Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8015  Review zu: Reservoir Dogs - Special Edition 22.10.2003
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Sie nennen sich Mr. White, Mr. Orange, Mr. Pink, Mr. Blonde, Mr. Blue und Mr. Brown: Sechs Gangster, die sich nur unter ihren Code-Namen kennen, treffen sich zum ganz großen Coup in L.A. Gemeinsam sollen sie einen prallgefüllten Juwelierladen ausnehmen. Aber der scheinbar perfekte Plan läuft schief. Mitten im Überfall tauchen urplötzlich die Cops auf und eröffnen sofort das Feuer auf die Juwelendiebe. Einer der Gangster stirbt an Ort und Stelle, ein weiterer - Mr. Orange - wird schwer verwundet.

Nach heftigem Gefecht schaffen die Überlebenden es, sich in eine verlassene Lagerhalle, dem nach dem Überfall vereinbarten Treffpunkt, zu flüchten. Hier wird den Jungs blitzschnell klar, dass einer von ihnen ein Spitzel sein muss, der ihren Plan an die Polizei verraten hat. Aber wer von ihnen ist der Verräter? Es beginnt ein nervenzerfetzendes Psychoduell auf Leben und Tod...
Sie nennen sich Mr. White, Mr. Orange, Mr. Pink, Mr. Blonde, Mr. Blue und Mr. Brown: Sechs Gangster, die sich nur unter ihren Code-Namen kennen, treffen sich zum ganz großen Coup in L.A. Gemeinsam sollen sie einen prallgefüllten Juwelierladen ausnehmen. Aber der scheinbar perfekte Plan läuft schief. Mitten im Überfall tauchen urplötzlich die Cops auf und eröffnen sofort das Feuer auf die Juwelendiebe. Einer der Gangster stirbt an Ort und Stelle, ein weiterer - Mr. Orange - wird schwer verwundet.

Nach heftigem Gefecht schaffen die Überlebenden es, sich in eine verlassene Lagerhalle, dem nach dem Überfall vereinbarten Treffpunkt, zu flüchten. Hier wird den Jungs blitzschnell klar, dass einer von ihnen ein Spitzel sein muss, der ihren Plan an die Polizei verraten hat. Aber wer von ihnen ist der Verräter? Es beginnt ein nervenzerfetzendes Psychoduell auf Leben und Tod...

Cover Reservoir Dogs - Special Edition




Im Handel ab:13.10.2003
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Reservoir Dogs
Genre(s): Thriller
Regie:Quentin Tarantino
Darsteller:Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen, Chris Penn, Steve Buscemi, Lawrence Tierney, Randy Brooks, Kirk Baltz, Edward Bunker, Quentin Tarantino, Rich Turner, David Steen, Tony Cosmo, Stevo Polyi, Michael Sottile, Robert Ruth, Lawrence Bender, Linda Kaye, Suzanne Celeste, Steven Wright, Laurie Latham, Maria Strova, Burr Steers, Craig Hamann
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 94 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak mit Schuber
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Audiokommentar von Quentin Tarantino / Lawrence Bender / Cast
  • Audiokommentar von Filmkritikern
  • Einleitung von Quentin Tarantino
  • Geschnittene Szenen (inklusive nie zuvor gesehener Kameraeinstellung der berühmten "OHR-Szene")
  • Probeaufnahmen
  • Interaktive K-Billy Radioshow
  • 10 Jahre später: Interviews mit Quentin Tarantino / Lawrence Bender / Cast
  • Featurettes über den Drehort und den "Reservoir Dogs"-Style
  • Das Netz des Film Noir: Überblick über die Regisseure des legendären Genres
  • Die Klasse von '92: Retrospektive des Sundance Film Festivals
  • Einflüsse und Anerkennungen: Lawrence Tierney / Pam Grier / Roger Corman u.v.m.
  • Cast and Crew Infos
  • Filmmotivpostkarten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Erstaunlich, erstaunlich... nicht nur, dass der Film immerhin 11 Jahre auf dem Buckel hat, er wurde auch mit absolut geringem Budget gefilmt! Dafür überrascht der gute anamorphe Cinemascope-Transfer wahrlich! Angefangen bei den Farben, die besonders das viele Rot im Film hervorheben (Tarantinos Lieblingsstilmittel) über die erstaunlich gute Kantenschärfe, die nur in Totalen durchaus einen Tick mehr sein dürfte bis hin zum meist guten Kontrast, der nur gelegentlich bei Aussenaufnahmen etwas schwächelt ist das Bild ausnahmslos gut! Kaum Kratzer und Dropouts und auch quasi keine Artefakte als Folge der Kompression erhalten den ruhigen Gesamteindruck. Lediglich gelegentliches Hell-Dunkel-Flimmern trübt den Genuß etwas. So "frisch" rausgeputzt machen ältere Filme Laune!

