Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4786  Review zu: Schnappt Shorty 05.08.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Schuldeneintreiber Chili Palmer (Travolta) ödet seine Branche an. In Hollywood soll er beim abgebrannten Filmemacher Harry Zimm (Gene Hackman) Außenstände eintreiben. Chili kommt sofort handfest zur Sache, doch dann jubelt er Harry die Idee zu einem Drehbuch unter und wird sogleich in die Hollywood-Szene aufgenommen: Er plaudert mit Filmstar Martin Weir (Danny DeVito), spinnt zarte Bande zu B-Movie-Queen Karen Flores (Rene Russo) und schafft es sogar, Reservierungen im begehrtesten Restaurant der Stadt zu ergattern. Eigentlich liefe alles bestens für den coolen neuen Produzenten, wären da nicht die Drogenschmuggler und die erbosten Gangster, die ihn einfach nicht in Ruhe lassen wollen …

Cover Schnappt Shorty
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.07.2011
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment / MGM Home Entertainment
Originaltitel:Get Shorty
Genre(s): Komödie
Regie:Barry Sonnenfeld
Darsteller:John Travolta, Gene Hackman, Rene Russo, Danny DeVito, Dennis Farina, Delroy Lindo, James Gandolfini, David Paymer, Bobby Slayton, Martin Ferrero, Jon Gries, Renee Props, Miguel Sandoval, Jacob Vargas, Linda Hart, Ron Karabatsos, Alison Waddell, Amber Waddell, John Cothran Jr., Jack Conley, Bernard Hocke, Big Daddy Wayne, Xavier Montalvo, Carlease Burke, Vito Scotti, Rino Piccolo, Alfred Dennis, Ralph Manza, Zed Frizzelle, Harry Victor, Patrick Breen, Barry Sonnenfeld, Donna W. Scott, Zack Phifer, Greg Goossen, Stephanie Kemp, Rebeca Arthur, Jeffrey J. Stephen, Ernest 'Chili' Palmer, Leslie Bega, David Groh, Harvey Keitel, Penny Marshall, Bette Midler, Alex Rocco
FSK:12
Laufzeit:ca. 105 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Spanisch: DTS 5.1
Französisch: DTS 5.1
Italienisch: DTS 5.1
Japanisch: DTS 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Koreanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar von Regisseur Barry Sonnenfeld
  • Schau mich an
  • Gangster und Bräute
  • Friedhofszene mit Audiokommentar
  • Nochmal
  • Spaß am Set
  • Vom Drehbuch zum Film
  • Aus dem Archiv
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 35865 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von SCHNAPPT SHORTY besitzt auf dieser Scheibe von MGM und Fox das Bildformat 1,85:1. Es handelt sich dabei um dasselbe Master wie bei den jüngeren DVD-Auflagen (Gold Edition, Special Edition), welches bereits dezente Alterserscheinungen aufweist. Die Schärfe ist überwiegend gut und zeigt ein überdurchschnittliches Maß an Feinzeichnung, könnte aber noch besser sein, wenn man ein aktuelles Master verwendet hätte. Die Körnung wirkt bisweilen etwas grob, aber recht sauber und wenig gefiltert. Vereinzelt wirken Einstellungen - vor allem Totalen - etwas softer. Nachgeschärft wurde zwar nur dezent, ab und an kann man jedoch Doppelkonturen erkennen. Die Kompression arbeitet mit sehr hoher Bitrate und hat folglich keine Probleme mit digitaler Artefaktbildung. Die Farben wirken recht natürlich, die Sättigung könnte jedoch etwas besser sein. Die Töne wirken bisweilen leicht fahl. Die Kontrastbalance kommt recht ausgewogen daher, aber auch hier könnte das Schwarz mehr Pepp vertragen, so dass das Bild nur selten eine überzeugende Plastizität aufweist, sondern meistens eher flach daher kommt. Schmutz sowie analoge Defekte sind bei genauem Hinsehen zu erkennen, fallen aber in Größe und Frequenz nicht sonderlich ins Gewicht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 4307 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -4dB)
Französisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit / DN -4dB
Deutsch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit / DN -4dB
Italienisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit / DN -4dB
Japanisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit / DN -4dB
Spanisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 256 kbps / DN -6dB
Portugiesisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 256 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Spanisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 256 kbps / DN -4dB / Dolby Surround


