Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2931  Review zu: Monster Thursday - Wellenlängen 11.06.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Karen heiratet Tord, mit dem sie ein Kind erwartet. Even ist Tords Trauzeuge – zu schade, dass auch er Karen liebt. Tord bricht mit seinem Surfboard unter dem Arm zu einer Geschäftsreise nach Singapur auf und bittet Even, sich um seine schwangere Frau zu kümmern. Das tut Even. Er kommt Karen näher. Zu nah. An der Küste Norwegens schlagen die Gefühle hoch, und das nicht nur am Tag der Monsterwelle. Arild Østin Ommundsens charmante Geschichte zeigt, dass man gegen die Natur nicht ankommt, weder auf dem Wasser noch in der Liebe… und dass man zum Surfen keineswegs tropische Gewässer benötigt.

Cover Monster Thursday - Wellenlängen
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.06.2007
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / Epix Media AG
Originaltitel:Monstertorsdag
Genre(s): Drama
Regie:Arild Østin Ommundsen
Darsteller:Vegar Hoel, Silje Salomonsen, Andreas Cappelen, Kim Bodnia, Christian Skolmen, Iben Hjejle
FSK:12
Laufzeit:ca. 99 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Norwegisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Bretter - die die Welt bedeuten
  • SFX
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Epix hat MONSTER THURSDAY im anamorphen 2.35:1-Format auf DVD gepresst. Allumfassend fällt die optische Erscheinung akzeptabel aus, das Optimum erreicht sie jedoch nicht. So verzeichnet die Schärfe sowohl im Detail als auch in Totalen meist lediglich annehmbare Werte. Dies hängt offensichtlich mit dem deutlichen Rauscheffekt zusammen, welcher in dunklen Settings sogar noch weiter intensiviert wird. Ebenso treten zuweilen Dropouts auf. Der Kontrast wurde, der emotionalen Thematik angepasst, eher kühl gewählt und auch die Farben wirken recht blass.

Knappe sechs Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




MONSTER THURSDAY verfügt über Dolby Digital 5.1-Sound in norwegischer sowie deutscher Sprachfassung. Generell darf der DVD-Konsument mit beiden Tracks durchaus zufrieden sein – zumindest sofern er keine sonderlich hohen Ansprüche stellt. So ist bezüglich des Scores von einer räumfüllenden Wiedergabe zu sprechen, auffallende Effekte kommen jedoch nicht vor. Ebenso fällt die Hintergrundkulisse akzeptabel, aber bei weitem nicht optimal aus. Die Rearspeaker werden nur vereinzelt überzeugend ins Hintergrundgeschehen integriert. Bei den zahlreichen Surfszenen stellt der aufmerksame Zuschauer insofern fest, dass die Wiedergabe der Wellengeräusche lediglich über die Front erfolgt.

Hinsichtlich des Klangs zieht das deutsche Pedant klar den Kürzeren. Zwar ist die Qualität des Scores sowie der Hintergrundgeräusche in beiden Tonspuren als gut zu bezeichnen, das deutsche Pedant leidet indes jedoch unter einem markanten Dialogdefizit. Während der Innenaufnahmen breiten sich diese nämlich hallend auf die Front sowie die Rearspeaker aus. Weiterhin wirken die Stimmen teils dumpf oder auch etwas verzerrt. Ebenso weiß die Synchronisation nicht immer zu überzeugen. Da die Stimmenwiedergabe des norwegischen Pendants unter keinen signifikanten Mankos zu leiden hat und der Mix zudem über deutsche Untertitel verfügt, sei dem Käufer zur Wahl des Originals geraten.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Hauptauswahl sowie die zugehörigen Untermenüs hat Epix mit dem Titelsong ausgestattet, auf Animationen wiederum wurde verzichtet. Die Extras fallen leider sehr schmal aus. Neben typischen Kleinigkeiten – in diesem Fall präsent in Form des Originaltrailers sowie der Biografien der Darsteller und der Filmemacher – bekommt der DVD-Konsument lediglich drei kurze Features geboten. Das Musikvideo von Thomas Dybdahl (03:45) ist das erste Extra und bietet, wie der Name bereits erahnen lässt, den Clip zum Titelsong, der mit Filmszenen visuell gestaltet wurde. Bretter, die die Welt bedeuten (06:52) stellt einen akustisch untermalten Zusammenschnitt diverser Surfszenen dar. SFX (02:58), das letzte Feature, beschäftigt sich mit den Effekten des Filmes. Allerdings werden diese bedauerlicherweise ohne Kommentare Verantwortlicher aneinandergereiht.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


MONSTER THURSDAY ist der zweite Spielfilm des norwegischen Regisseurs Arild Østin Ommundsen. Sein Debüt gab er im Jahr 2001 mit der Komödie MONGOLAND, die jedoch trotz des großen nationalen Erfolgs nicht in Deutschland publiziert wurde. Dank EuroVideo steht nun zumindest sein zweites Werk in den hiesigen Händlerregalen. Für die Aufarbeitung des Filmes war das Label Epix zuständig, das die DVD mit einem insgesamt annehmbaren technischen Gewand, aber leider nur spärlichen Extras ausgestattet hat.

Der Genrefreund jedenfalls wird sich über die Veröffentlichung freuen, denn MONSTER THURSDAY bietet grundsolide Dramakost. Die Story ist, vom Schauplatz des Geschehens abgesehen (norwegische Küste), nicht sonderlich einfallsreich, wurde jedoch gut inszeniert. So bewegen sich die Leistungen der Darsteller kontinuierlich auf hohem Niveau und auch die Musikuntermalung sowie das generelle Tempo der Handlung überzeugt. Demnach kommen auch die emotional geladenen Momente des Filmes sehr gut zur Geltung – der sentimentale Zuschauer wird seine Rührung in derartigen Augenblicken wohl nicht verbergen können. Penible Naturen hingegen werden an vereinzelten Szenen stark beanstanden, dass das Geschehen aufgesetzt wirkt. Dieses Manko lässt sich zwar nicht verleugnen, stört im Endeffekt aber nur gering. Zudem scheint es auch oftmals die Konsequenz der annehmbaren Synchronisation darzustellen.

Generell ist zu erwähnen, dass das Geschehen niemals undurchschaubare oder gar komplexe Züge annimmt – dies ist jedoch offensichtlich nicht die Intention, die Regisseur Arild Østin Ommundsen mit MONSTER THURSDAY verfolgt. Vielmehr liegt das Augenmerk auf den sympathischen Darstellern, den tollen Aufnahmen der norwegischen Küste sowie der besagten Emotionalität. Diese drei Faktoren sind wohl auch der primäre Teil, der zum Gelingen des Filmes beiträgt. Natürlich gibt es auch Aspekte, die man bemängeln kann. So etwa die erwähnte Aufgesetztheit oder auch die konventionelle Story. Doch am allumfassend ordentlichen Gesamtergebnis vermögen diese nichts zu ändern: MONSTER THURSDAY ist ein gut unterhaltendes Drama.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]