Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4890  Review zu: Marvel's Man Thing - Premium Premieren 31.10.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Es sollte eigentlich ein ruhiger erster Tag in seiner neuen, stressfreien Stelle als Sheriff von Bywater werden. Doch das beschauliche Örtchen wartet mit einem schrecklichen "Begrüßungsgeschenk" für Kyle Williams auf: Die aufs Grausamste entstellten Überreste eines Jugendlichen wurden im nahe liegenden Sumpfgebiet gefunden - zahllose rissartige Wunden deuten auf einen Krokodilangriff hin. Kyle erfährt, dass dies nicht der erste mysteriöse Todesfall der letzten Zeit ist. Bei seinen Recherchen stößt der Polizist auf unterschiedlichste Theorien der Einheimischen: Ein Teil der Bevölkerung glaubt tatsächlich an große Panzerechsen, andere bringen den radikalen Einsiedler LaRoque mit den Morden in Verbindung. LaRoque will den Öl-Industriellen Frederic Schist aufhalten, im Sumpfgebiet nach Öl zu bohren. Andere wiederum sprechen von einer mystischen, historischen Überlieferung: Der "Wächter der Natur" erscheine und richte ohne Gnade über die, die sein heiliges Land beschmutzen...

Cover Marvel's Man Thing - Premium Premieren
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.08.2007
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Man-Thing
Genre(s): Action
Horror
Science Fiction
Regie:Brett Leonard
Darsteller:Matthew Le Nevez, Rachael Taylor, Jack Thompson, Rawiri Paratene, Alex O'Loughlin, Steve Bastoni, Robert Mammone, Patrick Thompson, William Zappa, John Batchelor, Ian Bliss, Brett Leonard, Imogen Bailey, James Coyne, Cheryl Craig, Garry Waddell, Andrea Leon, Mark Stevens, Shannon Leonard, Marc Kay
FSK:16
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Outtakes
  • Storyboard-Vergleiche
  • Concept-Art-Zeichnungen
  • Deleted Scenes
  • VFX Previsualisation
  • Turbulence Swarm Tests
  • Building a Scene
  • Audiokommentar
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der anamorphe 1,78:1-Transfer offeriert eine gute Bildqualität, welche jedoch leichte Mängel aufweist. Die Schärfe stellt zwar Kanten sauber dar, wirkt im Gesamten aber etwas weich und dürfte noch weitaus mehr Details zeigen. Anscheinend hat man einen Rauschfilter benutzt, um das Bild zu stabilisieren, was in der Hinsicht, dass nur wenig Rauschen auftritt, auch gelungen ist. Die Kompression hat damit nie ernsthafte Probleme und neigt nur selten zu dezenter Blockbildung auf Hintergründen.

