BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5848  Review zu: Siegfried - Premium Edition 06.02.2006
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Es war einmal vor langer Zeit, als das schöne Rheinland von Kriegen und Schlachten zerrüttet vor sich hin siechte. Viele Legenden kamen und gingen und doch hat immer das Böse triumphiert.

Seitdem hoffen die Menschen auf ein Wunder, auf einen Erlöser, der sie aus der dunklen Knechtschaft errettet. Doch was ist das? Ein Körbchen schwimmt den Rhein hinunter, getaucht in die ersten Strahlen der Sonne. Die heldenhafte Faust eines Babys durchschlägt den Korbdeckel machtvoll, ein junger Recke richtet sich auf ...

Cover Siegfried - Premium Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:02.02.2006
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:Siegfried
Genre(s): Komödie
Regie:Sven Unterwaldt Jr.
Darsteller:Tom Gerhardt , Volker Büdts , Dorkas Kiefer , Axel Neumann , Jan Sosniok
FSK:6
Laufzeit:ca. 86 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Schweinedressur (ca. 19 Min.)
  • Dreh mit dem mechanischen Schwein (ca. 8 Min.)
  • Die Stunts (ca. 7 Min.)
  • Entstehung der Spezialeffekte (ca. 6 Min.)
  • Einblick in den Setbau (ca. 2 Min.)
  • Das Kostümdesign (ca. 3 Min.)
  • Dem Kameramann über die Schulter geschaut (ca. 4 Min.)
  • Die Arbeit der Maskenbildnerin (ca. 2 Min.)
  • Die Nummerngirls (ca. 2 Min.)
  • Interviews (ca. 50 Min.)
  • Darstellerinfos (Textseiten)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


SIEGFRIED wurde von Highlight beziehungsweise Constantin ein klasse DVD-Transfer spendiert. Das Bild besitzt einen ziemlich "digitalen" Look, wirkt jedoch rasiermesserscharf. Kanten trennen Objekte auch in der Tiefe des Raumes sehr gut voneinander ab und es gibt Details in Hülle und Fülle zu sehen. Die Farben könnten knalliger nicht sein, wobei die Zusammenarbeit mit den absichtlich "harten" Kontrasten sowie dem satten Schwarz ein wahrhaft dreidimensionales, plastisches Bild auf den Schirm zaubert, welches in seiner Gesamtheit irgendwie an eine buntere HERR DER RINGE-Version erinnert.

Das für eine deutsche Comedy-Produktion eher unübliche Breitbild in 2,35:1 rauscht nur vereinzelt auf Hintergründen, was jedoch kaum ins Gewicht fällt. Der Digital-Look hat des Weiteren bei schnellen Kameraschwenks leichte Bewegungsunschärfen zur Folge, was in der Gesamtabrechnung die Höchstnote verwehrt. Selbstverständlich weist die Vorlage des Films keinerlei Alterserscheinungen wie Schmutz oder Defekte auf.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Zwei Tonspuren in Deutsch werden auf der Disk zum Hauptfilm angeboten. Während die erste in Dolby Digital 5.1 abgemischt wurde, liegt die zweite in DTS mit halber Bitrate vor (768 kbps). Die klanglichen Unterschiede zwischen den Spuren halten sich in Grenzen, daher gilt die folgende Beschreibung für beide.

SIEGFRIED macht durchaus regen Gebrauch von allen sechs vorhandenen Kanälen. Zwar wird man niemals ein Effektgewitter zu hören bekommen, dafür besticht die Abmischung durch die geschickte Platzierung von Umgebungsgeräuschen in den Raum. Der Score steht dem in nichts nach und bringt mit toller Dynamik und mächtigem Tiefbass die Surroundanlage schonmal leicht ins Schwitzen. Da die natürliche Stimmenwiedergabe nicht zu steril wirkt, kann man ihr sowohl eine gute Verständlichkeit als auch eine angenehme Integration in den Track bescheinigen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Highlight hat sich bei der DVD-Umsetzung von SIEGFRIED offensichtlich viel Mühe gegeben. Da wäre zum einen das hübsche Digipak zu nennen, welches ein Booklet mit Informationen zu den Hauptdarstellern beinhaltet. Doch auch die inneren Werte überzeugen:

Auf Disk 1 wurde der Hauptfilm mit deutschen Untertiteln ausgestattet. Auf die Extras trifft das nur beschränkt zu, denn lediglich die englischsprachigen Passagen wurden entsprechend untertitelt. Eine weitere Spur bildet der sogenannte Effect Finder, der bisweilen ein Symbol während des Laufs einblendet. Nach einem Druck auf die Fernbedienung bekommt man (leider nur magere fünf Mal) "Hinter den Kulissen"-Material zu der aktuellen Szene zu sehen. Ansonsten befindet sich auf der ersten Scheibe noch eine Trailershow zu diversen Titeln aus dem Hause Highlight.

