Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 13197  Review zu: Phil Collins - Finally...The first Farewell Tour 02.11.2004
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holstein



DVD 1:
1. Drums, Drums & More Drums
2. Something Happened On The Way To Heaven
3. Against All Odds
4. Don’t Lose My Number
5. Chat To Audience
6. You’ll Be In My Heart
7. One More Night
8. Can’t Stop Lovin’ You
9. Hang In Long Enough
10. True Colours
11. Come With Me
12. Groovy Kind Of Love
13. I Missed Again
14. Another Day In Paradise
15. No Way Out
16. Separate Lives

DVD 2:
1. In The Air Tonight
2. Dance Into The Light
3. You Can’t Hurry Love
4. Two Hearts
5. Wear My Hat
6. Easy Lover
7. Sussudio
8. It’s Not Too Late
9. Take Me Home

Bonus:
- Phil's World: A Bit of Parking Problem, But first ... (Photo Gallery)
- Phil's Special: At Last - The long lost Network TV Special

Cover Phil Collins - Finally...The first Farewell Tour




Im Handel ab:01.11.2004
Anbieter: Warner Music Group
Originaltitel:Phil Collins - Finally...The first Farewell Tour
Genre(s): Musik (Rock / Pop)
Regie:Hamish Hamilton
Darsteller:Phil Collins
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 357 min
Audio:Musik: DTS 5.1
Musik: Dolby Digital 5.1
Musik: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:0
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Phil’s World (ca. 48 Min.)
  • Phil’s Special (ca. 50 Min.)
  • Photo Gallery
  • Videoclips
  • Multi-Angle Functions bei 4 Songs
  • 12-seitiges Booklet
Zusatzinfos:
  • www.philcollins.co.uk


    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    Das Bild liegt im anamorphen 16:9 Format (1,78:1) vor und kann in allen Belangen voll überzeugen! Leuchtende Farben, dabei immer sehr natürlich, die knallbunte Bühnenshow erstrahlt in allen nur erdenklichen Regenbogenfarben, der Kontrast besticht selbst in dunkelsten Passagen, so dass keine Details verloren gehen, Konturen werden sehr präzise dargestellt, die Tiefenschärfe überzeugt ebenso wie die Detaildarstellung in Nahaufnahmen, da sieht man jede Pore im Gesicht der Musiker. So gut wie kein Rauschen und nur minimale digitale Schwächen – nahezu perfekt! So muss es sein!

    Bewertung  10 von 10 Punkten




    Liegt das Bild schon auf dem höchsten Level, so wissen die verschiedenen Tonspuren ebenfalls zu gefallen. Zwischen DD 5.1 und DTS gibt es kaum Unterschiede, wie so oft verschafft sich die DTS-Spur durch eine geringfügig „luftigere“ Abbildung geringste Vorteile. Eine auf CD-Niveau liegende Stereospur komplettiert das Audiopaket für alle, die nicht in Besitz eines Mehrkanaldecoders sind und deshalb auf einen extrem räumlichen Hörgenuss verzichten müssen. Die Instrumente verteilen sich auf eine sehr breite Stereofront und sind harmonisch auf einander abgestimmt. Lediglich Phil Collins’ Stimme, die genau dem Center zugeordnet ist, dominiert das Ganze, was aber durch Herunterregeln des Pegels flugs behoben werden kann. Ähnliches gilt für den Publikumsanteil auf den Surroundboxen, deshalb am Receiver um ein paar DB reduzieren, dann sitzen einem die Zuschauer nicht zu sehr im Nacken. Dynamik und Basseinsatz wiederum passen sich nahtlos dem überaus positiven Gesamteindruck an.

    Bewertung  10 von 10 Punkten




    Das eigentliche Highlight dieses Digi-Packs mit 12seitigem Hochglanz-Booklet sind die Extras. Fast 4 Stunden Bonusmaterial lassen das Herz eines jeden Phil Collins-Fans höher schlagen. Im Einzelnen:

    Videos
    Insgesamt 21 Videos, angefangen vom ersten Superhit „In the Air tonight“ bis zu neueren Produktionen wie „Can't stop lovin' you“ oder „You'll be in my Heart“ sind enthalten. Künstlerisch nicht immer besonders wertvoll, geben sie dennoch einen wunderbaren Überblick über das mehr als 20jährige Solo-Schaffen. Mit dabei sind auch weitere Arbeiten zu Soundtracks sowie kleine Meisterwerke wie „Hang in long enough“, welches Phil Collins nebst Band auf die Titanic versetzt und einen nicht ganz Ernst gemeinten, alternativen Ansatz zum Untergang des Riesendampfers nahe legt. Sämtliche Videos liegen im Vollformat vor und erklingen in unterschiedlicher Klangqualität im Dolby Digital Stereo-Modus. Gesamtlaufzeit ca. 95 min.