Bewertung  8 von 10 Punkten




Auch der Ton in 5.1 (Deutsch und Englisch) kann sich durchaus hören lassen. Gerade der tolle Seventies-Soundtrack (Musik spielt in Tarantinos immer eine wesentliche, wohlausgesuchte Rolle) verschafft sich angenehm räumlich und dynamisch Gehör. Der sparsame Score tut dies ebenso, aber eben sehr sparsam...Die Dialoge sind bestens zu verstehen und dynamisch perfekt dem Rest angepasst. Lediglich bei den Hintergrundgeräuschen und Surroundeffekten wirkt das Klangbild etwas unausgewogen und es wechseln sich sehr räumliche und dynamische mit nahezu kraftlosen Szenen ab, die zum Teil ausgerechnet die Shoot-Outs bilden - da macht sich dann das Budget irgendwie doch bemerkbar! Die beste Räumlichkeit gibt es noch in den reichlichen Dialogszenen, wo kontinuirlich auch von hinten Geräusche zu hören sind (z.B. Turbinenbrummen oder Fahrgeräusche von Autos außerhalb der Lagerhalle). Insgesamt reicht aber auch diese Leistung noch für knappe...

Bewertung  7 von 10 Punkten




Neben dem guten Bildtransfer bildet das mehr als reichliche Bonusmaterial das Prunkstück der Doppel-DVD! Fast ein Dutzend Leute aus Cast & Crew sowie 3 Filmkritiker kommen auf Disc 1 in den insgesamt 4 "Audiokommentarspuren" zu Wort. Die untertitelbaren Kommentare haben allerdings nicht immer direkten Bezug zum Geschehen im Bild, was wohl auch daran liegt, dass die Beteiligten die Kommentare nicht gemeinsam gesprochen haben. Dennoch sind diese durchweg unterhaltsam und informativ ausgefallen - ein Tarantino lässt sich allerdings ohne Untertitel kaum verstehen! Die Kommentare der Kritiker wurden mit Pausen gesprochen, die den jeweils anderen beiden Raum zum Erläutern lassen - diese 3 Kommentarspuren kann man sich auch als kombinierte Tonspur anhören (lobenswert)!

Weiterhin findet man auf Disc 1 die geschnittenen Szenen (insgesamt knapp 12 Minuten), die aber den Film kaum aufgewertet hätten - davon mal abgesehen, dass die letzten beiden nur Variationen einer im Film verwendeten Szenen (die "Ohr-Szene") sind! Wer möchte kann sich eine "Einleitung von Quentin Tarantino" ansehen (ca. 9 Minuten) der vorab ein wenig zum Filminhalt sagt und wie die Arbeit am Film war. In "K-Billy-Radio-Show" kann man sich verschiedene Fassungen der Radioaufnahmen, die im Film immer wieder eine Rolle spielen, anhören - ein recht langes Feature mit jedoch nur bedingtem Unterhaltungspotential. Das Feature "Probeaufnahmen" zeigt überwiegend Proben mit Darsteller Steve Buscemi (ca. 12 Minuten). Dazu gibt es noch die Kinotrailer zu Tarantinos bisher 4 Filmen in Regie (Reservoir Dogs, Pulp Fiction, Jackie Brown und dem aktuellen Kinohit Kill Bill).

