Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6381  Review zu: Mr. Bean macht Ferien 24.09.2007
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Mit drei französischen Vokabeln im Gepäck (Oui, Non, Gracias) verlässt Mr. Bean (Rowan Atkinson) seine verregnete englische Heimat und macht sich auf einen Wahnsinns-Trip an die sonnige Côte d’Azur. Auf seiner unglaublichen Urlaubsreise gen Süden bricht der wortkarge Tollpatsch samt Videokamera über das Land der Liebe und der feinen Lebensart wie eine Naturkatastrophe herein – und sorgt sogar auf dem erhabenen Filmfestival von Cannes für mächtig Furore...

Cover Mr. Bean macht Ferien
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.09.2007
Anbieter: Universal Pictures Germany
Originaltitel:Mr. Bean's Holiday
Genre(s): Komödie
Regie:Steve Bendelack
Darsteller:Rowan Atkinson, Steve Pemberton, Preston Nyman, Sharlit Deyzac, Francois Touch, Emma de Caunes, Arsène Mosca, Stéphane Debac, Willem Dafoe, Philippe Spall, Jean Rochefort, Karel Roden, Max Baldry, Pascal Jounier, Emmanuelle Cosso, Francis Coffinet, Catherine Hosmalin, Zazie Delem, Anthony Morabito, Adilson Monteiro, Michel Estrade, Stefane Mellino, Francois Chanut, Fabien Arnaud, Evelyne Guyon, Adrien Rodrigue, Francois Roche, Bams Betga-Tchouni, Louis Gomis, Julie Fournier, Flaminia Cinque, Urbain Cancelier, Dimitri Radochevitch, Luc-Antoine Salmont, Julie Ferrier, Nicolas Bridet, Nathalie Levy-Lang, Antoine de Caunes, Michel Winogradoff, Julien Cottereau, Eric Naggar, Todd Boyce, Anthony Paliotti, Nader Boussandel, Bak Drame, Bachir Allouane, Clint Dyer, Christopher Sciueref, James Kavaz, Gilles Gaston-Dreyfus, Steve Campos, Pierre-Benoist Varoclier
FSK:6
Laufzeit:ca. 86 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Türkisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Ungarisch, Slowenisch, Hebräisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Bean auf Französisch
  • Bean in Cannes
  • Bean ganz menschlich
  • Geschnittene Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


MR. BEAN MACHT FERIEN liegt im anamorphen 1.85:1-Format vor. Die gebotene Optik erweist sich dabei zwar nicht als optimal, bewegt sich aber auf einem durchaus zufriedenstellenden Level. Thematisch adäquat bekommt der DVD-Konsument meist ebenso satte wie kräftige Farben geboten. Auch bezüglich des Kontrastes ist von guten Werten zu sprechen. Die Schärfe offeriert zwar einen angenehmen Gesamteindruck, jedoch wäre bei solch einem neuen Titel mehr möglich gewesen. Während Nahaufnahmen recht gut ausfallen, wirken insbesondere Halbtotalen zuweilen etwas weich. Signifikantes Rauschen stellt, trotz des blutjungen Alters des Masters, ein Defizit des Transfers dar. So tritt dieses zwar nicht durchgehend auf, ist jedoch auf größeren homogenen Flächen – wie etwa dem Himmel – markant zu erkennen. Da aber Totalen allumfassend eher selten vorkommen, stört dieses Manko nur geringfügig.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Hinsichtlich der Tatsache, dass MR. BEAN MACHT FERIEN in das Komödiengenre einzuordnen ist, sollte der Heimkinofreund keine allzu hohen Erwartungen an die präsenten Dolby Digital 5.1-Spuren (Deutsch, Englisch, Spanisch, Italenisch) stellen. Großartige Actionszenen, die die Anlage zum Beben bringen, kommen nämlich nicht vor. Das Potential liegt vielmehr in den zahlreichen Musikeinlagen, die dank der soliden Scoreleistung zudem gut verteilt werden. Die Musik breitet sich meist schön im Raum aus und auch Effekte sind hin und wieder festzustellen. Die Hintergrundkulisse weiß zu überzeugen und der Klang gibt kaum Anlass zur Kritik. Markante Differenzierungen zwischen den unterschiedlichen Tonspuren gibt es nicht.

