Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4399  Review zu: Risky Business - Lockere Geschäfte 27.01.2009

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Joel, Sohn reicher Eltern, nutzt die sturmfreie Bude, um das andere Geschlecht endlich kennenzulernen. Zusammen mit dem "leichten" Mädchen Lana setzt er Vaters Porsche außer Gefecht. Jetzt ist guter Rat teuer - doch Lana gibt ihren Freundinnen Bescheid und verwandelt das Elternhaus in einen Partyschuppen ganz besonderer Art ...

Cover Risky Business - Lockere Geschäfte
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.12.2008
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Risky Business
Genre(s): Komödie
Regie:Paul Brickman
Darsteller:Tom Cruise, Richard Masur, Rebecca De Mornay, Raphael Sbarge, Nicholas Pryor, Curtis Armstrong, Bruce Young, Bronson Pinchot, Joe Pantoliano, Kevin Anderson, Shera Danese
FSK:12
Laufzeit:ca. 99 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 1.0
Englisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 1.0
Italienisch: Dolby Digital 2.0
Französisch: Dolby Digital 2.0

Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Alternate endings
  • Alternative Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der VC1-Transfer liegt im Bildformat 1,78:1 vor und weist die FullHD-Auflösung von 1920x180 Bildpunkten auf. Die Bildqualität von RISKY BUSINESS kann hierbei sicherlich keine Begeisterungsstürme auslösen, weist aber eine solide Schärfe auf. Besonders Konturen werden stets gut getrennt und wurden nur minimal überschärft, denn Doppelkonturen sind lediglich dezent zu erkennen. Dafür wirkt die Feinzeichnung fast durchweg zu weich und zeigt eher relativ wenige Details. Da sich Rauschen in sehr unscheinbaren Grenzen bewegt, liegt der Verdacht des Rauschfiltereinsatzes nahe. Die Kompression hat jedoch keine größeren Probleme und zeigt auch auf Hintergründen keinerlei Anflüge von Blockartefakten. Die Reproduktion der Farben ist exzellent gelungen, was natürliche wie satte Töne eindrucksvoll bestätigen. Auch der Kontrast kann durch eine ausgewogene Balance der Helligkeitsstufen überzeugen, wobei der satte Schwarzwert dabei hilft, eine ordentliche Durchzeichnung zu generieren. Zu guter Letzt bleibt noch zu erwähnen, dass zwar vereinzelt Dropouts durch das Bild huschen, diese aber nur auffallen, wenn man wirklich genau hinschaut.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Wie von Warner leider mittlerweile gewohnt wird High Definition in Sachen Sound nur auf Englisch geboten. Der Originalton liegt wahlweise nämlich in Dolby TrueHD 5.1 oder Dolby Digital 5.1 vor, während die deutsche Synchronisation mit Dolby Digital 2.0 abgeschlagen zurückbleibt. Diese kann lediglich durch eine gute Stimmenverständlichkeit sowie einen soliden, aber keinesfalls HD-würdigen Klang überzeugen. Dynamik gibt es kaum; alles klingt relativ mittig ohne Tiefbass oder extreme Lagen. Dezente Zweikanalaktivitäten sind immerhin zu orten, wenn man aufmerksam zuhört. Ganz anders dagegen das englische Original: Hier klingen die 1980er Popsongs (u. a. Phil Collins „In the Air Tonite“) sehr kraftvoll und räumlich, da auch der rückwärtige Hörraum in die Wiedergabe mit einbezogen wird. Surroundeffekte sind zwar vorhanden, lassen sich aber an zwei Händen abzählen. Minimale Ambientesounds nimmt man oftmals gar nicht wahr. Vorne gibt es ebenfalls Stereoeffekte zu vermelden, jedoch wirkt der Klang deutlich runder, luftiger sowie kraftvoller als bei der deutschen Synchronisation. Tiefbass oder eine außerordentliche Dynamik sollte man allerdings auch hier nicht unbedingt erwarten.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel sind in deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen vorhanden. Das Bonusmaterial kann mit einem echten (zweiter separater Videostream anstatt kompletter Reencode) Picture-in-Picture-Videokommentar von Tom Cruise, Paul Brickman sowie Jon Avnet, die über die Entstehung des Films plaudern. Für Warner unüblich wurde das Gesprochene diesmal sogar per Untertitel übersetzt. Vorher gibt es dazu noch eine witzige Einleitung zum Videokommentar, die sich um einen Ring mit verwirrender Gravur dreht. Ein retrospektives Making Of namens „Die Geschichte von RISKY BUSINESS“ folgt beim nächsten Menüpunkt. Das halbstündige Feature liegt in HD vor und lässt extrem ausführlich Mitglieder von Cast und Crew zu Wort kommen, wobei das Gesagte dann mit den passenden Filmszenen aufgefüllt wird. Aufnahmen vom Dreh sind in sehr schlechter Qualität vorhanden; darüber hinaus werden ab und zu Fotos eingeblendet. Anschließend folgt eine Viertelstunde an Probeaufnahmen von Tom Cruise und Rebecca De Mornay, bevor mit dem Director's Cut der letzten Szene von RISKY BUSINES das etwas pessimistischere Wunschende des Regisseurs gezeigt wird. Zum Schluss wartet noch der US-Kinotrailer auf den Zuschauer.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Das Genre der Teenager-Komödien erscheint seit jeher immer nach demselben Schema zu funktionieren. Meist wird Fäkalhumor mit heißen Frauen sowie dauergeilen Jungs geboten. Dass es jedoch auch anders geht, beweist der Film RISKY BUSINESS - LOCKERE GESCHÄFTE von Regisseur Paul Brickman (UPRISING - DER AUFSTAND) aus dem Jahr 1983. In diesem spielt der heutige Superstar und damals noch blutjunge Tom Cruise den College-Anwärter und Highschool-Absolventen Joel Goodsen, dessen Eltern ihm für einige Tage das Haus überlassen, weil sie eine Reise antreten. Joel ist eher ein konservativer Mensch, doch sein Kumpel Miles bestellt heimlich eine Prostituierte für ihn. Zwar entspricht das Exemplar noch nicht ganz den Vorstellungen von Joel, doch er erhält den Tipp, die scharfe Lana (Rebecca De Mornay) anzurufen, was er nach einigem Zögern auch tut. Nach einer heißen Nacht mit ihr nistet sich Rebecca bei Joel ein, weil sie sich mit ihrem Zuhälter Guido (Joe Pantoliano) zerstritten hat. Bei einer Auseinandersetzung versenkt Joel den Porsche seiner Eltern im Lake Michigan. Da die Rückkehr von diesen unmittelbar bevorsteht, ist Joel verzweifelt, weil er Geld braucht, um den Porsche reparieren zu lassen. Doch Lana und ihre Kolleginnen lassen ihn nicht im Stich und organisieren im Haus der Goodsens eine Sexparty...

