BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3833  Review zu: Resident Evil - Retribution - 3D - Premium Edition 18.03.2013
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich). Ohne einen sicheren Rückzugsort jagt die unerschrockene Heldin diejenigen, die für den Ausbruch der Seuche verantwortlich sind und sucht in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung. Doch je tiefer Alice in das Gebäude und seine Geheimnisse eindringt, desto mehr offenbart sich ihr ihre eigene mysteriöse Vergangenheit. Ihre Jagd führt sie von Tokio über New York und Washington D.C. bis nach Moskau und gipfelt schließlich in einer erschreckenden Enthüllung, die sie zwingt, all das, was sie bisher als die Wahrheit angesehen hat, neu zu überdenken. Mit der Hilfe ihrer Freunde und neuen Verbündeten muss Alice ums nackte Überleben kämpfen. Die Welt steht am Abgrund und die Zeit läuft langsam ab…

Cover Resident Evil - Retribution - 3D - Premium Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.03.2013
Anbieter: Highlight Communications / Constantin Film
Genre(s): Action
Regie:Paul W.S. Anderson
Darsteller:Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Kevin Durand, Sienna Guillory, Shawn Roberts, Colin Salmon, Johann Urb, mit Boris Kodjoe und Li Bing Bing
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Englisch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.40:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Extended und Deleted Scenes
  • Outtakes
  • Resident Evil Special (ca. 49 Min.)
  • Trailer: Story of Alice (ca. 3 Min.)
  • Audiokommentar
  • Darstellerinfos
  • Projekt Alice – Datenbank
  • Blick hinter die Kulissen (ca. 15 Min.)
  • Featurette „Vom Fan zum Zombie“ (ca. 3 Min.)
  • Featurette „Die Rache der Untoten (ca. 6 Min.)
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 20904 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

3D: MPEG-4 MVC Video / 10516 kbps


Auch Teil 5 der RESIDENT EVIL-Reihe kommt im Bildformat 2,35:1 daher. Allerdings hat man nun nicht mehr wie beim letzten Teil mit der Sony CineAlta F35, sondern der hypermodernen Red Epic-Digitalkamera in 5K-Auflösung gefilmt. Die 3D-Qualität ist erneut über jeden Zweifel erhaben und bietet ein sehr plastisches Filmerlebnis mit einigen nicht allzu plakativen Pop-Outs, aber auch einer exzellenten Tiefenstaffelung in den Raum hinein, welche vor allem sehr konsistent auftritt. Dabei gibt es praktisch kein Ghosting, also Doppelbilder, zu sehen. Die Schärfewerte bewegen sich nahe am Optimum und zeigen rasiermesserscharfe Feinheiten sowie klare, nicht nachgeschärfte Konturen. Der Rauschpegel tendiert dabei gegen Null und die Kompression arbeitet bis auf wenige Ausnahmen - vor allem komplexe Szenen mit Wasser - fehlerfrei. Die Farben wirken sehr bunt und äußerst satt. Man hat das Gefühl, dass die Töne leicht übersättigt wurden, um sie mitunter bonbonfarben zu gestalten, gut zu sehen bei den Szenen in der Häusersiedlung mit dem "giftigen" Grün. Die Kontrastbalance kann als perfekt angesehen werden. Das Schwarz präsentiert sich extrem tief, aber selbst in dunklen Sequenzen nicht dominant. Das Weiß überstrahlt nicht und so ergibt sich auch in 2D ein sehr plastischer Bildeindruck. Auf Grund des Digitaldrehs sind natürlich keinerlei Schmutz oder analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial zu erkennen.

