Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 15366  Review zu: Spider-Man Trilogie - exklusiv MediaMarkt 29.11.2007
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Spider-Man:
Peter Parker ist ein normaler Junge, der als Waise bei Tante May und Onkel Ben aufwächst und obendrein für die schöne Nachbarstochter Mary Jane schwärmt. Als er jedoch bei einer Schul-Exkursion von einer genmanipulierten Super-Spinne gebissen wird, entwickelt Peter plötzlich unglaubliche Fähigkeiten: Phantastische akrobatische Talente, einen übernatürlichen Instinkt für Gefahren und die Begabung, Netze zu spinnen. Begeistert macht er das Beste aus seinem neuen Potential: Geld. Doch dann wird Onkel Ben bei einem Überfall getötet und sein Vermächtnis "Aus großer Kraft folgt große Verantwortung" lastet schwer auf ihm. Als SPIDER-MAN widmet Peter Parker nun sein Leben dem Kampf gegen das Böse. Sein Erzfeind kommt aus dem direkten Umfeld: Norman Osborn, Vater von Schulfreund Harry, mutiert zum skrupellosen Grünen Kobold und terrorisiert New York. Auch Tante May und Mary Jane sind nicht mehr sicher. Es kommt zum Kampf auf Leben und Tod!

Spider-Man 2 (2.1 Extended Version):
Der legendäre Superheld (Tobey Maguire) trifft auf seinen neuen Gegenspieler – den ebenso genialen wie teuflischen „Doc Ock“ (Alfred Molina), der mit vier mächtigen Tentakeln ausgestattet ist. Mary Jane (Kirsten Dunst) hat mittlerweile eine Karriere als Schauspielerin begonnen und einen neuen Mann an ihrer Seite. Sehr zum Missfallen von Peter, der immer noch gegen den ständigen Impuls ankämpfen muss, sein Doppelleben aufzugeben und Mary Jane endlich seine Liebe zu gestehen. Doch damit nicht genug: Auch Peters Verhältnis zu seinem besten Freund Harry Osborn (James Franco) wird überschattet durch dessen abgrundtiefen Hass auf Spider-Man, den er für den Tod seines Vaters verantwortlich macht.

Spider-Man 3:
Im dritten Teil von SPIDER-MAN™ hat Peter Parker es endlich geschafft, seine Liebe zu Mary Jane und seine Pflichten als Superheld in Einklang zu bringen. Doch schon ziehen am Horizont dunkle Wolken auf. Als sich Spider-Mans Anzug plötzlich pechschwarz verfärbt und ihm neue, ungeahnte Kräfte verleiht, verändert dies auch Peter und bringt die dunklen, rachsüchtigen Seiten seines Charakters ans Licht, Eigenschaften, die er schwer kontrollieren und beherrschen kann. Und bald ist Peter gezwungen, sich zwischen der verführerischen Kraft des neuen Anzugs und dem mitfühlenden Helden, der er einst war, zu entscheiden - denn zwei der meist gefürchteten Schurken, Sandman und Venom, könnten beispiellose Macht erlangen und in ihrer Rachsucht Peter und jeden, den er liebt, bedrohen.

