Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3856  Review zu: Nydenion - Krieg der Kolonien 03.12.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



In ferner Zukunft hat die Menschheit mit Hilfe revolutionärer Raumschiff-Antriebe unbekannte Teile des Weltalls besiedelt. Eine dieser Kolonien hat sich im Laufe weniger Generationen zu einem riesigen Sternenreich entwickelt. Dieses Reich, das Sykon Imperium, liegt im Krieg mit der Konföderation Freier Welten. Die Auseinandersetzung dauert seit 57 Jahren an und hat schon Milliarden Opfer gefordert. Frieden ist seit langem vergessen und die Erde nur noch eine Legende…

Rick Walker, Ex-Kampfflieger der nun als freischaffender Pilot arbeitet, wird angeheuert um Cynthia Perkins an ein geheimnisvolles Ziel zu bringen. Auf ihrem Weg werden Walker und Perkins von einer Gruppe Raumjägern abgefangen und Walker ist gezwungen seine schwer beschädigte Maschine auf einem Mond des abgelegenen Planeten Nydenion notzulanden. Während die beiden versuchen den feindlichen Suchtrupps zu entkommen, enthüllt Perkins Walker die Wahrheit über Ihre Mission. Walker und Perkins Weg zu den Verhandlungen wird ein Kampf gegen die Zeit und gegen einen Feind den Walker nur zu gut kennt…

Cover Nydenion - Krieg der Kolonien
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.11.2011
Anbieter: KSM - Krause & Schneider Multimedia / NewKSM
Originaltitel:Nydenion
Genre(s): Science Fiction
Regie:Jack Moik
Darsteller:Jack Moik, Annette Schmiedel, Marcos Koutelas, Stephanie Dal-Canton, Andreas Arens
FSK:12
Laufzeit:ca. 90 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Audiokommentar Regisseur Jack Moik und Modellbauer / Setdesigner
  • Nydenion Teaser
  • Trailer
  • Making of Featurettes
  • Interviews
  • Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild liegt im Format 1,78:1 (1080p) vor. Die Qualität ist wechselhaft und zeigt eine Bandbreite von gut bis katastrophal. Es gibt ein extrem starkes Bildrauschen, welches wie ein dicker, trüber Schleier über dem Bild liegt und das Niveau erheblich nach unten zieht. Das gilt insbesondere für dunkle Szenen und Flächen, denn hellere Momente sehen besser aus. Die Schärfe ist in den gefilmten Szenen mangelhaft, weshalb das Bild hier durchweg weich und stellenweise richtig verschwommen aussieht. Szenen, die komplett aus CGI bestehen, sehen dagegen viel besser aus. Sie sind schärfer, detailreicher und einfach schöner. Der Kontrast und die Farben wurden korrigiert. Der Kontrast wurde bewusst steil gewählt, was zu leichten Überstrahlungen, aber auch zum Verschlucken von Details führt, partiell sogar so sehr, dass einige Szenen stark versumpfen und keinerlei akzeptable Durchzeichnung mehr zeigen. Die Farben wurden entsättigt und als stilistisches Mittel gewollt blass und ausgewaschen angelegt.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1

Die deutsche DTS-HD-Master-Audio-5.1-Tonspur scheint nur ein simpler Upmix zu sein, der seine technischen Möglichkeiten nicht ausschöpft. Die Abmischung fiel recht frontlastig aus, da die hinteren Lautsprecher zu leise eingesetzt werden. Es kommen nur wenige Elemente laut genug aus den Rears, um ansatzweise ein räumliches Klangbild entstehen zu lassen. Der Upmix hat auch den Nachteil, dass die Dialoge aus allen fünf Boxen erschallen, was nun wirklich nicht gut klingt. Die Dialoge sind aber jederzeit klar und verständlich, sicher auch dank der nachträglichen Synchronisation, die die ursprüngliche Produktionsfassung ersetzt, weil jene angeblich einfach unbrauchbar war (die Darsteller sind keine Schauspieler und der hessische Dialekt kam zu schwer durch).

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus zwei Audiokommentaren: 1) von Regisseur Jack Moik und 2) von Modellbau Supervisor Benjamin Goetzky und Co-Autor Marcus Grebe, einem Interview mit Regisseur Jack Moik (ca. 20 min), einem Interview mit den Produzenten Frank Vogt und Caspar Arnhold (ca. 19 min), einem neunteiligen Making of (ca. 60 min), einer Bildergalerie, einem Teaser sowie einem Trailer.

Das Bonusmaterial ist, gerade für so einen Film, schon recht umfangreich ausgefallen. Die Audiokommentare sind recht informativ, wobei der zweite techniklastiger ist. Die beiden Interviews ergänzen die Infos. Einen detaillierten und anschaulichen Einblick in die Entstehung des Filmes bringt aber das umfangreiche Making of, welches Bilder von den Stuntaufnahmen, vom Modellbau, einem Nachdreh und anderes zeigt. Der Rest ist übliches Beiwerk.

Bewertung  8 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


NYDENION (BRD, 2011) ist ein ehrgeiziges und ambitioniertes Projekt aus deutschen Landen, welches über einen Zeitraum von zwölf Jahren realisiert wurde. Zunächst sollte man eigentlich jegliche Bemühungen, einen Genrefilm, und erst Recht einen Sci-Fi-Film, in Deutschland zu produzieren, gutheißen und unterstützen. Erst recht, wenn so etwas weitgehend unabhängig produziert wird, da die üblichen Anlaufstellen wie Filmförderung selten mit an Bord kommen, da sie - zu Unrecht - oft skeptisch gegenüber Genrefilmen eingestellt sind und sie deshalb eher verhindern als voranbringen.

Regisseur Jack Moik ist scheinbar das Mastermind hinter diesem Projekt, zumal er auch in Personalunion in zahlreichen Positionen tätig war: Regie, Co-Autor, Co-Produzent, Kameramann, Cutter, Kostüm, Effekte und Komponist. Seinen Ehrgeiz und seinen Elan muss man respektieren, auch wenn das Endergebnis dann doch wieder nur halbgar geworden ist, denn das Drehbuch präsentiert eine zusammengeliehene Story aus Dutzenden Filmen. Man hat sich beim Inhalt und dem Design offensichtlich großzügig bei den Klassikern des Genres bedient, weshalb man Anleihen an STAR WARS, STARSHIP TROOPERS, STAR TREK und sonstigen Vertretern entdecken kann.

Leider krankt der Film extrem an seinen laienhaften Darstellern, ihrem hölzernen Spiel und den albernen Dialogen. Immerhin gibt es qualitativ wechselhafte Effektszenen von gut bis schauderhaft, aber die ganze Inszenierung wirkt eben stellenweise amateurhaft und deshalb trashig bis unfreiwillig komisch.

Wer offen für alles ist und etwas Humor mitbringt, kann seinen Spaß haben. Wer Wert auf schauspielerische oder inszenatorische Qualität und Originalität oder perfekte Ausstattung legt, überspringt dieses Seherlebnis lieber.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]