Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6864  Review zu: Smashing Machine - Ultimate Extreme Fighting 14.11.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Seine überragenden athletischen Fähigkeiten und seine absolute Entschlossenheit haben Mark Kerr an die Spitze einer der gefährlichsten Berufsgattungen unseres Planeten geführt: No-Holds-Barred - oder Ultimate Extreme Fighting – Eine Mischung aus Kickboxen, Thaiboxen, Judo, Ringen, Sambo, und Brazilian Jiu Jitsu, bei der es keine festgeschriebenen Regeln gibt und die nur ein Ziel verfolgt: Den Gegner zur bedingungslosen Aufgabe und Unterwerfung zu zwingen.

Mittlerweile sind sogenannte "No-Holds-Barred" Kämpfe populärer als die K1 Kickbox-Wettkämpfe, die in Japan die grössten Hallen füllten. Sie sind blutig und brutal, einfach im Konzept, wild und ungestüm in der Ausführung und ein definitiver Überlebenstest! In den USA für lange Zeit verboten, schart dieser „brutalste Sport“ der Welt Legionen von Fans, um sich und seine modernen Gladiatoren.

Smashing Machine, gespickt mit den besten Kämpfen, verleiht einen rohen, ungeschminkten und absolut fesselnden Blick auf diese kompromisslose Szene und Ihren Topstar Mark Kerr und zeichnet gleichzeitig ein Bild eines Mannes, der bereit ist seine Beziehung, seine Gesundheit und sein Leben, für den Platz an der Spitze aufs Spiel zu setzen.

Wem WWF Wrestling zu weich und theatralisch, Jet Li Filme zu gekünstelt und Van Damme und Konsorten nicht authentisch genug sind, der wird in dieser einzigartigen Sport-Doku mit echten Kämpfen ohne doppelten Boden voll auf seine Kosten kommen.

Cover Smashing Machine - Ultimate Extreme Fighting
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.07.2005
Anbieter: MC-One
Originaltitel:The Smashing Machine
Genre(s): Dokumentation
Sport
Regie:John Hyams
Darsteller:Mark Kerr, Mark Coleman, Bas Rutten, Renzo Gracie, Ricco Rodriguez
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-5 und 1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Sonderverpackung
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar des Regisseurs John Hyams
  • Bonus-Film “Fight Day”
  • Deleted Scenes
  • Biographien Cast and Crew
  • Booklet
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technisch bedingt darf man bei einer Dokumentation wie dieser kein Referenzbild erwarten. So liegen die Schwächen vor allem in der genauen Harmonie des Schwarzwertes. In einigen Szenen ist er zu kräftig, bei anderen wiederum zu hell und ins Graublaue tendierend. Vor allem die Aufnahmen in den dunklen Arenen sind aufgrund der verwendeten DV-Kamera(s) deutlich zu hell. In einigen dieser Szenen leiden das Bild außerdem an Blockrauschen, wovon das es ansonsten verschont bleibt. Die Farben wirken ausreichend natürlich und schärfetechnisch gibt es keinen Anlass zur Kritik. Unter den Umständen der Produktion bewegen sich die Werte auf gutem Niveau. Teilweise lassen sich in schnellen Szenen leichte Nachzieheffekte ausmachen. Ein Hintergrundrauschen ist über die gesamte Spielzeit in mittlerer Intensität vorhanden. Nennenswert störend fällt es aber nicht auf.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die deutsche Spur liegt als Voice-Over vor. Das heißt, dass der Originalton im Hintergrund läuft, während der Sprecher alles entsprechend übersetzt. Eine bei Dokumentation häufig verwendete Methode.

Der Dolby Digital 5.1-Upmix bietet keine nennenswerten Effekte. So beschränkt er sich auf sehr leise Geräusche, die lediglich in den Kampfszenen eine etwas räumlichere Atmosphäre bieten. Alle Stimmen werden dabei vollständig auf dem Center gelegt. An sich völlig normal, doch bieten die Frontlautsprecher wenig Unterstützung und lassen es dadurch etwas zu eingeengt wirken. Dagegen hört sich der Dolby Digital 2.0 (Stereo)-Ton besser an. Auch wenn dabei auf die leisen Geräusche aus den hinteren Boxen verzichtet werden muss, so wurde dafür die Front besser abgemischt. Da Dialoge auf die Stereolautsprecher gelegt sind, kann sich die Dynamik etwas mehr entfalten. Für eine Dokumentation ist alles gut verständlich, wobei man irgendwelche Toneffekte natürlich nicht erwarten darf, da der Großteil des Sounds Live aufgenommen wurde. Nun kommen wir schlussendlich noch zum englischen Originalton: Er klingt beinahe identisch zum deutschen 2.0-Mix und ist nur lauter abgemischt, was sich ein wenig besser anhört.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Auf der ersten DVD befinden sich außer dem Film nur sechs Werbetrailer sowie der Audiokommentar von Regisseur John Hyams. Hierzu stehen, im Gegensatz zu den restlichen Extras, keine Untertitel zur Verfügung. Nun aber zur zweiten Disk: Da wäre als erstes der knapp 33 Minuten lange Bonusfilm „Fight Day“, der sich ganz dem Kämpfer Renzo Gracie widmet. Leider wird zu keinem Zeitpunkt die filmische Qualität des Hauptfilms erreicht. Weiterhin gibt es noch Deleted Scenes - neun Stück an der Zahl mit einer Gesamtlaufzeit von fast 21 Minuten. Hier bekommt man überwiegend Dialoge, aber auch einen neuen Kampf zu sehen. Schlussendlich befinden sich noch der Original Kinotrailer sowie Cast & Crew Biografien von Mark Kerr, John Greenhalgh (Produzent) und John Hyams (Regie/Schnitt/Koproduzent) auf der Disk. Optisch ist die DVD ansprechend in einer dünnen Papphülle mit gestanzten Schriftzügen verstaut. Zusätzlich befindet sich in der linken Lasche noch ein 4-seitiges Boklet mit einem Interview, Facts zum Sport und Internetadressen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Die Dokumentation dreht sich großteils nur um eine Person: Mark Kerr. Bei ihm handelt es sich um einen der besten Ultimate-Fighter der Welt. Gezeigt wird sein Werdegang von den Anfängen des Sports, in denen zum Beispiel noch ohne Handschuhe gekämpft wurde und die Kämpfe dementsprechend „brutal“ waren, bis hin zu seinem großen Absturz. Die Mischung aus gezeigten Fights und dokumentarischen Szenen wurde gut ausbalanciert und lässt den Film nicht zu einer Gewaltorgie verkommen, auch wenn das Cover einen solchen Eindruck weckt. Regisseur John Hyams macht auch vor oft verschwiegenen Themen wie Doping nicht Halt und zeigt schonungslos, auf welche weise Mark Kerr sich immer weiter mit Aufputschmitteln vollpumpt und infolgedessen beinahe sein Leben verliert. All dies wurde zu einem sehr guten, 93 Minuten langen Werk zusammengeschnitten, das auch für Nicht-Fans dieser Sportart auf jeden Fall einen Blick wert ist!

Alle Punkte der DVD fallen zufriedenstellend aus. Die vorhandenen Schwächen lassen sich für eine Dokumentation wie SMASHING MACHINE verschmerzen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]