Cover Spider-Man Trilogie - exklusiv MediaMarkt
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.10.2007
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Spider-Man / Spider-Man 2 / Spider-Man 3
Genre(s): Action
Science Fiction
Fantasy
Regie:Sam Raimi
Darsteller:Tobey Maguire, Willem Dafoe, Kirsten Dunst, James Franco, Cliff Robertson, Rosemary Harris, J.K. Simmons, Joe Manganiello, Gerry Becker, Bill Nunn, Jack Betts, Stanley Anderson, Ron Perkins, Michael Papajohn, K.K. Dodds, Ted Raimi, Bruce Campbell, Elizabeth Banks, John Paxton, Tim De Zarn, Taylor Gilbert, Randy Savage, Larry Joshua, Timothy Patrick Quill, Lisa Danielle, Natalie T. Yeo, Erica D. Porter, Kristen Davidson, Jason Padgett, Shan Omar Huey, Sally Livingstone, Evan Arnold, Jill Sayre, James Kevin Ward, David Holcomb, Octavia Spencer, Brad Grunberg, Shane Habberstad, Deborah Wakeham, Rachael Bruce, Mackenzie Bryce, Julia Barry, Macy Gray, Myk Watford, Bill Calvert, Sylva Kelegian, Kristen Marie Holly, Ajay Mehta, Peter Appel, Scott Spiegel, Matt Smith, Sara Ramirez, Lucy Lawless, Jayce Bartok, Maribel González, Amy Bouril, Joe D'Onofrio, Jim Norton, Corey Mendell Parker, Ashley Edner, William Joseph Firth, Alex Black, Laura Gray, Joe Virzi, Michael Edward Thomas, Jeanie Fox, Robert Kerman, Ari Averbach, Joni Avery, Rick Avery, Margaret Baker, Amy Beth Bennett, Brian Bennett, Camille Bennett, Andy Bray, Jophery C. Brown, Jacob Chambers, Jillian Clare, Chris Coppola, Una Damon, Chandra De Alessandro, Mark De Alessandro, Patrick Coleman Duncan, R.C. Everbeck, Al Goto, Aaron Guerra, Randy Hall, Kevin Jackson, Loren Janes, Andray Johnson, Claudia Katz, Erik Kleven, Pete Macnamara, Justin Neill, Philip Ng, Debra Orenstein, Gary Otto, Leroy Patterson, Sumner Redstone, Scott L. Schwartz, Robair Sims, Tammi Sutton, Lindsay Thompson, Lou Torres, Sean Valla, Derek C. Wallace, John Wojnowski III, Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco, Alfred Molina, Rosemary Harris, J.K. Simmons, Donna Murphy, Daniel Gillies, Dylan Baker, Bill Nunn, Vanessa Ferlito, Aasif Mandvi, Willem Dafoe, Cliff Robertson, Ted Raimi, Elizabeth Banks, Bruce Campbell, Gregg Edelman, Elya Baskin, Mageina Tovah, Daniel Dae Kim, Hal Sparks, Joel McHale, Stan Lee, Kelly Connell, Brent Briscoe, Emily Deschanel, Jason Fiore-Ortiz, Scott Spiegel, Andy Bale, Christine Estabrook, Molly Cheek, John Paxton, Joy Bryant, Joanne Baron, Peter McRobbie, Timothy Jerome, Taylor Gilbert, Peter Vouras, Donnell Rawlings, Zachry Rogers, Ella Rogers, Louis Lombardi, Marc John Jefferies, Roshon Fegan, Brendan Patrick Connor, Reed Diamond, Dan Callahan, Elyse Dinh, John Landis, Tim Storms, Susie Park, Christina R. Copeland, Tricia Peters, Michael Edward Thomas, Anne Betancourt, Venus Lam, Bill E. Rogers, Joe Virzi, Tom Carey, Jopaul Epp, Weston Epp, Peter Allas, Brianna Brown, Bill Calvert, Tony Campisi, Joey Diaz, Chloe Dykstra, Simone Gordon, Dan Hicks, Julia Max, Savannah Pope, Timothy Patrick Quill, Jill Sayre, Rickey G. Williams, Frank Bonsangue, Frank Langley, Rachel Lehrer, Carina Mastrippolito, Garrett Warren, Dakota Anderson, Damian Bailey, David Blanc, Cindy Cheung, Peter Cincotti, Vince Cupone, Calvin Dean, Fabrizio Fante, Phillip Gramm, Claudia Katz, Phil LaMarr, Troy Metcalf, Ismael Moreno, Ronn Ozuk, Rachelle Roderick, Scott Skversky, Bonnie Somerville, Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco, Thomas Haden Church, Topher Grace, Bryce Dallas Howard, Rosemary Harris, J.K. Simmons, James Cromwell, Theresa Russell, Dylan Baker, Bill Nunn, Bruce Campbell, Elizabeth Banks, Ted Raimi, Willem Dafoe, Perla Haney-Jardine, Cliff Robertson, Elya Baskin, Mageina Tovah, John Paxton, Stan Lee, Michael Papajohn, Joe Manganiello, Hal Fishman, Lucy Gordon, Steve Valentine, Tim Maculan, Marc Vann, Joe Bays, Gregg Daniel, Rogelio T. Ramos, Timothy Patrick Quill, Menachem Mendel Boymelgreen, Nasir Stewart, Austin Hendrickson, Taylor Hemhauser, Kathryn Bryding, Joe Virzi, Bill E. Rogers, Michael Alexander, April D. Parker, Edward Padilla, Robert Curtis Brown, Paul Terrell Clayton, Carolyn Neff, Christina Cindrich, Sonya Maddox, Andre B. Blake, Derrick 'Phoenix' Thomas, Jessi Collins, Michael McLaughlin, Anne Gartland, Emilio Rivera, Keith Woulard, Reynaldo Gallegos, Jim Coope, Dean Edwards, Margaret Laney, Toni Wynne, Aimee Miles, Tanya Sinovec, Mark Kubr, Emma Raimi, Lorne Raimi, Henry Raimi, Samantha Ressler, Alan Cohn, Dan Callahan, Ron King, Carol Chaikin, Dan Cummings, Vance Hammond, Maya Rosewood, Abbey Skinner, Michael Ciesla, Shade Rupe
FSK:12
Laufzeit:ca. 523 min
Audio:Spider-Man:
Deutsch: Dolby True HD
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby True HD
Spider-Man 2:
Deutsch: Dolby True HD
Englisch: Dolby Digital 5.1
Spider-Man 3:
Deutsch: Dolby True HD
Englisch: Dolby True HD
Bildformat:Spider-Man:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Spider-Man 2:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Spider-Man 3:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:4 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Fotogalerie
  • Audiokommentare
  • Filmdokumentation
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


