Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5491  Review zu: Sophie - Directors Cut - Limited 2-Disc Edition 08.01.2009
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Sophie Liechtenstein (Jasmin Devi) ist gerade dabei sich von ihrem Mann Clemens (Mario L'Ross) scheiden zu lassen. Um die Sorgen wenigstens für ein paar Stunden vergessen zu können, beschließt sie einen Ausflug in die Natur zu machen. In den Wäldern angekommen, beginnt ihr schlimmster Albtraum...

Cover Sophie - Directors Cut - Limited 2-Disc Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.12.2008
Anbieter: Sonstige Studios
Originaltitel:Sophie
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:Vlado Priborsky
Darsteller:Jasmin Devi, Manfred Sarközi, Mario L'Ross, Dominic Goebel, Hans Eder, Emsch Schneider, Flora Priborsky, Vlado Priborsky Sen., Lucas Priborsky, Gerald Pfeffer
FSK:Ungeprueft
Laufzeit:ca. 20 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD und 1 x Audio-CD
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar von Regisseur Vlado Priborsky und den beiden Hauptdarstellern Jasmin Devi sowie Manfred Sarközi
  • Kurzfilm "Plan B" - der Vorgeschichte zu Sophie - wahlweise mit Audiokommentar von Regisseur Vlado Priborsky
  • PRE-PRODUCTION: Drehortsuche / Casting / Teaserdreh / Make Up Test 1 / Make Up Test 2
  • PRODUCTION: Making Of / Fotogalerie / Outtakes
  • POST PRODUCTION: Vergleich Workprint - Final Cut / Goofs / Musik und Sounddesign Abmischung
  • NOCH MEHR ZUSATZMATERIAL: Interview mit Vlado Priborsky und Jasmin Devi / Sophie Teaser / Sophie Trailer / DVD Vorschau / Fliegenjagd (Kurzfilm) / Never (Kurzfilm) / diverse Eastereggs
  • Soundtrack-CD
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


SOPHIE ist eine österreichische Amateur-Produktion und wurde komplett digital gedreht. Das Bild liegt überraschenderweise nicht nur anamorph vor, sondern hat auch noch ein Format von 2.35:1. Dadurch dass komplett mit HD-Kameras gedreht worden ist, macht das Geschehen durchgehend einen sauberen und klaren Eindruck. Gerade das Intro sticht hier positiv hervor und punktet auch durch die farbenfroh eingefangenen Landschaftsaufnahmen. Der Aufnahmetechnik geschuldet muss man aber auch mit einigen Mängeln leben. Helle Flächen neigen ab und ab zum Überstrahlen, Banding tritt kurz vor Ende auf und in dunkleren Szenen driftet das Schwarz etwas ins Gräuliche ab, wobei gelegentlich Rauschen sichtbar wird. Diese Kritikpunkte sind aber zu keinem Zeitpunkt als schlimm zu bezeichnen und stören den Filmgenuss nicht. Die Kompression arbeitet nicht immer sauber und sorgt auf homogenen Flächen für Artefakte. Zudem flimmern einige feinere Strukturen und bei Kameraschwenks ist des Öfteren ein leichtes Schlieren zu beobachten.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die deutsche Tonspur ist als Dolby Digital 2.0 (Stereo)-Abmischungen vorhanden. Loben muss man die erfreulich professionelle Musikuntermalung, welche sich nicht vor „richtigen“ Produktionen verstecken muss und gut die Szenerie unterstützt. Leider hat es nicht für einen 5.1-Mix gereicht, was insofern schade ist, als dass der vorhandene Track den Bereich der Frontboxen aktiv und lebendig nutzt. Das Potential für einen Surround wäre in einigen Szenen jedenfalls vorhanden gewesen und hätte die ohnehin gelungene Abmischung noch verbessert. Die Dialoge der Darsteller sind nicht immer gut zu versehen und hätte etwas sauberer aufgenommen werden können.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Für den Hauptfilm liegen Untertitel in Deutsch und Englisch vor. Außerdem gibt es einen Audiokommentar, welcher von Regisseurs Vlado Priborsky sowie den beiden Hauptdarstellern Jasmin Devi und Manfred Sarkozi gesprochen wird. Leider verheddert sich gerade Priborsky etwas in einigen seiner Jokes und bietet für den an der Produktion interessierten Zuschauer keine besonderen Informationen. In einigen Szenen bleiben die Beteiligten vor den Mikrofonen sogar ganz stumm...

Vorgeschichte
In dieser Rubrik befindet sich der Kurzfilm „Plan B“ (12:06), welcher in punkto Story als Vorgeschichte zu SOPHIE fungiert. Diesen kann man sich auf Wunsch auch mit Audiokommentar des Regisseurs und den Darstellern Mario L'Ross und Manfred Sarkozi anschauen. Auch hier zählt das gleiche wie vorhin, so dass sich viele enttäuscht abwenden werden...

