Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 ...
nur EUR 25.40
Die Sopranos - Die ultimative Mafiabox [28 DVDs] ...
nur EUR 59.99
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette Serie, Staffel 1-9 [31 ...
nur EUR 52.99
[Blu-ray] True Blood Komplettbox Staffel 1-7 (exklusiv bei A ...
nur EUR 92.99
[Blu-ray] Hardcore (Limited Steelbook) ...
nur EUR 16.98
Die Nordsee von oben [DVD] ...
nur EUR 20.90
V - Superbox: The Complete Collection [8 DVDs] ...
nur EUR 19.97
The Knick - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs] ...
nur EUR 27.99
[Blu-ray] The Pacific ...
nur EUR 18.90
Mary Poppins - Zum 45. Jubiläum (Special Collection) [2 DVD ...
nur EUR 9.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4299  Review zu: Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster - Staffel 4.1 08.06.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Connor (Andrew-Lee Potts) und Abby (Hannah Spearritt) gelingt es, nach einem strapaziösen Jahr in der Kreidezeit, in die Gegenwart zurückzukehren. Sie erfahren, dass ihre Teammitglieder Sarah und Danny tot sind und nun der geniale Wissenschaftler und Milliardär Philip Burton gemeinsam mit James Lester das ARC leitet. Die Kommandozentrale hat inzwischen die intelligente Jess unter sich, die Außeneinsätze leitet der Ex-Militär-Mann Matt. Philip eröffnet Connor und Abby, dass nur noch Leute mit militärischem Hintergrund an die "Front" dürfen ...

Cover Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster - Staffel 4.1
Cover vergrößern




Im Handel ab:27.05.2011
Anbieter: WVG Medien GmbH / Polyband
Originaltitel:Primeval
Genre(s): Thriller
Fantasy
Regie:Jamie Payne, Andrew Gunn, Nick Murphy
Darsteller:Douglas Henshall, Lucy Brown, Andrew-Lee Potts, Hannah Spearritt, Juliet Aubrey, James Murray, Ben Miller, Karl Theobald, Naomi Bentley
FSK:12
Laufzeit:ca. 315 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die Transfers der sieben Episoden der vierten Staffel von PRIMEVAL besitzen das Bildformat 1,78:1. Die Auflösung beträgt 1920x1080 Bildpunkte bei 25 Bildern pro Sekunde. Das bedeutet, dass das Bild als 1080i geflaggt ist, sich aber auch mit erzwungenem Film-Mode progressiv ausgeben lässt, da es sich nativ um ein 25p-Master handelt. Leider unterstützt die Blu-ray-Spezifikation aber kein 1080p mit 25 Bildern pro Sekunde. Die Bildqualität gestaltet sich etwas wechselhaft, aber für eine TV-Serie insgesamt durchaus gut. Die Schärfe ist im Detail etwas soft und kann nicht mit Kinofilmen mithalten. Allerdings werden mehr Feinheiten dargestellt als im Fernsehen und auf DVD. Auch wirkt das Bild deutlich klarer, da die Konturen besser gezeichnet werden und daher Totalen knackiger aussehen. Nachgeschärft wurde allerdings nur leicht. Der Rauschpegel schwankt zwischen praktisch nicht erkennbar in helleren und deutlich im Hintergrund zu sehen in dunkleren Szenen. Die Kompression kommt damit nicht immer perfekt zurecht und bildet vereinzelt Artefakte. Die Farben erscheinen natürlich und satt, es wurde kaum mit optischen Verfremdungen gearbeitet. Einzig der etwas steile Kontrast ist hier zu nennen, der in hellen Sequenzen mitunter zum Überstrahlen neigt. Dafür wird aber ein gutes Schwarz geboten und während die Plastizität sicherlich keine Maßstäbe setzen kann, ist sie doch für eine TV-Serie überzeugend. Schmutz sowie analoge Defekte findet man hier nicht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




