Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2778  Review zu: Resident Evil 12.07.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Ein geheimes Experiment. Ein mörderischer Virus. Ein tödlicher Fehler.

Alice und Rain müssen ein Kommando-Team in eine riesige unterirdische Genforschungsfabrik führen, in der eine Stunde vorher ein tödlicher Virus ausgebrochen ist. Der Virus hat binnen Sekunden das gesamte Forschungspersonal getötet und als blutrünstige Untote wieder auferstehen lassen.

Alice hat weniger als drei Stunden Zeit, den Virus zu isolieren und einen die Welt vernichtenden Outbreak an die Oberfläche zu verhindern. Doch schnell wird dem Team klar, dass es nicht nur von den Untoten bedroht wird. Ein Horrortrip beginnt...

Cover Resident Evil
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.04.2010
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Originaltitel:Resident Evil
Genre(s): Action / Thriller
Horror
Science Fiction
Regie:Paul W.S. Anderson
Darsteller:Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Eric Mabius, James Purefoy, Martin Crewes, Colin Salmon, Ryan McCluskey, Oscar Pearce, Indra Ové, Anna Bolt, Joseph May, Robert Tannion, Heike Makatsch, Jaymes Butler, Stephen Billington, Fiona Glascott, Pasquale Aleardi, Liz May Brice, Torsten Jerabek, Marc Logan-Black, Michaela Dicker, Jeremy Bolt, Jamie Harding, Jason Isaacs
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1

Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel:
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Kameratest Zombies (ca. 3 Min.)
  • Kameratest Milla Jovovich (ca. 3 Min.)
  • Making of (ca. 27 Min.)
  • Die Filmmusik (ca. 10 Min.)
  • Vom Game zum Film (ca. 15 Min.)
  • Die Storyboards
  • Audiokommentar
  • Darsteller-Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (1,85:1, anamorph) weist deutliche Schwächen auf. Besonders signifikant ist die schlechte Kompression, die massive Unruhen in Form von starker Blockbildung produziert. Verbunden mit einem leichten Hintergrundrauschen, braucht man sich auch nicht über die mangelhafte Schärfe zu wundern. Das Bild wirkt immer wieder recht weich und detailarm. Es fehlt an Kantenschärfe und es gibt Doppelkonturen zu beobachten. Auch bei schnellen Bewegungen knickt die Schärfe noch zusätzlich ein. Dieses Manko fällt insbesondere in dunklen Szenen auf. In hellen sind die Werte besser. Die Farben sind kräftig, der Kontrast ausgewogen. Ab und zu kann man vereinzelte analoge Defekte wie Dropouts ausmachen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beide Tonspuren, Deutsch und Englisch, liegen in Dolby Digital 5.1 vor. Beide Versionen hinterlassen einen sehr guten Eindruck. Die Abmischung ist kraftvoll und dynamisch. Dank der vielen Surroundeffekte und Musik, die aus allen Boxen ertönen, bekommt man eine gelungene räumliche Klangkulisse. Auch der Subwoofer bekommt reichlich Arbeit und trägt zur guten Atmosphäre bei. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Diese DVD-Neuauflage bietet zwar einiges an Bonusmaterial, aber auch nur in einer abgespeckten Version. Nicht alle Extras der damaligen Special Edition sind hier noch vorhanden.

Angeboten werden ein Audiokommentar von Regisseur und Drehbuchautor Paul W. Anderson, Produzent Jeremy Bolt und den beiden Hauptdarstellerinnen Milla Jovovich und Michelle Rodriguez (nur Englisch, keine UT), Kameratest Zombies (ca. 1 min), Kameratest Milla Jovovich (ca. 2 min), Resident Evil - The Making (ca. 27 min), Die Filmmusik (ca. 11 min), Vom Game zum Film (ca. 15 min), Die Storyboards (ca. 7 Min.) und fünf Darstellerinfos mit kurzen Bios und Filmographien. Abgesehen vom AK liegen alle Extras in Englisch mit optionalen deutschen Untertiteln vor.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


RESIDENT EVIL (D, UK, 2002) spaltet die Geister. Ist das gelungenes Genrekino, eine misslungene Spieleverfilmung oder gar dummer Trash? Was auch immer, diese Produktion unter deutscher Hoheit, als Produzent sind Bernd Eichinger und seine Constantin Film dafür verantwortlich, war seinerzeit erfolgreich genug, um es auf drei weitere Fortsetzungen (2004, 2007, 2010) zu bringen.

Eigentlich sollte Altmeister George A. Romero den Film machen, doch dessen Entwurf gefiel dem Produzenten Eichinger nicht, weil er angeblich zu brutal war, und so wurde als Drehbuchautor und Regisseur Paul W.S. Anderson verpflichtet, der zuvor neben filmischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit wie MORTAL KOMBAT auch Sahnestücke wie SHOPPING, EVENT HORIZON und SOLDIER ablieferte. Nach dem Erfolg von RE vertraute man ihm sogar die späteren AVP: ALIEN vs. PREADTOR und DEATH RACE an. Der Reigen schließt sich mit dem Umstand, dass Anderson wieder Regie beim vierten Teil der Reihe führt: RESIDENT EVIL: AFTERLIFE.

Der Auftakt der Reihe aber, RESIDENT EVIL, ist alles andere als großes Kino. Anderson verantwortet ein schwaches Drehbuch mit eindimensionalen Figuren, die nur Zombie-Futter sind. Nach einem ordentlichen Einstieg mit der Exposition, geht es dramaturgisch und inhaltlich bergab und es reiht sich bald nur noch Actionszene an Actionszene. Der Film wird zwar so relativ temporeich und kurzweilig, überzeugt aber so auch nicht wirklich. Die besten Elemente im Script sind noch die zahlreichen Verweise auf Romeros Werk (THE DEAD WALK!) und auf die Lewis Carroll Bücher „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“.

Die visuellen Effekte sind weitgehend gelungen, nur das schlechte CGI-Monster will so gar nicht in den Film passen und stört erheblich. Weiteres Ärgernis ist die Tatsache, dass der Film erstaunlich blutarm daher kommt und das mit einem R-Rated in der Hinterhand. In Deutschland ist er aber nur ab 16 freigegeben, was Bände spricht. Hier wird vieles nur angedeutet, der Film selbst bleibt klinisch sauber. Auch in der Hinsicht ist das Sequel RESIDENT EVIL - APOCALYPSE besser.

RESIDENT EVIL wurde stylisch in Szene gesetzt und bietet dank seines ansehnlichen Produktionsdesign mit den netten Locations und Kulissen viel für das Auge. Da der Film in Berlin und Potsdam gedreht wurde, gibt es für Einheimische vieles zum wiedererkennen. Inhaltlich bleibt der Film Schonkost.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]