Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3737  Review zu: Outrage - Limited Edition 09.10.2011
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Zwischen den Klans der Yakuza toben erbitterte Machtkämpfe um die Vorherrschaft über Tokios Unterwelt. Die beteiligten Gangster verhalten sich nicht gerade zimperlich. Jedes Mittel scheint recht zu sein. Allianzen werden geschmiedet, Schwüre gebrochen, Pläne ausgearbeitet und offene Rechnungen mit Gewalt beglichen. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt…

Cover Outrage - Limited Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.08.2011
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Originaltitel:Autoreiji
Genre(s): Thriller
Regie:Takeshi Kitano
Darsteller:Takeshi Kitano, Kippei Shiina, Ryo Kase
FSK:18
Laufzeit:ca. 109 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Japanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray und 1 x DVD
Regionalcode:B
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • 24-seitiges Booklet
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 29992 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer zu OUTRAGE liegt auf dieser Blu-ray Disc von Capelight im originalen Bildformat von 2,35:1 vor. Wie es sich für einen neuen Film gehört, ist die Qualität sehr ordentlich, aber leider ist das Bild wie bei so vielen asiatischen Produktionen im Detail etwas soft. Sicherlich ist die Feinzeichnung noch gut, zeigt viel mehr Details als bei der DVD und sehr klare, jedoch leicht nachgeschärfte Konturen. Trotzdem wirken vor allem Totalen immer etwas weich, aber auch natürlich und nicht überstilisiert. Rauschen ist nur in geringem Ausmaß auf Hintergründen zu erkennen und zu keinem Zeitpunkt ein ernsthaftes Problem, zumal auch die Kompression mit der sehr hohen Bitrate die Situation immer im Griff hat und keine Artefakte bildet. Die Farben entspringen einer tristen, kühlen Farbpalette. Satte, bunte Töne gibt es nur selten. Die Kontrastbalance wirkt ausgewogen und tendiert weder dazu, Details im Schwarz zu verschlucken, noch im Weiß zu überstrahlen. Obwohl manchmal der Schwarzwert etwas satter sein könnte, ist die Plastizität trotzdem verhältnismäßig gut. Schmutz sowie analoge Defekte findet man dagegen nirgends auf dem Ausgangsmaterial für diesen Transfer.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2182 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Japanisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 2010 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)


In Sachen Sound werden zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Japanisch angeboten, wobei ersterer ein wenig lauter abgemischt wurde. Ansonsten basieren wohl beide auf derselben Abmischung, denn klangliche Unterschiede halten sich in Grenzen. OUTRAGE ist genrebedingt sehr frontlastig, nutzt aber die Surroundkanäle geschickt, um Umgebungsgeräusche wann immer möglich in das Geschehen zu integrieren. Dies ist meistens dann der Fall, wenn geschossen wird, oder eine Szene im Freien spielt und man zum Beispiel Fahrzeuge direktional vorbeifahren hört. Die Räumlichkeit dieser kleinen, aber feinen Effekte ist sehr gelungen. Die Front steht da nicht nach, bietet eine exzellente Kanaltrennung und setzt diese auch intensiv ein. Der Subwoofer hat eher weniger zu tun. Er ist aber in den wenigen Szenen, in denen er gebraucht wird, mit ordentlichem Druck präsent. Die Dialogwiedergabe ist im japanischen Original eher natürlich und perfekt, wogegen die deutschen Sprecher etwas steril wirken und die Lippensynchronität nicht immer zufriedenstellend daherkommt. Die Synchronisation ist eigentlich sehr ordentlich, patzt aber ausgerechnet bei der furchtbaren deutschen Synchronstimme von Takeshi Kitano, bei der der Synchronsprecher wohl dessen einzigartige Sprechweise imitieren wollte, was im Endeffekt aber eher peinlich klingt. Auch passt die Art des Vortrages mit Kitanos eigenwilliger Körpersprache nicht so recht zusammen. Die allgemeine Klangqualität der Tonspuren gibt sich keinerlei Blöße und bietet klare, aber natürliche Höhen, kräftige Mitten sowie wuchtige Bässe.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel für OUTRAGE gibt es nur in Deutsch. Dabei handelt es sich leider nur um sogenannte „Dubtitles“, also nicht die Übersetzung des Originals, sondern den Wortlaut der Synchronisation. Das Bonusmaterial beginnt mit dem zwölf Minuten langen Behind-the-Scenes-Feature (HD), welches unkommentierte Aufnahmen vom Set zeigt. Eindrucksvoll sieht man, dass Takeshi Kitano ein Filmemacher der alten Schule ist, der zum Beispiel nur mit einem mit den Händen simuliertem Kameraobjektiv den Kamerawinkel bestimmt und ausrichtet. Die meisten Regisseure benutzen dafür heute richtige Objektive. Anschließend folgen der deutsche sowie japanische Trailer (HD). Satte elf Interviews (HD) mit den Darstellern, darunter natürlich auch Takeshi Kitano selbst, stehen als nächstes auf dem Programm. In den insgesamt 34 Minuten erfährt man etwas über die Dreharbeiten sowie den Inhalt von OUTRAGE, aber auch über die Darsteller und natürlich den prominenten Regisseur. Die Clips sind nicht allzu lang und tauchen in die angesprochenen Themen nicht allzu tief ein, sind aber allemal sehenswert. Hinter dem Beitrag „Four Shots“ verbirgt sich eine 14 Minuten lange Pressekonferenz, wo Regisseur sowie Darsteller zu den Dreharbeiten, der Arbeit am Set und mit Takeshi Kitano sowie zu der Handlung Rede und Antwort stehen. Bei „OUTRAGE - Inside out“ handelt es sich im Prinzip um ein klassisches, 37 Minuten langes Making Of mit einer Kommentatorin, während man Aufnahmen von den Dreharbeiten sowie Interviewschnipsel sieht, die das Gesprochene untermalen. Da das Feature absolut werbefrei und hochinteressant ist, bekommt es eine uneingeschränkte Empfehlung! „From the stage“ zeigt 24 Minuten lang Aufnahmen von der Premiere, wo die Crew vor Publikum in einem Kino steht, sich präsentiert und Fragen beantwortet. Zum Abschluss darf natürlich auch ein zehn Minuten langer Clip von der OUTRAGE-Aufführung in Cannes nicht fehlen, wobei es schön zu sehen ist, dass Standing Ovations schon vor der Aufführung selbst eine japanische Kinolegende noch verlegen machen.