Die Farben wirken niemals natürlich, da MAN-THING sehr vielen stilistischen Verfremdungen unterworfen wurde. Tagszenen außerhalb des Sumpfes sehen meist gelbstichig aus und besitzen einen steilen Kontrast, welcher sehr helle Flächen zum Überstrahlen verleitet. Die vielen Szenen im Sumpf (vor allem Nachts) dagegen wurden mit einem starken, giftgrünen Filter versehen. Leider wirkt dieser so intensiv auf den Transfer ein, dass auch das Schwarz eher ein sehr dunkles Grün darstellt. Die Sättigung der Farbtöne erweist sich als tadellos, während das Master niemals mit Schmutz oder Defekten zu kämpfen hat.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die beiden Dolby Digital 5.1-Mixe in Deutsch und Englisch offerieren nur eine überdurchschnittliche Soundqualität, was angesichts des jungen Produktionsalters ein unbefriedigendses Ergebnis darstellt. Besonders in Sachen Effekte und Bassdruck wird das Potenzial des Films nie richtig genutzt. Dynamische Effekte kann man an zwei Händen abzählen und der Subwoofer darf nicht zur Höchstform auflaufen. Sumpfumgebungsklänge und Score sorgen für stete Belebung des hinteren Bereichs, jedoch liegt der Fokus der Abmischung auf der Front. Diese gibt den Klang klar und satt wieder, wobei alle Lagen des Klangspektrums sauber abgebildet werden. Die Dialoge sind zu jeder Zeit perfekt verständlich, wobei die deutschsprachige Vertonung sehr ordentlich ausgefallen ist. Zuletzt fällt auf, dass sich die deutsche Tonspur etwas lauter und kräftiger anhört. Nicht mehr als 6,5 Punkte sind hier drin, denn für mehr sind die Mixe einfach zu lasch.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel gibt es weder für MAN-THING selbst als auch das Bonusmaterial - shame on you Universum! Doch damit nicht genug: Der im Vorfeld angekündigte Audiokommentar ist ebenfalls nirgends auf der DVD zu finden. Dafür enthält das Extras-Menü satte 21 Minuten an mehr oder minder interessanten Deleted Scenes, welche von einer Minute an witzigen Outtakes flankiert werden. Anschließend folgen eine selbstablaufende Concept-Art-Galerie sowie elf Minuten an ebenfalls selbstablaufenden Storyboards. Die VFX Previsualisierungen zeigen frühe Rendermodelle von Szenen, in denen das Man-Thing auftritt. Dann wäre da dann noch der Turbulence Swarm-Test, in welchem die Tarneffekte des Man-Thing gezeigt werden. Zuletzt gibt es das viertelstündige Feature Building a Scene zu betrachten, in welchem die schrittweise Entstehung mehrerer FX-Szenen erläutert wird. Die obligatorische Trailershow enthält übrigens auch den Clip zum Film.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Mit MAN-THING steht uns die erste moderne Comicverfilmung aus dem Hause Marvel ins Haus, die nicht für das Kino, sondern lediglich für den Videomarkt produziert wurde. Das wird mit der Auswahl der Hauptdarsteller schon recht deutlich, denn es befindet sich kein halbwegs geläufiger Name im Cast. Im Regiestuhl nahm dagegen ein alter Bekannter Platz: Brett Leonard zeichnete bereits für viele mehr oder weniger gute Genrefilme wie DER RASENMÄHER-MANN, VIRTUOSITY oder FEED verantwortlich. Demnächst wird er mit HIGHLANDER 5 das beliebte Franchise fortführen.

MAN-THING zeichnet sich durch eine dichte Atmosphäre aus, was vor allem der gelungenen Kamera und Regie zuzuschreiben ist. Die Farbfilter vermitteln eine passende wie gruslige Atmosphäre und bieten so optimalen Spielraum für das Man-Thing. Dieses besteht teilweise aus traditionellem Kostüm, teilweise aus CGI. Beides wurde recht gut umgesetzt; anscheinend hat man einen großen Teil des Budgets in die Effekte investiert. Leider war wohl nicht genug Geld für das Drehbuch vorhanden, denn dieses weist einige Macken auf. Neben zu vielen Längen stört vor allem die permanente Unlogik. Die Figuren im Film wagen sich bevorzugt Nachts in den Sumpf, obwohl dort die Menschen reihenweise dem Man-Thing zum Opfer fallen – das zeugt nicht gerade von Intelligenz. Weiterhin hat man das Gefühl, dass sich das Sumpf-Set dauernd wiederholt und nur aus verschiedenen Kamerawinkeln gefilmt wurde. Positiv fallen hingegen die recht harten Mordszenen auf, welche den Zuschauer bei der Stange halten. Denn weder die flachen Charaktere sowie die schwache Story können so richtig fesseln. Ingesamt stellt MAN-THING eine durchschnittliche Comicverfilmung mit einigen Schwächen und nur wenigen Stärken dar. Für Marvel-Fans trotzdem einen Blick wert.

Die DVD aus dem Hause Universum Film erscheint in der Reihe der „Premium Premieren“, eine nette Umschreibung für den Begriff „Direct-to-Video-Premiere“. Die Technik ist für eine derart neue Produktion leider nicht völlig zufriedenstellend, dafür versüßen einige Extras die Zeit nach dem Film.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3,5/5
Wie so oft gönnt uns Universum nur ein 4:3 Menü, welches im ersten Moment recht pompös wirkt, dann allerdings nur noch aus Stillframes besteht, die keine Musik abbekommen haben. Ansonsten wirkt alles wie von Universum gewohnt und nach dem Standard-Aufbau gestaltet. Neben 20 Minuten Deleted Scenes finden wir Outtakes, Concept Arts, Storyboardvergleiche, ein VFX-Feature, Swarm-Test und ein Building- [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]