3D-Wertung: 10 / 10 Punkte

Bewertung  10 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD High-Res Audio 5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB


Der Sound von RESIDENT EVIL: RETRIBUTION liegt sowohl in Deutsch als auch Englisch als DTS-HD High Resolution 5.1-Mix vor. Nennenswerte Unterschiede in Sachen Abmischung sind nicht vernehmbar. Obwohl die Tracks nicht verlustfrei vorliegen, hat man es hier mit Top-Demomaterial zu tun. In den pausenlosen Actionsequenzen knallt und scheppert es permanent aus allen Boxen und die direktional korrekten, extrem dynamischen Effekte hüllen den Zuschauer gut ein. Hinzu kommt eine druckvolle wie voluminöse Musik. Der Tiefbass bringt das Wohnzimmer zum Beben und bringt den Subwoofer nicht selten an den Rand seiner Leistungsfähigkeit. Die Front hat klar ortbare Rechts-Links-Aktivitäten zu bieten und die Dialoge schallen in beiden Sprachfassungen in perfekter Qualität sowie Verständlichkeit aus den Boxen. Die Qualität der deutschen Übersetzung kann als ordentlich bezeichnet werden, wenngleich die Sprecher auch in diesem Teil der Reihe teilweise etwas unmotiviert klingen. Die allgemeine Klangqualität bietet einen extrem krassen Sound mit sehr dynamischen Höhen, brachialen Mitten sowie donnerndem Tiefbass.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Untertitel in Deutsch sind für RESIDENT EVIL: RETRIBUTION vorhanden. Auf der Film-Disc befinden sich weiterhin zwei Audiokommentare. Der erste wird von Regisseur Paul W.S. Anderson sowie den Darstellern Milla Jovovich und Boris Kodjoe gesprochen und wirkt sehr lustig und gelöst, vor allem Jovovich scheint gut drauf zu sein und macht dauernd ihre Späße. Der zweite Kommentar wird von Paul W.S. Anderson sowie Produzent Jeremy Bolt gesprochen und ist etwas nüchterner, aber auch informativer, da hier mehr Fakten zur Produktion vermittelt werden. Die ausufernden Erklärungen zur Handlung wirken albern, da diese weit weniger interessant und tiefsinnig ist, als die beiden glauben. Die 14 Minuten an Deleted und Extended Scenes (HD) liegen wahlweise in 2D oder 3D vor, sind aber nicht sonderlich spektakulär und nicht unbedingt sehenswert. Auch die Outtakes (HD) sind in 2D oder 3D anwählbar und durchaus lustig, wie zum Beispiel die fahrende Monsterhand oder ein Busengrabscher eines Stuntmans. Die zwei Trailer zu RESIDENT EVIL: RETRIBUTION (HD; 3D) sind in Deutsch und Englisch verfügbar, zumdem gibt es einen Trailer zu "Story of Alice" (HD). Das "Resident Evil Special" (HD) ist in sieben Teile mit einer Gesamtlänge von ca. 50 Minuten unterteilt und enthält Kurzdokus zu verschiedenen Aspekten der Produktion wie Set Design, dem Regisseur, Kreaturen, dem Charakter von Alice oder den Stunts. Alle sind recht sehenswert und informativ, allerdings wird meistens auch sehr gelobhudelt, vor allem auf Regisseur Paul Anderson bezogen.

Weiter geht es auf der Bonus-BD, wo zuerst die Project Alice-Datenbank (HD) auf den Zuschauer wartet. Es handelt sich dabei um eine Enzyklopädie aller Charaktere aus den Filmen mit umfangreichen Hintergrundinformationen. Anschließend folgt das zehn Minuten lange Making Of (HD), ein typisches Constantin-Feature mit einem werbelastigen Zusammenschnitt aus Interviewfetzen, Filmszenen sowie Aufnahmen vom Set. Der Informationsgehalt ist eher mäßig. Die vier Minuten lange Featurette "Vom Fan zum Zombie" (HD) erzählt an Hand einer Protagonistin von der Sony-Fan-Aktion, wonach Fans in entsprechendem Kostüm eine Statistenrolle im Film ergattern konnten. Eine weitere Featurette "Die Rache der Untoten" (HD) dreht sich in sechs Minuten um die Kreaturen sowie das Zombie-Make-up von RESIDENT EVIL: RETRIBUTION. Der Verantwortliche für die Maske steht dabei Rede und Antwort. Die 14 Interviews (HD) mit Mitgliedern aus Cast und Crew sind jeweils so kurz, dass die Antworten auf die Fragen nicht viel mehr als hohle Phrasen ohne Tiefgang darstellen. Der Informationsgehalt ist niedrig. Der Blick hinter die Kulissen (HD) gewährt neun Minuten lang Einblicke zu den Dreharbeiten, allerdings ohne jeglichen Kommentar.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  9 von 10 Punkten


