Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5362  Review zu: Return Of The Living Dead - The Dead Hate The Living - DC 23.12.2003
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Ein verlassenes Krankenhaus bietet für den jungen Regisseur David und seiner Crew die perfekte Kulisse für ihren neuen Zombiefilm. Noch größer wird die Freude, als das hochmotivierte Team dort einen geheimnisvollen uralten Sarkophag inklusive einer mumifizierten Leiche entdeckt. Doch diese unfreiwilligen Requisiten haben es wahrhaft in sich und schon bald turnen Horden von echten Zombies durch das Set. Es kommt zu einer chaotischen Nacht, bei der weitaus mehr Blut und abgerissene Körperteile durch die Kulissen fliegen, als ursprünglich mal im Drehbuch vorgesehen war. Das Filmprojekt wird für alle Beteiligten zu einem wahnwitzigen Höllentrip, der ihnen im wahrsten Sinne des Wortes einiges abverlangt.

Cover Return Of The Living Dead - The Dead Hate The Living - DC
Cover vergrößern




Im Handel ab:25.08.2003
Anbieter: Splendid Entertainment / I-ON New Media
Originaltitel:The Dead Hate The Living!
Genre(s): Horror
Regie:Dave Parker
Darsteller:Eric Clawson, Jamie Donahue, Brett Beardslee, Wendy Speake, Benjamin P. Morris, Rick Irwin, David Douglas, Matt Stephens, Kimberly Pullis, Andre 'Doc' Newman, Matthew McGrory, Ariauna Albright, Anthony C. Ferrante, Brooke Bund, Jeff Bund, Mitch Persons, Melissa Pokorsky, Oakley Stevenson, Dave Parker, Doyle Rockwell
FSK:16
Laufzeit:ca. 86 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Artwork
Zusatzinfos:
  • Es handelt sich hierbei um die ungeschnittene Fassung

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    Das Bild liegt im anamorphen 1:1,85 Format vor. Die Farben wirken blass, was vor allem Gesichtern ein unnatürliches Aussehen verleiht. Sehr störend wirkt sich auch der geringe Kontrast aus, da viele Szenen im Dunkel oder Halbdunkel spielen. In solchen Fällen ist fast nichts mehr zu erkennen, Details verschwinden einfach, selbst Gesichter sind oft schwer zu identifizieren. Aber auch in helleren Szenen können die Detail- und Kantenschärfe kaum überzeugen, so sind feine Details im Hintergrund nur verschwommen wahrzunehmen.

    Zusätzlich ist vor allem zu Beginn des Filmes, oft ein stehendes Rauschmuster zu erkennen. Dennoch, das Bild wirkt vor allem bei Nahaufnahmen ausgewogen, positiv zu erwähnen ist außerdem, dass kaum Verunreinigungen und Kratzer das Bildmaterial verunstalten. Wenn man das Bild mit Referenzscheiben vergleicht, ist die Bildqualität etwas ernüchternd, doch man hat in letzter Zeit auch schon schlechtere Transfers gesehen.

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Der Ton liegt auf Deutsch in Dolby Digital 5.1 und 2.0 vor, eine englische Tonspur ist nur in einer Stereovariante vorhanden. Die Dialoge der deutschen DD5.1 Tonspur sind klar verständlich und der Score schafft eine weiträumige Atmosphäre. Leider gibt es kaum direktionale Effekte und auch auf Tiefenbässe wartet man vergebens. Dynamisch kamen alle Tonspuren etwas zu kurz.

    Die englische Stereofassung ist sehr leise abgemischt und klingt zudem äußerst dumpf. In actionlastigen Szenen sind Dialoge kaum zu verstehen. Die Qualität erinnert eher an eine schon 100-mal abgespielte VHS-Kassette als an eine DVD. Die deutsche Stereofassung hingegen wirkt nur unwesentlich schlechter als die 5.1-Version. Einzig und alleine der Score und die Basswiedergabe wirken, systembedingt, in der 5.1-Version besser und ausgewogener. Insgesamt biete keine Tonspur etwas äußergewöhnliches, aber in Anbetracht, dass es sich hierbei um eine Low-Budget Produktion handelt, ist über die 5.1-Tonspur nicht zu klagen.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    Die DVD bietet einiges an Extras, wie zum Beispiel den Trailer zum Film, sowie ein 20-minütiges, recht interessantes „Making of“, in welchem alle Schauspieler, wie auch der Regisseur ausreichend zu Wort kommen. Weiterhin sind noch einige „Artworks“ sowie eine „Trailershow“ mit weiteren ION New Media Titeln auf der DVD vorhanden. Am interessantesten erweist sich allerdings der Audiokommentar, in welchem nochmals eingehend auf die Problematik einer Low-Budget Produktion eingegangen wird. Leider sind hierfür keine Untertitel verfügbar, was das Verständnis teilweise sehr erschwert.

    Bewertung  6 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


    Die DVD bewegt sich auf mittelmäßigem Niveau. Das Bild hat zwar seine Schwächen, dafür wirkt der Ton in der deutschen 5.1-Spur relativ gut und schafft es, das bisschen Atmosphäre des Films aufrecht zu erhalten. Die Extras sind zwar nicht üppig, dennoch kann man sich einige Minuten damit beschäftigen.

    Der Film selbst ist eher hartgesottenen Trashfans an Herz zu legen. Die Story ist sehr flach und kommt sehr lange nicht in Fahrt. Die ersten 20 Minuten schleppen sich nur zäh dahin, was den ersten Eindruck doch schon mal stark mindert. Die schauspielerischen Leistungen können zu keiner Zeit überzeugen, genau wie die Masken-Effekte und die äußerst schlechten CGI-Effekte. Erstaunlich ist aber vor allem der äußerst hohe Blutgehalt, was für eine FSK16 Freigabe doch sehr ungewöhnlich ist. So werden z.B. einem der Protagonisten die Eingeweide aus dem Bauch gerissen, woran er dann durch einen Flur gezogen wird.

    Dennoch, die Effekte sind meist schlecht gemacht und wirken unausgereift und „unecht“, was den Gruselfaktor wesentlich mindert. Oft wird der Film unfreiwillig komisch, was vor allem die CGI-Effekte betrifft. Das computergenerierte Feuer zum Schluss, zeichnet uns ein unfreiwilliges Grinsen in die Gesichtspartie. Auffallend ist auch, dass während des Films, sehr oft bekannte Regisseure zitiert werden und viele Szenen an Genre Klassiker erinnern.

    „The Dead hate The Living“ bietet in keiner Hinsicht etwas Neues, ist aber in Anbetracht des Trash-Faktors sicherlich für Genrefans sehenswert. Einen absoluten Minuspunkt bekommt die Aufmachung des Covers. Die Werbestrategen haben sich wieder einmal etwas Besonderes einfallen lassen, um den Verkauf der DVD anzukurbeln. So prangert auf dem Cover in großen Lettern „Return of the Living Dead“ was uns eine Verbindung mit den gleichnamigen Klassikern assoziieren lässt. Doch leider hat der Film nicht im Geringsten etwas mit diesen Filmklassikern zu tun. Diese Strategie empfinde ich als äußerst ärgerlich und hoffe, dass dies nicht Schule macht.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]