Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4497  Review zu: Men in Black II 26.04.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Als Agent Kay (Tommy Lee Jones) vor einigen Jahren die Geheimorganisation der MEN IN BLACK verließ, wurde sein Gedächtnis getreu den Vorschriften "geblitzdingst". Inzwischen lebt der ehemals wackerste Alien-Jäger der Welt als Postbote in einem kleinen idyllischen Örtchen in Massachusetts. Sein ehemaliger Partner Jay (Will Smith) ist derweil zum neuen Top-Agenten der MIB aufgestiegen. Aber der Kampf gegen die Außerirdischen macht ihm ohne Kay keinen rechten Spaß mehr. Umso weniger als ein neues, gefährliches Alien auftaucht: In Gestalt eines verführerischen Dessous-Models will Serleena (Lara Flynn Boyle) die Erde unterjochen. Nur Kay könnte das Biest aufhalten - wenn er sich doch bloß an seine frühere Existenz erinnern könnte! Agent Jay macht sich deshalb auf, seinen alten Freund zu reaktivieren. Und dann stürzen sich beide in ein bizarres Abenteuer, das seinesgleichen sucht ...

Cover Men in Black II
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.04.2012
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Men in Black II
Genre(s): Science Fiction
Regie:Barry Sonnenfeld
Darsteller:Tommy Lee Jones, Will Smith, Rosario Dawson, Lara Flynn Boyle, Johnny Knoxville, Rip Torn, Tony Shalhoub, Patrick Warburton, Jack Kehler, David Cross, Colombe Jacobsen-Derstine, Peter Spellos, Michael Rivkin, Michael Bailey Smith, Lenny Venito, Howard Spiegel, Alpheus Merchant, Jay Johnston, Joel McKinnon Miller, Derek Cecil, Sean Rouse, Peter Spruyt, Kevin Cotteleer, Marty Belafsky, Rick Baker, Martha Stewart, Michael Jackson, Sid Hillman, Tom Whitenight, Nick Cannon, Andre Blair, Jeremy Howard, Mary Stein, Martin Klebba, John Alexander, Denise Cheshire, Ernie Grunwald, Chloe Sonnenfeld, John Andrew Berton Jr., William E. Jackson, Doug Jones, Peter Graves, Linda Kim, Paige Brooks, Stephanie Kemp, Barry Sonnenfeld, Victoria Jones, Michael Garvey, Michael Dahlen, Kevin Grevioux, Derek Mears, Sonny Tipton, John Richardson, Phillip Goodwin, Tim Blaney, Greg Ballora, Carl J. Johnson, Thom Fountain, Brad Abrell, Richard Pearson, Darrell Foster, Ned Gorman, Biz Markie, Christopher Metas, Bart Mixon, David Patykewich, Peter Siragusa, Victor Yerrid, Michael Beardsley, Amanda Bynes, David C. Roehm Sr., Brian Steele
FSK:12
Laufzeit:ca. 88 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Hebräisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Musikvideo(s)
  • Alternatives Filmende
  • Die besten Versprecher
  • Audiokommentar von Regisseur Barry Sonnenfeld
  • MIIB: Nachvertonung
  • Design in Bewegung: Der Look von MIB II
  • Rick Baker: Alien-Macher
  • Die Geräuschemacher und ihre Geräusche in MIB II
  • Kosmische Symphonien: Elfman im Weltall
  • Barry Sonnenfelds intergalaktischer Comedy-Guide
  • Acht Featurettes
  • Animationssequenz "Serleena"
  • Fünf Multi-Angle-Sequenzen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 24904 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von MEN IN BLACK II besitzt das originale Bildformat von 1,85:1. Man hat es hier mit einem älteren Master zu tun, welches noch aus der Zeit stammt, als Columbia Pictures noch nicht zu Sony gehörte. Immerhin schon zehn Jahre hat das Material auf dem Buckel und leider sieht man es ihm an wie so vielen älteren Blu-ray-Katalogtiteln aus der Columbia-Zeit wie beispielsweise GODZILLA. Die Schärfe ist in Naheinstellungen durchaus in Ordnung, trotzdem wirken Details leicht schwammig und weich, die Objekte seltsam flach und ohne Tiefe. Gravierender wird es bei Totalen, die durchweg soft daherkommen und wenig knackig wirken. Hier wurde ganz klar ein Rauschfilter eingesetzt, was auch das Rauschverhalten von MEN IN BLACK II beweist. Es wirkt etwas klobig und nicht sonderlich natürlich, sondern eher digital. Immerhin sind die Ausmaße relativ gering und so hält sich der Rauschpegel in angenehmen Grenzen. Leichte Doppelkonturen deuten jedoch auf elektronische Nachschärfung hin. Die Kompression arbeitet dagegen sauber und zeigt keine zusätzliche Artefaktbildung. Die Farben erscheinen sehr satt und auch recht natürlich, da nicht viel mit Filtern gearbeitet wurde, welche die Töne verfremden. Dagegen wirkt die Kontrastbalance leicht steil, was zu einem sehr tiefen, aber auch etwas dominanten Schwarz führt. Trotzdem werden keine elementaren Bildbestandteile verschluckt und die Durchzeichnung bleibt stets auf hohem Niveau, was eine gute Plastizität als Resultat hat. Die suboptimalen Schärfewerte verhindern aber ein besseres Ergebnis. Schmutz oder analoge Defekte findet man indes nirgends auf dem Ausgangsmaterial.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2369 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / Dolby Surround


