BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2409  Review zu: Speed 2 - Cruise Control 10.09.2014
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Erleben Sie Sandra Bullock erneut in ihrer Star-Rolle als Annie Porter. Die Karibik-Kreuzfahrt mit ihrem Freund Alex (Jason Patric) entwickelt sich unaufhaltsam zur rasanten Todesfahrt, als ein wahnsinniger Computer-Spezialist (Willem Dafoe) den Luxusliner in seine Gewalt bringt und auf einen mörderischen Zerstörungskurs programmiert.

Cover Speed 2 - Cruise Control
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.05.2014
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Speed 2: Cruise Control
Genre(s): Action
Regie:Jan de Bont
Darsteller:Sandra Bullock, Jason Patric, Willem Dafoe, Temuera Morrison, Brian McCardie, Christine Firkins, Michael G. Hagerty, Colleen Camp, Lois Chiles, Francis Guinan, Tamia, Jeremy Hotz, Enrique Murciano, Jessica Diz, Connie Ray, Patrika Darbo, Kimmy Robertson, Charles Parks, Susan Barnes, Bo Svenson, Royale Watkins, Alex Montesino, Mark Adair-Rios, Xavier Coronel, Tyler Patton, Craig A. Pinckes, Glenn Plummer, Allison Dean, Michael Robinson, Joe D'Angerio, Joe Foster, Richard Speight Jr., Michael O'Hagan, Christopher Wynne, Robert Herrick, Ivory Broome, Tim Conway, Tommy J. Huff, Jay Lacopo, Alexander de Bont, Kathryn Rossetter, Mark Beltzman, Mark Kriski, Ben Meyerson, Ben Siegler, Gustavo Laborie, Jennifer Badger, Cheryl Bermeo, Jeff Brockton, Don Pulford, Cliff McLaughlin, Matthew Taylor, P.J. Wagner, May Boss, Nancy Collet, Wilma Edward, Carlinhos Brown, Joe Morton
FSK:16
Laufzeit:ca. 125 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Französisch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Türkisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • HBO-Special
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Videostream

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 28744 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von SPEED 2 liegt auf dieser Scheibe von 20th Century Fox im Kinoformat 2,35:1 vor. Offensichtlich wurde der Film vor nicht allzu langer Zeit neu gescannt, denn die Bildqualität erweist sich als exzellent. Feines Filmkorn durchzieht den Film und macht sich dabei kaum bemerkbar. Die Schärfe ist sehr hoch und zeigt feinste Details sowie klare, nicht nachgeschärfte Konturen. Naheinstellungen sowie Totalen werden dabei gleichermaßen hoch aufgelöst. Lediglich de vielen CGI-Effekte fallen aus dem Rahmen und wirken oftmals weicher und weniger detailliert. Die Kompression arbeitet indes sauber und zeigt keine erkennbare Artefaktebildung. Die Farben wirken sehr frisch, natürlich und verbreiten karibische Urlaubsstimmung. Der Kontrast besitzt eine exzellente Balance und tendiert weder zu einem dominanten Schwarz noch zum Überstrahlen vom Weiß - mit Ausnahme der Sequenzen auf der Karibikinsel, die absicherlich hellere Farbtöne hervor hebt, um Urlaubsstimmung zu erzeugen. Das Bild besitzt durchweg eine tolle Plastizität. Schmutz oder analoge Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial für diesen HD-Transfer nicht zu erkennen.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4333 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Spanisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Französisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Französisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Spanisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Deutsch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Italienisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Japanisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps
Japanisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Russisch: DTS Audio 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Ungarisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps
Thai: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / Dolby Surround
Türkisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps


Der Sound von SPEED 2 liegt nur im englischen Original in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, während man bei der deutschen Synchronisation mit DTS 5.1 Vorlieb nehmen muss. Der Unterschied zwischen den Tracks ist klanglich aber nicht besonders groß. Das Original klingt ein wenig voluminöser, ansosten gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Auch nach über 15 Jahren protzt SPEED 2 mit einem fantastischen Surround-Feuerwerk der Extraklasse. Effekte prasseln in den Actionszenen von allen Seiten auf den Zuschauer ein und der Score verteilt sich räumlich im Hörraum. Umgebungsgeräusche wie Meeresrauschen sind auch in ruhigeren Sequenzen von hinten zu hören und sorgen dafür, dass die Dominanz der Front mit ihren klar ortbaren Rechts-Links-Aktivitäten etwas eingebremst wird. Beim Subwoofer-Einsatz wackeln die Wände während der Action-Höhepunkte von SPEED 2. Hier setzt der Film immer noch Maßstäbe! Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen stets einwandfrei. Die allgemeine Klangqualität bietet einen enorm dynamischen Sound mit feinsten Höhen, brachialen Mitten sowie kernigem Tiefbass.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Deutsche sowie englische Untertitel sind für SPEED 2 vorhanden. Das Bonusmaterial besteht aus dem 31 Minuten langen HBO Special, welches Einblicke in die Produktion des Films bietet. Neben den Dreharbeiten stehen auch technische Aspekte, wie die Musik und Spezialeffekte, auf dem Programm. Hinzu kommen Aufnahmen vom Set sowie Interviews mit den Darstellern und Beteiligten. Weiterhin stehen zwei Original-Kinotrailer zur Auswahl bereit.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


