BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2724  Review zu: Rettet die Titanic 03.08.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Im Wettlauf um die Macht schrecken die Supermächte vor nichts zurück. Die Zerreißprobe heißt Kalter Krieg. Für ein ausgeklügeltes Raketenabwehrsystem, das einen Atomkrieg unmöglich macht, benötigen amerikanische Wissenschaftler eine wertvolle Energiequelle: Byzanium, ein seltenes Mineral, das tonnenweise in der untergegangenen Titanic schlummert. In Zusammenarbeit mit der Marine starten die Spezialisten ihr Geheimprojekt und geraten in das größte Unterwasserabenteuer ihres Lebens. In einer Taucherkapsel im Rumpf der Titanic eingeklemmt, haben sie zwei Chancen zu sterben und eine zu überleben.

Cover Rettet die Titanic
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.03.2012
Anbieter: Intergroove Media GmbH / Voulez Vous Film
Genre(s): Abenteuer
Regie:Jerry Jameson
Darsteller:Jason Robards, Richard Jordan, David Selby
FSK:12
Laufzeit:ca. 108 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild liegt erstmalig in seinem Originalformat von 2,35:1 (anamorph) vor. Vorherige Video- und DVD-Veröffentlichungen wiesen nur ein Vollbild (1,33:1) auf. Die Qualität ist durchwachsen ausgefallen. Die Schärfe ist annehmbar, aber es fehlt doch sichtbar an Details. Der Film wirkt viel zu oft einfach nur weich. Der Kontrast ist weitgehend ausgewogen, wenn auch manchmal ein wenig steil, während die Farben vielleicht einen Tick zu blass aussehen. Wirklich auffällig und unschön ist aber nur das zum Teil heftige Bildrauschen der Kornstruktur, welches stellenweise wie ein dichter, trüber Schleier über dem Bild liegt. Die Kompression verhält sich überwiegend unauffällig, aber auch hier gibt es Verbesserungsbedarf. Der Bildstand ist etwas unruhig und es gibt zahllose analoge Defekte wie Dropouts und kleinere Verschmutzungen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beide Tonfassungen, Deutsch und Englisch, liegen in Dolby Digital 2.0 Stereo vor. Beide weisen gewisse Altersspuren wie Rauschen, Knistern und Kratzen auf. Auch die Dialoge lassen leichte Unsauberkeiten vernehmen, wobei die Verständlichkeit nicht beeinträchtigt wird. Die deutsche Synchro klingt nicht nur sehr steril und künstlich nach Studio, sondern manchmal dazu auch schrill oder dumpfer als die OF. Diese hat wiederum leisere Dialoge als die deutliche lautere deutsche Version.

Es gibt keinerlei Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Einzige Extras sind ein Trailer und ein Teaser, die automatisch hintereinander abgespielt werden.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


RAISE THE TITANIC (USA, UK, 1980) basiert auf dem gleichnamigen Roman von Clive Cussler. Dieser hasste den fertigen Film so sehr, dass er von da an alle Anfragen bezüglich von Filmrechten ablehnte. Als er sich später doch noch mal überreden ließ und der Film wieder misslang (SAHARA mit Matthew McConaughey, Steve Zahn und Penelope Cruz), hatte er erneut Grund zu hassen.

Der Film war seinerzeit ein gigantischer Flop. Kosten von ca. 36 Millionen standen gerade einmal Einnahmen von ca. 7 Millionen (US-Boxoffice) entgegen. Doch woran lag es? Das Drehbuch ist flach und kommt mit einer abstrusen Story daher, die nicht mal im Kalten Krieg besonders plausibel klang. Das scheint aber auf für Cussler-Romane im Allgemeinen zu gelten. Die Figurenzeichnung ist ein Witz und diverse Nebenplots verwässern den Plot. Das Ganze ist sicher nicht unspannend, aber leider mangelhaft umgesetzt. Vielleicht hätte es auch einfach einen besseren Regisseur als Jerry Jameson gebraucht, der hauptsächlich beim Fernsehen tätig war (MAGNUM P.I., DALLAS, WALKER, TEXAS RANGER), aber auch vereinzelt Kinofilme wie AIRPORT '77 inszenierte. Die Besetzung ist an sich nicht schlecht, war aber wohl nicht das, was sich das Publikum unter den Figuren aus dem Buch vorstellte. Vor der Kamera versammelten sich Jason Robards (C'ERA UNA VOLTA IL WEST, PAT GARRETT & BILLY THE KID), Richard Jordan (LOGAN'S RUN, THE HUNT FOR RED OCTOBER), Anne Archer (PATRIOT GAMES, NARROW MARGIN), M. Emmet Walsh (BLADE RUNNER, BLOOD SIMPLE) und Alec Guinness (LAWRENCE OF ARABIA, STAR WARS).

Der Film spielt mit einer Idee, die auf dem damaligen Wissen oder eher Unwissen der Zeit fundierte, als man das Wrack noch nicht gefunden hatte (erst 1985 war es soweit) und man noch nicht wusste, dass es beim Untergang in zwei große Hälften zerbrach, was eine Hebung in der Form unmöglich macht. Die Spezialeffekte sehen aus heutiger Sicht natürlich etwas billig und nicht immer überzeugend aus, die Modellschiffe versprühen aber auch einen gewissen Retro-Charme. Und gerade die Szenen mit dem Auftauchen des Schiffsrumpfes sehen immer noch recht beeindruckend aus.

RETTET DIE TITANIC bzw. HEBT DIE TITANIC, beide Titel werden und wurden in Deutschland verwendet, wirkt stellenweise wie alberner Big-Budget-Trash, dabei hat der Streifen wirklich einige nette Momente, die andeuten, was daraus hätte werden können. Mehr Kalter-Kriegs-Thriller, mehr Unterwasser-Action und weniger Pseudo-Drama und Beziehungskisten hätten einen tollen 80er Abenteuerfilm der alten Schule ergeben. So bleibt leider nur ein Gerüst voll verschenktem Potential.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]