Während man bei dieser Blu-ray das englische Original in DTS-HD MAster Audio 5.1 abgemischt hat, liegt die deutsche Synchronisation lediglich in Dolby Digital 5.1 vor. Und das Ergebnis ist leider gravierender als man das als Freund des deutschen Tons vielleicht hören möchte. Der englische Track klingt viel dynamischer, offener und räumlicher als die hiesige Version. Direktionale Effekte knallen besser und liegen weitaus luftiger im Raum als die deutlich harmloseren Pendants in der deutschen Tonspur. Auch beim Bassdruck hat diese bei Weitem das Nachsehen. Die Front bietet eine saubere Kanaltrennung und die Musik liegt auch bei der deutschen Tonspur sehr gut im Raum. In Sachen Dialogwiedergabe geben sich beide Tracks im Prinzip keine Blöße und bieten bestens verständliche, niemals sterile Stimmen. Die allgemeine Klangqualität bietet in der deutschen Fassung eine begrenzte Dynamik und im Vergleich zum viel besseren englischen Original stark begrenzte Höhen, muffigere Mitten sowie flachere Bässe. In Englisch klingt MEN IN BLACK II dagegen deutlich befreiter.

Einzelwertungen:

Deutsch Dolby Digital 5.1: 7 / 10 Punkte
Englisch DTS-HD MA 5.1: 9 / 10 Punkte


Bewertung  8 von 10 Punkten




Untertitel für MEN IN BLACK II gibt es in Deutsch, Englisch sowie weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial beginnt mit dem optional untertitelten Audiokommentar von Regisseur Barry Sonnenfeld, der viele interessante Anekdoten vom Set, aber auch Hintergrundwissen zur Entstehung des Films in Sachen Effekte, Schnitt sowie weiteren Aspekten zu bieten hat. Langweilig ist das mit Sicherheit nicht! Das alternative Ende dauert etwas über zwei Minuten und zeigt, wie Agent Jay einen intergalaktischen Urlaub spendiert bekommt, der mit einer bösen Überraschung endet. Das fünf Minuten lange Gag Reel bietet danach lustige Patzer und Versprecher am Set. Anschließend folgt der zehn Minuten lange Beitrag "MIIB: Nachvertonung", in welchem man die Darsteller und Barry Sonnenfeld zur Nachsynchronisation im Studio sieht. Der Regisseur erklärt die Vor- und Nachteile einer nachträglichen Synchronisation. In "Design in Bewegung: Der Look von MIB II" geht es in zehn Minuten um die opulenten Sets, die von Bo Welch gebaut wurden, während "Rick Baker: Alien-Macher" die wunderbaren Alien-Masken des legendären Make-Up-Spezialisten in den Fokus des elf Minuten langen Features rückt. Danach folgt "Die Geräuschemacher und ihre Geräusche in MIB II", wobei man einen acht Minuten langen Blick in die Werkstatt der Geräuschemacher werfen darf und es lustig anzusehen ist, mit welchen Hilfsmitteln die Geräusche erzeugt werden.

