Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3480  Review zu: Resident Evil: Afterlife 16.05.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



The fight must go on! Die Apokalypse, ausgelöst von der Umbrella Corporation, hat fast die gesamte Menschheit mit ihrem Virus infiziert und in mörderische Untote verwandelt. Alice (Milla Jovovich), die auf der Suche nach weiteren Überlebenden ist, macht sich bereit, den skrupellosen Konzern endgültig zu vernichten. Sie begibt sich nach Los Angeles in der Hoffnung, dort für die letzten verbliebenen Menschen eine Oase des Friedens vorzufinden. Doch es ist zu spät! Auch diese Stadt ist bereits von tausenden Infizierten bevölkert und Alice und ihre Begleiter finden sich in einer scheinbar ausweglosen und tödlichen Falle wieder…

Cover Resident Evil: Afterlife
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.03.2011
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Originaltitel:Resident Evil: Afterlife
Genre(s): Action
Fantasy
Regie:Paul W.S. Anderson
Darsteller:Milla Jovovich, Ali Larter, Wentworth Miller, Sienna Guillory, Boris Kodjoe, Shawn Roberts, Spencer Locke, Kim Coates, Kacey Barnfield, Sergio Peris-Mencheta, Norman Yeung, Mark Casimir Dyniewicz
FSK:16
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.40:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentare
  • Blick hinter die Kulissen
  • Die Action von Afterlife
  • Interview mit Milla Jovovich
  • Teaser
  • Darsteller-Infos
  • Trailershow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild (2,40:1; anamorph) der DVD macht eine gute Figur. Schärfe und Kontrast sind stets auf hohem Niveau. Der Gesamteindruck ist somit detailreich. Die Farben wurden natürlich bearbeitet und sind weitgehend kräftig, wirken aber auch bewusst kühl. Es gibt ein nur dezentes Bildrauschen, das aber nicht weiter stört. Auch die Kompression arbeitet zumeist unauffällig.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Der Ton liegt in DD 5.1 (Deutsch & Englisch) sowie einer zusätzlichen deutschen DTS 5.1-Spur vor. Beide DD 5.1-Fassungen beindrucken mit einem voluminösen, kraftvollen und recht dynamischen Ton. Die Soundkulisse ist detailreich und bietet dank stetem Einsatz der Rears einen hervorragenden Raumklang. Die Dialoge bleiben trotz des Krawalls stets klar, sauber und verständlich. Der Subwoofer kommt immer wieder zum Zuge und vervollständigt den guten Eindruck. Die zusätzliche DTS-Spur bietet nur einen Hauch mehr an Volumen, wirkt aber sonst nicht viel besser. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Regisseur Paul W. S. Anderson und den beiden Produzenten Jeremy Bolt und Robert Kulzer (nur Englisch, keine UT), einem Blick hinter die Kulissen (ca. 14 min, OmU), der Featurette Die Action von Afterlife (ca. 6 min, OmU), Outtakes, einem Trailer (der aber wahlweise in Deutsch oder Englisch), einem deutschen Teaser sowie sieben Darstellerinfos.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Paul (W. S.) Anderson war mal dank SHOPPING (1994), SOLDIER (1998) und vor allem EVENT HORIZON (1997) ein vielversprechender Regisseur, doch Werke wie MORTAL KOMBAT (1995), RESIDENT EVIL (2002), DEATH RACE (2008) oder AVP (2004) haben seinen Ruf geschädigt. Nun führte er zum ersten Mal seit dem ersten Teil wieder beim RE-Franchise Regie, Teil 2 und 3 produzierte er nur und schuf mit RESIDENT EVIL: AFTERLIFE (USA; 2010) einen 50 Millionen Dollar-Edel-Trash-Streifen und das auch noch in 3D.

Der Film ist inhaltlich, wie eigentlich immer bei Anderson, ziemlich dünn. Er führt die Handlung von Teil 3 - RESIDENT EVIL: EXTINCTION (Regie: Russell Mulcahy, 2007) fort und präsentiert eine dünne Handlung, die zusammengeliehen ist und sich u. a. frei beim Spiel "Resident Evil 5" bedient. Dabei werden verschiedene Elemente zum Teil ohne Sinn und Verstand bunt zusammengemixt. Doch was soll's, solange es alle paar Minuten nur richtig kracht, brummt, zischt und knallt. So erweist sich der Film als eine Nummernrevue, in der ein Action-Setpiece nach dem anderen abgefeiert wird.

Inspirationsquellen waren offensichtlich neben John Carpenters ESCAPE FROM NEW YORK (1981) vor allem THE MATRIX (1999). Das erklärt zum Teil auch den häufigen Einsatz von Extremzeitlupen. Die Qualität der visuellen Effekte schwankt, denn sie sehen mal überzeugend und mal schwach aus. Ansonsten sind aber gerade Szenenbild und Kameraarbeit ansehnlich und sorgen für jede Menge Schauwerte und damit die einzigen Gründe, sich überhaupt auf den Film einzulassen.

Durch 3D hat sich im Kino der Unterhaltungswert sicher erhöht, doch die inhaltlichen Schwächen kann niemand wegwischen. Es gibt haufenweise dümmliche Dialoge und auch schauspielerisch ist das alles natürlich keine Offenbarung. Milla Jovovich kann immer noch nicht wirklich gut schauspielern, dafür umso besser sich prügeln und schwertschwingend oder um sich schießend umher tollen (und das alles mit nur einem Gesichtsausdruck). Ali Larter, (HEROES, FINAL DESTINATION 1 & 2) und Wentworth Miller (PRISON BREAK) sind da besser aufgestellt, können aber auch nicht wirklich gegen das hohle Script und die rein an Krawall interessierte Ausrichtung etwas ändern.

RESIDENT EVIL: AFTERLIFE ist ein durchgestyltes Krawallspektakel und optisch durchaus ein Hingucker, aber darüber hinaus bietet der Film praktisch nichts. Wem das reicht ist also bestens bedient. Das offene Ende sagt alles, denn die Fortsetzung ist so gut wie ausgemacht.

Anmerkung: Die DVD- und die Blu-Ray-Veröffentlichung ist im Gegensatz zur Kinofassung in Sachen Blut und Gewalt unzensiert. Der Film war zwar nie geschnitten, ließ aber im Kino diverse digitale Blut- und Splattereffekte vermissen.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]