SPIDER-MAN I
Der erste Teil der Trilogie präsentiert sich wie auch seine jüngeren Kollegen in einem Full-HD-Transfer (1920x1080 Pixel), jedoch mit einem Seitenverhältnis von „nur“ 1.85:1 (Original). Die Bildqualität weiß dabei über weite Strecken zu gefallen, wenn auch niemals das maximale Potential des Mediums ausgespielt wird. Die Farben wirken im Vergleich zur SD-DVD nochmals kräftiger und feiner abgestuft, was dem bunten Treiben auf der Leinwand sehr gut zu Gesicht steht. Die Schärfe bewegt sich für eine Blu-ray-Disk jedoch nur auf durchschnittlichem Niveau, denn gerade Panoramaaufnahmen lassen es an Durchzeichnung mangeln. Auch weist der Transfer relativ starkes Rauschen auf, welches vom natürlichen Filmgrain kaum noch zu trennen ist. Die Kompression arbeitet jedoch tadellos, Verunreinigungen oder Beschädigungen sind keine sichtbaren vorhanden.
Wertung: 7 von 10 Punkte

SPIDER-MAN II
Die Fortsetzung macht in Sachen Qualität einen guten Sprung nach vorne. Auch hier liegt ein Full-HD-Transfer zugrunde, jedoch dieses Mal in einem Seitenverhältnis von 2,40:1. Im direkten Vergleich zum Vorgänger bietet SPIDER-MAN II eine wesentlich höhere Grundschärfe sowie nochmals bessere, da kräftigere Farben. Leider sind auch hier noch deutliche Schwankungen in der Schärfewirkung zu verzeichnen, nicht alle Details werden perfekt herausgearbeitet. Der hohe Filmgraingehalt ist daran jedoch nur bedingt beteiligt. Der Kontrast ist wie für Comic-Verfilmungen gewohnt enorm hoch, dennoch bleiben dunkle Sequenzen angenehm plastisch und natürlich wirkend. Auch in diesem Sequel finden sich einige Aufnahmen die definitiv als Promotionsmaterial genutzt werden könnten – perfekt ist die Leistung aber noch nicht. Der AVC-MPEG-4-Codec verrichtet auch hier tolle Arbeit, welche keinen Anlass zur Kritik gibt.
Wertung: 8 von 10 Punkte

