BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 10099  Review zu: Saw III - Limited Collector's Edition 17.10.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Nach einer Nachtschicht im Krankenhaus wird Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekh) entführt und in ein verlassenes Lagerhaus verschleppt. Sie trifft auf Jigsaw (Tobin Bell), den gefürchteten Serienkiller, und dessen gelehrige Schülerin Amanda (Shawnee Smith). Jigsaw, der mit dem Tode ringt, hat sich ein neues, mörderisches Spiel ausgedacht: Lynn muss ihn am Leben halten, solange der junge Jeff (Angus Macfayden) in einem weiteren Spiel um sein Leben kämpft. Doch während Lynn und Jeff gegen die tickende Uhr von Jigsaws Herzschlag arbeiten, ist in Wahrheit ein viel größeres Spiel im Gang.

Cover Saw III - Limited Collector's Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.09.2007
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Saw 3
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:Darren Lynn Bousman
Darsteller:Tobin Bell, Shawnee Smith, Angus Macfadyen, Bahar Soomekh, Dina Meyer, Mpho Koaho, Barry Flatman, Lyriq Bent, J. LaRose, Debra McCabe, Costas Mandylor, Betsy Russell, Jane Luk, Stefan Georgiou, Niamh Wilson, Alan Van Sprang, Kim Roberts, Brian Paul, Zoe Heath, Billy Parrott, Dylan Trowbridge, Franky G, Kelly Jones, Vincent Rother, Nicholas Kaegi, Mark Poyser, Tim Burd, Dan Sudek, Bill Vibert, Sandy Kellerman, Shauna Black, Sean Sullivan, Larry Yachimec, Darrell Dennis, Christopher Marren
FSK:JK/SPIO
Laufzeit:ca. 104 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Mediabook
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • 3 Audiokommentare mit den Machern und Darstellern: SAW III: Die Fallen / SAW III: Die Requisiten / SAW III: Die Entstehung der Geschichte
  • Darrens Tagebuch: Gedanken eines Regisseurs
  • Deleted Scenes
  • TV Spots
  • Behind the Scenes
  • Exklusivinterview und Fangespräch mit Darren Lynn Bousman zur deutschen SAW III Kinopremiere
  • Die Premiere von SAW 3 in München
  • Amanda: Entwicklung eines Killers - Featurette
Zusatzinfos:
  • 2-DVD-Buchedition
  • R-Rated


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    Das Bild des bereits zweiten Sequels der Horror-Mär SAW (2004) unterscheidet sich nur unwesentlich von den Vorgängern. Noch immer dominieren kräftige Farbfilter das Geschehen, welche das Bild in dunkle Blau- sowie Grüntöne tauchen, wodurch sofort die von den Vorgängern bekannte, beklemmende Atmosphäre hervorgerufen wird. Der anamorphe 1,85:1-Transfer erweist sich dabei als äußerst scharf und detailreich, wenn auch einige Nuancen in dunklen Bildbereichen zum Versumpfen neigen. Werden Objekte im Vordergrund noch sehr plastisch gezeichnet, sieht es mit der Schärfewirkung im Hintergrund nicht mehr ganz so rosig aus. Dies mag wohl vor allem im Einsatz eines Rauschfilters begründet liegen, denn der obligatorische, massive Filmgrain wirkt sehr verschliffen.

    Auch die Kompression arbeitet nahezu rückstandslos, nur in wenigen Sequenzen lassen sich minimale Blockstrukturen sowie etwas unruhige Kanten ausmachen. Nachzieheffekte erweisen sich genau so als unproblematisch wie auch analoge Defekte oder Verunreinigungen.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    In gewohnter Manier präsentiert uns Kinowelt neben den Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch und Englisch auch einen nahezu unschlagbaren, deutschen DTS-ES 6.1-Track.

    Horrorfilme müssen einfach einen atmosphärischen Soundtrack bieten, der den optischen Eindruck noch verstärkt. Den Produzenten der SAW-Filme muss dies definitiv klar gewesen sein, denn nur ganz selten erreichen DVDs eine solch dichte Klangkulisse. Die mit unzähligen direktionalen Effekten und Umgebungsgeräuschen gespickten Mehrkanaltonspuren versorgen alle Lautsprecher des Systems ausreichend mit Signalen, so dass das düstere Ambiente perfekt ins heimische Wohnzimmer transportiert wird. Die Dialoge bleiben auch bei den eher hektischen Sequenzen stets gut verständlich, wenn man sich auch etwas mehr Auflösung im Hochtonbereich hätte wünschen können. Gehen schon die Dolby-Tracks an ihre dynamischen Grenzen wird es mit dem DTS-ES-Sound erst richtig turbulent – hier entwickelt sich nun auch endlich der trockene Tiefenbass, welcher bei den Dolby-Pendants etwas zu kurz kam. Zwar ist die DTS-Tonspur aus technischen Gründen schon etwas lauter, doch durch die erweiterten dynamischen Eigenschaften ist diese auch wesentlich druckvoller und somit der Konkurrenz überlegen.

