BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3302  Review zu: Ninja - Revenge will rise 27.06.2010

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Ninjutsu-Meister Sensei (Togo Igawa) hütet das älteste Geheimnis der Ninjas: Die Waffentruhe "Yoroi Bitsu" mit den Waffen der letzten Koga Ninja. Zwei seiner eifrigsten Schüler sind der hitzköpfige Masazuka (Tsuyoshi Ihara) und der amerikanische Student Casey (Scott Adkins). Als sich beide in die Tochter ihres Meisters verlieben, verliert Masazuka die Kontrolle. Daraufhin verbannt ihn Sensei für immer aus dem Doro - doch Masazuka schwört Rache.

Jahre später kehrt Masazuka zurück, um die Herrschaft über das Doro und des Yoroi Bitsu an sich zu reißen. Eine kampfgeladene Jagd nach der Waffentruhe beginnt und führt die Krieger schließlich bis nach New York - wo Masazuka endlich zu kriegen scheint, was er will: Sensei’s Tochter Namika. Doch mit der Yoroi Bitsu als Köder, führt Casey seinen Gegner in eine tödliche Falle.

Cover Ninja - Revenge will rise
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.03.2010
Anbieter: WVG Medien GmbH / Splendid Entertainment
Genre(s): Action
Regie:Isaac Florentine
Darsteller:Scott Adkins, Todd Jensen, Togo Igawa
FSK:18
Laufzeit:ca. 83 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Behind the Scenes
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: VC-1 Video (Advanced Profile 3)
Bitrate: 16035 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von NINJA liegt im Bildformat 2,35:1 vor. Die Bildqualität ist für eine B-Produktion durchaus gut. Vor allem die Detailschärfe kann in den meisten Szenen überzeugen. Totalen wirken gelegentlich etwas soft. Filmkorn ist in milden Ausmaßen zu erkennen, allerdings auch nicht in konstanter Ausprägung. Eine auffällige Nachschärfung kann nicht festgestellt werden. Die Kompression arbeitet relativ sauber, hat aber auf Grund der niedrigen Bitrate etwas Mühe, auf farblich homogenen Hintergründen einigermaßen artefaktfrei zu bleiben. Die Farben erscheinen sehr natürlich und exzellent gesättigt. Auch die Kontrastwerte überzeugen durch eine ordentliche, aber etwas steile Helligkeitsbalance, während das Schwarz in manchen Szenen folglich etwas zu dominant auftritt und vor allem in sehr dunklen Szenarien dazu tendiert, Feinheiten zu verschlucken. Schmutz oder analoge Defekte sucht man auf dem Ausgangsmaterial vergebens, was bei einer dermaßen neuen Produktion aber auch nicht verwunderlich ist.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD High-Res Audio / 5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD High-Res Audio / 5.1 / 48 kHz / 3840 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)


Die beiden DTS-HD High Resolution 5.1-Tracks liegen in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Für eine Videoproduktion ist die Abmischung durchaus gut, wenngleich es den Surroundeffekten doch deutlich an Dynamik und Räumlichkeit fehlt und auch die Anzahl höher hätte ausfallen dürfen. Geräusche sowie Musik beschallen den Raum auch in den nicht so actionreichen Szenen und der Tiefenbass darf auch des Öfteren mit nettem Druck mitspielen. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen sehr gut zu verstehen, wobei auch die im Großen und Ganzen gelungene deutsche Synchronisation nicht zu steril klingt. Der Sound schallt allgemein satt und breit aus den Boxen. Besonders die Mitten und Bässe sind gut ausgeprägt, die Höhen werden allerdings nicht ganz so filigran wiedergegeben wie bei mancher Hochglanz-Produktion.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel für NINJA sind wahlweise in Deutsch oder Niederländisch verfügbar. In der Bonussektion findet man zuerst das 19 Minuten lange Making Of, welches deutlichen Promotion-Charakter besitzt und die übliche Mischung aus Interviews, Filmszenen sowie Aufnahmen vom Set bietet. Das "Behind the Scenes-Feature dauert dagegen elf Minuten und enthält B-Roll-Aufnahmen von den Dreharbeiten, welche allerdings nicht kommentiert wurden. Die Trailershow zum Programm von Splendid enthält leider nicht den Clip zu NINJA.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Mit NINJA - REVENGE WILL RISE lässt es das B-Action-Erfolgsduo aus Regisseur Isaac Florentine und Hauptdarsteller Scott Adkins nach Undisputed 2 wieder ordentlich krachen. Produziert wurde der Film wie gewohnt von Nu Image und Millennium Films. Die Handlung dreht sich um den Amerikaner Casey Bowman (Scott Adkins), der nach dem Tod seines Vaters in einem Ninja-Clan aufwächst und dort zu den besten Schülern des Meisters heranreift. Sein Rivale Masazuka (Tsuyoshi Ihara, LETTERS FROM IWO JIMA) ist nicht minder talentiert, aber ungestüm und skrupellos, so dass er nach einer Attacke auf Casey mit einem scharfen Schwert aus dem Dojo des Meisters verbannt wird. Masazuka wird freischaffender Auftragskiller, rächt sich und tötet den Meister. Doch um den Dojo zu übernehmen, braucht er den Clan-Schatz, eine Truhe mit den Waffen des letzten Koga-Ninja - genannt Yoroi Bitsu. Casey und die Tochter des Meisters verstecken die Truhe in New York, doch Masazuka ist Ihnen bereits dicht auf den Fersen...

Der Film hat in seinem Verlauf einige Hochs und Tiefs. Da es sich um eine B-Produktion handelt, musste man mit dem Budget haushalten und die Actionszenen gut verteilen. Das führt dazu, dass es relativ viele Handlungspassagen gibt, die allerdings eher langatmig sind. Denn was will man mit einer großartigen Handlung, die sowieso nur dem 08/15-Strickmuster des Actiongenres folgt und auch keine besonderen schauspielerischen Leistungen zu bieten hat. Dafür darf Scott Adkins in den Actionszenen wieder fest zuschlagen und um sich treten. Auch Schwerter kommen zum Einsatz und sogar ein paar Schießereien, bei denen u. a. auch ein Cafe zu Klump geschossen wird, stehen auf dem Programm. Für Abwechslung ist also gesorgt. Die Fights wurden von Isaac Florentine erneut sehr gut durch choreografiert und machen vergessen, dass man es hier mit einem Film zu tun hat, der zu großen Teilen in Osteuropa gedreht wurde und dessen Kulissen mitunter arg offensichtlich nach Studio aussehen. Unter dem Gesichtspunkt der Action ist NINJA - REVENGE WILL RISE auf jeden Fall ein Kracher für den gepflegten Männerabend. Bei diesem kann der Anspruch dann auch getrost zu Hause bleiben.

Die Blu-ray Disc von Splendid Film bietet eine sehr gute Technik, aber nur wenig Bonusmaterial.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]