es nicht zum Überstrahlen von hellen Bildflächen. Schmutz oder analoge Defekte findet man hier keine, da der Film rein digital gedreht wurde.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 1913 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 1919 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Kommentar: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1044 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)


Die beiden Tonspuren in Deutsch und Englisch wurden in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt. Beide Tracks basieren auf demselben Quellmaterial, denn erwähnenswerte Unterschiede ergeben sich nicht. Für Surroundaktivitäten bietet SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED nicht viele Gelegenheiten. Die direktionalen Effekte wie Schüsse kann man an einer Hand abzählen. Abgesehen davon tummeln sich hinten vornehmlich dezente Umgebungsklänge. Auch der Subwoofer hat überwiegend Sendepause und schaltet sich nur selten und dann auch nicht übermäßig prägnant in das Geschehen ein. Das meiste spielt sich aber auf der Front ab. Diese weist dezente Stereoaktivitäten auf und besitzt eine saubere Dialogwiedergabe aus dem Center. Das trifft sowohl auf das englische Original als auch die gute deutsche Synchronisation zu, die nicht sonderlich steril wirkt. Die allgemeine Klangqualität bietet einen satten und klaren Sound, der aber sehr natürlich und realitätsnah angelegt ist. Brachiale Dynamik mit extremen Höhen und Bässe sucht man vergeblich, dafür bekommt man sehr warme und breite Mitten geboten. Es ist davon auszugehen, dass große Teile der Klangkulisse und Originaldialoge on set aufgenommen wurden.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel gibt es für SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED, allerdings keine für den Audiokommentar von Regisseur und Autor J Blakeson. Das ist schade, denn der Macher des Films hat durchaus viel und Interessantes zur Entstehung des Films beizutragen, den er praktisch im Alleingang realisiert hat. Im Menü für das Bonusmaterial findet man den deutschen, amerikanischen sowie britischen Trailer zu SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED. Das anschließende Making Of dauert zwölf Minuten und wurde per Untertitel übersetzt. Es handelt sich dabei um die übliche Promotion-Mixtur aus Filmszenen, Interviewschnipseln mit Darstellern sowie Regisseur und ein paar Aufnahmen vom Set. Das Gemenge ist recht nett anzusehen, tiefgreifende Informationen werden in der Kürze aber nicht geboten. Immerhin gibt es nicht so viel Lobhudelei. Beim Dreh befindet man sich neun Minuten lang und darf unkommentierte, aber erneut untertitelte B-Roll-Aufnahmen betrachten. Der nächste Menüpunkt hält satte 35 Minuten an Interviews bereit, in denen der Produzent, die Darsteller, der Kameramann und natürlich der Regisseur erklären, wie das Projekt zu Stande kam und was für sie die Herausforderungen waren. Die Deleted Scene kann man optional mit einem Audiokommentar des Regisseurs abspielen, der erklärt, warum die Szene gekürzt wurde. Es handelt sich in den neun Minuten um die ungekürzte Version der Szene, wo Alice Creed ihren Entführer enttarnt. Zum Schluss gibt es noch einen sechs Minuten langen Storyboard-Vergleich per Splitscreen sowie die übliche Trailershow des Anbieters Ascot Elite.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED heißt im englischen Original THE DISAPPEARANCE OF ALICE CREED. Es ist das Kinodebüt von Regisseur und Drehbuchautor J Blakeson, dem Drehbuchautor von THE DESCENT 2, aus dem Jahr 2009. Die Handlung des Films erinnert zuerst an einen klassischen Kidnapping-Thriller. Zwei vermummte Gangster (Martin Compston aus DOOMSDAY und Eddie Marsan aus SHERLOCK HOLMES) entführen die Millionärstochter Alice Creed (Gemma Arterton; 007 - EIN QUANTUM TROST), um vom Vater ein Lösegeld von zwei Millionen Pfund zu erpressen. Sie halten Alice in einem abgedunkelten, schallgedämpften Raum gefangen und fesseln sie in entwürdigender Art und Weise an ein Bett. Doch im Laufe der Handlung entgleitet den beiden der Coup mehr und mehr, da Alice und die Entführer mehr verbindet, als der Zuschauer zuerst erkennen kann...

Das Werk macht schon ganz zu Beginn klar, dass es kein klassischer Kidnapping-Film sein will. Anstatt einer langsamen Einführung der Charaktere wird man sofort mitten ins Geschehen geworfen. Man sieht, wie die beiden Entführer im Baumarkt das Equipment und Werkzeug für den Raum einkaufen, in dem sie später Alice festhalten wollen. Danach bauen sie die Wohnung komplett um. Alice selbst sieht man ebenfalls zum ersten Mal richtig, als sie in das Zimmer gebracht wird - keine Einführung, keine Vorstellung. Die beiden Männer gehen dabei auch nicht gerade zimperlich zu Werke, entkleiden sie komplett und fesseln sie nackt ans Bett. Pinkeln muss sie in einen Plastikbehälter, während die beiden Entführer mit dem Papi verhandeln, bevor die Situation eskaliert. SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED besitzt dabei eine kammerspielartige Atmosphäre, obwohl der Film gegen Ende nicht nur in der kleinen Wohnung spielt. Allerdings gibt es außer den drei Protagonisten keine anderen Darsteller zu sehen, was die Spannungen zwischen den Charakteren perfekt komprimiert und auf den Zuschauer wirken lässt. Die Wendungen in der Geschichte erscheinen weder künstlich noch aufgesetzt, sondern logisch und rational erklärbar. Man hat das Gefühl, dass einem das auch selber passieren könnte. Man sollte auf jeden Fall erwähnen, dass es sich bei SPURLOS - DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED nicht um einen Exploitation-Reißer der Marke I SPIT ON YOUR GRAVE handelt, sondern um ein Psychodrama, wo physische Gewalt eher eine untergeordnete Rolle spielt. Nicht umsonst werden die Darsteller zu Höchstleistungen getrieben und Gemma Arterton beweist viel Mut zur Nacktheit. Wer auf intensive, gut gespielte Psychothriller steht, der wird bei dieser Produktion rundum glücklich werden!

Die Blu-ray Disc aus dem Hause Ascot Elite bietet eine gute Technik sowie eine informative Ausstattung in ausreichender Menge.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]