    Bewertung  10 von 10 Punkten




    Wie auch schon die ersten beiden Collector's Editions bietet auch SAW III eine ganze Palette an Extras. Die Menüs wurden aufwändig animiert und mit allerlei Effekten versehen. Bereits die erste Disk bietet so viele Extras, dass man sie eigentlich nur in Etappen bewältigen kann. So findet man neben einer Vielzahl von „Trailern“ auch zwei „Deleted Scenes“ sowie ein paar kurze „TV-Spots“. Den Hauptteil der Extras dieser DVD machen aber die insgesamt drei „Audiokommentare“ aus, bei welchen unter anderen Drehbuchautor Leigh Whannell sowie Kameramann David Armstrong zu Wort kommen. Die Kommentare sind sehr nahe am Film gehalten und obwohl es viel Interessantes zu erzählen gibt, geht den Teilnehmern ab und an die Puste aus. Insgesamt sind die AKs aber eine absolute Bereicherung für jeden Cineasten mit der Muße, sich den Film ganze drei Mal anzusehen. In „Darrens Tagebuch: Gedanken eines Regisseurs“ erfahren wir einiges über den Regisseur und seine Intentionen.

    Mit der prall gefüllten Bonus-Disk geht es weiter, welche in einem zehn Minuten dauernden Feature zunächst die ausgefallenen „Fallen“ des dritten Slashers vorstellt und deren Entwickler über die Entstehung befragt. In gleicher Manier und ähnlicher Laufzeit werden die perfiden „Requisiten“ des Filmes vorgestellt, außerdem erfahren wir in „Die Entstehung der Geschichte“, wie es zum Drehbuch dieser Folge kam und worin – nach Meinung der Autoren – die Stärken gegenüber den Vorgängern liegen. Weiterhin warten insgesamt acht „Interviews“ mit Darstellern und Produzenten auf die Begutachtung des Käufers. Als interessant erweist sich auch das unkommentierte „Behind the Scenes“, bei welchem man der Crew bei ihrer Arbeit am Set beiwohnen kann. Am besten gefiel jedoch das 23 Minuten dauernde „Interview mit Darren Lynn Bousman“, in welchem man sehr viel über den Regisseur und dessen Arbeit erfährt. Als eher langweilig und unspektakulär erweisen sich die „Fangespräche mit Darren zur SAW III-Kinopremiere“ sowie die Aufnahmen von der „Premiere von SAW III in München“. Abgeschlossen wird das Bonuspaket durch weitere Trailer.

    Bewertung  9 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


    James Wans erster SAW aus dem Jahr 2004 trat eine Welle der Begeisterung los – das blutig perfide Kammerspiel des Regiedebütanten schlug an den Kinokassen ein wie eine Granate und machte den Titel zum Überraschungserfolg des Jahres. Schon heute, gut drei Jahre nach dem Kinostart gilt das Werk unter Genre-Fans aufgrund seiner intelligenten Inszenierung sowie seiner schnörkellos und ungeschönten Ausführung als moderner Klassiker. Es war deshalb nur eine Frage der Zeit, bis sich ein Sequel den Weg in die Kinosäle bahnte und alles falsch machte, was man falsch machen konnte. Statt sich an der klaustrophobisch beklemmenden Geschichte des ersten Teils zu orientieren, ließ man sich dazu hinreißen, die Story auf ein lächerliches Minimum zu verstümmeln sowie unsympathische, abstoßende Charaktere zu entwickeln, auf deren Ableben man später geradezu hoffte. Das Ganze versuchte man dann durch die deutliche Anhebung des Gewalt- und Blutgehalts noch etwas „aufzupeppen“, was natürlich völlig nach Hinten los ging! Fertig war also die gröbste Enttäuschung, die man in den letzten Jahren als Cineast erleben durfte/musste.

    Da der gemeine Horrorfan aber zur Not auch an einem solchen (Mach-)Werk seine Freude zu haben scheint, sofern zumindest genügen Kunstblut fließt, konnte auch Teil Nummer Zwei einen beachtlichen kommerziellen Erfolg feiern. Da neue Ideen in Hollywood bekanntlich lange reifen müssen, bis man sie in einem Film verwertet und man sowieso zwischendurch lieber noch mal ein Remake oder Sequel einschiebt, war die zweite Fortsetzung aus Studio-Sicht also reine Formsache. Mit einem leicht veränderten Konzept – also noch weniger Handlung aber deutlich mehr Gore – ließ man erneut Regisseur Darren Lynn Bousman auf dem eingesessenen Stuhl Platz nehmen, um den brillanten ersten SAW-Titel noch weiter zu demontieren.

    An dieser Stelle über die Güte des dritten Werkes zu diskutieren, ist nach Ansicht des Rezensenten ein völlig müßiges Unterfangen, zumal auch dieser Film schon jetzt reißenden Absatz findet. Ganz nach dem Motto „höher, schneller, weiter“ scheinen Horrorfilme heute nur noch nach dem Grundsatz „brutaler, dämlicher, abstruser“ zu funktionieren – Qualität ist in diesem Genre ein absolut dehnbarer Begriff!

    SAW III ist somit noch brutaler, noch dämlicher und deutlich abstruser als sein direkter Vorgänger. Wer die Lust nach einer völlig unmotivierten Schlachtplatte verspürt, liegt hier folglich goldrichtig – alle anderen sollten großen Abstand wahren und lieber erneut zum Original greifen.

    Die technische Qualität der Kinowelt-Scheibe weiß dahingegen in jeder Disziplin zu überzeugen. Egal ob tolles Bild, brachialer Sound oder umfangreiche Extras – die Limited Collector's Edition bietet alles, bis auf einen guten Hauptfilm.


    Subjektive Filmwertung: 2 von 10 abgrundtief schlechte Demontagen eines modernen Horror-Klassikers


    Anmerkung:
    Bei den in Deutschland veröffentlichten Varianten handelt es sich lediglich um die R-Rated-Version des Filmes, da auf Grund von Freigabeproblematiken die Unrated nicht veröffentlicht werden konnte. Fans müssen für eine "ungeschnittene Fassung" deshalb zu ausländischen Versionen greifen.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]