RESIDENT EVIL: RETRIBUTION ist der nunmehr fünfte Teil des beliebten Franchises auf Basis der Videospielreihe von Capcom, auch wenn die Filme mit jenem nicht mehr sonderlich viel gemein haben. Erneut führte hier Paul W.S. Anderson (DEATH RACE) Regie und erneut schlüpfte seine Ehefrau Milla Jovovich (DAS FÜNFTE ELEMENT) in die Rolle von Alice, der mit dem T-Virus infizierten, aber dank einer Mutation immunen Kampfamazone, die ihre Kräfte gegen die fiese Umbrella Corporation einsetzt, welche den T-Virus freigesetzt hat, der die Menschen in Zombies verwandelt. Nach den Geschehnissen im letzten Film wird Alice von der Umbrella Corporation gefangen genommen und in einem Unterwasser-Labor in der Arktis gefoltert. Plötzlich versagt dort das Sicherheitssystem und Alice kann aus ihrem Gefängnis entkommen. Denn Albert Wesker (Shawn Roberts; LAND OF THE DEAD) und Ada Wong (Li Bingbing; THE FORBIDDEN KINGDOM) eilen ihr zu Hilfe, weil die die Hilfe von Alice dringend benötigen. Doch die virtuelle Sicherheitschefin des Komplexes, die Red Queen (Megan Charpentier; RED RIDING HOOD), will die Eindringlinge nicht einfach so aus dem riesigen Komplex entkommen lassen und schickt die gesamte Umbrella-Brut auf Alice los, während ein Spezialkommando von oben in die Anlage einzudringen und den Rückweg zu sichern versucht...

Die Macher betonen im Bonusmaterial des Öfteren, dass der Film wie ein Computerspiel aufgebaut sei. Nunja, das stimmt, allerdings vornehmlich im negativen Sinn. Die Handlung besteht aus einer Aneinanderreihung von "Levels", das sind im Film virtuelle Testgelände von Umbrella, durch die sich Alice sowie die Spezialeinheit kämpfen müssen. Hört sich unspannend und simpel an, ist es leider auch. Das Drehbuch wirkt, als wäre es in der Mittagspause auf einem Blatt Butterbrotpapier niedergeschrieben worden. Überzeugen können aber trotzdem auch bei diesem RESIDENT EVIL-Film die furiosen Action-Sequenzen, die durchaus recht hart daherkommen. Eigentlich ist der Film eine einzige Krawallorgie, auf jeder anderen Ebene wäre RESIDENT EVIL: RETRIBUTION wohl komplett untergegangen. Auch bei diesem Teil der Reihe wurden wieder Charaktere aus den Vorgängern eingebaut. Diesmal dürfen wieder Michelle Rodriguez als Rain, Sienna Guillory als Jill Valentine sowie Oded Fehr als Carlos Oliveira die Waffen schwingen, was an und für sich zwar etwas gekünstelt wirkt, aber immerhin für Wiedererkennungswert sorgt. Die apokalyptische Aussicht auf den nächsten Teil der Reihe ist fast besser als der eigentliche Film selbst und macht Lust auf mehr RESIDENT EVIL, obwohl der fünfte Teil sicherlich nicht der beste der Reihe ist! Trotzdem gibt es auch hier wieder anspruchsloses, aber hochunterhaltsames Actionkrawallkino.

Die Premium Edition von Constantin Film zeigt den Film wahlweise in 3D oder 2D. Bild und Tonqualität bewegen sich auf Referenzniveau, das Bonusmaterial ist umfangreich, hätte aber phasenweise mehr Tiefe vertragen können.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2




BIG PICTURE AWARD BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]