    A Bit of Parking Problem
    Phil Collins als Officer, der gegen Parkverstöße ermittelt und den verantwortlichen Busfahrer ausfindig machen will. Dabei trifft er auf verschiedene Crewmitglieder, die ihm alle versichern, nichts davon zu wissen und einen tollen Boss zu haben. Sehr witzig gemacht, zeigt dieses 18minütige Feature (im 16:9 Format) die lustige Seite des Künstlers und stellt auf eine etwas andere Art die Menschen vor, die hinter der Bühne für den reibungslosen Ablauf einer Tournee sorgen.

    The Final Documentary
    Noch nie waren die Vorbereitungen auf eine Phil Collins-Tour so akribisch wie bei dieser Abschiedstour. Dieser Eindruck entsteht beim Betrachten dieser Dokumentation (ebenfalls in 16:9, Laufzeit ca. 30 min), die bei den Proben im Schweizer Neuchatel einsteigt. Phil Collins gibt im Interview Einblick in die Songauswahl, über die Beweggründe einen Schlussstrich unter die Liveaktivitäten zu setzen und erläutert, dass er sich, im Sinne eines perfekten Gesamtergebnisses, auch um die kleinsten Details wie Garderobe oder das Erstellen des Programmhefts selbst kümmert. Der Mann überlässt nichts dem Zufall. Schön auch, dass einige Konzertausschnitte aus Zürich und München sowie Interviews mit den Musikern den Weg in diese Doku gefunden haben.

    The long lost Network Special
    Der rote Faden dieses Specials aus dem Jahre 1990 ist eine fiktive Phil Collins Fernsehshow. Der Produzent der Show verfolgt die unterschiedlichsten Ansätze, aber nichts will so richtig passen. Köstlich was mit dem guten Phil in diesem 50minütigen Feature alles angestellt wird. Collins mit Bigband, als Rapper, Countrysänger oder billige Elviskopie, selbst mit dem typisch nasalen Gesang eines Bob Dylan ist der TV-Produzent nicht zufrieden. Mit dabei zahlreiche Prominente wie Bruce Willis, John Travolta, John Candy, Don Johnson sowie bekannte Comedians aus dem amerikanischen Fernsehen. Sehenswert!

    Live-Raritäten
    - Against all Odds – Live Aid Philadelphia
    - “Wild Card” – Montreux Jazzfestival 1998
    - In the Air tonight – Secret Policeman’s Other Ball
    Echte Bonbons, insbesondere der 23minütige Livemitschnitt vom Jazzfestival in Montreux mit der Phil Collins Bigband und namhaften Gastmusikern wie Klaus Doldinger, George Duke, Pee Wee Ellis u.a.

    Multi-Angles
    Bei 4 Songs können direkt aus dem Konzert unterschiedliche Kameraperspektiven angewählt werden.

    Abschließend noch eine kurze Anmerkung zu den „On Screen-Options“. Multi-Angles, Videos sowie Live-Raritäten lassen sich direkt aus dem Konzert anwählen. Allerdings bringt dies den Nachteil mit sich, dass die Videos selbst aus dem Menü heraus, nicht hintereinander weg abspielen lassen, sondern immer einzeln angewählt werden müssen. Ungewöhnlich auch, dass sich das Konzert nicht mit der Pausentaste unterbrechen lässt.

    Bewertung  10 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  10 von 10 Punkten


    Ein rundum gelungenes Abschiedspaket, wie es in dieser Form (leider) eher die Ausnahme ist. Klasse Konzert mit brilliantem Bild und Mehrkanalton auf sehr hohem Niveau sowie Extras in Hülle und Fülle, die praktisch keine Wünsche offen lassen, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Der Perfektionist Phil Collins hat ganze Arbeit geleistet!




    BIG X-TRA AWARD


    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]