Die zweite Disc ist randvoll gefüllt mit etlichen Featurettes, die insgesamt fast ausschließlich aus Interview-Material bestehen und daher mehr fürs Ohr als fürs Auge bieten und sich dabei nicht unbedingt immer direkt mit dem Film beschäftigen. In "Zehn Jahre später" (ca. 55 Minuten) sprechen viele aus Cast & Crew aus heutiger Sicht über den Film und dessen eher glückliche Entstehung. Gerade die ausführlicheren Parts mit Quentin Tarantino und Produzent Lawrence Bender sind von Interesse. "Die Klasse von 92" (ca. 8 Minuten) beschäftigt sich mit dem Sundance-Festival 1992 auf dem "Reservoir Dogs" erstmals einem breiteren Publikum vorgestellt wurde und seinen Triumphzug startete. Hier kommt nicht nur Tarantino zu Wort sondern auch andere Regisseure, die auf diesem Festival mit ihren Filmbeiträgen vertreten waren, allerdings im Gegensatz zu Tarantino eher unbekannt blieben (mir jedenfalls)! "Das Netz des Film Noir" (ca. 9 Minuten) enthält Interviews in denen verschiedene Regisseure wie John Boorman (Excalibur, Hope and Glory) oder Stephen Frears (The Snapper, High Fidelity) über das Subgenre des "Film Noir" philosophieren. Dazu gibt es noch etliche weitere Featurettes wie "Einflüsse und Anerkennung", "Widmungen und Nachrufe" eine "Stadttour" mit Eddie Bunker und diverse Kurzfeaturettes, die sich in kurzen Texten und Bildern unter anderem mit den Drehorten und dem "Reservoir Dogs-Style" beschäftigen aber auch viel im Umfeld von Cast und Crew mit einbeziehen - zwar sind auch diese nicht uninteressant für den Film aber eher irrelevant, da meist Lobhudelei oder auch einfach zu kurz.

Dazu gibt es dann noch Bio- und Filmografien zu einigen Cast & Crew-Mitgliedern auf ordentlichen Texttafeln. Das alles in nett animierten und sounduntermalten Menüs mit großen Lettern, die pro Menü einen Darsteller mit Filmnamen featuren. Die Szenenanwahl zeigt mal keine animierten Kapitelfenster sondern "animierte Filmnamen", d.h. die bewegten Kapitelbilder sind in den Lettern (schwer) zu erkennen - innovativ, aber wenig brauchbar!

Trotz aller Infos hätte mir ein richtiges Making Of noch etwas besser gefallen, aber das ist wohl Geschmacksache - Infos rund um den Film seine Entstehung und sogar das Umfeld gibt es jedenfalls reichlich!

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Tarantinos Regie-Erstling zählt zu den besten Gangster-Balladen des letzten Jahrhunderts, der geschickt Film Noir, Kammerspiel und RoadMovie verbindet und mit ultrabrutalen Szenen kombiniert. Das dabei eine Menge Kunstblut fließt ist inzwischen so etwas wie ein Markenzeichen Tarantinos geworden! Alle Darsteller sind in bester Spiellaune und machen aus dem recht simplen Plot ein raffiniertes und spannendes Stück Film. Erstaunlich, das Tarantino schon damals so ein "berühmtes" Cast zusammen bekommen hat - inzwischen will ja Jede(r) mit ihm drehen! Nicht nur Tarantino sondern auch Darstellern wie Steve Buscemi oder Tim Roth gelang mit diesem Film 1992 der große Durchbruch im Business!

Die "Special Edition" des eigentlichen LowBudget-Streifens überrascht mit recht gutem, weil scharfem und kontrastreichem Bild und einer (Un-)Menge an Bonusmaterial. Lediglich der Ton kann da nicht ganz mithalten, was aber auch für die Originalspur gilt. Die "Einheitsverpackung" des typischen Digipacks mit Schuber von Universum - hier in schickem Schwarz - passt wie die Faust aufs Auge und wird diesem Film doch irgendwie gerecht - schlicht, aber gut! Dazu gibt es übrigens noch 4 Motivpostkarten, die vier der Gangster in einer Filmszene mit ihren auffälligen Filmnamen zeigen. So wie es aussieht sind dies aber immer die 4 gleichen (Mr. White, Mr. Pink, Mr. Orange und Mr. Blonde) mit Reklame für die "Tarantino Gold-Collection", die neben den Filmen aus der "Tarantino Collection Box" (Jackie Brown, Pulp Fiction, FDTD) eben auch Reservoir Dogs auf "goldenen Discs" enthält, auf der Rückseite!

Diese absolut beste verfügbare Fassung auf DVD und zudem noch ungeschnitten sollte in jedem heimischen DVD-Regal einen Ehrenplatz haben!

Wer das interessante und umfangreiche Bonusmaterial nicht braucht kann sich übrigens für 8-10 € weniger auch die Einzel-DVD besorgen, die es ebenso uncut gibt und die zumindest noch ein interview mit Tarantino enthält!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]