BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4814  Review zu: Road to Perdition 08.08.2010
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Amerika, im Winter 1931:
Michael Sullivan (TOM HANKS) lebt, der Zeit der großen Depression zum Trotz, mit seiner Familie in bescheidenem Wohlstand. Nur wissen seine Frau und seine beiden Söhne nicht, womit ihr schweigsamer Vater sein Geld verdient: Er arbeitet als Killer für den Gangsterboss John Rooney (PAUL NEWMAN). Doch dann wird Sullivans älterer Sohn Michael jr. (TYLER HOECHLIN) eines Nachts Zeuge, wie sein Vater einen Job erledigt – und Zeugen kann Rooneys Clan nicht brauchen.

Sullivans Frau und sein jüngerer Sohn werden ermordet, er selbst und Michael jr. kommen nur durch Zufall davon. Gejagt von dem Auftragskiller Maguire (JUDE LAW) fliehen sie wochenlang quer durchs Land. Während Sullivan seinen Racheplan schmiedet, kommen er und sein Sohn sich langsam näher. Doch auch Sullivan kann den Tag nicht endlos hinzögern, an dem die Entscheidung fällt, ob er alleine auf seinem Weg in die Verdammnis weitergeht – oder ob Michael jr. ihn begleitet...

Cover Road to Perdition
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.05.2010
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Road to Perdition
Genre(s): Drama
Regie:Sam Mendes
Darsteller:Tom Hanks, Rob Maxey, Paul Newman, Jude Law, Jennifer Jason Leigh, Tyler Hoechlin, Liam Aiken, Daniel Craig, Ciarán Hinds, Craig Spidle, Ian Barford, Stephen P. Dunn, Paul Turner, Kathleen Keane, Brendan McKinney, Jackie Moran, Kieran O'Hare, John M. Williams, Nicolas Cade, David Darlow, Dylan Baker, John Sierros, Jon Sattler, Michael Brockman, John Judd, Christian Stolte, Jack Callahan, Maureen Gallagher, Kevin Chamberlin, Juanita Wilson, Doug Spinuzza, Roderick Peeples, Keith Kupferer, Lee Roy Rogers, Stanley Tucci, Kurt Naebig, Lance Baker, Lamont Kelly, Duane Sharp, Diane Dorsey, Michael Sassone, John Sterchi, Robert Jones, Lara Phillips, Harry Groener, JoBe Cerny, Lawrence MacGowan, Timothy Hendrickson, Marty Higgenbotham, Mina Badie, Ed Kross, Heidi Jayne Netzley, Phil Ridarelli, Peggy Roeder, James Greene, James Currie, Gene Janson, Martin Murphy, Jillian Palmer
FSK:16
Laufzeit:ca. 117 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Ungarisch: Dolby Digital 5.1
Polnisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Castellano: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Holländisch, Serbisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Bulgarisch, Hebräisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
  • Einleitung von Sam Mendes
  • Das Leben eines Cineasten: Die Kunst und der Einfluss von Conrad Hall
  • Die Bibliothek: Recherche zu Road to Perdition
  • Entfallene Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 22373 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die Blu-ray Disc zu ROAD TO PERDITION zeigt das Werk im originalen Seitenverhältnis 2,35:1. Bereits im Vorwort erklärt Regisseur Sam Mendes, dass er anscheinend selbst bei der Erstellung des Transfers beteiligt war und dass man jetzt viele Details wie die Regentropfen in voller Pracht sieht. Das stimmt auch, denn das Bild der Blu-ray ist zwar sehr körnig, aber extrem akkurat. Stehende Rauschmuster lassen allerdings vermuten, dass auf Filter nicht komplett verzichtet wurde. Trotzdem sind vor allem in den wenigen hellen Szenen wie dem Finale am Strand extrem viele Details zu sehen, aber auch der dunkle und düstere Großteil des Films zeigt sehr überzeugende Schärfewerte. Manchmal sind Doppelkonturen zu erkennen, hier wurde wohl etwas nachgeschärft. Die Kompression arbeitet bis auf die Nachwirkungen des Filterns aber einwandfrei. Die Farben wurden fast durchgehend sehr düster und erdig gehalten. Natürlichkeit ist nicht wirklich anzutreffen. Dennoch ist die Sättigung der Töne wie von den Machern intendiert und das Schwarz überaus tief. Auch wird sehr oft eine schöne Plastizität erzielt und nur selten wirkt das Geschehen etwas flach. Ein paar analoge Defekte und Schmutzpartikel sind auf dem Master noch zu sehen, fallen aber nicht sonderlich negativ ins Gewicht.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3803 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Deutsch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit
Ungarisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Polnisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Tschechisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Türkisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB / Dolby Surround