Weiter geht es dann mit "Kosmische Symphonien: Elfman im Weltall". In 13 Minuten sieht man Komponist Danny Elfman im Studio bei den Aufnahmen zum Filmscore. In kurzen Interviewschnipseln kommentieren er und Barry Sonnenfeld die Eigenschaften der Musik, ihre Arbeit sowie die Ideen dahinter. In "Barry Sonnenfelds intergalaktischer Comedy-Guide" geht es darum, welche Art von Humor der Regisseur in MEN IN BLACK II haben wollte. Beteiligte äußern sich dazu und erklären die verschiedenen Aspekte des Humors, die teilweise auch vom Darsteller abhängig sind. Der nächste Menüpunkt umfasst acht Featurettes über die Kreaturen mit einer Gesamtlänge von 26 Minuten. Es werden dabei kurz die Eigenschaften der Charaktere sowie ihre Darsteller vorgestellt und zwar natürlich von Barry Sonnenfeld selbst und den jeweiligen Darstellern. Die Animationssequenz "Serleena" zeigt in zwei Minuten eine Szene in schlichten Rohanimationen und Storyboards. Ähnlich gelagert sind die fünf Multi-Angle-Sequenzen, wo man per Winkel-Taste zwischen Rohanimation und fertiger Szene umschalten kann. Und zum Abschluss gibt es dann noch das Musikvideo "Black Suits comin' (nod ya head)" von Will Smith.

Bewertung  7 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


MEN IN BLACK II ist die Fortsetzung des 1997er Science Fiction-Comedy-Hits MEN IN BLACK. Wie schon der Vorgänger wurde auch die Fortsetzung aus dem Jahr 2002 von Regisseur Barry Sonnenfeld (WILD WILD WEST) inszeniert. Die Handlung baut auf den Geschehnissen von MEN IN BLACK auf und zeigt, wie Agent J (Will Smith; DAS STREBEN NACH GLÜCK) nun als Einzelgänger für die Men in Black außerirdische Gesetzesbrecher jagt. Der Mord an einem extraterrestrischen Pizzabäcker durch das fiese Schlangenmonster Serleena (Lara Flynn Boyle; TWIN PEAKS) macht es nötig, dass Agent K (Tommy Lee Jones; IM TAL VON ELAH) reaktiviert werden muss, da Serleena auf der Suche nach dem Licht von Zartha ist und K weiß, wo es sich befindet. Der arbeitet jedoch als Postbote und kann sich an sein früheres Leben nicht mehr erinnern. Das ist aber bitter nötig um die Erde vor der Vernichtung durch Serleenas Zorn zu bewahren...

Die Fortsetzung ist durchweg auf Hochglanzoptik und Kurzweil getrimmt. Der Charme und die Lockerheit des ersten Teils gehen etwas verloren und werden durch manchmal etwas platte Gags sowie eine oberflächliche, bisweilen etwas gehetzt wirkende Handlung untergraben. Dass MEN IN BLACK II aber trotzdem einen hohen Unterhaltungsfaktor besitzt, liegt an den sehr guten Schauspielern, die über inhaltiuche Schwächen hinwegtäuschen. Mit Tony Shalhoub (MONK) und Johnny Knoxville (JACKASS) sorgen zwei Nebendarsateller für heitere Momente neben den Hauotprotagonisten Will Smith und Tommy Lee Jones, die gerade aufgrund ihrer Gegensätzlichkeit für viel Situationskomik sorgen. Die Effekte sind nach zehn Jahren nicht mehr ganz taufrisch anzusehen und das Product Placement nervt bisweilen. Trotzdem bietet auch MEN IN BLACK II lustige Science-Fiction-Comedy, wenngleich der Kultfaktor des ersten Teils nicht mehr erreicht wird.

Die Blu-ray Disc von Sony Pictures verwendet leider ziemlich altes Bildmaterial, welches qualitativ nicht sonderlich überzeugt. Der Sound ist aber sehr gut - wenngleich nur in Englisch. Das Bonusmaterial ist reichhaltig, es fehlt aber etwas an Substanz. Hier gibt es zuviel Masse!




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]