Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5211  Review zu: Miss Undercover 2 07.07.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holland



Als FBI Agent Gracie Heart sorgt Sandra Bullock erneut für reichlich Trubel und Aufregung. Nachdem sie im ersten Teil ihre Undercover-Mission erfolgreich beendet hat, genießt sie in der Fortsetzung diesen Ruhm als Medienstar mit allerhand Starallüren. Doch als ihre Freunde von der Misswahl Cheryl Frazier und Stan Fields in Las Vegas entführt werden, wird Gracie klar, dass sie wieder zu ihrem alten Job zurückkehren muss. Einige bezweifeln jedoch, dass sie ihrem Special Agent-Job noch gewachsen ist...

Cover Miss Undercover 2
Cover vergrößern




Im Handel ab:28.06.2005
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Miss Congeniality 2: Armed and Fabulous
Genre(s): Komödie
Regie:John Pasquin
Darsteller:Sandra Bullock, Regina King, Enrique Murciano, William Shatner, Ernie Hudson, Heather Burns, Diedrich Bader, Treat Williams, Abraham Benrubi, Nick Offerman, Eileen Brennan, Elisabeth Röhm, Leslie Erin Grossman, Lusia Strus, Molly Gottlieb, Susan Chuang, William O'Leary, John DiResta, Audrey Wasilewski, Marjorie Lovett, Michelle Page, Faith Minton, Eve Gordon, Kim Morgan Greene, Rachel Iverson, Regis Philbin, Joy Philbin, Thomas McGoldrick, Esteban Cueto, Octavia Spencer, Patricia Andrest Davis, Christopher Ford, James DuMont, Sue Tripathy, Brendan Patrick Connor, Affion Crockett, Brian Shortall, Vic Chao, Benny Nieves, Marcelo Tubert, Jayne Krashin, Rachel Smith, Adam LeFevre, Stephen Tobolowsky, Audrey Berger, Richard DeDomenico, Ivanan Trnik, Dana Lorge, Cynthia Pepper, Dolly Parton, Mary Ann Price, Lloyd Kino, Fusako Stevenson, Scott Noonan, Tracy Elizabeth Blackwell, Jeff Shelton, Emilio Giandomenico, Dori Kancher, Tim Clark, Ida Flammenbaum, Megan Cavanagh, Don Perry, Kimble Jemison, Susan Leslie, Emy Coligado, Gregory Stenson, Don Mirault, Mark S. Llewellyn, L. Sidney, Larry Edwards, Frank Marino, Johnny Cocktails, Alan James Luzietti, Wendall Jackson, Boy Thomas, Lonnie Henderson, Bobby Newberry, Nancy Anderson, Nicole De Lecia, Alex Estornel, Michele Martinez, Jaayda McClanahan, Ayesha Orange, Tomasina Parrott, Christian Vincent, Todd Sherry, Max Shippee, Jasmine Jonas, Randy Sutton, John Bitley, Brian Kehoe, Russell S. Pernus, Sam Sadovia, Mitchell Tannis, Jason Toohey, Mark Weinhandl, Adam Austin, Cameron Milzer, Nate Bynum, Michael Kendall, Roxana Ortega
FSK:12
Laufzeit:ca. 110 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Isländisch, Hebräisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Outtakes während des Abspanns
Zusatzinfos:
  • Kinostart: 24.03.2005

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Die Bildqualität schwankt teils extrem, wirklich konstant bleiben lediglich die viel zu matten Farben - manche(r) Darsteller(in) sieht so blass aus, dass man fast befürchtet, er oder sie würde jeden Augenblick umfallen. Ansonsten tritt szenenweise sichtbares Rauschen auf, um im nächsten Moment wieder zu verschwinden, oder verzeichnet der Schwarzwert eben noch gute Ergebnisse, schluckt aber wenig später fleißig Details.

    Auch der Kontrast zeigt sich nur partiell von seiner besten Seite: Gerade in der ersten Hälfte wurde er oftmals so steil gewählt, dass die handelnden Figuren quasi ein "Heiligenschein" umgibt, was auf Dauer ziemlich nervt. Und obwohl die Schärfe in Nahaufnahmen meist auf eindeutig überdurchschnittlichem Niveau rangiert, kann sie kurz darauf total in die Knie gehen; vor allem, sofern es Einzelheiten in Totalen betrifft, die zur undefinierbaren Masse verschwimmen. Dass Kratzer und Verschmutzungen fehlen, durfte bei einem Film aus dem Jahr 2005 erwartet werden; dafür arbeitet die Kompression nicht immer sauber.

    Letztlich wird zwischen fünf und acht Punkten quasi alles geboten - im auf Grund des Gesamteindrucks abgerundeten Mittelwert bedeutet dies...

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Schon besser präsentiert sich der in Dolby Digital 5.1 codierte Ton. Auffällig ist zwar - wie bei den meisten anderen Komödien - eine generelle Frontlastigkeit des akustischen Geschehens. Doch wenn die Rears Arbeit bekommen, verrichten sie diese kompetent. Dabei hinterlässt primär der Soundtrack einen sehr räumlichen Eindruck, aber auch einzelne Szenen (beispielsweise im Trainingsraum oder auf dem Flugplatz) bringen mit Schreien, Schlägen beziehungsweise startenden Jets ein großes Maß Atmosphäre ins Wohnzimmer. Positiv vermerkt werden muss außerdem, dass hier der Subwoofer ebenfalls überzeugend grummeln darf.