SPIDER-MAN III
Der bisher letzte Teil der Comic-Adaption ist unbestritten der Beste hinsichtlich seiner Bildqualität. Mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln und dem Seitenverhältnis von 2,40:1 wird hier die Qualität der Next-Gen-Medien zelebriert. Der Transfer weist eine unglaublich brillante Farbgebung auf, die durch äußerst kräftige sowie strahlende Töne besticht. Wieder ist der Kontrastumfang enorm hoch, was dem Geschehen ein sehr artifizielles Aussehen verleiht. Die Bildschärfe ist dieses Mal nahezu perfekt. Jedes noch so winzige Detail wird auf der Leinwand dargestellt – die plastische Wirkung ist hier schon fast dreidimensional. Dank digitaler Technik ist nicht die geringste Verunreinigung oder gar Beschädigung zu sichten, außerdem sind keinerlei Kompressionsartefakte oder ähnliche Störungen auszumachen.
Wertung: 9,5 von 10 Punkte

Bewertung  8 von 10 Punkten




Beim Sound muss keine separate Abarbeitung der einzelnen Teile erfolgen, da die Performance jedes einzelnen identisch beeindruckend gerät. Während Teil eins und zwei lediglich deutschen Dolby TrueHD-Sound bieten und ansonsten auf Dolby Digital Plus 5.1-Tracks setzen, kam dem letzten Teil erfreulicherweise auch eine fantastische TrueHD-Tonspur in englischer Sprache zugute.

Die Soundwiedergabe weist bei allen drei Episoden durchgängig eine bestmögliche Qualität auf und avanciert somit zur derzeitigen Referenz bisher erhältlicher Blu-ray-Titel. Dabei sind nicht nur die bestechend weiträumige Surroundkulisse sowie die fantastischen Split-Surround-Effekte das Maß der Dinge, vielmehr ist es der schiere Abwechslungsreichtum des Sounds, welcher sich im Gedächtnis des Zuhörers manifestiert. Der grandiose Score von Danny Elfman trägt hierzu genauso bei wie die stellenweise markerschütternden, staub-trockenen Tiefenbässe, welche in regelmäßigen Abständen durch den Hörraum jagen. Auch aus dynamischer Sicht macht man den TrueHD-Tracks nicht so schnell etwas vor, sie reizen das volle Spektrum der Spezifikationen bis zum letzten Quäntchen aus. Die Dialogwiedergabe ist dabei sowohl in Actionsequenzen als auch in den ruhigen Momenten stets gut verständlich. Aufgrund der feinen Auflösung im gesamten Frequenzspektrum klingen die Stimmen, vor allem im Original, sehr harmonisch und natürlich.

Viel mehr lässt sich über die Soundqualität der Disks nicht sagen – Besitzer sollten sie einfach einlegen und genießen...!

Bewertung  10 von 10 Punkten




Vom Bonusmaterial muss man tatsächlich etwas enttäuscht sein, denn Sony hielt es nicht für nötig, auch die ersten beiden Teile mit Extras auszustatten, während Sequel Nummer zwei mit einer opulent gefüllten Bonusdisk daher kommt. Die Boni der Blu-ray-Disk von SPIDER-MAN 3 sind identisch zu denen der SD-SPECIAL EDITION, weshalb hier aus der sehr ausführlichen Review von Kollege Marcus Kampfert zitiert wird.

