Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2941  Review zu: Meet Bill 01.04.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Nette Jungs haben's schwer. Bill (Aaron Eckhart) kann ein Lied davon singen. Als Manager in einer Bankfiliale der Eltern seiner Frau Jess (Elizabeth Banks) ist er Jedemanns Fußabstreifer und muss sich eine Erniedrigung nach der anderen gefallen lassen. Als Bill auch noch entdeckt, dass Jess ihn mit dem gelackten Lokalreporter Chip (Timothy Olyphant) betrügt und ein Sexvideo der beiden im Internet für Furore sorgt, hat er genug, ein für allemal: Auch den nettesten Jungs platzt einmal der Kragen. Zum Glück findet Bill mit der attraktiven Reizwäscheverkäuferin Lucy (Jessica Alba) eine unerwartete Verbündete auf seinem mit Hindernissen nur so gespickten Weg, ein neues Leben zu beginnen...

Cover Meet Bill




Im Handel ab:13.01.2009
Anbieter: M.I.B. - Medienvertrieb in Buchholz / Planet Media Home Entertainment
Originaltitel:Bill
Genre(s): Tragikomödie
Regie:Bernie Goldmann, Melissa Wallack
Darsteller:Aaron Eckhart, Timothy Olyphant, Jessica Alba, Elizabeth Banks, Marisa Coughlan, Reed Diamond, Craig Bierko,
FSK:12
Laufzeit:ca. 89 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Deleted Scenes
  • Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der Transfer zeigt keine Auffälligkeiten. Die Farben haben eine normale Sättigung und wirken natürlich. Nur Gesichter sehen irgendwie immer etwas „gut gebräunt“ aus. Der Kontrastumfang lässt Raum für praktisch alle Details. Die Schärfe hingegen könnte noch höher sein, da sie nur in Nahaufnahmen wirklich überzeugt. Schon Halbtotalen zeigen mitunter etwas schwammige Konturen. Ein dezentes Rauschen kann praktisch vernachlässigt werden. Artefakte treten nicht auf, die Kompression arbeitet unauffällig im Hintergrund.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Keinerlei Überraschungen auch beim Ton. Hier gibt es den typischen Mix aus atmosphärischen Hintergrundgeräuschen, die auch mal direktional ausfallen und die Rears belegen. Nur während kurzer Musikeinlagen kommt auch der Subwoofer zu dezentem Einsatz. Der Score dringt von vorn an die Ohren und die Stimmen erklingen stets klar verständlich aus dem Center. Das Original unterscheidet sich nur den Pegeln nach.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Auf der Disk von MEET BILL finden sich einige kurze Extras, die allerdings wenig über die Produktion selbst informieren, aber immerhin etwas an Zusatz-Unterhaltung bieten. Den Anfang machen rund 14 Minuten an Deleted Scenes, die neben alternativen Einstellungen auch wirklich gelöschte Sequenzen beinhalten, von denen einige durchaus witzig sind. Schade, dass keine optionale Untertitelung dazu angeboten wird. Es folgen die Biografien und Filmografieauszüge zu fünf Darstellern auf gut lesbaren Texttafeln von denen je eine für eine Kurzbio reserviert ist und ein bis zwei weitere Auszüge der Filmografie auflisten. Die Bildergalerie bietet rund drei Dutzend Filmfotos in guter Auflösung zum Durchklicken. In der Trailershow des Anbieters wurde auch der Filmtrailer, wahlweise in Deutsch oder Englisch verfügbar, untergebracht. Zum Film stehen optional deutsche Untertitel zur Verfügung.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


MEET BILL ist keines der überkandidelten Hollywood-Filmchen – und das obwohl es mit Aaron Eckhart, Jessica Alba, Timothy Olyphant und Elizabeth Banks in den Hauptrollen durchaus Star-Potenzial aufweist. Vielmehr handelt es sich um eine kleine Indie-Produktion mit viel Charme. Die Tragikkomödie um einen Mann, der zunächst von der Ehefrau betrogen wird und diese Gelegenheit nutzt, um sein Leben aufzuräumen, hat spröden Charme, lakonischen Witz und einige bewegende Momente, die jedoch nicht so dick aufgetragen sind, dass sie einem den Film verleiden könnten. MEET BILL ist ein heiterer Streifen über das (nicht ganz) alltägliche Leben, der zugleich den Einen oder die Andere auch nachdenklich stimmen mag. Auf jeden Fall ist er ein kurzweiliger Spaß, der nicht viel Neues zu bieten hat und den man sich daher zwar nicht geben muss, aber durchaus kann!

Die DVD aus dem Hause Planet Media bietet eine sehr ordentliche Technik. Mit den Extras sieht es da schon schlechter aus, aber das ist bei einer Direct-to-DVD-Premiere ja keine Seltenheit.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]