Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3478  Review zu: Navy CIS LA - Season 1.1 07.04.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



NCIS steht für "Naval Criminal Investigative Service", eine Ermittlungseinheit der amerikanischen Luft- und Marinestreitkräfte und wird in L.A. durch die Abteilung Special Projects vertreten. Unter Leitung von Special Agent in Charge, Henrietta Lange (gespielt von Oscar®-Preisträgerin Linda Hunt), ermitteln Callen und Hanna mit ihren Kollegen in Kriminalfällen mit militärischem Hintergrund, in denen nicht selten das Schicksal des ganzen Landes auf dem Spiel steht.


Disc 1:
1. Operation Dakota
2. Der einzig leichte Tag

Disc 2:
3. Die Drohne
4. Beste Beziehungen
5. Die Koreanerin
6. Tinte in den Adern

Disc 3:
7. Alina
8. Paranoid
9. Das Phantom
10. Die Last der Schuld
11. Durch die Wand

Cover Navy CIS LA - Season 1.1
Cover vergrößern




Im Handel ab:31.03.2011
Anbieter: Paramount Home Entertainment
Originaltitel:NCIS: Los Angeles
Genre(s): TV-Serie
FSK:16
Laufzeit:ca. 455 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Türkisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:3 x DVD
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Legende (Teil 1 und 2)
  • CBS-Promos
  • LL Cool J Musikvideo "No Crew Is Superior"
  • Making-of von "No Crew Is Superior"
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die Bildqualität dieses Serien-Ablegers macht eine gute Figur, zumal es Dank der zwei überlappenden Folgen mit der Urspungsserie, die auch in diesem Set verfügbar sind, einfach fällt die Qualität zu vergleichen. Die einzelnen Episoden liegen im anamorphen 1.78:1-Format auf den insgesamt drei DVDs vor. Während die Bildqualität der ersten beiden Episoden durch den NCIS-typischen Rotstich auffallen und auch die Schärfe nicht ganz so überzeugend ist, war die Überraschung beim Wechsel auf die erste 'echte' Episode von Navy CIS: L.A. groß. Das Bild wirkt kontraststärker, bietet deutlich ausbalanciertere Farben und legt auch in Sachen Schärfe nochmal einen guten Tick zu. Die Farben sind sehr kräftig, wobei Rottöne noch immer dominieren. Die Kompression ist auf DVD-typischem Niveau, ist somit immer mal wieder sichtbar, was aber auf kleineren Bildschirmdiagonalen überhaupt nicht stört. Einzig der auch hier nicht immer ganz perfekte Schwarzwert trübt das Ganze etwas, doch die meisten Episoden spielen sowieso bei gleißendem Sonnenlicht, weshalb die Auflösung der Graustufen nur selten voll ausgereizt werden muss.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Hier schließt sich Paramount dem Trend an, den auch Warner schon eine ganze Weile bei TV-Veröffentlichungen verfolgt. Bis auf den Originalton bietet keine der Synchronisationen echten Mehrkanalton. So kann man auch hier wieder einmal nur von englischem Dolby Digital 5.1-Sound berichten, deutsche Kunden müssen mit Dolby Digital 2.0 auskommen.

Bei den Bewertungen dieser Verhältnisse muss ich mich langsam anhören wie eine zerkratze Schallplatte, die immer wieder auf Anfang springt, doch auch hier sind die Verhältnisse klar definiert. Der englische Originalton bietet angenehm abwechslungsreichen Mehrkanal-Sound, der vor allem bei Shootouts die Rear-Kanäle mit einbezieht und diese ansonsten für dezente Umgebungsgeräusche sowie Score-Elemente nutzt. Die Dialoge werden dabei sauber von der Stereo-Front wiedergegeben. Die deutsche Synchronisation klingt zwar sehr gut, dynamisch braucht sie sich nicht vor der englischen Vorlage verstecken, aber die eindimensionale Wiedergabe kann dies auch nicht mehr wett machen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial der ersten Halbstaffel ist nicht gerade umwerfend, weiteres Material befindet sich jedoch auf der zeitgleich veröffentlichten zweiten Hälfte. Als Bonus werden hier unter anderem die beiden Folgen „Legende 1 & 2“ aus der NCIS Season 6 aufgeführt, in denen das neue Team erstmals vorgestellt wurde. Weiterhin findet man einen „Audiokommentar“ sowie das Musikvideo „No Crew Is Superior“ von LL Cool J wie auch das dazugehörige Making-of von „No Crew Is Superior“.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


NCIS gehört schon seit der ersten Staffel zu meinen Favoriten im TV-Segment. Zwar ist die Serie sicherlich wenig innovativ und entstand im Fahrwasser der sehr erfolgreichen CSI-Formate und dennoch konnte sie sich erstaunlich einfach von der Masse der CSI-Ableger entfernen und ihr ganz eigenes Ding durchziehen. Humor und Charaktere spielten bei der Abgrenzung eine ganz wichtige Rolle, das Spin-Off NAVY CIS: L.A. (USA, 2009) geht da etwas andere Wege.

Kümmern sich Gibbs mit seinem Team um investigative Beweismittelsicherung mit dem Einsatz von allerlei technischem Gerät ist der L.A-Ableger vielmehr eine Hommage an klassische Action-Serien wie MIAMI VICE. Undercover-Jobs, Schießereien und Verfolgungsjagden stehen hier auf der Tagesordnung. Das wäre ja an sich nicht schlimm, wenn die Charaktere nicht so blass wären. Während Chris O. Donnel, seine Arbeit noch einigermaßen gut macht, ist LL Cool J eine stereotype Erscheinung, die außer breiten Schultern, zumindest in den ersten Episoden, nichts zu bieten scheint. Es ist für den Zuschauer deutlich schwieriger mit dem Team warm zu werden als man das von NCIS her gewohnt ist. Die Episoden selbst sind dabei spannend und hochwertig inszeniert, die Unterhaltung kommt somit zumindest nicht zu kurz.

Wenn die Serie auch mit etwas Startschwierigkeiten anläuft, kann man getrost noch bis zum Ende der ersten Staffel abwarten um sich ein endgültiges Bild zu schaffen. Vielleicht schafft es das neue Team ja auch noch die Zuschauer auf seine Seite zu ziehen und vom großen Fan-Potential der Mutter-Serie Gewinn zu schlagen.

Technisch gefällt die erste Halbstaffel sehr gut. Die Bildqualität ist deutlich besser als die der letzten Staffel NCIS, nur beim Ton muss man sich erneut über fehlenden deutschen Mehrkanalsound ärgern. Die Extras sind knapp ausgefallen, die zweite Halbstaffel bringt hier jedoch weitere Boni.

Subjektive Filmwertung: 6.5 von 10 passable Ableger eine tollen Serie




Blu-ray Player: Sony Playstation 3 (40GB)
AV-Receiver: Denon AVR-3805
LCD-TV: Sony KDL-40Z5500
Beamer: Epson EMP-TW700

Center-Speaker: Teufel M500FCR
Front-Speaker: Teufel M500FCR
Surround-Speaker: Teufel M500FCR
Subwoofer: Bowers & Wilkins ASW650






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]