    Als leicht störend entpuppt sich allerdings die seit einiger Zeit in Mode gekommene Unsitte, Dialoge leise wiederzugeben, im Film enthaltene Songs jedoch so brüllend laut zu spielen, dass man quasi permanent nachregeln muss, um alles zu hören und gleichzeitig den Nachbarn nicht aus dem Bett zu werfen. Ansonsten sollte dem deutschen Track noch zugute gehalten werden, dass die hellen und klaren Stimmen jederzeit hervorragend verständlich bleiben, was sich als Vorteil gegenüber der englischen Spur erweist. Dort klingt Sprache zwar generell realistischer, aber gleichzeitig teils vernuschelt und dunkel genug, um die Wahrnehmung deutlich zu erschweren.

    Im Showdown gibt die Miss dann tonal noch einmal richtig Gas und zeigt, was in ihr steckt: ein beeindruckender Mix aus Bass, klar ortbaren und manchmal positionsverändernden Effekten, pompöser Musik, welche in Aufnahmen unter Wasser überzeugend gedämpft wirkt, sowie trotzdem nicht untergehenden Wortgefechten.

    Bewertung  7 von 10 Punkten




    In Sachen Extras sieht es ganz finster aus: Neben einem animierten und soundunterlegten Hauptmenü findet man lediglich den US-Trailer. Als kleiner Ausgleich fungiert die recht üppige Auswahl an Untertiteln (Deutsch und Englisch sogar für Hörgeschädigte).

    Dafür entpuppt sich allerdings die Länderabfrage nach Einlegen der DVD als purer Fake. Sie dient nämlich ausschließlich dazu, bei einigen Staaten noch schnell einen Anti-Piraterie-Spot abzuspielen; die Menüs erscheinen aber selbst dann in Deutsch, wenn beispielsweise Tschechien ausgewählt wurde... Tipp: Einfach Australien nehmen - ist voreingestellt und springt gleich ins Menü.

    Summa summarum gibt es lediglich deshalb zwei Punkte, weil eines der für gewöhnlich beliebtesten Extras gleich von vornherein in den Abspann des Filmes integriert wurde: ein paar wirklich amüsante Outtakes.

    Bewertung  2 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


    Was ist denn bloß mit Gracie los?! Zugegeben: Auch Teil 1 der "Hässliches FBI-Entlein erblüht zum schönen Schwan und bringt nebenbei einen Killer zur Strecke"-Mär geht sicherlich nicht als unsterbliches Comedy-Highlight in die Filmgeschichte ein. Aber immerhin hatte das Original Tempo, Timing, Witz und manchmal sogar Verve. Also alles Dinge, welche man beim Sequel schmerzlich vermisst.

    An den Darstellern liegt das nicht. Sandra Bullock zickt sich grandios durch den Film, als ob es kein Morgen gäbe, Regina King als übellaunige Kollegin passt wie die Faust auf's Auge, und es war eine hervorragende Idee, den blassen Benjamin Bratt durch Enrique Murciano zu ersetzen. Aber dann hört es auch schon auf, weil sie alle keine Chance gegen das von Klischees nur so triefende Drehbuch haben. Lieferten in MISS UNDERCOVER Candice Bergen, William Shatner, Heather Burns und natürlich vor allem Michael Caine trotz der generellen Eindimensionalität der Charaktere komödiantische Kabinettstückchen am laufenden Band, sind ihre Rollen hier auf ein absolutes Minimum beschränkt oder gar nicht mehr vorhanden. Adäquate Nebenfiguren fehlen, stattdessen werden mit verbissenem Ernst Stereotypen wie der tuffige Stylist oder die untreue Intrigantin, welche ihrem Softie-Freund das Herz bricht, zelebriert.

    Und mal ungeachtet dessen, dass niemand erklärt, warum Gracie so überaus spontan von der liebreizenden Kumpeline zur arroganten Super-Bitch mutieren konnte, stört genau diese Wandlung extrem. Abgesehen von einer einzigen selbstironischen Dialogzeile ("Ich weine nicht, ich habe noch nicht mal Tränendrüsen!") geht der Sarkasmus unserer einst knuffigen Heldin immer gegen andere, was sie nicht nur völlig unsympathisch wirken lässt, sondern auch die Identifikation mindert. Daran ändern die enervierenden emotionalen Einsprengsel bezüglich Einsamkeit, Familie et cetera natürlich gar nix, selbst wenn aus ihnen die beste Dialogzeile des Films resultiert: "Was glaubst du, wie viele mit mir schon Schluss gemacht haben - die schlägt man zusammen und macht weiter!"

    Zu den genannten Punkten kommt schließlich noch eine Handlung, die man locker in einem einsamen Satz wiedergeben könnte, was für fast zwei Stunden ganz einfach viel zu wenig ist. So schleppt sich das müde Gerüst aus Standard-Gags ohne Höhepunkte dahin, bis selbst dem willigsten Zuschauer aus lauter Langeweile - nicht nur - die Füße einschlafen. Was vielleicht nicht mal das Schlechteste ist, da das Happy End bislang unbekannte Kitsch-Regionen erschließt. Liebe Güte!

    Letztlich muss MISS UNDERCOVER 2 somit als herbe Enttäuschung angesehen werden, was weltweit zum Einbruch an der Kinokasse führte und wiederum erklärt, wieso die nun vorliegende DVD-Auswertung trotz relativ ansprechender technischer Umsetzung quasi null Extras bietet.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]