Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5310  Review zu: Shining 03.09.2001
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Markus Sellmann



Der Job scheint locker: Während der Winterpause soll Jack Torrance mit seiner Familie das luxuriöse Hotel "Overlook" beaufsichtigen das sein Vorgänger sich selbst tötete, stört Torrance wenig - aber dann verfällt auch er den diabolischen Mächten des Hotels...

Seltsame Stimmen, übernatürliche Kräfte, fürchterliche Kreaturen: Top - Horrorthriller vom König des Horrorgenres - Stephen King ("Es", "Tommyknockes"), der für diese Fassung seines Meisterwerkes auch das Drehbuch schrieb und die als Produzent agierte.

Cover Shining
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.08.2001
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Stanley Kubrick's 'The Shining'
Genre(s): Horror
Regie:Stanley Kubrick
Darsteller:Jack Nicholson, Shelley Duvall, Danny Lloyd, Scatman Crothers, Barry Nelson, Philip Stone, Joe Turkel, Anne Jackson, Tony Burton, Lia Beldam, Billie Gibson, Barry Dennen, David Baxt, Manning Redwood, Lisa Burns, Louise Burns, Robin Pappas, Alison Coleridge, Burnell Tucker, Jana Sheldon, Kate Phelps, Norman Gay, Vivian Kubrick
FSK:16
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Ivy Hill Snapper Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Isländisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Menü mit Soundeffekten
  • Original-Dokumentation: "Making of The Shining" von Vivian Kubrick
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Um etwas Zündstoff aus der Bildthematik zu nehmen, sei vorab gesagt, daß Kubrick dieses Bildformat bevorzugt hat. Denn bis auf "Spartacus" und "2001- Odyssee im Weltraum" hat er alle Filme im Vollbildmodus gedreht. Daher liegt auch "Shining" in 4:3 und im Format 1.33:1 vor. Kubrick lehnte das in den Kinos gebräuchliche 1.85:1 Format ab, da es ihn in seiner Bildkomposition zu sehr beschneiden würde. Kubricks langjähriger persönlicher Assistent Leon Vitali hat den kompletten Transfer überwacht und nach Kubricks Vorgaben umgesetzt. Die Originalnegative wurden aufwändig Bild für Bild restauriert, später gescannt und schließlich auf High-Definition Tape gemastert. Und das Bild präsentiert sich hier, trotz des nicht anamorphen Transfers, in einer erstaunlich guten Qualität. Zunächst einmal wirkt das Bild für einen Film dieses Alters sehr glatt. Die Farben sind kräftig, aber nicht aufdringlich. Vor allem die knackigen roten Farbtöne auf der "Herrentoilette" und das "Blut aus dem Fahrstuhl" kommen voll zur Geltung. Der Kontrast verrichtet auch sehr gute Arbeit, so daß auch schwierige Szenen, wie die Verfolgungsjagd im nebeligen Irrgarten, nichts von ihrer Wirkung einbüßen müssen. Die Schärfe ist gut, läßt jedoch lediglich in der Detailabbildung etwas nach. Ein gewisses Grundrauschen läßt sich nicht verleugnen und gelegentlich machen sich zitternde Kanten bemerkbar. Dagegen sind alle Filmdefekte in Form von Kratzern oder Dropouts entfernt worden, so daß dieses Bild insgesamt einen sehr sauberen Eindruck hinterläßt. Natürlich kann man hier nicht die Maßstäbe moderner anamorpher Transfers zum direkten Vergleich heranziehen, das wäre in Anbetracht des Alters auch etwas unfair, doch habe ich den Film bildtechnisch noch nie in einer besseren Verfassung erlebt als auf dieser Scheibe. Ein total neues Erlebnis...