Sichere sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Trotz des recht hohen Bekanntheitsgrades des Werkes erweist sich das Menüdesign von MR. BEAN MACHT FERIEN als lediglich mäßig. Während man sich in der Hauptauswahl zumindest mit Musikuntermalung und animierten Grimassen Mr. Beans vergnügen kann, offerieren die Untermenüs weder akustische Bestandteile noch Bewegungen. Das Bonusmaterial beginnt mit dem Feature Beans französische Crew (11:25), in dem mittels zahlreicher Setszenen sowie detaillierter Interviews ausführlich auf den Drehort Frankreich eingegangen wird. Bean in Cannes (05:49), das nächste Extra, beschäftigt sich mit der Location der Filmfestspiele Cannes. Dank häufiger informativer Interviews und vieler Setszenen ist das Feature durchaus zu empfehlen. Bean als Mensch (06:12) indes mag zwar interessant klingen, stellt im Endeffekt jedoch nichts weiter als eine Sammlung unterschiedlicher Lobeshymnen an Mr. Bean dar. Wer sich diese Verherrlichung sparen möchte, überspringt das Feature und spielt gleich die 16 unveröffentlichten Szenen ab. Diese liegen zwar nur in französischer Sprachfassung, unüberarbeitet und ohne Untertitel vor, sind aber vor allem dank häufiger Handlungen Mr. Beans durchaus sehenswert. Fraglich ist allerdings, warum auf der DVD-Verpackung 45 Minuten geschnittene Szenen angegeben sind, obschon sich die reale Laufzeit nur rund 22 Minuten bemisst. Womöglich ein perfider Marketingtrick von Universal Pictures?

Gute vier Punkte.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Sie mögen Mr. Bean? Ihnen ist die kultige TV-Serie Mr. Beans aus den 90er-Jahren in amüsanter Erinnerung? Oder besser noch: Sie sehen ihm auch heute noch gerne zu, wie er mit Wischmopps sein Auto steuert, seine Hand in einem Topf stecken bleibt oder er seinen berühmten Zahnarztbesuch absolviert? Falls Sie als diese Frage mit einem klaren „Ja“ beantwortet haben, so sollten Sie MR. BEAN MACHT FERIEN tunlichst meiden. Obgleich das Werk wohl Rowan Atkinsons letzte Rolle als Mr. Bean darstellt, vermag es nicht einmal ansatzweise die Brillanz der damaligen TV-Serie zu erreichen. Selbst Mr. Beans vergangene Leinwandauftritte wie DER ULTIMATIVE KATASTROPHENFILM oder JOHNNY ENGLISH sehen neben MR. BEAN MACHT FERIEN aus wie Meisterwerke sondergleichen. Zwar befanden sich auch diese Filme nicht auf dem hohen Niveau der Serie, dennoch konnte man ihnen einen soliden Unterhaltungswert nicht absprechen. MR. BEAN MACHT FERIEN bietet kaum überzeugende Elemente. Vielmehr erweist es sich als eine öde Mischung aus einer aufgesetzten, klischeehaften Komödienstory und einem dünnen Witzanteil. Mr. Beans Missgeschicke – der wohl primäre Attraktionsfaktor eines jeden Bean-Filmes – ähneln meist markant bereits da gewesenen Gags. Daher werden sie wohl nur Laien oder sehr junge Zuschauer häufig zum Lachen bringen. Längere amüsante Handlungsstränge, wie es der Fan beispielsweise anhand des Bildproblems aus DER ULTMATIVE KATASTROPHENFILM kennt und schätzt, fehlen gänzlich. Wahrlich interessante Szenen sind dagegen rar – Langeweile lautet die Devise.

Die DVD-Umsetzung bietet eine solide Technik und durchschnittliche Extras.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]