Die Tonspuren in Deutsch und Englisch basieren hörbar auf derselben Abmischung, allerdings gibt es HD-Sound wie gewohnt leider nur in englischem DTS-HD Master Audio 5.1, während die deutsche Synchronisation nur in DTS 5.1 vorliegt. SCHNAPPT SHORTY hat insgesamt eine ziemlich frontlastige Abmischung, wobei sich dezente Umgebungsklänge sowie die schwungvolle Musik auch über die Surrundlautsprecher im Raum ausdehnen. Jedoch gibt es kaum echte, dynamische Surroundeffekte. Dominant ist hier ganz klar die Front, welche über ortbare Rechts-Links-Aktivitäten verfügt. Der Subwoofer hat eher wenig zu tun. Da SCHNAPPT SHORTY nicht actionlastig ist, verwundert dieser Umstand aber auch nicht wirklich. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen eindwandfrei und die deutsche Fassung klingt auch keinesfalls nach Tonstudio. Die allgemeine Klangqualität bietet einen etwas „biederen“ Sound mit starkem Fokus auf die satte Mittenwiedergabe. Die Höhenauflösung könnte etwas frischer und dynamischer sein, der Bassbereich wirkt nicht sonderlich prägnant, aber solide.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel gibt es in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen. Der Film wird optional von einem Audiokommentar von Regisseur Barry Sonnenfeld begleitet, der aber nicht übersetzt wurde. Es werden viele Details von den Dreharbeiten geliefert, die sowohl die Darsteller und Crew betreffen, aber auch filmhandwerkliche Aspekte wie Schnitt oder Drehortauswahl kommen zur Sprache. Der 27 Minuten lange Beitrag „Schau mich an“ lässt die Macher sowie Darsteller zu Wort kommen, um über den Film, seine Handlung und die Charaktere zu diskutieren. Dabei gibt es natürlich viele Filmausschnitte zu sehen, welche das Gesagte unterstreichen. In „Gangster und Bräute“ geht es 21 Minuten lang um die Darstellerinnen und Gangster sowie deren Charaktere. Dabei kommen natürlich auch wieder die Darsteller und Regisseur Sonnenfeld zu Wort. Die Friedhofszene besitzt einen optionalen Kommentar von Barry Sonnenfeld und ist im Prinzip eine fast fünf Minuten lange entfernte Szene mit Ben Stiller als B-Movie-Regisseur - sehr sehenswert! Anschließend geht es in „Nochmal“ in sechs Minuten darum, wie Danny DeVito, der bekanntermaßen ebenfalls Regisseur ist, eine seiner Szenen wie am Fließband in unzähligen Takes hochprofessionell abspulte, so dass man die Kamera einfach laufen lassen konnte. Spass am Set hatten Darsteller und Crew wohl reichlich, wie man in diesem sechs Minuten langen Beitrag mit Eindrücken vom Set sehen kann. Die Featurette „Vom Drehbuch zum Film“ besitzt eine Länge von fast einer halben Stunde, in der Peter Gallagher aufklärt, wie aus der Literaturvorlage von Elmore Leonard ein Drehbuch entstand und wie der Film dann realisiert wurde. Das Interview-Material kennt man teilweise aus den anderen Beiträgen der Blu-ray. Aus dem Archiv hat man vier Clips mit Barry Sonnenfeld gekramt, wo der Regisseur etwas über das Filmemachen erzählt. Zum Abschluss gibt es dann noch den Original-Kinotrailer zu sehen.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


SCHNAPPT SHORTY ist eine schwarze Gangsterkomödie vom damals noch recht unbekannten Regisseur Barry Sonnenfeld (WILD WILD WEST, MEN IN BLACK) aus dem Jahr 1995. Der Film war seinerzeit recht erfolgreich an den Kinokassen (115 Millionen Dollar Erlös gegenüber 30 Millionen Dollar Budget) und erlangte in den folgenden Jahren einen Kultstatus über den Video- und DVD-Markt, der im Jahr 2005 sogar das Sequel BE COOL möglich machte, welches allerdings weitaus weniger erfolgreich war. Zudem markiert SCHNAPPT SHORTY nach PULP FICTION einen weiteren wichtigen Punkt in John Travoltas Comeback Mitte der 1990er Jahre, nachdem er in den Jahren zuvor bereits als Kassengift abgeschrieben wurde und in seichten Komödien versauerte.