Auszug aus der Review von Marcus Kampfert:
Die zweite Disk wurde in zwei Abschnitte unterteilt. Wählt man den Punkt „Extras“ an, so öffnet sich ein Menü mit „Die besten Versprecher“ (06:44 Minuten) sowie eine sehr umfangreiche Galerie, die Skizzen, Zeichnungen, Abbildungen von Skulpturen, Spezialeffekten sowie Porträts und Setfotos von Regisseur & Besetzung enthält. Weiterhin anwählbar ist hierunter das Musikvideo „Signal Fire“ von Snow Patrol (04:34). Den Abschluss bilden drei Trailer (02:24/02:26/01:34), ein Teaser (01:34) und diverse TV-Spots aus acht Ländern zum Film. Wesentlich informativer und interessanter ist aber die Hauptauswahl „Dokumentationen“. Hier gelangt man zu insgesamt elf Featurettes, die sich allesamt mit der Produktion, schwerpunktmäßig den Effekten, befassen. Zusammengenommen ergeben die Clips ein sehr ausführliches, zweistündiges Making Of. Die Beiträge im Überblick: „Die Erschaffung des Sandmanns“ (13:50), „Neukonzipierung Grüner Kobold“ (10:37), „Ganz in Schwarz Venom“ (15:34), „Gwen Stacy & das Büro-Desaster“ (10:14), „Eine Wand aus Wasser“ (07:21) sowie „Cleveland – Amokfahrt Geldtransporter“ (06.47) sind alles Clips zu bestimmten Effekten und deren Erschaffung. Selbsterklärend sind „Die Stunts“ (18:59), „Der Schnitt“ (03:59) und „Der Sound“ (16:22). Bei „Spider-Man & die Liebe“ (09:13) geht es um die Erweiterung der bisherigen Dreiecksbeziehung um die neuen Charaktere Gwen Stacy und Eddie Brock. „Drehort New York“ (12:54) erläutert anschaulich, warum es wichtig war, tatsächlich in der Stadt zu drehen, die auch die Comic-Heimat des Superhelden ist. In praktisch allen Beiträgen vermischen sich Filmausschnitte mit Interview-Sequenzen und Szenen vom Set. Diese Disk enthält noch zwei Eastereggs, die unter den Menühauptpunkten recht einfach zu finden sind. Sie zeigen, wie die Musik zum Bonusmaterial entstand (ca. 3 Minuten), und einen Schnipsel von der Nachvertonung im Studio (02:47). Die Audiokommentare und sämtliche Video-Features mit Ausnahme des Musikvideos sind komplett untertitelbar.

Trotz dieser wirklich umfassenden Beiträge reicht es aufgrund des vollständigen Fehlens von Extras zu den ersten beiden Teilen nur zu etwas mehr als einem Drittel der maximal erreichbaren Punkte – wirklich schade!

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Die SPIDER-MAN-TRILOGIE (2002-2007) gehört neben den X-MEN Filmen zu den erfolgreichsten und besten Comic-Adaptionen aller Zeiten. Regisseur Sam Raimi, welcher eigentlich durch seine mit Kunstblut durchfluteten Horror-Flicks bekannt wurde, schaffte es tatsächlich das Comic-Genre zu revolutionieren, was unweigerlich unzählige Nachahmer nach sich zog. Dennoch erreichten diese kaum die Qualität der SPIDER-MAN-Filme, denn letztere zeichnen sich nicht ausschließlich durch den verschwenderische Umgang mit CGI-Effekten aus, sondern bieten eine fein gestrickte Geschichte, welche sich sehr nahe am Original anlehnen.

Eine Zusammenfassung aller drei Titel würde den Rahmen dieser Rezension deutlich sprengen, weshalb an dieser Stelle auf die Beiträge von Christoph Schmidt (SPIDER-MAN), sowie Marcus Kampfert (SPIDER-MAN 2) | (SPIDER-MAN 3) verwiesen wird, welche in umfassender Weise die einzelnen Teile behandeln.

Insgesamt gehören alle SPIDER-MAN-Episoden in jede gut sortierte Sammlung, egal ob in Standard- oder High Definition! Die Qualität der Blu-ray-Disks spricht allerdings deutliche Worte, denn in Sachen Bild- und Tonqualität können die SD-DVDs in keiner Weise mithalten. Lediglich Fans von umfangreichem Bonusmaterial müssen trotz eines eventuellen Upgrades auf das HD-Medium an den alten Scheiben festhalten, denn weder für Teil eins noch für Teil zwei liegen Extras vor.


Subjektive Filmwertung: 8 von 10 zum Leben erweckte Comic-Helden




BIG SOUND AWARD


Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3,5/5
Der erste Spider-Man-Teil hinterlässt zwar keinen überragenden, aber trotzdem einen guten Eindruck auf Blu-ray. Ein wenig Bonusmaterial wäre aber schon schön gewesen. [...]
Review lesen



Fazit: 4/5
Eine wirklich gelungene Blu-ray-Veröffentlichung, die technisch mehr als nur zu überzeugen weiss. Auch wenn keine Extras vorhanden sind, so macht die Wahlmöglichkeit zwischen Kinofassung und Extended Cut dieses Manko zumindest zum Teil wieder wett. [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]