SPEED 2 war im Jahr 1997 die Fortsetzung zum Action-Hit SPEED aus dem Jahr 1994. Regie führte wie beim ersten Teil der Niederländer Jan De Bont - eigentlich Haus- und Hof-Kameramann von Paul Verhoeven in BASIC INSTINCT und FLEISCH & BLUT. Nach den Erfolgen als Kameramann durfte er sich dann als Regisseur versuchen und seine erten beiden Werke SPEED und TWISTER (1996) wurden kommerzielle Erfolge. Leider muss man sagen, dass mit SPEED 2 dann der Abstieg begann. Auch die weiteren Filme DAS GEISTERSCHLOSS und TOMB RAIDER - DIE WIEGE DES LEBENS wurden nicht die erhofften Kassenknüller. Das mag auch daran gelegen haben, dass De Bont sich bei SPEED 2 übernommen hatte, denn neben der Regie schrieb er auch das Drehbuch zum Film. Keanu Reeves wird schon gewusst haben, warum er die Rolle in der Fortsetzung abgelehnt hat. Die Handlung spielt diesmal auf einem Kreuzfahrtschiff, auf welchem Annie (Sandra Bullock; GRAVITY) und ihr neuer Lover und natürlich Cop Alex (Jason Patric; NARC) Urlaub in der Karibik machen wollen. Blöderweise hat sich auch der irre Programmierer Geiger (Willem Dafoe; DER BLUTIGE PFAD GOTTES) als Passagier eingemietet, hackt die Software des Schiffes und bringt es in seine Gewalt. Dabei hat er es auf die Diamanten des Schiffes abgesehen und lässt das Schiff unkontrollierbar auf die Küste zurasen, wo gerade ein riesiger Öltanker vor Anker liegt...

Im Jahr 1997 sah der Rezensent diesen Film im Kino und hatte ihn als guten Actionfilm in Erinnerung. Nunja, manchmal sollte man Erinnerungen in Frieden ruhen lassen! SPEED 2 ist leider enorm schlecht gealtert. Das gilt vor allem für die vielen CGI-Effekte, die heutzutage wirklich hundsmiserabel aussehen. Egal ob digitale Matte Paintings, Greenscreen-Aufnahmen oder einkopierte Computereffekte wie etwa der lächerlich aussehende Funkenflug im Finale - das meiste können heute selbst C-Film-Klitschen wie Asylum besser. Hinzu kommt ein Drehbuch, welches in vielen Szenen zu lang und ausgewälzt ist. Es gibt Sequenzen wie die Evakuierung oder selbst das Finale, wo man das Ende richtiggehend herbeisehnt, da sie zu breit ausgewälzt wurden und der Spannungshöhepunkt überschritten wird. Die Darsteller sind nicht viel besser. Jan de Bont war nie dafür bekannt, Schauspieler gut dirigieren zu können und hier sieht man auch, warum. Sandra Bullock hampelt oftmals wie ein hysterisches Huhn irgendwie planlos durch die Kulissen und Keanu Reeves-Lookalike Jason Patric merkt man an, dass er als Ersatzmann irgendwie nicht so recht Lust hatte auf den Film - wohl eher auf die winkenden Dollars! Der einzige, der hier schauspielerisch irgendetwas zu bieten hat, ist Willem Dafoe als fieser Hacker John Geiger, dem der Arschloch-Charakter aus jeder Pore trieft. Was also bleibt von SPEED 2, nachdem der Rezensent ihn über 15 Jahre nicht gesehen hat? Ein mieses Sequel mit unmotivierten Darstellern (Willem Dafoe ausgenommen), welches nicht nur technisch mittlerweile vollkommen überholt ist, sondern sich dank des überlangen Drehbuchs phasenweise wie ein Kaugummi dahin zieht.

Die Blu-ray Disc von 20th Century Fox zeigt SPEED 2 in technisch toller Qualität. Die Extras sind wie der Erfolg des Films mager.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
Digitaler Videoprozessor: Darbee DVP5000
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]