BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2761  Review zu: Red Nights - Tödliche Spiele 15.08.2013
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Sie ist von unvorstellbarem Wert: Die 2000 Jahre alte Jade-Phiole, welche ein tödliches Geheimnis ins sich birgt. Sie beinhaltet ein seltenes Gift, welches seine Opfer lähmt und gleichzeitig auch das Schmerzempfinden verstärkt. Durch einen kaltblütigen Mord befindet sich die Jade-Phiole im Besitz der Französin Catherine, die sie in Hongkong an den meistbietenden verkaufen möchte. Neben den Triaden interessiert sich auch die mysteriöse Geschäftsfrau Carrie für die Phiole. Um in den Besitz der Phiole zu kommen, scheut sie nicht davor zurück, über Leichen zu gehen. Es entspinnt sich ein tödliches Netz aus Sex, Gewalt und brutalsten SM-Morden.

Hocherotisch und in seiner Gewalt unangenehm explizit ist RED NIGHTS eine außergewöhnlich filmische Grenzerfahrung. Der Film vereint die mörderische Schönheit eines Giallo mit der tabubrechenden Kraft eines CAT III-Films. In der Rolle als eiskalte Mörderin glänzt die herausragende Carrie Ng, bekannt aus dem Kult-Film NAKED KILLER. Wenn Dario Argento je einen Film in Hongkong gemacht hätte, es wäre dabei ein Film wie RED NIGHTS entstanden.

Cover Red Nights - Tödliche Spiele
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.02.2013
Anbieter: Alive AG
Genre(s): Thriller
Erotik
Regie:Julien Carbon
Darsteller:Frederique Bel, Carrie Ng, Jack Kao
FSK:18
Laufzeit:ca. 101 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Chinesisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Alternativer Anfang (ca. 15 Minuten)
  • Kurzfilm „Betrayal“ (ca. 15 Minuten)
  • Die Weltpremiere
  • Original-Trailer
  • deutscher Trailer
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 17991 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Die Blu-ray Disc zu RED NIGHTS besitzt auf dieser Scheibe von AL!VE das originale Bildformat von 2,35:1. Gedreht wurde rein digital mit der Red One-Kamera und entsprechend fällt auch die Bildqualität aus. Da der Film bereits 2009 entstand wurde noch mit der alten Version dieser Kamera gearbeitet, die sich noch durch einen überaus glatten Digital-Look auszeichnete. Genau das ist auch hier der Fall. Das Bild wirkt durchweg scharf, aber es fehlt in Naheinstellungen etwas die Feinzeichnung, da Details leicht schmierig dargestellt werden. Totalen machen einen knackig-scharfen Eindruck mit nicht nachgeschärften Konturen. Der Rauschpegel tendiert gegen Null und die Kompression zeigt keine Auffälligkeiten wie Artefaktbildung. Die Farben wirken bunt und satt, vor allem die Farbe Rot sticht hervor, was der Filmtitel aber bereits suggeriert. Die Kontrastbalance macht einen ausgewogenen Eindruck und brilliert mit gutem Schwarz und nicht überstrahlendem Weiß. Trotzdem besitzt der Transfer eine gute Plastizität. Schmutz oder analoge Defekte findet man auf dem rein digitalen Ausgangsmaterial sowieso keine.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2102 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Chinesisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2164 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)


