BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3120  Review zu: Mordlust - Some guy who kills people 16.04.2013
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Ken Boyd (Kevin Corrigan) ist frustriert von seinem Leben. Er ist 34 Jahre alt und ihm fehlt es an jeglichem Selbstbewusstsein. Erst kürzlich wurde er aus dem Krankenhaus entlassen, nachdem er einen Selbstmordversuch überlebt hat. Er begibt sich wieder in seine Heimatstadt Green Oaks und zieht zurück zu seiner Mutter Ruth (Karen Black), die keine Gelegenheit verpasst, um ihren Sohn fertig zu machen. Die einzige Möglichkeit für ihn, der Tristesse zu entfliehen, ist das Zeichnen von Comics, in denen er seine Wünsche und Gefühle zum Ausdruck bringt. Sein einziger Freund Irv (Leo Fitzpatrick) besorgt Ken schließlich einen Job im örtlichen Eisladen. Dort arbeitet er als Maskottchen, um Gäste anzulocken. Die Dämonen seiner Vergangenheit fangen an, Ken bei seinem eintönigen Alltag wieder einzuholen. In der Schule wurde er gemobbt und von Mitschülern schwer misshandelt. Außerdem hat er eine Tochter, die er noch nie gesehen hat. Er beschließt, sich an den Männern, die ihn in diese Lage gebracht haben, grausam und blutig zu rächen...

Cover Mordlust - Some guy who kills people
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.12.2012
Anbieter: dtp entertainment AG / Great Movies
Genre(s): Horrorkomödie
Regie:Jack Perez
Darsteller:Kevin Corrigan, Barry Bostwick, Karen Black
FSK:18
Laufzeit:ca. 97 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (1,85:1; 1080p) macht eine ordentliche Figur. Die Schärfe gut und sorgt für schöne, detailreiche Bilder, die nur selten mal weicher ausfallen. Der Kontrast wurde ebenso wie die Farben bearbeitet und dabei ein wenig steil gewählt. Vereinzelt neigen helle Flächen deshalb zum Überstrahlen. Der Schwarzwert ist aber schön satt. Die Farben wurden etwas gedämpft und sehen entsprechend blasser aus. Rauschen in Form von Digital Noise ist nur in einigen dunkleren Szenen auszumachen, hält sich aber in akzeptablen Grenzen. Die Kompression arbeitet unauffällig.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Es gibt keinerlei Untertitel.

Bei beiden Spuren scheint es sich um einen Upmix zu handeln, bei dem die Signale bloß auf die anderen Boxen verteilt wurden, denn in beiden Versionen kommen die Dialoge auch aus den hinteren Lautsprechern, was nie natürlich oder gar gut klingt. Die deutsche Fassung klingt zudem ein wenig lauter und aggressiver als die OF, was aber auch dazu führt, dass sie übertrieben daherkommt. Die OF ist hier authentischer in seiner bescheideneren Lautstärke. Beide Fassungen wirken ansatzweise räumlich, kommen aber über ein bestimmtes Maß nicht hinaus, was aber auch akzeptabel für so einen eher kleineren, oftmals ruhigen Film ist.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Einziges Extra ist ein englischsprachiger Originaltrailer.

Zum Vergleich: Die UK-BD weist einen Audiokommentar vom Regisseur und dem Drehbuchautor/Produzenten auf sowie eine Behind-The-Scenes-Featurette.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Regisseur Jack Perez, eigentlich zuvor nur für Trash-Filme wie MEGA SHARK VS GIANT OCTOPUS, 666: THE CHILD oder WILD THINGS 2 bekannt, legte hier ein wunderbares Low-Budget-Werk vor.

SOME GUY WHO KILLS PEOPLE ist kein reiner Horrorfilm oder ein ausgelassenes Splatterfestival. Es ist eher eine schwarze Komödie mit etwas Familiendrama, abgerundet durch einige herbe Goreinlagen, die viel Spaß machen, weil sie durch ihren amüsanten Ton abgemildert werden.

Die Handlung mag etwas vorhersehbar sein, aber alles wurde zumindest nett inszeniert. Kevin Corrigan (FRINGE, THE DEPARTED, GROUNDED FOR LIFE - Keine Gnade für Dad) als traumatisierter, verstörter Loser spielt sehr gut und auch die Nebendarsteller wissen zu gefallen: Karen Black (FAMILY PLOT, HOUSE OF 1000 CORPSES) als kurz angebundene, herrische Mutter, Ariel Gade (AvP2, DARK WATER, INVASION) als Tochter, Lucy Davis (SHAUN OF THE DEAD, THE OFFICE) als Love Interest und besonders Barry Bostwick (SPIN CITY/Chaos City, THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW) als etwas seltsamer, stets trockene Sprüche klopfender Sheriff.

SOME GUY WHO KILLS PEOPLE (USA, 2011) ist deshalb eine echte Überraschung und ein bemerkenswerter kleiner Film, dem mehr Aufmerksamkeit vergönnt sein sollte. Er mischt schwarzen Humor und ein paar überraschende Splattereinlagen zu einem spaßigen Cocktail. Das macht den Film so charmant, trotz aller kleinen Schwächen und Fehler.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]