Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7411  Review zu: Schloss des Schreckens - The Innocents 27.04.2006

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



England im späten 19. Jahrhundert: Die Gouvernante Miss Giddens wird in einem entlegenen Landhaus mit der Erziehung der wohlerzogenen Waisenkinder Flora und Miles beauftragt. Voller Eifer widmet sich Miss Giddens der Arbeit, die Kinder sind gehorsam, doch der wohlige Schein trügt: Furchtbares hat sich bereits in dem Landhaus ereignet. Mysteriöse Umstände und geisterhafte Erscheinungen lassen die Gouvernante befürchten, die beiden Kinder seien besessen …

Cover Schloss des Schreckens - The Innocents
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.03.2006
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Originaltitel:The Innocents
Genre(s): Horror
Mystery
Regie:Jack Clayton
Darsteller:Deborah Kerr, Peter Wyngarde, Megs Jenkins, Michael Redgrave, Martin Stephens, Pamela Franklin, Clytie Jessop, Isla Cameron, Eric Woodburn
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
(s/w)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Komplette Hörspielproduktion „DIE UNSCHULDSENGEL“ (72 min) nach der gleichen Romanvorlage
  • Hörspielausschnitte
  • Fotogalerie
Zusatzinfos:
  • Neuabtastung des Films in 16:9 (cinemascope).

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    SCHLOSS DES SCHRECKENS liegt im anamorphen 2.35:1 Format vor. Während des Vorspanns ist das Bild noch leicht am Ruckeln. Obwohl der Laufstand durchgehend nicht ganz ruhig liegt, fällt hiervon nach einigen Minuten kaum noch etwas auf. Auch Verunreinigungen beschränken sich auf wenige Dropouts. Der für einen Schwarzweiß-Film so wichtige Kontrast kann erfreulicherweise überzeugen. Einzelne Flächen werden sauber abgegrenzt und das Geschehen wirkt in sich stimmig. Jedoch leiden manche Szenen an einem Helligkeitsflackern, was besonders in dunkleren Situationen auffällt. Schärfetechnisch sieht es ähnlich aus. Während der Grundwert in Ordnung geht, sind im Hintergrund oder auf feinen Flächen dennoch Ungenauigkeiten erkennen. Allerdings ist das zu verschmerzen, da dies nur vereinzelt als störend empfunden wird (beispielsweise in einigen Außenaufnahmen). Mit 8.26 Mb/sec. arbeitet die Kompression unauffällig im Hintergrund.

    Schlussendlich ein gutes Bild, welches nur einige kleinere, altersbedingte Mängel aufweist.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Deutsch und Englisch liegen jeweils in Dolby Digital (2.0 Mono) vor. Beginnen wir mit der Synchronisation. Die Stimmen kommen erfreulich klar und sauber aus den beiden Frontboxen. Auch der restliche Sound erfreut durch eine gute Akustik, kann das Alter aber durch den etwas gedämpften Klang sowie dezentes Rauschen und Knistern nicht verbergen. All dies hält sich jedoch vornehmlich im Hintergrund. Nur in hohen Tonlagen fallen Verzerrungen deutlicher auf. Der englische Track hört sich nicht wesentlich besser oder schlechter an. Hier liegen die größten Unterschiede in etwas frischeren Stimmen und einer phasenweise anderen Lautstärke der Kulisse. Besonders deutlich lässt sich letzteres während Miss Giddins nächtlichem Gang durch das Schloss heraushören, wo in der Synchronisation sämtliche Geräusche deutlich lauter abgemischt wurden. Ansonsten macht es keinen großen Unterschied, für welche Spur man sich entscheidet.

    Bewertung  5 von 10 Punkten




    Mit Ausnahme des englischen Original-Kinotrailers (2:48) im anamorphen 2.35:1-Format und einer Fotogalerie (3:16) besteht das restliche Bonusmaterial vollständig aus Hörspielen. In voller Länge liegt "Die Unschuldsengel" (72:56) vor, welches auf der selben Romanvorlage wie der Film basiert und dessen Geschichte quasi nacherzählt - absolut hörenswert und nicht schlechter als SCHLOSS DES SCHRECKENS. Weiterhin gibt es noch zwei- bis fünfminütige Ausschnitte aus Produktionen des Labels Titania Medien. Als da wären: Carmilla, der Vampir; Das Amulett der Mumie; Die Familie des Vampirs; Das Phantom der Oper; Das verfluchte Haus; Die Totenbraut; Spuk in Hill House I; Spuk in Hill House II; Edgar Wallace: Die blaue Hand und Sherlock Holmes: Der Fall Milverton (insgesamt 30:50). Abgerundet wird die Disk durch deutsche Untertitel für den Hauptfilm, welche auf der Synchronisation beruhen. Das Keep Case mitsamt seinem kleinen Werbeheftchen steckt zudem noch in einem hochwertigen Pappschuber.

    Bewertung  5 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


    1961 drehte Jack Clayton mit SCHLOSS DES SCHRECKENS einen Gruselfilm, welcher nunmehr 45 Jahre später verdientermaßen zu einem Klassiker des alten Kinos zählt. Die Geschichte fängt langsam an und konzentriert sich in der ersten Hälfte auf die Kombination klassischer Thrillerelemente sowie dem Aufbau der Kindercharaktere. Besonders Martin Stephens als junger Miles erinnert mit seiner hervorragenden Leistung unverkennbar an Damien aus DAS OMEN (wobei Pamela Franklin als Flora nicht unerwähnt bleiben darf). Da dieser jedoch erst 1976 gedreht wurde sollte klar sein wer von wem inspiriert wurde. Zurück zum Film. Nachdem erstmal alles "aufgebaut" wurde, setzt Regisseur Jack Clayton die Gruselschraube an und sorgt für hervorragenden Schauer beim Publikum. Besonders Miss Giddens' (Deborah Kerr) nächtliche Wanderung durch die Schlossgänge gehört mit seiner akustischen und visuellen Untermalung zu den besten seiner Zunft. Generell wurde in technischer Hinsicht gute Arbeit geleistet, ohne dass jetzt speziell irgendeine Szene herausstechen kann. Was den einen oder anderen Zuschauer etwas "langweilen" könnte, ist die bereits erwähnte erste Filmhälfte. Dieser psychologische Aufbau ist zwar gut, verschreckt unter Umständen aber "jüngere" Zuschauer. Findet der Zuschauer daran aber Gefallen, dann darf er sich auf spannende Minuten und eine tolle DVD freuen.

    Diese besticht durch ein gutes Bild, sauber restaurierte Tonspuren und gelungene, aber leider nur bedingt filmspezifische Extras.






    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 3,5/5
    "The Innocents", wie der Titel im Original (passender) bezeichnet wird, gehört zu den Meilensteinen des Horror-Kinos. Allerdings wurde Horror 1961 noch anders inszewniert und so beeindruckt dieser Klassiker vor allen Dingen durch die gut gemachte Beeinflussung des Zuschauers. Zombies gibt es keine, wohl aber toll gemachte Einstellungen, die nur andeuten, dabei aber mehr erschrecken, als so manche [...]
    Review lesen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]