Bewertung  7 von 10 Punkten




Ursprünglich lag bei "Shining" nur eine Monospur vor. Sowohl in deutsch als auch in englisch. Doch lagen als Grundlage sogenannte getrennte DME-Tracks (Dialoge, Music, Effects) in Mono vor, was sich bei der Abmischung als Vorteil erwies. Es konnten sogar noch die Original-Musikaufnahmen in Stereo aufgetrieben werden. Also wurde ein neuer Mix für beide Spuren in Dolby Digital 5.1 angefertigt. Doch sollte man hier nicht allzu viel erwarten. Es gibt wenig spektakuläre Soundeffekte in dieser Abmischung. Kann "2001" noch mit einigen Stereoeffekten und auch räumlichen Akzenten aufwarten, da er auch im Original in Stereo gedreht wurde, so spielt sich hier das Klangeschehen hauptsächlich auf dem Center ab. Direktionale Umgebungsgeräusche sind, bis auf wenige Ausnahmen, eher selten. Doch es gibt auch ein paar Umgebungsgeräusche, die sich auf die Frontspeaker verteilen. Auch kleinere räumliche Hallanteile aus den Surround-Speakern sind vorhanden, so daß sich in den entsprechenden Szenen ein recht gutes Raumgefühl einstellt. Dies hat aber eher monauralen Charakter. Die Dialogverständlichkeit ist in beiden Fassungen sehr gut, wenn auch die Stimmen altersbedingt etwas blechern klingen. Doch ist alles frei von Verzerrungen und klingt sehr sauber. Der Subwoofer übt sich ebenfalls in Zurückhaltung und tritt in erster Linie beim Musicscore in Aktion. Womit wir beim springenden Punkt wären. Da die Musik für Kubrick immer ein extrem wichtiges Ausdrucks- und Stilmittel gewesen ist, wurde sehr viel Wert auf die Abmischung der Musik gelegt. Hier werden alle Lautsprecher angesprochen und die atonalen Klänge von Bartôk und Ligeti erzeugen eine schöne weiträumige Atmosphäre. Die Dynamik der Musik ist hervorragend und reicht über das gesamte Frequenzspektrum. Manche hohen Violinenakkorde sind schon fast schmerzhaft, was wohl auch in der Intention des Regisseurs lag, der die Musik im Film immer als eigenständigen Charakter betrachtete. Bei dieser Art von Musik macht sich der neue 5.1 Mix auch voll bezahlt und der Film gewinnt dadurch noch mal erheblich an Intensität. Insgesamt kann man sagen, hat sich der neu Mix gelohnt. Vorbei sind die Zeiten der muffigen, kratzigen Tonspur. Es klingt alles sehr clean und vor allem die Musik kann durch die neue räumliche Abmischung die Handlung überzeugend unterstützen...

Bewertung  7 von 10 Punkten




Viel gibt es nicht zu vermelden. Doch das was an Bonusmaterial vorhanden ist zeugt von Qualität. Als Bonusjuwel kann man die Dokumentation zum Film bezeichnen, die von Kubricks Tochter Vivian gedreht wurde. Hier bekommt man einen direkten Einblick in die Dreharbeiten und die Atmosphäre am Set. Es ist schon beeindruckend den locker witzelnden und charmanten Jack Nicholson beim Scherze machen zuzusehen und kurze Zeit später verwandelt er sich in einen axtschwingenden Psychopathen. Auch die hier enthaltenen Interviewsequenzen sind sehr Interessant und geben teilweise tiefen Einblick in die damalige Verfassung der Schauspieler. Nur Kubrick selber, der ja bekanntermaßen als sehr öffentlichkeitsscheu galt, kommt in den Interviews nicht zu Wort. Doch man sieht ihn am Set agieren, Anweisungen geben und wie er sich mit den Mitwirkenden unterhält. Die ganze Dokumentation kann man sich auch optional mit einem Audiokommentar von Vivian Kubrick ansehen und ist ebenfalls löblicherweise im Tonformat Dolby Digital 5.1. Zum Standard gehört ja inzwischen ein Kinotrailer, welcher natürlich auch hier vorhanden ist. Es ist zwar nicht viel was wir hier geboten bekommen, doch das was geboten wird kann vor allem die Fans des Films begeistern...

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Ohne zu überschwenglich zu werden kann man diesen Film von Stanley Kubrick, wie auch die meißten anderen seiner Filme, als Meisterwerk bezeichnen. Grandiose und verstörende Bilder, an den Nerven zerrender Spannungsaufbau, ein hervorragendes Schauspielerensemble und eine ungewöhnlich dichte Inszenierung erzeugen eine unwirkliche, beklemmende Faszination. Die Bestandteile des Filmes sind perfekt aufeinander abgestimmt und ziehen den Betrachter förmlich hinein in das klaustrophobische Labyrinth. Warner hat den Film mühevoll restauriert und, wie vom Regisseur gewollt, im 4:3 Format belassen. Das Bild selber weist gute Werte auf, wirkt sehr sauber und glatt, und erlaubt sich, auch in Betracht des Alters, wenig nennenswerte Schnitzer. Der Sound wurde in seine vorhandenen Bestandteile zerlegt neu gemixt und auf Dolby Digtal 5.1 aufpoliert. Er besticht vor allem durch seinen weiträumigen und effektvollen Musicscore. Bonusmäßig ist Übersichtlichkeit angesagt, doch die enthaltene Dokumentation über die Dreharbeiten ist, soweit es Cineasten und Kubrick-Fans betrifft, schon so etwas wie ein Kleinod. Mit dieser DVD-Umsetzung von "Shining" kann man sehr zufrieden sein. Der Film kann auf diese Art ganz neu erlebt und wiederentdeckt werden...






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]