Die Bonus-DVD wird durch das 21-minütige Making Of eingeläutet. Dieses wird von einem Sprecher an einigen Stellen, wo B-Roll-Ausschnitte zu sehen sind, kommentiert und lässt viele Beteiligte aus allen Bereichen der Produktion zu Wort kommen. Natürlich werden auch immer wieder Filmausschnitte eingestreut. Neben den obligatorischen Lobeshymnen (besonders von Seiten des Regisseurs) verstecken sich durchaus interessante wie witzige Informationen, jedoch fehlt dem Feature irgendwie der letzte Pepp. Der Dreh mit dem mechanischen Schwein steht beim nächsten Menüpunkt auf dem Plan. In acht Minuten erfährt man einiges über die mechanischen Effekte der verschiedenen Schweinroboter. Der amerikanische Animatronik-Experte erzählt enorm viel und macht das Feature wirklich sehenswert, wenn man sich dafür interessiert. In der nachfolgenden Schweine-Dressur wird dagegen zehn Minuten lang auf die tierischen Schwein-Darsteller eingegangen. Auch hier ergänzt ein weiterer amerikanischer Dresseur die Aufnahmen als Sprecher.

Die Stunts werden diesmal vom deutschen Kameramann Peter von Heller kommentiert. In acht Minuten erhält man einen recht knappen Eindruck, wie einige der spektakuläreren Szenen umgesetzt wurden. Ganz nach dem Motto "Dem Kameramann über die Schulter geschaut" geht es im nächsten Feature zu. Auch hier erläutert von Heller knapp vier Minuten lang sein Handwerk. Bei der Entstehung der Spezialeffekte sitzt er wieder vor dem Mikro und beschreibt in sechs Minuten die CGI-Effekte an Hand einiger interessanter Szenen, wobei auch Zwischenstufen wie Wireframe-Modelle oder Greenscreen-Aufnahmen zu sehen sind.

Auch die Arbeit der Maskenbildnerin wird in Form eines kurzen, eineinhalbminütigen Features gewürdigt, in dem man kommentierte Aufnahmen aus der Maske zu sehen bekommt. Dasselbe gilt für den Einblick in den Setbau sowie das Kostümdesign, die in den beiden folgenden Menüpunkten gewährt werden. Die acht Interviews mit fünf Darstellern, dem Regisseur, dem Tiertrainer sowie der Herstellungsleiterin haben eine Länge zwischen dreieinhalb und elf Minuten. Dabei erfährt man viel Interessantes über den Film, aber es wird auch viel gelobt und Sachen wiederholt, die man bereits aus dem Making Of oder anderen Extras kennt.

Natürlich darf ein kurzes Feature über die Nummerngirls nicht fehlen. Knapp zwei Minuten lang kann man den nett anzuschauenden, leicht bekleideten Damen bei der Arbeit zusehen und zu guter Letzt posieren sie gemeinsam mit Tom Gerhardt für das Gruppenbild. Informationen zu Darstellern und Crew werden auf Texttafeln präsentiert und zwar zu vier Hauptdarstellern sowie dem Regisseur. Abgeschlossen wird die Bonus-Disk durch den besonderen Filmtipp in Form von DER FISCHER UND SEINE FRAU.

Insgesamt eine tolle Ausstattung, wenngleich nicht unerwähnt bleiben soll, dass Regisseur Unterwaldt nervigerweise zu wirklich fast jedem Feature irgendwas beizusteuern hat und seien es nur zwei Sätze Lobeshymnen. Der Mann wirkt irgendwie schleimig und nervt nach einer gewissen Zeit tierisch!

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Mit SIEGFRIED steht uns eine weitere deutsche Blödelkomödie mit "historischem" Anstrich ins Haus. Nachdem sich in 7 ZWERGE sieben Männer allein im Wald mit der holden Cosma-Shiva Hagen vergnügten, lässt Regisseur Sven Unterwaldt nun Tom Gerhardt in einer Nibelungen-Parodie als Siegfried auf das deutsche Kinopublikum los. Leute, die bereits bei der Erwähnung des Begriffes "deutsche Blödelkomödie" Ausschlag bekommen, werden angesichts der erneut banalen Handlung und platten Witze schnell das Weite suchen. Wer sich jedoch von solchen Filmen anspruchslose Unterhaltung à la HAUSMEISTER KRAUSE erwartet, wird nicht enttäuscht: Auch in SIEGFRIED spricht man weitestgehend Kölsch und verwendet sogar Zitate aus der beliebten Serie: "ZZ - ziemlisch zügisch".

Neben Tom Gerhardt in der Hauptrolle geben sich bekannte Comedy-Größen wie Otto Waalkes, Atze Schröder und Markus-Maria Profitlich die Ehre, wenngleich oftmals nur in Sprechparts für das animierte Getier, welches Held Siegfried auf seiner Suche nach der schönen Kriemhild (Dorkas Kiefer) trifft. Optik und Effekte können sich für eine Komödie übrigens wirklich sehen lassen.

Die Premium Edition von Highlight kommt in einem schicken Digipak mit sehr guten Werten bei Bild und Ton. Zudem lässt die Aussattung bis auf einen fehlenden Audiokommentar keine Wünsche offen.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Dass "Siegfried" sich selbst nicht Ernst nimmt ist offensichtlich, dennoch dürfte diese zum Teil peinliche und überwiegend dämliche Komödie nicht jedermanns Geschmack sein. Wer mit wirklich einfältiger Comedy nichts am Hut hat, sollte die Finger von dieser DVD lassen, auch wenn sie aus technischer und inhaltlicher Sicht lohnenswert ist. Fans von Tom Gerhardt können aber bedenkenlos zur DVD greife [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]