Die Handlung basiert auf der gleichnamigen Literaturvorlage von Elmore Leonard und zeigt Travolta als Kredithai Chili Palmer, der in Miami unter dem Schutz des Mafiabosses Momo steht und deshalb von seinem Feind, dem Mafioso Ray „Bones“ Barboni (Dennis Farina; SNATCH) nicht aus dem Verkehr gezogen werden kann, obwohl dieser das allzu gerne täte. Als Momo einen Herzinfakt erleidet, stirbt und sein Imperium an Bones übergeht, weist dieser Chili an, Geld von Leo Davoe einzutreiben, der bei Bones eine Menge Schulden hat. Chili macht sich auf die Suche nach Leo und landet in Las Vegas, wo er den Casinobesitzer Dick Allen trifft, von dem er erfährt, dass Leo nach Los Angeles verschwunden ist. Rein zufällig schuldet der bekannte Trash-Regisseur Harry Zimm (Gene Hackman; FRENCH CONNECTION) Allen ebenfalls Geld und so übernimmt Chili auch diesen Job und macht sich auf nach Los Angeles. Im Haus von Harry Zimms Freundin Karen Flores (Rene Russo; LETHAL WEAPON 3+4) treffen Harry und Chili aufeinander. Da Harry kein Geld hat, beschließt Chili als leidenschaftlicher Kino-Fan bei Harrys nächster Produktion als Produzent einzusteigen, doch das gefällt weder den in Drogengeschäfte verwickelten Partnern von Harry noch Bones, der nach wie vor in Miami auf sein Geld wartet...

Der Film weist die typischen Merkmale von schwarzen Gangsterkomödien auf, wie man es normalerweise eher von britischen Werken wie EIN FISCH NAMENS WANDA kennt. SCHNAPPT SHORTY ist quasi die aufgebohrte Hollywood-Variante davon - und eine äußerst gelungene dazu. Der Humor definiert sich nicht durch platte Gags oder Slapstick, sondern über die humorvollen Dialogzeilen sowie schrulligen Charaktere. Dadurch behält der Film immer einen relativ ernsthaften Gesamtkontext, wenngleich der Zuschauer regelmäßig durch herzhafte Oneliner sowie absurde Ereignisse zum Schmunzeln verleitet wird. Der Film würde kaum funktionieren, wenn da nicht die nahezu perfekte Darstellerwahl wäre. Neben John Travolta als Hauptfigur Chili Palmer sticht vor allem Danny De Vito als exzentrischer Hollywood-Star Martin Weir heraus und hat die Lacher auf seiner Seite. Ein weiteres Highlight liefert Gene Hackman als Trash-Regisseur Harry Zimm, während auch die in Nebenrollen glänzenden Delroy Lindo, James Gandolfini und Bette Midler mit zum Gelingen von SCHNAPPT SHORTY beitragen. Dieser bestens aufgelegte Cast in Kombination mit einem super Drehbuch sowie der schwungvolle Inszenierung sorgen dafür, dass SCHNAPPT SHORTY auch nach 15 Jahren nichts an Attraktivität eingebüßt hat und in jede gut sortierte Kult-Filmsammlung gehört.

Die Blu-ray Disc von MGM im Vertrieb von 20th Century Fox zeigt SCHNAPPT SHORTY in guter Bild- und Tonqualität, die aber bereits leicht angestaubt daherkommt. Das umfangreiche Bonusmaterial kennt man bereits von diversen DVD-Veröffentlichungen des Films.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]