Der Sound von RED NIGHTS liegt sowohl in der deutschen Synchronisation als auch dem französisch-chinesischen Original als DTS-HD Master Audio 5.1-Mix vor. Da es sich um denselben Ausgangs-Mix handelt, halten sich Unterschiede in Sachen Sound in engen Grenzen. Der Film bietet nicht sonderlich viele Gelegenheiten für dynamische Surround-Effekte, setzt diese aber hin und wieder ein und bietet auch gute Umgebungsklänge sowie eine räumliche Musik-Kulisse, die aber eher dezent zum Tragen kommt. Der Schwerpunkt liegt klar auf der Front, welche mit guter Kanaltrennung aufwartet. Dazu setzt der Subwoofer in einigen Szenen ordentliche Tiefbass-Akzente, muss aber nicht an seine Grenzen gehen. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen problemlos, wenngleich die deutschen Sprecher etwas muffig klingen. Die Qualität der Synchro ins Deutsche ist allerdings durchaus gut. Die allgemeine Klangqualität bietet einen klaren wie dynamischen Sound mit toller Höhenauflösung, satten Mitten sowie ordentlichem Bassfundament.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel für RED NIGHTS gibt es in Deutsch. Das Bonusmaterial beginnt mit dem viertelstündigen Kurzfilm "Betrayal" (HD), der eigentlich ein Test für die Red One-Kamera war, aber eine interessante Vorgeschichte des Hauptfilms beinhaltet, so dass sich die Produzenten entschlossen, aus dem Testmaterial einen vollwertigen Kurzfilm zu machen, der auch auf diversen Festivals gezeigt wurde. Der alternative Anfang (HD) enthält nur wenig Variation zum eigentlich Beginn des Films und ist daher eher weniger interessant. Der sechs Minuten lange Beitrag "Die Weltpremiere" (HD; 720p) zeigt Aufnahmen vom roten Teppich, auf dem auch Interviews mit den Beteiligten und Darstellern geführt werden. Zum Abschluss gibt es noch den deutschen sowie originalen Trailer (HD) zu sehen.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


RED NIGHTS ist eine französisch-belgisch-chinesische Koproduktion aus dem Jahr 2009. Wie bereits AMER - ebenfalls eine belgische Produktion - orientiert sich der Film an den klassischen Motiven des italienischen Giallos und vermischt das Ganze mit prickelnder Cat. III-Erotik aus Hongkong. Dort spielt nämlich auch der Film von Julien Carbon und Laurent Courtiaud. Die beiden Regisseure arbeiten schon seit langer Zeit im Hongkong-Kino als Autoren und werkelten unter anderem an BLACK MASK 2, THE TOUCH oder RUNNING OUT OF TIME mit. In ihrem Regie-Debüt spielt Carrie Ng (NAKED KILLER) die Hauptrolle der verführerischen, aber ziemlich pervers veranlagten Kosmetik-Unternehmerin Carrie Chan, die zur Luststeigerung erotische Sado Maso-Spielchen treibt und ihre Opfer dabei tötet. Nebenbei ist sie hinter dem ultimativen Folterinstrument her, einem uralten Gift, welches das Opfer den eigenen Tod erleben lässt. Dieses befindet sich in Besitz der französischen Mörderin Catherine (Frédérique Bel; VAMPIRE PARTY), die das Teufelszeug nur zu gerne verkaufen möchte. Nachdem Carrie Catherine übers Ohr haut und sie nach einem Mordanschlag für tot hält, bringt sie das Gift in ihren Besitz. Doch Catherine hat überlebt und sinnt auf Rache, ahnt aber nicht, was für ein teuflisches Wesen Carrie in Wirklichkeit ist...

Wer Carrie NG noch aus dem Cat. III-Reißer NAKED KILLER von 1992 kennt, weiß, dass diese Frau eine ungeheure erotische Ausstrahlung hat. Und obwohl sie mittlerweile stramm auf die 50 zugeht, hat sie davon praktisch nichts eingebüßt. Sie spielt die fiese Sado Maso-Braut mit teuflischer Inbrunst, vor allem in den intensiven Folter-Sequenzen, in denen sich Carrie ihre sexuellen Höhepunkte holt. Diese geizen auch wahrlich nicht mit ekligen Sequenzen, so dass man durchaus in der einen oder anderen Szene Schockierendes zu Gesicht bekommt. Parallel dazu erlebt der Zuschauer die Handlung der Mörderin Catherine, die nach dem Mordanschlag auf sie einen gnadenlosen Rachefeldzug startet. Die Inszenierung von RED NIGHTS ist wunderbar und erinnert mit den ausgefeilten visuellen Eindrücken sowie den kräftigen Farben - vor allem Rot - sehr stark an das Giallo-Genre. Die Darsteller spielen wirklich exzellent und die Musik kommt subtil, aber atmosphärisch zum Tragen. Insgesamt bekommt der Zuschauer mit RED NIGHTS einen durchaus gelungenen Genremix aus Cat. III Erotik-Reißer sowie europäischem Giallo.

Die Blu-ray Disc von AL!VE zeigt RED NIGHTS in sehr guter Bild- und Tonqualität. Das Bonusmaterial ist für einen eher kleinen Titel durchaus in Ordnung.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]