Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4787  Review zu: Miss Daisy und ihr Chauffeur - Special Edition 22.02.2005

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Stefan Mörkels



Miss Daisy ist eine reiche jüdische Dame in den Südstaaten und als Autofahrerin einfach eine Katastrophe. Nachdem sie ihren teuren Luxuswagen beinahe zu Schrott gefahren hat, engagiert ihr Sohn den farbigen Hoke als ihren Chauffeur. Das passt der störrischen 72-Jährigen gar nicht, daher straft sie ihren geduldigen Angestellten zunächst mit Ignoranz und unrechtmäßigen Diebstahlverdächtigungen. Allmählich jedoch entwickelt sich zwischen den beiden eine ungewöhnliche Freundschaft, die von gegenseitiger Toleranz und Achtung getragen wird.

Cover Miss Daisy und ihr Chauffeur - Special Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.02.2005
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment / Arthaus
Originaltitel:Driving Miss Daisy
Genre(s): Drama
Komödie
Regie:Bruce Beresford
Darsteller:Morgan Freeman, Jessica Tandy, Dan Aykroyd, Patti LuPone, Esther Rolle, Joann Havrilla, William Hall Jr., Alvin M. Sugarman, Clarice F. Geigerman, Muriel Moore, Sylvia Kaler, Carolyn Gold, Crystal R. Fox, Bob Hannah, Ray McKinnon, Ashley Josey, Jack Rousso, Fred Faser, Indra A. Thomas, Dean DuBois, D. Taylor Loeb
FSK:6
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Audiokommentare
  • Miss Daisys Reise von der Bühne zum Film
  • Jessica Tandy - Theaterlegende und Filmstar
  • Original Featurette 1989
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild wurde sauber restauriert: über die gesamte Filmlänge sind kaum Verschmutzungen oder ähnliches zu sehen, lediglich kleine weiße „Blitzer“ fallen vereinzelt immer wieder mal auf. Der Schwarzwert ist in Ordnung und auch der Kontrast trägt seinen Teil zum recht guten Ergebnis bei. Die Farben erscheinen sehr natürlich und strahlen nicht übertrieben, lediglich in vereinzelten Szenen wirken diese etwas blass und kraftlos. Einige Probleme gibt es auch bei der Schärfe, welche szenenweise zwischen "wirklich gut" und "leicht unscharf" jede mögliche Art der Ausprägung abdeckt. Zusätzlich hat man zwischendurch immer wieder das Gefühl, als wäre das Bild gerade von einem leicht milchigen Schleier überzogen. Ein durchgehendes Hintergrundrauschen lässt sich ebenfalls nicht leugnen, fällt jedoch nicht weiter störend auf.

Unter Berücksichtigung des Alters ein wirklich gutes Ergebnis und somit verdiente ...

Bewertung  7 von 10 Punkten




Der deutsche Ton ist eine echte Überraschung, erklingt dieser gerade bei den musikalischen Einlagen sehr frisch, als wäre er, vom Subwoofer immer dezent unterstützt, gerade erst komplett neu abgemischt worden. Wenn auch genrebedingt aus den Effektlautsprechern nicht viel zu erwarten war, wurde in diesem Fall zumindest keine Möglichkeit ausgelassen. Dabei kommen diese nicht nur unter Einsatz von Musik, sondern auch bei bei verschiedenen Effekten, wie zum Beispiel dem Chor in der Kirche oder aber den Webstuhlmaschinen in der Firma, zum Einsatz. Die Dialoge aus dem Center sind immer gut und sauber zu verstehen, wirken jedoch im Vergleich zum frischen Score etwas altbacken und leicht dumpf.

Da kann die englische Spur, die lediglich in Stereo auf der DVD vorliegt, bei weitem nicht mithalten. Dabei gibt es im Grunde jedoch nichts zu bemängeln, denn auch hier klingen die Dialoge immer sauber, ohne zu verzerren. Im Vergleich zu vielen Originalspuren anderer DVDs erklingt diese angenehm hell.

In der Summe beider Tonspuren reicht es so zu sehr guten ...

