Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Studio Hamburg: Ein Sommer auf Zypern
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Rauchende Colts - Volume 3 [7 DVDs] ...
nur EUR 9.97
[Blu-ray] Hail, Caesar! ...
nur EUR 9.97
Rauchende Colts - Volume 6 [6 DVDs] ...
nur EUR 9.97
Rauchende Colts - Volume 7 [6 DVDs] ...
nur EUR 9.97
[Blu-ray] Trumbo ...
nur EUR 9.50
[Blu-ray] The Gift ...
nur EUR 9.49
[Blu-ray] Mojave - Die Wüste kennt kein Erbarmen ...
nur EUR 11.68
[Blu-ray] Whiskey Tango Foxtrot ...
nur EUR 7.97
[Blu-ray] Ouija - Ursprung des Bösen ...
nur EUR 14.49
[Blu-ray] Spotlight ...
nur EUR 8.51

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2166  Review zu: Sanctum 26.12.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Es sollte ein unvergessliches Abenteuer werden: Ein Höhlentaucher-Team um Frank McGuire (Richard Roxburgh) und Carl Hurley (Ioan Gruffudd) macht sich auf, die größte und zugleich unzugänglichste Höhle der Erde zu erforschen. Doch was als sportliche Herausforderung beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Alptraum. Als ein Unwetter über das Inselparadies hereinbricht, ist die Gruppe innerhalb kürzester Zeit in den Tiefen der Höhle unter dem Meeresspiegel eingeschlossen. Bedroht von hereinbrechenden Wassermassen und konfrontiert mit der eigenen, aufkommenden Überlebensangst suchen die Taucher nach einem Ausweg aus dem Labyrinth. Die einzige Chance der Wasserhölle zu entkommen, ist ein unterirdischer Fluss, der direkt ins Meer mündet. Doch keiner weiß, wohin sie der gefährliche Trip wirklich führen wird…

Cover Sanctum
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.10.2011
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Genre(s): Thriller
Regie:Alister Grierson
Darsteller:Rhys Wakefield, Richard Roxburgh, Ioan Gruffudd, Alice Parkinson
FSK:16
Laufzeit:ca. 109 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: DTS 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Featurette
  • Blick hinter die Kulissen
  • Darsteller Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (1,85:1; anamorph) ist nicht wirklich überzeugend. Die Schärfe ist gerade noch gut, weist aber kleinere Schwächen in der Detaildarstellung auf. Das Bild wirkt doch oft ein wenig weich. Der Kontrast ist ausgewogen und sorgt für eine gute Durchzeichnung. Die Farben sind kräftig. Es gibt ein dezentes Bildrauschen. Die Kompression könnte viel besser sein, neigt sie doch wiederholt zu Unruhen in Form von Blockrauschen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Deutsch und Englisch in DD 5.1 vor. Zusätzlich gibt es eine deutsche DTS-Spur. Die beiden DD 5.1-Fassungen sind ziemlich gleich. Die Abmischung präsentiert einen gelungenen Mix, der alle Boxen regelmäßig einbezieht und einen guten Klang mit räumlicher Kulisse entstehen lässt. Musik und Umgebungsgeräusche sorgen so für eine schöne Atmosphäre. Die zusätzliche DTS-Spur bietet keine signifikanten Verbesserungen. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Making of (ca. 11 min), den beiden Featurettes "Ein Blick ins Innere" (ca. 3 min) und "Dreharbeiten in den Höhlen" (ca. 3 min) sowie neun Interviews mit Cast & Crew (ca. 16 min), einem Blick hinter die Kulissen (B-Roll) (ca. 13 min) und fünf Darstellerinfos in Form von Texttafeln.

Das Making of und die Featurettes sind oft recht promo-lastig und voller gegenseitiger Lobeshymnen, wie toll doch alles ist. Auch wiederholt sich das Material aus den Interviews, dem Making of und den Featurettes, so dass man einiges mehrfach zu sehen bekommt.

Die Extras liegen alle in Englisch mit optionalen deutschen Untertiteln vor.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


SANCTUM (Australien, USA, 2011) kommt ganz groß mit dem Namen James Cameron daher, der den Film produziert hat. Natürlich lässt dieser Name auch die Erwartung steigen, obwohl man weiß, dass jemand anderes Regie geführt hat. Leider wird man in so ziemlich jeder Hinsicht enttäuscht.

SANCTUM ist einzig und allein ein visuelles Fest, denn inhaltlich kann der Film überhaupt nicht überzeugen. Das Drehbuch ist ein Krampf, zusammengesetzt aus einem altbackenen Vater-Sohn-Konflikt, ein paar Konflikten innerhalb der Gruppe, einem Wetterumschwung, der die Expedition gefährdet und einer Todesreihe nach dem "Ten Little Indians"-Prinzip. So wirkt das Script ziemlich formelhaft und das Werk kann sich im Laufe der Handlung auch nie mehr daraus befreien.

Man bekommt eine triviale Klischeeansammlung an Dramen und Charakteren serviert, so dass man sie auch nicht weiter vermisst, wenn sie wegsterben und den Weg freimachen. Der Wegfall diverser Figuren erschöpft sich in einer scheinbaren Wiederholung aus abstürzen, ertrinken, ermorden.

Regisseur Alister Grierson, der zuvor den Kriegsfilm KOKODA (2006) inszenierte, erschuf kein realistisches Drama, obwohl man schon wieder mit dem Zusatz: "Basiert auf wahren Begebenheiten" kokettiert, sondern ein mediokres Stückwerk ohne Spannung, ohne Thrill und ohne sehenswerte Figuren. Das Endresultat wirkt nie so klaustrophobisch, wie es vielleicht sein möchte, denn SANCTUM ist trotz einiger schöner Bilder erschreckend hohl, unglaubwürdig und einfältig.

Der Film wurde eigentlich in 3D gedreht, mit der gleichen Technik wie AVATAR, doch das spielt bei dieser Rezension keine Rolle. In 3D hat der Film sicher noch einen kleinen optischen Mehrwert, doch in 2D und auf dem heimischen Bildschirm ist das Vergnügen eher zweifelhaft.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   22.05.2017
  • Studio Hamburg: Ein Sommer auf Zypern
  • 20.05.2017
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 20.05.2017)
  • 19.05.2017
  • 20th Century Fox: Die Veröffentlichungen im Juli 2017
  • 18.05.2017
  • Studio Hamburg: AfterDeath
  • 18.05.2017
  • KSM: Die Veröffentlichungen im Juni 2017

      [ Weitere News ]