Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4177  Review zu: Ring - Das Original 23.03.2003

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Louis Anschel



Die Reporterin Asakawa Reiko untersucht gerade den Mythos eines Videobandes, dass für den Tod von jedem verantwortlich sein soll, der es anschaut, als ihre Nichte Tomoko unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Bei Ihren Nachforschungen entdeckt sie, dass ebenfalls 3 Freunde ihrer Nichte am selben Tag und zur exakt selben Zeit starben. Asakawa kann die Spuren der 4 Freunde bis zu einem Ferienhaus in Izu zurückverfolgen, wo die Gruppe übernachtet hat.... und wo alle das verfluchte Videoband gesehen haben. Als sie sich das Band im Ferienhaus anschaut, klingelt das Telefon und eine unheimliche Stimme teilt ihr mit, dass sie nur noch 7 Tage zu Leben hat. Mit der Hilfe ihres Ex-Mannes Takayama Ryuji untersucht sie die Aufnahmen auf dem Band, in der Hoffnung den Fluch rechtzeitig bannen zu können. Doch als sie den Bildern und den Geheimnissen dahinter auf die Spur kommen, müssen sie feststellen, dass die Lösung des Fluches schlimmer als der Tod selbst ist...

Cover Ring - Das Original
Cover vergrößern




Im Handel ab:15.05.2003
Anbieter: Anolis Entertainment
Originaltitel:Ringu
Genre(s): Horror
Regie:Hideo Nakata
Darsteller:Nanako Matsushima, Miki Nakatani, Hiroyuki Sanada, Yuko Takeuchi, Hitomi Sato, Yoichi Numata, Yutaka Matsushige, Katsumi Muramatsu, Rikiya Otaka, Masako, Daisuke Ban, Kiyoshi Risho, Yûrei Yanagi, Yôko Ôshima, Kiriko Shimizu, Rie Inou, Hiroyuki Watanabe, Miwako Kaji, Yoko Kima, Asami Nagata, Keiko Yoshida, Yoshiko Matsumaru, Yoho Naose, Maki Ikeda, Takashi Takayama, Toshiliko Takeda, Chihiro Shirai, Mantarô Koichi, Shinkichi Noda, Kazufumi Nakai
FSK:16
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Japanisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Bildergalerie
  • Hörbuch: Kurzgeschichte "The Woman" Teil 1
Zusatzinfos: Easter-Egg / Hidden Feature:
Im Menü "Extras" solange auf den Pfeil-Tasten nach oben drücken, bis ein Totenkopf erscheint. Nun ENTER drücken.


Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild (1.85:1 anamorph) ist genauso gruselig wie der Film. Zwei schwerwiegende Dinge trüben den Sehgenuß erheblich. Da wäre zum einen das Hintergrundrauschen, das auch aus hinterster Reihe des Heimkinos penetrant in dunklen Szenen zu sehen ist. Ein weiteres Manko ist die Kontrastarmut. Ein Graufilter scheint über dem Bild zu liegen, weil der viel zu steil gewählte Kontrast unzureichend ist. Selbst Farben, die normalerweise leuchten, sind völlig stumpf. Aufnahmen, die bei Sonnenschein entstanden, wirken trübe, Innenaufnahmen sind unter aller Kanone, es ist fast nichts zu erkennen, was ein wirkliches Ärgernis darstellt! Auch die Schärfe ist alles andere als optimal. Augenscheinlich mußte eine Kinokopie als Master herhalten. Es wimmelt von Dropouts, und auch die Punkte für den Filmrollenwechsel sind sichtbar. Das Bild ist beinahe mangelhaft, da gibt es nichts zu deuteln!

Bewertung  4 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Deutsch und Japanisch, jeweils in Dolby Stereo SR vor. An Dynamik können die Spuren nicht viel bieten, dennoch kann der Sound insgesamt als gelungen betrachtet werden. Die Dialoge kommen deutlich aus dem Center, die beiden Frontboxen werden durchaus für Nebengeräusche und Soundeffekte genutzt. Aus den Rears erklingen ebenfalls ab und zu Hintergrundgeräusche wie Regen oder Meeresbrandung. Die deutsche Synchronisation ist eine Frechheit. Sie ist schlecht gemacht, die Sprecher wirken gelangweilt und unnatürlich. Da hat man an dem japanischen Originalton, der sich glücklicherweise auf der Scheibe befindet, mehr Freude.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Scheibe wartet leider kaum mit Extras auf. Zum einen gibt es eine ganze Reihe von Ring-Trailern, die sich allesamt ähneln, zum anderen kann man eine Kurzgeschichte anwählen, die vorgelesen wird. Das aufregendste Extra versteckt sich im Bonus-Menü. Dieses Easteregg ließ mir jedenfalls die Haare zu Berge stehen und wirkte einige Zeit nach, insbesondere der Ton, der eigens für das Easteregg in Dolby Digital 5.1 abgemischt wurde. Für das gelungene Easteregg vergebe ich einen Extra-Punkt, daher...

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Um ehrlich zu sein, ich habe mich bei diesem Film nicht zu Tode gefürchtet. Er ist spannend und streckenweise wirklich unheimlich. (Das blanke Entsetzen kam erst beim Easteregg auf.) Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet, und auf dem Weg zur Lösung des Mysteriums gibt es auch recht häufige – wenn auch unterschwellige – Kritik am technischen Zeitalter. Ständig sieht man die Protagonisten in irgendeinen Fernsehschirm blicken. Eine Reflexion des Zuschauers, der ebenfalls nichts anderes macht. Fernsehen oder Computer – viel mehr bleibt in der modernen Welt nicht.

"Ring" läßt sich Zeit. Die Story wird langsam aufgebaut, aber sie hat Substanz – und das ist das wichtige. Sie ist auch nicht ohne Spannung, denn man möchte selbstverständlich schon ab einem bestimmten Punkt herausfinden, wie es möglich ist, daß Leute sterben, weil sie ein bestimmtes Videoband gesehen haben. Hier zieht der Regisseur auch einige Register des Horrorfilms, wenn auch nicht alle. Da ist zum einen die Soundkomposition, die hier sehr dezent gewählt wurde. Zum anderen bestimmte Schnittfolgen, an denen der erfahrene Seher bereits im Vorfeld abschätzen kann, daß bald etwas passiert. In diesem Punkt ähneln sich alle Horrorfilme.

Viele Fragen bleiben nach dem Sehen von "Ring" offen, Lösungsansätze sind da, aber welchen der Wege man beschreiten will, bleibt einem selbst überlassen. Ein Horrorfilm, der nachdenklich macht, das macht diesen Film so sehenswert. Der japanische Touch macht ihn vielleicht noch etwas unheimlicher, weil man weiß, daß es keine Hollywoodgeschichte ist und daher gewarnt sein muß, unerwartete Überraschungen zu erleben. Der Film war in Japan ein so großer Erfolg, das mehrere Ring-Filme gedreht wurden.

Es konnte nicht ausbleiben, daß sich auch Hollywood um den Stoff riß, so daß ein amerikanisches Remake in den Kinos anlief. Sobald dieser Film auf DVD erhältlich ist, wird sich der Reviewer mit einem entsprechenden Vergleich zurückmelden.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]