Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4040  Review zu: Silly Movie 2.0 08.07.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Was passiert, wenn ein Flugzeug mit den Teilnehmerinnen zur Miss-Amerika-Wahl über einer geheimen Insel abstürzt, auf der das Jurassik Pork sein Unwesen treibt und die originale Arche Noah versteckt ist? Der Papst sendet seine Top-Agenten aus, um die Arche zu beschützen. Doch lauern überall auf der Insel große Gefahren: im Wasser lauert der weiße Hai, zu Land eine Armee von Affen und das Jurassik Pork, und dann sind da ja noch Kaptain Powers (Eric Roberts) und 10 Bikini-Schönheiten, die hier ums Überleben kämpfen. Gut, dass Federelli Expresso überall liefert und dass zu jeder Tag- und Nachtzeit.

Ein Muss für jeden Filmfan, ob Planet der Affen, Castaway, Miss Undercover, Jurassic Park, Men in Black, Der Weiße Hai, Silly Movie fängt erst da an, wo andere Filme aufhören.

Cover Silly Movie 2.0
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.04.2008
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Genre(s): Komödie
Regie:Bryan Michael Stoller
Darsteller:Eric Roberts, Charlie Schlatter, Michael Jackson
FSK:6
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Silly Movie 2.0 liegt im anamorphen 1.78:1-Format vor und offeriert eine lediglich unterdurchschnittliche Qualität. Schuld daran ist die offensichtliche Low-Budget-Herkunft, wobei Splendid Entertainment keine oder nur geringfügige Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung vorgenommen hat. Insofern fällt dem genauen Beobachter eine Vielzahl an Mängeln auf. Insbesondere anfänglich neigen helle Flächen zum Überstrahlen, was entweder mit ungünstigen Belichtungsmaßnahmen oder auch mit der schlechten Leistung des Aufnahmegeräts zusammenhängt. Weiterhin wirkt das Bild aufgrund von markantem Rauschen häufig grobkörnig und daher unplastisch. Farblich bekommt der DVD-Konsument unnatürliche Werte geboten und auch bezüglich der Schärfe darf man nur von ausreichenden beziehungsweise sehr mäßigen Werten sprechen. Letztlich sei noch erwähnt, dass die zahlreichen Elemente, die per Computer eingefügt wurden, aufgrund dieser unterdurchschnittlichen Optik noch unglaubwürdiger wirken als sie es ohnehin schon sind.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 (Deutsch) und Dolby Digital 2.0 Stereo (Englisch) vor. Um den Heimkinofreunden den Vortritt zu geben: Der 5.1-Spur gelingt es kaum, eine gute Atmosphäre aufzubauen, da der Score meist zu flach und undynamisch wirkt, obwohl er teilweise auch den rückwärtigen Hörraum mit Signalen versorgt. Der Klang erweist sich leider als lediglich mäßig, was aufgrund der Low-Budget-Herkunft jedoch auch zu erwarten war. Die 2.0-Spur offeriert zwar authentische Stimmen, die Qualität ist allerdings unterdurchschnittlich.

Gute fünf Punkte.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Das Hauptmenü wurde mit Filmszenen sowie Musikuntermalung solide inszeniert. Bonusmaterial gibt es, abgesehen von diversen Trailern nicht.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


Filmparodien bekannter Werke können eine wahre Freude für Fans und auch heimliche Kritiker sein, wenn sie entsprechend glaubwürdig umgesetzt wurden, nicht allzu übertrieben wirken und durch kreativen Einfallsreichtum überzeugen. Genrespitzenreiter wie HOT SHOTS oder SCARY MOVIE begeisterten ein großes Publikum und dürfen sich dementsprechend auch mit einer beeindruckenden Fangemeinde rühmen. Qualitativ minderwertige Parodien gibt es indes zuhauf. Nach dem jüngsten Beispiel FANTASTIC MOVIE (Review) bekommen die „Trash-Persiflagen“ mit SILLY MOVIE 2.0 nun Nachwuchs. Dabei sei zunächst erwähnt, dass der Titel sehr ungünstig gewählt ist, da es einen Film namens SILLY MOVIE 1.0 niemals gegeben hat. Falls dies ein Scherz der Macher sein soll, so ist es ein schlechter; schlecht, ebenso wie die Parodie selbst.

Doch woran liegt es, dass SILLY MOVIE 2.0 enttäuscht? Nun, vermutlich wollten die Schöpfer des Films neue Parodienmaßstäbe setzen, indem sie eine maximal mögliche Anzahl an Werken persiflierten und diese zugleich in eine mehr oder weniger zusammenhängende Handlung quetschten. Diese Theorie mag sich ja recht einladend anhören, funktioniert in der Praxis jedoch keineswegs. Die Anspielungen sind nämlich somit keineswegs intelligent platziert, sondern werden quasi einfach eingefügt – meist ohne Sinn und Verstand. Auch wird durch die hohe Anzahl eine Art Überschuss an Humor erzielt; es ist also einfach zu viel.

Über den Wert der Parodien an sich mag man sich streiten. Der Rezensent persönlich kann sich jedoch nicht vorstellen, dass diese viele Konsumenten ansprechen werden. Denn leider fallen die Parodien häufig viel zu übertrieben aus, was jegliche „Lacheffekte“ bereits im Keim erstickt. In den Passagen, in denen gerade nicht parodiert wird, darf sich der Zuschauer so dann mit andauernden Witzen über die mangelnde Intelligenz von Models „vergnügen“. Nun mag dies vielleicht anfänglich amüsieren, alsbald stört es jedoch.

Schauspielerisch gibt es, wie zu erwarten, keine Überraschungen. Doch immerhin vermag man von allumfassend durchschnittlichen Leistungen sprechen. Jegliche Kulissen, die einen gewissen finanziellen Aufwand erfordern, wurden per Computer eingefügt. Dazu gehört, man glaubt es kaum, sogar das Meer. Selbstverständlich zerrt dieser Umstand sehr an der Glaubwürdigkeit des Filmes und bedauerlicherweise auch der Parodien.

Was bleibt letztlich? Wem kann man SILLY MOVIE 2.0 empfehlen? Eigentlich ist der Film keiner Zielgruppe zu empfehlen – es sei denn, man vergöttert miserable Persiflagen. Zwar wird SILLY MOVIE, und das ist der erste der beiden positiven Aspekte, je nach Geschmack, den einen oder anderen Lacher hervorrufen, doch ein Kaufargument ist dies keineswegs. Weiterhin ist positiv zu vermerken, dass in SILLY MOVIE 2.0, wie eingangs erwähnt, wirklich eine sehr hohe Anzahl an berühmten Filmen durch den Kakao gezogen wird. Doch was nützt dies, wenn der Humor auf der Strecke bleibt?

Die DVD-Umsetzung erweist sich als allumfassend unterdurchschnittlich.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]