Zum Test lag uns lediglich die Verleih-Blu-ray von OUTRAGE vor. Hier fehlen die Film-DVD, Bonus-DVD sowie das Booklet.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


OUTRAGE ist der neueste Film von Japans ultimativem Multitalent Takeshi Kitano. Neben seinen Verdiensten als Regisseur, Autor, Cutter und Darsteller betätigt er sich auch noch als Maler, Moderator und Comedian. Zu seinen bekanntesten Werken auf dem Filmsektor zählen unter anderem das Remake von Shitaro Katsus ZATOICHI (2003) sowie das Bad Cop-Drama VIOLENT COP (1989). Auch in Sachen Yakuza-Genre ist Kitano nicht unerfahren: Mit SONATINE schuf er 1993 einen modernen Klassiker des Subgenres, während das neue Werk OUTRAGE nach Kitanos Aussagen für japanische Verhältnisse eher ein Mainstream-Unterhaltungsfilm sein soll. Hintergrund ist wohl, dass Kitanos letzte Werke TAKESHIS, GLORY TO THE FILMMAKER und ACHILLES AND THE TURTOISE etwas intellektuellerer Natur waren und nicht den gewünschten Erfolg an den Kinokassen brachten. Tatsächlich weist er doch sehr viele Parallelen zu Genreklassikern wie YAKUZA GRAVEYARD von Kinji Fukasaku auf. Auch OUTRAGE beschreibt die Zustände und Machenschaften innerhalb eines Yakuza-Klans, wo der rabiate Otomo (Takeshi Kitano) für den Ikemoto-Klan schmutzige Jobs erledigt und ein Revier verwaltet. Der Klan liegt in ständigem Clinch mit dem Murase-Klan und dauernd gibt es blutige Zwischenfälle, die sich der Yakuza-Boss der Region, dem beide Klans untergeordnet sind, zu Nutze machen will. Dadurch, dass er beide Seiten belügt und gegeneinander ausspielt, möchte er die nervigen Störenfriede bei Seite schaffen und die Gebiete selbst übernehmen. Ein blutiger Krieg wird so unter den Yakuza angezettelt, der die Straßen der Stadt mit Blut tränkt...

Im Prinzip ist OUTRAGE ein sehr klassischer Yakuza-Film wie man sie vor allem in den 1970er Jahren zuhauf gesehen hat. Dennoch ist er ein außerordentlich guter Genrevertreter, wahrscheinlich sogar der beste seit einer sehr, sehr langen Zeit. Das liegt nicht nur an der einzigartigen Präsenz von Kitano selbst, sondern vor allem an der sehr trockenen und rohen Atmosphäre, die nicht nur die triste und kalte Optik, sondern auch die brutalen, ungeschönten Gewaltszenen mit einschließt. Die Yakuza-Gangster fackeln nicht lange, wenn ein Konkurrent aus dem Weg geräumt werden muss. Da wird erschossen, erstochen und auf üble Weise exekutiert, was das Zeug hält. Am ekligsten ist dabei sicherlich die Zahnarzt-Szene, die schon beim Zuschauen Zahnschmerzen bereiten wird! Die Handlung dreht sich wie bei solchen Filmen üblich um die Motive Treue, Verrat, Loyalität sowie Ehre und ist nicht wirklich innovativ, aber durchaus spannend. Die Darsteller spielen allesamt hervorragend, wenngleich außer Takeshi Kitano jetzt kein weiterer Japan-Star dabei ist, den man international kennen müsste. Insgesamt ist OUTRAGE ein ungemein starker Yakuza-Film. Nicht, weil er so besonders innovativ wäre, sondern weil hier die Mischung aus guter Story, tollem Spiel, Härte und Atmosphäre nahezu perfekt harmoniert und das Genre des Yakuza-Films seit längerem keinen Top-Streifen mehr hervorgebracht hat.

Die Blu-ray Disc von Capelight Pictures bietet sehr gute Werte bei Bild und Ton. Auch die Ausstattung kann sich in Qualität und Quantität wirklich sehen lassen.




Blu-ray Player: Pioneer BDP-LX52
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]