Die Handlung klingt auf den ersten Blick sehr banal und platt, bietet aber eine vielschichtige Geschichte, die eher auf tragisch-komische Elemente sowie einen Schuss Romantik setzt als puren Blödel- und Fäkalhumor. Einen großen Teil nimmt die Beziehung zwischen Joel und Lana ein. Dementsprechend gibt es zwei toll gefilmte Sexszenen zwischen den beiden zu sehen. Tom Cruise war 1983 bereits deutlich in den 20ern, sollte aber einen Highschool-Absolventen mit 17 Jahren spielen. Tatsächlich weist er in RISKY BUSINESS ein intensives Babyface auf, welches er erreichte, indem er nach einem harten Kafttraining immer sofort sehr fettig aß und sich so eine Baby-Speck-Schicht anfraß. Die absolut bezaubernde Rebecca De Mornay gibt an seiner Seite die Prostituierte Lana mit einer energischen wie sexy Performance, während Joe Pantoliano in seine Paraderolle als schmieriger, aber doch lustiger Zuhälter schlüpft. Insgesamt bekommt man mit RISKY BUSINESS - LOCKERE GESCHÄFTE einen Teenager-Film der etwas anderen Art geboten. Comedy- und Romantik-Freunde sollten sich diesen Film mit Starbesetzung nicht entgehen lassen.

Die Blu-ray-Disc aus dem Hause Warner zeigt den Film in ordentlicher Bild- und Tonqualität und wurde mit würzigen Extras angeschmeckt, die durchaus sehenswert sind.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]