In Sachen Sound gibt es für die sieben Episoden DTS-HD Master Audio 2.0 (Stereo)-Tracks. Mit aktiviertem DSP am AV-Receiver bekommt man einen Hauch von Surroundklang, da Musik und Umgebungsgeräusche dann von hinten aus den Surroundboxen schallen. Ansonsten ist auf der Front eine gute Kanaltrennung gegeben, wobei sich die Effekte räumlich tadellos orten lassen. Der Subwoofer darf das auf Grund fehlendem LFE-Kanals etwas dünne Tiefbassfundament wiedergeben, wird aber nicht wirklich gefordert. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die Qualität der deutschen Fassung weiß zu überzeugen. Sie klingt nur wenig nach Tonstudio und besitzt eine gute Sprecherwahl. Die allgemeine Klangqualität bietet satte und klare Mitten, filigrane Höhen sowie solide Bässe. Ein Dynamikwunder in Stereo sollte man aber nicht erwarten.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Untertitel gibt es nur in Englisch, aber nicht in Deutsch. In Sachen Bonusmaterial wird nur das 22 Minuten lange Making Of angeboten, in welchem die Macher und Darsteller über die vierte Staffel von PRIMEVAL sprechen. Besonders hervorgehoben werden die neuen Darsteller sowie das neue, deutlich aufwändigere ARC-Set.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Die vierte Staffel der britischen Science-Fiction-Serie PRIMEVAL beginnt zunächst zweigleisig. Einerseits wird der Cliffhanger vom Ende der dritten Staffel fortgeführt, wo Abby (Hannah Spearritt; CHUCKY'S BABY) und Connor (Andrew Lee Potts; THE BUNKER) in der Kreidezeit festsitzen und einen Weg zurück in die Gegenwart finden und gleichzeitig hungrigen Urviechern wie Velociraptoren entkommen müssen. Andererseits tut sich im Anomaly Research Centre (ARC) in der Gegenwart ebenfalls einiges: Nach den ganzen Intrigen und Verrat hat die Regierung den bisherigen Chef James Lester (Ben Miller; JOHNNY ENGLISH 2) entmachtet und eine private Forschungsfirma, die von Philip Burton (Alexander Siddig; KAMPF DER TITANEN) geleitet wird, übernimmt die wissenschaftliche Führung des ARC. Doch die Firma verfolgt ihre ganz eigenen Ziele, während das Team des ARC weiterhin bemüht ist, die Anomalien einzudämmen und das Getier, was in die Gegenwart einfällt, einzufangen und zurückzuschicken. Die erste Hälfte der vierten Staffel, welche sich auf diesen zwei vorliegenden BDs befindet, beschäftigen sich damit, Connor und Abby aus der Urzeit in die Gegenwart zurückzubringen, die neuen Charaktere einzuführen und die neuen Handlungsfäden aufzuknüpfen. So richtig interessant wird das Ganze aber erst in der zweiten Hälfte der vierten Staffel. In den ersten sieben Episoden vergnügt man sich dagegen lieber mit der nachwievor unterhaltsamen Monster-Hatz, wobei manchmal unklar ist, wer da wen hetzt. Die Spezialeffekte sind qualitativ wieder einen Hauch besser als in der letzten Staffel, aber immer noch recht unterschiedlich und meistens etwas künstlich. Darstellerisch darf man sich erneut auf die beiden Sympathieträger Connor und Abby freuen, die mittlerweile das Rückgrat von PRIMEVAL darstellen. Insgesamt ein guter Einstieg in die vierte Staffel, welche aber erst in der zweiten Hälfte, die in Kürze ebenfalls auf Blu-ray veröffentlich wird, richtig in Fahrt kommt.

Die Qualität der BD ist technisch in Ordnung, wenngleich Stereo-Ton bei einer neuen Serie sicherlich nicht optimal ist. Auch die Ausstattung verleitet nicht zu Jubelstürmen.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   11.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 11.12.2016)
  • 08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]