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die DVD in den Player eingelegt, geht es nach dem Kinowelt-Vorspann auch gleich los. Den Zuschauer erwartet ein optisch sehr schön animiertes und mit Musik unterlegtes DVD-Hauptmenü, welches gleich richtig auf den Film einstimmt, sich aber nach 39 Sekunden schon wiederholt. In punkto Animation wurde in dem Fall auschließlich das Hauptmenü berücksichtigt, die Untermenüs bestehen dann nur noch aus statischen Bildern, ohne Bewegung oder Soundkulisse. Aber nehmen wir die einzelnen Punkte einmal genauer unter die Lupe:

Trailer“ (04:10)
Der Trailer steht in den Sprachen „Deutsch“ und „Englisch“ zur Auswahl, dabei ist die Bildqualität beider durchaus in Ordnung. Unterschiede gibt es keine, denn sowohl der Laufzeit nach (jeweils 02:10) wie auch inhaltlich sind die beiden absolut identisch.

Audiokommentar(Filmlänge)
Bruce Beresford (Regie), Alfred Uhry (Autor) und Lili Fini (Produzentin) sprechen diesen recht trocken vorgetragenen Kommentar. Dafür hält dieser eine Menge Informationen rund um die gesamte Produktion bereit, bleibt dabei aber zum größtenteils szenenbezogen; so erfährt der Zuhörer (noch weit) tiefer gehende Gedanken der jeweiligen Sprecher. Wer einfach mehr wissen möchte, sollte sich diesen in jedem Fall anhören!

Miss Daisys Reise von der Bühne zum Film“ (18:33)
2003 gedreht, enthält dieses kleine „Making Of“ so viele Informationen über die Entstehung des Films, wie nur selten eine Dokumentation, wenn man die Länge von nur knapp 20 Minuten berücksichtigt. Dabei wird, Gott sei Dank, auf das übliche „über den Klee loben“ verzichtet und es kommen fast ausschließlich Fakten zur Sprache. Von den anfänglichen Problemen diesen Film überhaupt zu finanzieren, über die Besetzung der Rollen und einigen Worten zur Filmmusik, bis hin zu den Locations - es wird im Grunde nichts vergessen und trotz der knappen Zeit ein informativer Eindruck hinterlassen.

Jessica Tandy – Theaterlegende und Filmstar“ (06:40)
Man könnte dieses Special durchaus einen Nachruf nennen. Verschiedene Personen, die mit ihr während der Dreharbeiten zusammengearbeitet haben, sprechen über ihre Rollen im Theater und Film sowie den Empfang des Oscars 1989 für die „Beste Schauspielerin“. Leider etwas zu oberflächlich, ist dieser Beitrag nach nur knapp sechseinhalb Minuten auch schon wieder vorbei. Sehr schade, denn gerade in diesem Feature hatte ich mir etwas mehr Tiefgang gewünscht.

Original Featurette 1989“ (06:13)
Bereits 1989 gedreht, sieht man diesem Beitrag das Alter durchaus an, denn die Bildqualität lässt in diesem Fall doch arg zu wünschen übrig. Nach den anfänglichen Lobeshymnen der jeweiligen Personen, sind dann noch einige neue Szenen zu sehen, die im oberen Beitrag noch nicht enthalten waren. In der Menge erfährt der Zuschauer hier jedoch nicht mehr viel Neues. Ich finde es dennoch gut, dass dieses alte Original-Material trotz der Qualität den Weg auf die DVD gefunden hat.

Kommen wir abschließend zu einem Punkt, den ich auf teils aktuelleren Produktionen doch arg vermisst habe, nämlich eine separate Untertitelspur für den Audiokommentar! Kinowelt hat es mit dieser DVD geschafft, nicht nur das komplette Bonusmaterial zu untertiteln, sondern hat dies auch für den Audiokommentar realisiert, so dass nicht nur Käufer mit guten Englischkenntnissen etwas von diesem haben. Und so bleibt es dem Zuschauer überlassen, diese optional zuzuschalten - sehr gut Kinowelt!

So reicht es zwar nicht auf Grund der Masse, aber auf Grund des Inhalts am Ende zu guten ...

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Lediglich O-Ton-Verfechter werden an der Stereo-Spur etwas zu nagen haben, kommt es doch nur selten vor, dass die deutsche Synchronisation dem Original weit überlegen ist. Wenn auch die Menge des Bonusmaterials dem Zusatz „Special Edition“ nicht wirklich gerecht wird, sind Bild und Ton – unter Berücksichtigung des Alters von knapp 16 Jahren - dieser DVD über fast jeden Zweifel erhaben. Zu einem Preis von nur knapp 13,- Euro sollte man nicht lange überlegen, sondern zugreifen – ein wirklich sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis; die Gesamtwertung von lediglich sechs Punkten wirkt in diesem Zusammenhang fast trügerisch.

Hier gibt es noch einige Szenenbilder aus dem Film.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]