BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4327  Review zu: Reise in die Unendlichkeit 23.03.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holland



Frankreichs Action-Star Alain Delon brilliert in einer ungewöhnlichen Mischung aus Thriller und Märchen voll überraschender Spezialeffekte!

Die friedliche Welt des Zeichners Jean Diaz und seines achtjährigen Sohnes David gerät durch einen verhängnisvollen Unfall plötzlich ins Wanken. Weil sich der Tod nach Abwechslung sehnt, holt er sich via Autounfall den Zeichner Diaz in sein Reich. Der soll ihm dort finstere Endzeitvisionen malen, die der Tod in die Wirklichkeit umsetzen will. Der Tod erpresst Diaz mit der brutalen Drohung, auch seinen Sohn zu töten, wenn er nicht die Unheil bringenden Zeichnungen erstellt oder Fluchtversuche unternimmt. Diaz glaubt fest daran, dass es mit List und Tücke einen Ausweg gibt, seinen Sohn und die restliche Menschheit zu retten. Doch kann er tatsächlich den übermächtigen Tod besiegen?

Cover Reise in die Unendlichkeit
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.02.2005
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:Le Passage
Genre(s): Thriller
Regie:René Manzor
Darsteller:Alain Delon, Christine Boisson, Jean-Luc Moreau, Alain Musy, Alberto Lomeo
FSK:12
Laufzeit:ca. 80 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Französisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-5
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Je neuer der Film, desto besser das Bild - eine Binsenweisheit, die hier durchaus zutrifft. Zwar hat REISE IN DIE UNENDLICHKEIT schon fast 20 Jahre auf dem Buckel, aber im Vergleich zu anderen DVDs der Delon-Reihe kann das visuelle Erlebnis wirklich als solches bezeichnet werden. Dafür sorgen geradezu prächtige Farben, ein hervorragender Schwarzwert und fast völlige Rauschfreiheit. Auch die Schärfe zeigt sich von ihrer besten Seite; zudem sucht man Verschmutzungen nahezu vergebens. Da fällt es nicht allzu störend ins Gewicht, dass der Kontrast manchmal seine Probleme hat und vor allem in dunklen Sequenzen Details verschwinden lässt. Ein richtig negativer Eindruck entsteht allerdings durch die teils nicht sauber und ruhig genug arbeitende Kompression. Unter dem Strich überwiegen dennoch die positiven Aspekte, was in knappen sieben Punkten resultiert.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Weitgehend gute Nachrichten dürfen auch über den Doppelmono-Ton verbreitet werden: In der deutschen Fassung klingt er laut, lebendig und beeindruckend kraftvoll. Umgebungsgeräusche oder einzelne Effekte beschränken sich zwar naturgemäß auf den Frontbereich, kommen aber deutlich und klar rüber. Diese Power fordert lediglich bei den teilweise sehr dumpfen Stimmen ihren Tribut. Das französische Original wirkt dagegen wesentlich zurückgenommener und leiser, manchmal sogar fast lau. Schade zudem, dass Dialoge immer einen leichten Hall aufweisen.

Beide Tracks zeigen ihre wahre Stärke jedoch erst bei der tonalen Umsetzung des eigentlich als recht schweigsam verschrieenen Todes, wobei hier wiederum der deutsche Sound klar die Nase vorn hat. Klingt der französische Schnitter unpassenderweise fast wie ein Bruder Gollums, wurde ihm eine finster grollende, beeindruckende Synchronisation verpasst. Wenn sie erschallen darf, breitet sich trotz Dolby Digital 2.0 Mono ganz schnell eine bedrückende akustische Atmosphäre im ganzen Zimmer aus. Und genau dafür gibt es dann doch noch fünf Punkte!

Bewertung  5 von 10 Punkten




Wie bei allen anderen DVDs der Reihe (ausgenommen DER KÄMPFER) sind auch diesmal besondere Extras wohl in der Unendlichkeit verschwunden. Nach wie vor werden nämlich lediglich deutsche oder französische Untertitel für den Film, ein statisches Hauptmenü mit Sound und die beliebte Trailershow geboten.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Die REISE IN DIE UNENDLICHKEIT entzieht sich galant jeder Einordnung in ein festes Genre - ist sie ein familienkompatibles Märchen? Dafür spricht natürlich die irreale Handlung, aber bestimmte grafische Elemente (unter anderem die abgehackte Hand) möchte man dem Nachwuchs dann doch eher ungern zumuten.

Oder hat man es vielleicht mit einer fiesen Komödie zu tun? Schließlich gibt es genug schwarzhumorige Einlagen wie diese: Diaz liegt auf dem OP-Tisch und konnte gerettet werden. Das gefällt Gevatter Tod natürlich nicht, also sorgt er für rapiden Abfall des Blutdrucks - kein Problem für die Ärzte. Der Sensenmann provoziert einen Stromausfall, welchen allerdings das Notstromaggregat sofort negiert. Erst ein weiterer nicht ganz zufälliger technischer Defekt bläst Diaz endlich das Lebenslicht aus. Auch die Darstellung des Todes als kettenrauchendes, am PC (!) die schlimmsten Katastrophen auslösendes Wesen entbehrt nicht des satirischen Potenzials.

Andere Interpretationsmöglichkeiten (Gleichnis auf die Sterblichkeit des Menschen, Familiendrama mit übersinnlichem Touch et cetera) bleiben dem geneigten Zuschauer überlassen. Fakt ist jedoch, wie gut dieser Film daran tut, in seiner finster dräuenden Phantasie zu baden, zwischendurch auch mal ein paar animierte Sequenzen einzustreuen und generell alle Konventionen geschickt zu umgehen. Was dabei am Ende steht, bringt nämlich richtig Spaß! Nicht zuletzt ist dies ein Verdienst Alain Delons, der es eindeutig genießt, andere Wege gehen zu dürfen. Dass ihm eine vermummte Gestalt und ein kleines Kind dabei glatt die Show stehlen, macht ihm offensichtlich rein gar nichts aus.

Weil sich, abgesehen vom üblichen Mangel an Extras, die technische Umsetzung des Werkes auf noch höherem Niveau als bei den meisten anderen Titeln der Reihe bewegt, sei abschließend dringend empfohlen, diese REISE IN DIE UNENDLICHKEIT anzutreten!






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]