Das englische Original wurde erneut in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt, während die deutsche Synchronisation wie so oft nur in DTS 5.1 vorliegt. Beide Tracks basieren auf der gleichen Abmischung, wobei das HD-Pendant etwas mehr Druck und Volumen zu bieten hat. Der Mix besticht durch nicht sehr viele, aber sehr präzise Surroundeffekte. Besonders Schüsse schallen extrem brutal, voluminös und direktional aus den Boxen, was von den Machern so auch beabsichtigt wurde, da die Gewaltspitzen des Films aus der eher ruhigen Soundkulisse herausstechen sollen. Umgebungsklänge sowie der tolle Score erzeugen ebenfalls in einigen Szenen eine schöne Räumlichkeit. Der Subwoofer darf in vielen Szenen groß aufspielen und den Film mit mächtigem Druck untermalen. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen absolut perfekt und wirkt niemals steril. An der Klangqualität gibt es ebenfalls rein Garnichts auszusetzen. Ein sehr dynamischer Sound wird hier geboten mit sehr feiner Höhenauflösung sowie mächtigen Mitten und satten Bässe.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel für ROAD TO PERDITION gibt es in Deutsch, Englisch und diversen weiteren Sprachen. Vor dem Film bekommt man ein Vorwort von Regisseur Sam Mendes (HD) zu sehen, der etwas über die Entstehung des Blu-ray-Transfers resümiert. Auch einen übersetzten Audiokommentar hat er eingesprochen, allerdings schon zu Zeiten der DVD-Veröffentlichung. Sehr informative Fakten und Details zum Entstehungsprozess des Films werden hier preisgegeben, die das Anhören oder Mitlesen auf jeden Fall lohnenswert machen. Es folgt der halbstündige Beitrag "Das Leben eines Cineasten - Die Kunst und der Einfluss von Conrad Hall" (HD), welcher das Schaffen des kurz nach den Dreharbeiten verstorbenen Kameramannes beleuchtet, der Posthum noch mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Sein Sohn erzählt in Interviewausschnitten zudem die Biografie des Vaters. Das Feature "Die Bibliothek - Recherche für ROAD TO PERDITION". Die 22 Minuten an entfallenen Szenen (elf an der Zahl) sind optional mit einem Kommentar von Sam Mendes abspielbar, der erklärt, was in der Szene passiert, wo sie einzuordnen ist und warum sie entfernt wurden. Die Sequenzen selber sind sicherlich nicht aufregend, aber auf jeden Fall einen Blick wert. Das Making Of dauert 25 Minuten und ist ein klassisches Promo-Feature mit vielen Filmszenen, Interviewschnipsel sowie Interpretationen der Story. Trotzdem wirkt der Beitrag niemals zu platt und belanglos.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


ROAD TO PERDITION ist die Verfilmung der gleichnamigen Comics von Max Allan Collins aus dem Jahr 2003. Regie führte Sam Mendes (AMERICAN BEAUTY), der eigentlich auch beim 23. Bond-Film hinter der Kamera agieren sollte, bevor der Film abgesagt wurde. Das Werk orientiert sich stark an dem von Collins erschaffenen Film Noir-Look der USA des Jahres 1931. Mike Sullivan (Tom Hanks, DER SOLDAT JAMES RYAN) ist ein Handlanger des alternden Gangsterbosses John Rooney (Paul Newman, DIE FARBE DES GELDES), wird von diesem aber wie ein Sohn betrachtet, da sein eigener Sprössling Connor (Daniel Craig, 007 - CASINO ROYALE) ein brutaler Egozentriker ist. Vor seiner Familie und vor allem seinen zwei Söhnen hält Mike seinen Job geheim. Sein älterer Sohn Mike Jr. (Tyler Hoechlin, EINE HIMMLISCHE FAMILIE) schleicht sich aber eines Tages in den Kofferraum des Autos des Vaters, um herauszufinden, was dieser denn so treibt. Leider wird Mike Jr. dabei unfreiwillig Zeuge eines Mordes, den Mike und Connor verüben. John Rooney und Mike schüchtern Mike Jr. ein, so dass er stillhält. Connor jedoch sieht in dem Zeugen eine Gefahr für sich und den Clan und erschießt Mikes Frau sowie den jüngeren Sohn. Vater und Sohn Sullivan tun sich zusammen, um die Morde an der Familie zu rächen...

Sam Mendes zeigt dem Zuschauer eine extrem düstere und kalte Gangster-Welt der 1930er Jahre, die extrem atmosphärisch umgesetzt wurde. Dafür ist auch der kurz nach den Dreharbeiten verstorbene und posthum mit einem Oscar ausgezeichnete Kameramann Conrad Hall verantwortlich, dessen spektakuläre Kameraarbeit tolle Perspektiven und Kamerafahrten ermöglicht. Die Handlung ist durchweg sehr spannend umgesetzt und wird von einigen sehr rohen Action- und Gewaltszenen unterbrochen. Tom Hanks macht als Mike Sullivan wie gewohnt eine hervorragende Figur, aber auch die anderen Darsteller sind nicht von schlechten Eltern. Alleine schon die Unterhaltung mit Hanks und Newman im Keller bietet knisternde Höchstleistungen von beiden Mimen. Weiterhin ist auch die Figur von Jude Law (A.I.) noch erwähnenswert, der als durchgeknallter Killer, der Tote fotografiert, einer der Höhepunkte von ROAD TO PERDITION ist. Insgesamt kann man sagen, dass dieses Werk wunderbare Unterhaltung, Spannung sowie klasse Darstellerleistungen bietet und somit nahe an einen "optimalen" Film herankommt.

Die Blu-ray Disc von 20th Century Fox bietet sehr gute Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial fällt ansprechend in Qualität wie Quantität aus.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]