Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5349  Review zu: Next 23.12.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Cris Johnson (Cage) verdient seinen Lebensunterhalt in einer heruntergekommenen Magieshow in Las Vegas. Seine Fähigkeit, wenige Minuten vorab in die Zukunft zu sehen, veranlasst die Agentin Callie Ferris (Moore), ihn gegen seinen Willen einzusetzen, um eine Gruppe von Terroristen daran zu hindern, im Herzen von Los Angeles eine Atombombe zu zünden. Wird sich der Held wider Willen diesem Rennen gegen die Zeit stellen und herausfinden, was als nächstes passiert?

Cover Next
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.12.2007
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:Next
Genre(s): Action
Thriller
Science Fiction
Regie:Lee Tamahori
Darsteller:Nicolas Cage, Julianne Moore, Jessica Biel, Thomas Kretschmann, Tory Kittles, José Zúñiga, Jim Beaver, Jason Butler Harner, Michael Trucco, Enzo Cilenti, Laetitia Danielle, Nicolas Pajon, Sergej Trifunovic, Charles Chun, Patricia Prata, Jon Hughes, Jack Ong, Alice Kim, Edith Fields, Lorilynn Failor, Jessica Barth, Logan Christopher, Richard Kay, Bonita Friedericy, Danny Downey, Michael Runyard, Peter Falk, Adam Lieberman, Miranda Frigon, Sam Kim, Max Lee, Thomas Siyuja Sr., Kaynece Watahomigie, Dimitri Watahomigie, Nuce Marshall, Mavis Jones, Paul Rae, Hinetoa, Jeff Michael, Lisa Joyner, Dean Cudworth, Chris Palermo
FSK:16
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Visualisierung von Next
  • Die nächste "Große" Idee
  • Zwei Minuten in die Zukunft mit Jessica Biel
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die DVD aus dem Hause Paramount bietet eine sehr ansprechende Qualität, wenngleich es auch einige kleine Ungereimtheiten zu verzeichnen gibt. Der anamorph im Seitenverhältnis von 2,35:1 vorliegende Transfer bietet einen hohen Schärfepegel sowie gute, wenn auch sehr harte Kontrastwerte. Die Farbgebung variiert im Verlauf des Filmes stark – zum einen wird die Bildkomposition immer wieder in sterile Blautöne getaucht, zum anderen weist das Werk über weite Strecken gelb-bräunliche Einfärbungen auf.

Dank der guten Schärfewerte sind auch feine Details meist gut erkennbar, lediglich der szenenweise eher überschwängliche Kontrast sorgt für sichtbare Überstrahlungseffekte auf hellen homogenen Flächen. Vor allem zu Beginn sind immer mal wieder leichte Doppelkonturen zu erkennen, die auf leichtes Edge Enhancement hindeuten. Die Kompression arbeitet solide, wenn auch nicht ganz perfekt, denn gerade die kontrastreichen Sequenzen neigen zu leichten Unruhen in Form von dezentem Blockrauschen. Selbst vor minimalen Nachzieheffekten ist der Transfer nicht gefeit – dafür darf man sich über ein, aus analoger Sicht, fehlerfreies Master erfreuen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Paramount veröffentlicht die DVD mit zwei Dolby Digital 5.1-Tonspuren in den Sprachen Deutsch und Englisch. Trotz des interessanten Action-Settings bleibt der Sound etwas hinter den Erwartungen zurück. So bieten zwar beide Tracks stets gut verständliche Dialoge sowie ausreichend Umgebungs- und Effektgeräusche, dennoch hat man sich aus dynamischer Sicht eher mehr erhofft. Der Subwoofer darf somit nur in wenigen Sequenzen richtig auftrumpfen und fehlt deshalb als Fundamentgeber über nahezu die gesamte Spielzeit. Zum Glück sind vor allem die letzten 20 Minuten mit etlichen gut abgemischten Split-Surround-Effekten versehen, so dass man wenigstens in dieser Hinsicht noch voll auf seine Kosten kommt.