Pre-Production
Diese Sparte beinhaltet gleich fünf Punkte, welche jeweils einen Teil der Arbeit vor Drehbeginn zeigen. Drehortsuche (1:51) begleitet den Regisseur auf der Suche nach einem passenden Wald für die Dreharbeiten, während unter Casting (8:11) bereits einige der Bewerberinnen eine Szene spielen. Teaserdreh (3:13) berichtet ein wenig über die Arbeit an eben jenen, während der in zwei Teile aufgeteilte Make-up Test (5:23) einige Proben zeigt. Alle diese Clips sind teilweise mit Kommentaren des Regisseurs unterlegt.

Production
Das eindeutig interessanteste und auch längste Feature auf dieser Disk ist das Making Of (48:23). Komplett ohne Werbecharakter aufkommend, werden fast ausschließlich Szenen gezeigt, die während und vor den Dreharbeiten aufgenommen worden sind. Der Regisseur fungiert während dieses Clips durchgehend als Kommentator und gesteht auch einige kleinere Fehler ein. Abschließend gibt es noch eine Fotogalerie (11:12) sowie nicht unbedingt amüsante Outtakes (4:52).

Post-Production
Ein Vergleich Workprint – Final Cut (5:24) ist zwar vom Grundgedanken her interessant, jedoch gibt es im vorliegenden Fall für den normalen Betrachter kaum Unterschiede zu beobachten. Unter Goofs (3:49) kann man sich noch einmal einige Fehler im Film anschauen, während unter Musik und Sounddesign Abmischung (3:24) über eben jenes berichtet wird und auch kurz das Thema Dolby Digital (5.1) angesteuert wird. Die beiden ersten Clips sind hierbei erneut mit Kommentaren des Regisseurs unterlegt.

Mehr Zusatzmaterial
Das Interview mit Vlado Priborsky und Jasmin Devi (29:11) ist durchaus interessant ausgefallen, leidet jedoch unter der schlechten Aufnahme der Beteiligten, so dass man den Ton stark aufdrehen muss, um alles angenehm verfolgen zu können. In lockerer Atmosphäre geben beide zwar keine allzu neuen oder interessanten Informationen preis, können den Zuschauer durch die angenehme Gesprächsführung aber bei Stange halten und verhalten sich sehr natürlich. Die beiden Kurzfilme „Fliegenjagd“ und „Never“ (5:08 / 3:53) sind gerade im ersten Fall durchaus gelungen. Abschließend gibt es noch einen Teaser sowie Trailer (1:04 / 0:55) von Sophie und eine DVD-Vorschau (0:19). Wer etwas weiter stöbert, der kann in dieser Rubrik noch zwei Easter Eggs entdecken.

Die 2-Disc Edition kommt in einem Keep Case daher, welches in einem stabilen Pappschuber steckt. Als besonderen Bonus gibt es noch eine Soundtrack-CD (64:23) mit 33 Lieder zu den drei Filmen PLAN B, SOPHIE und VALENTINS TAG.


Exklusive der Audiokommentare gibt es circa 148 Minuten an Bonusmaterial. Zwar ist davon nicht immer alles interessant, jedoch sollte für jeden etwas Passendes dabei sein.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Amateurfilme sind seid jeher zwielichtige Angelegenheiten. Das Budget ist gering, die technische Ausrüstung zweitklassig und richtige Schauspieler sind meist nicht vorhanden. Oftmals driften Regisseure ins vermeintlich einfach sowie günstig zu inszenierende Horror- und Splättergenre ab und kommen dort nur schwer wieder heraus. Einen anderen Weg hat der Amateurfilmer Vlado Priborsky gewählt. Mit PLAN B gelang ihm bereits ein erfolgreicher Kurzfilm, welchen er kurz darauf mit SOPHIE toppen konnte. Die Geschichte ist kurz und bündig erzählt, das Geschehen wurde in optisch schönen Bildern eingefangen und die Hauptdarstellerin kann endlich mal als Schauspielerin bezeichnet werden, die ihr Fach versteht. Dass eine solche Produktion insgeheim als Lernprozess gilt, lässt sich aufgrund der Goofs und Pannen nicht verschleiern. Ein Lob an den Regisseur kann man troz dieser aufgrund fehlender Erfahrung erfolgten „Fehler“ dennoch aussprechen. Dass aus Österreich mehr kommt als nur Wiener Schnitzel und Mozartkugeln, wird mit diesem Film eindrucksvoll gezeigt.

Technisch eine überaus gelungene DVD mit massig Bonusmaterial!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]