BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3807  Review zu: Octagon - Die Rache der Ninja 09.10.2012
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Scott James (Chuck Norris), geplagt von Erinnerungen an den Tod seiner Freundin und deren kompletter Familie, muss feststellen, dass diese offensichtlich von brutalen Ninja-Kriegern getötet wurde. Seine Bemühungen die Hintergründe aufzudecken, führen ihn in ein Ausbildungslager der Ninjas. Scott trifft dort wider erwarten auf seinen Adoptivbruder, der zugleich Anführer des Camps ist. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt und macht aus Brüdern erbitterte Feinde.

Cover Octagon - Die Rache der Ninja
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.09.2012
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH
Originaltitel:The Octagon
Genre(s): Action
Regie:Eric Karson
Darsteller:Chuck Norris, Lee Van Cleef, Art Hindle, Brian Libby
FSK:16
Laufzeit:ca. 103 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Audiokommentar mit dem Regisseur Eric Karson
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 18999 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von OCTAGON besitzt das Bildformat 1,85:1. Es wurde dasselbe Master verwendet, welches auch auf der UK-BD zu finden ist. Die Bildschärfe ist für solch ein B-Movie überraschend gut. Vor allem Naheinstellungen offenbaren viele Details wie Poren oder Falten in Gesichtern. Je weiter die Kamera sich entfernt und je dunkler das Bild wird, desto softer wird dieses. Das Rauschen ist generell nicht sonderlich aufdringlich, nimmt mit abnehmender Helligkeit jedoch zu. Die Kompression hat keine Probleme, das Geschehen ohne Artefaktbildung darzustellen. Die Farben wirken satt und natürlich. Auch bietet die Kontrastbalance eine ausgesprochen gute Performance und erlaubt dank tiefem Schwarzwert eine für ein 32 Jahre altes B-Movie überraschende Plastizität. Nur einige dunkle Sequenzen erscheinen etwas sumpfig. Schmutz sowie analoge Defekte sind zwar auf dem Ausgangsmaterial zu erkennen, halten sich aber in einem noch vertretbaren Rahmen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 2103 kbps / 24-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -4dB)
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3177 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -4dB)
Kommentar: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 2133 kbps / 24-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -2dB)


In Sachen Sound hat der Zuschauer die Auswahl zwischen einem deutschen DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono)-Track und einem englischen DTS-HD Master Audio 5.1-Upmix. Letzterer bringt aber kaum etwas. Effekte oder Tiefbass sind nicht zu vernehmen. Selbst auf der Front kann man keine Kanaltrennung orten. Die deutsche Synchronisation wirkt etwas höhenbetonter und dünner, das englische Original mittiger und satter, allerdings in den Höhen etwas stumpf. Leider wurde die deutsche Synchronisation offenbar aus verschiedenen Quellen zusammengefrickelt. Denn nicht nur wurden einige fehlende Sequenzen mit dem englischen Originalton aufgefüllt - einige deutsche Sätze wirken qualitativ viel schlechter und dumpfer als der Rest. Hinzu kommt, dass die Qualität der Sprecher selbst für 80er Jahre-Verhältnisse eher mäßig ist und sich die Dialoge klanglich sehr stark von der Musik und den Effekten abheben. Somit wirkt die ganze Dialogspur sehr steril. Immerhin gibt es in beiden Tracks kein auffälliges Hintergrundrauschen oder unangenehme Verzerrungen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Untertitel gibt es nur in Deutsch für die nicht synchronisierten Stellen in der deutschen Tonspur. Das Bonusmaterial ist nicht sonderlich umfangreich und besteht lediglich aus einem Audiokommentar von Regisseur Eric Karson, der nette Details zur Produktion beisteuert, wenn man des Englischen mächtig ist! Der Abschluss wird gemacht mit zwei Trailern zum Programm von EuroVideo.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


OCTAGON - DIE RACHE DER NINJA ist ein Actionthriller aus dem Jahr 1980 von Regisseur Eric Karson, dessen wohl bekanntester Filmbeitrag das Jean-Claude Van Damme- und Sho Kosugi-Vehikel BLACK EAGLE darstellt. In der Hauptrolle sieht man eine der Haudrauf-Actionikonen der 1980er Jahre - Chuck Norris! Die Handlung des Films erweist sich für einen Actionfilm als ungewöhnlich komplex. Die Freundin des sich im Ruhestand befindenden Martial Arts-Kämpfers Scott James (Chuck Norris; MISSING IN ACTION) wird von einer Truppe Ninjas ermordet. Daraufhin wendet er sich an seinen alten Kumpel, den Kopfgeldjäger McGarn (Lee Van Cleef; ZWEI GLORREICHE HALUNKEN), der ihn jedoch für verrückt erklärt, denn es gäbe keine Ninjas. Auf der Rückfahrt trifft Scott eine mysteriöse reiche Frau namens Justine, die scheinbar in Lebensgefahr schwebt. Zuerst interessiert er sich nicht für den Fall, doch als Justine verfolgt wird und schließlich beichtet, dass sie sich an Terroristen rächen will, die auf ihren Vater ein Attentat verübt hatten, fällt der Name des Ninja-Anführers Seikura, dem Halbbruder von Scott. Da dieser immer noch zögert, den Auftrag von Justine anzunehmen, überredet diese Scotts Kumpel A.J., ebenfalls Martial Arts-Kämpfer, Seikura zu finden und auszuschalten. Da A.J. gegen den Ninja-Meister Seikura keinerlei Chance hat, entschließt sich Scott das Lager der Ninjas zu infiltrieren...

Für einen B-Actionfilm hat OCTAGON sehr viel Handlung - zu viel! Der Film ist gut 15 bis 20 Minuten zu lang und verbringt Ewigkeiten mit ausufernden Dialogen, die wohl dazu gedacht waren die Charaktere zu vertiefen. Nur was bringt das, wenn am Ende wieder alles auf dasselbe rausläuft? Chuck Norris stürmt das Lager der Ninjas und macht alle platt. Dazu braucht man keine auf eine Stunde ausgewälzte Handlung. Immerhin: Die gelegentlich eingestreuten Actionszenen und vor allem das bombastische Finale mit der Erstürmung des Ninja-Lagers sowie der Kampf gegen Seikura gehören mit zu den besten Martial Arts-Kämpfen, die Chuck Norris in seinen Filmen gemacht hat. Damit Norris auch ebenbürtige Gegner hat, tritt zum Beispiel Richard Norton (CITY HUNTER) gleich in zwei Rollen auf - eine davon als komplett maskierte Rechte Hand von Seikura. Dieser wird vom legendären Martial Arts-Meister Tadashi Yamashita gespielt, den man zum Beispiel aus AMERICAN NINJA, LETHAL WEAPON 4 oder DER MANN MIT DER TODESKRALLE kennt. Für schauspielerische Akzente sorgt dagegen Italo-Western-Ikone Lee van Cleef. Insgesamt ist OCTAGON - DIE RACHE DER NINJA ein etwas zäher Actionthriller mit unnötiger Handlung. Aber die Actionsequenzen entschädigen für vieles, vor allem das grandiose Finale!

Die Blu-ray Disc von EuroVideo bietet ein überraschend gutes Bild sowie soliden Sound. Das Bonusmaterial wurde im Vergleich zur britischen Scheibe stark eingedampft.




Blu-ray Player: Panasonic BDT-320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]