Die beiden Sprachversionen unterscheiden sich nur minimal. Das Original bietet eine etwas bessere, da hellere Wiedergabe der Dialoge, wohingegen die Synchronisation etwas mehr Impulskraft in den LFE-Kanal zu stecken scheint. Somit ist die Performance von NEXT zwar nicht bahnbrechend, aber grundsolide.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial der Disk umfasst vier teilweise ansprechend ausführliche Dokumentationen, welchen jedoch der PR-Charakter zu keinem Zeitpunkt abzuerkennen ist. Zunächst findet man „Das Making of von: Next“ (17:32 Min.), in welchem viele Aspekte der Produktion zum Tragen kommen. Interviewausschnitte wechseln sich hier mit etlichen bekannten Filmszenen ab, weshalb das Feature auch nicht die erhoffte Informationsdichte bietet. Besser sieht es hier bei der „Visualisierung von: Next“ (7:29 Min.) aus, wo man in vielen Einzelschritten erklärt bekommt, wie die teilweise beeindruckenden Sequenzen am Computer entstanden. Die „Die nächste "große" Idee“ (6:37 Min.) handelt hauptsächlich von der Ideenfindung für die Geschichte, wohingegen die „Zwei Minuten in die Zukunft mit Jessica Biel“ (2:23 Min) eher belanglos ausfallen.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Regisseur Lee Tamahori ist kein Unbekannter im Filmegeschäft Hollywoods. Mit Werken wie AUF MESSERS SCHNEIDE (1997), IM NETZ DER SPINNE (2001) sowie mit dem James Bond-Abenteuer STIRB AN EINEM ANDEREN TAG (2002) erlangte er internationalen Ruhm und für erstere beiden Werke auch ein gebührendes Maß an Anerkennung. Nach der verheerenden Auswertung von XXX - THE NEXT LEVEL (2005) wagte sich der Regisseur in diesem Jahr an ein neues Projekt.

NEXT (2007) bietet eine interessante, wenn auch länglich bekannte Geschichte, mit wenig Anspruchs- aber hohem Unterhaltungsfaktor. Warum sich die Drehbuchautoren jedoch dazu hinreißen ließen, der an sich spannenden Grundidee, derart viele abstruse, unlogische Wendungen und Zufälle einzuverleiben, bleibt wohl auf immer deren Geheimnis. Dass Terroristen einen atomare Anschlag auf die USA planen, ist nichts Neues und in den hollywood'schen Filmschmieden etabliertes Massenprodukt – doch aus welchen Gründen sie auch Nicolas Cage in seiner Rolle als übermenschlich Begabten versuchen um die Ecke zu bringen, erschließt sich dem Zuschauer zu keinem Zeitpunkt. Die Szenerie ist dabei teilweise so unmotiviert und willkürlich, dass man ab und an verzweifelt den Kopf schütteln mag.

Dennoch kann man dem Film einen gewissen Unterhaltungsaspekt nicht absprechen. Trotz der mehr als dämlichen Geschichte überzeugen die Action- und Verfolgungssequenzen, welche mit allerlei optischen CGI-Effekten aufgemotzt wurden, auf ganzer Linie. Fans kurzweiliger Unterhaltung und rasanter Actioneinlagen kommen somit voll auf ihre Kosten und sollten zumindest das Ausleihen aus der NEXT-gelegenen Videothek nicht scheuen.

Aus technischer Sicht bietet die DVD eine solide Darstellung. Die Bild- und Tonqualität ist gelungen und auch das Bonusmaterial hat einige interessante Themen zu bieten.


Subjektive Filmwertung: 6 von 10 völlig unlogische, aber dafür umso kurzweiligere Actionstreifen






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3,5/5
"Total Recall", "Blade Runner", "Minority Report" und "A Scanners Darkly", all diese Filme haben mit "Next" einiges gemeinsam. Sie verfügen über große Fan-Gemeinden, sind teilweise im Genre eine Außergewöhnlichkeit oder einfach über die Zeit Kult geworden. Letzteres betrifft hauptsächlich "Blade Runner". Ob dies alles auch "Next" bevor steht steht noch in den Sternen, aber noch viel wichtiger ist, [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]