Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1692  Review zu: Mein liebster Feind 19.03.2003
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Louis Anschel



1972 beginnt die Zusammenarbeit zwischen dem Autorenfilmer Werner Herzog und dem wohl exzentrischsten deutschen Schauspieler Klaus Kinski. Für die Rekonstruktion der Zusammenarbeit dieser beiden Ausnahmekünstler reist Werner Herzog zurück zu den abgelegenen Drehorten von damals (u.a. Peru) und lässt sowohl die Teams als auch die Indios zu Wort kommen. Aber Herzog zeigt auch seltenes Material das während den Dreharbeiten zu seinen Filmen entstanden ist.

Hierzu zählen unter anderem Kinskis Wutausbrüche, die während den Drehpausen mitgeschnitten wurden. Diese Dokumentation ist sowohl ein Dokument des deutschen Autorenfilms als auch ein Portrait eines außergewöhnlichen Schauspielers.

Cover Mein liebster Feind




Im Handel ab:26.08.2002
Anbieter: mediacs AG
Originaltitel:Mein liebster Feind - Klaus Kinski
Genre(s): Dokumentation
Regie:Werner Herzog
Darsteller:Claudia Cardinale, Justo González, Werner Herzog, Mick Jagger, Klaus Kinski, Eva Mattes, Benino Moreno Placido, Beat Presser, Guillermo Ríos, Jason Robards, Andrés Vicente
FSK:12
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:Letterbox (1.66:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Filmographie Klaus Kinski auf Texttafeln
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Es liegt in der Natur der Sache, daß die Bildqualität (Format 1.66:1, nicht anamorph) wegen der vielen Filmausschnitte äußerst unterschiedlich ist. Dropouts und Kratzer sind nur selten auszumachen, leider sind die Kontraste relativ schlecht. In Anbetracht des Alters der Filmausschnitte (bis zu 30 Jahre) ist die Qualität insgesamt recht ordentlich.

Das kann man von den Dokumentaraufnahmen, die Herzogs Reise zu den Originalschauplätzen führt, nicht sagen. Diese Szenen wurde erst 1999 gedreht, und dennoch ist die Qualität des Materials nicht gerade eindrucksvoll. Ein ständiges Rauschen und extremes Flimmern stört den Sehgenuß. Manchmal hat man den Eindruck, eine milchige Schicht liege auf dem Material, das dem Bild jegliche Kantenschärfe raubt. Hier sind Farbwerte und Kontraste gerade einmal zufriedenstellend.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Der Ton liegt in Dolby Stereo vor. Da Herzog hauptsächlich erzählt und auch in den Filmausschnitten ausschließlich gesprochen wird, konzentriert sich das Geschehen auf den Center. Ab und zu hört man während Herzogs Ausführungen typische Dschungelgeräusche aus den beiden Frontspeakern, wenn im Urwald gedreht wurde.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Daß die Scheibe mit keinem Audiokommentar aufwartet, versteht sich wohl von selbst, da Herzog sich wohl kaum selbst kommentieren würde. Dennoch sind die Extras, die man aus einem animierten Menü abrufen kann, eine große Enttäuschung. Sie bestehen – abgesehen von zwei Filmtrailern zu anderen DVDs von Mediacs – nur aus Texttafeln mit einer Filmographie Kinskis. Nicht einmal über die Filme von Werner Herzog kann man sich hier informieren. Traurig!

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Aus den Augen haben sich die beiden nie verloren, erfährt man im Laufe der Zeit. In Herzog fand Kinski seinen Meister, der als einziger fähig war, die Bestie in Kinski zu bändigen. Und was das bedeutet, kann man nur erahnen, wenn Herzog Anekdoten über Kinskis legendäre Wutausbrüche oder Tobsuchtsanfälle zum besten gibt. Glücklicherweise lief einmal die Kamera während der Dreharbeiten zu „Fitzcarraldo“ mit. Herzog kommentiert, daß das, was man zu sehen bekommt, eine von Kinskis harmloseren Attacken wäre. Schlimm genug für denjenigen, den Kinski als Opfer ausgemacht hat. Kaum in Worte zu fassen, was sich da minutenlang abspielt. Der Kameramann hat zwischendurch sogar die Filmrolle gewechselt, um Kinskis Geschrei und Beleidigungen zu verewigen.

In dem Film geht es aber nicht nur um Herzogs Haßliebe zu Klaus Kinski. Vielmehr handelt er auch von dem Regisseur und welche Mühen auf sich nahm, seine Filmprojekte zu verwirklichen. In „Fitzcarraldo“ spielt ein Schiff die Hauptrolle, das von einem verrückten Europäer unter Mithilfe von Indianern über einen Berg gezogen wird. Werner Herzog war nicht minder wahnsinnig. Für Spezialeffekte war das Budget zu gering. Mit dem ganzen Team begab sich Herzog nach Peru, fuhr ein großes Schiff absichtlich durch Stromschnellen und Felsen, bei denen es Verletzte gab. Letztendlich ließ er das Schiff – genauso wie der Held in seiner Geschichte – über einen dschungelbedeckten Berg ziehen.

Wer hier verrückt ist, bleibt also dem Urteil des Zuschauers überlassen. Das gleiche gilt für die Beurteilung der Filme Herzogs, die teilweise große Erfolge waren. Für Kinski-Fans ist diese DVD jedenfalls ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Sammlung.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]