Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5022  Review zu: Lycan - Angriff der Werwölfe 16.01.2009
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Ein in Deutschland gefangener Werwolf gelangt über Umwege zu dem Besitzer eines "Special Effects" Studios in Amerika. Prompt bricht das Tier aus und beißt den Sohn des Besitzers, der sich von nun an in eine haarige Bestie verwandelt und so den Fortbestand der Monster-Rasse sichern soll. Mit unbändiger Wucht töten die Werwölfe ihre Gegner, jeder Widerstand endet mit aufgerissenen Kehlen. Als dann auch noch die Familie des ersten Monsters und eine Gruppe Werwolf-Söldner auftauchen, bricht endgültig die Hölle los. Diese Werwölfe verstehen überhaupt keinen Spaß ... und sie kommen um Euch zu fressen!

Cover Lycan - Angriff der Werwölfe
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.10.2008
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment / Atomik-Films
Originaltitel:Werewolf: The Devil's Hound
Genre(s): Horror
Fantasy
Regie:Gregory C. Parker
Darsteller:Kirsten Babich, Christy O. Cianci, Michael Dionne
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 89 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
  • „Spit You Out“ - Musikvideo
  • Alternative Titelsequenz
  • Postergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der Film wurde auf Video gedreht, was ihm den typischen Look verleiht. Das Bild selbst könnte besser aussehen, speziell was die doch manchmal arge Schärfe angeht, die dem Bild ein zu weiches Aussehen gibt. Der Kontrast wirkt gelegentlich zu steil und neigt so zum leichten Überstrahlen in hellen Flächen. Die Farben wurden scheinbar nachbearbeitet und schwanken je nach Szene zwischen blass und unnatürlich kräftig. Es gibt dazu ebenso Nachzieheffekte wie ein leichtes Rauschen, was besonders in Nachtszenen stärker ins Auge fällt. Die Kompression macht gelegentlich durch Unruhen in homogenen Strukturen auf sich aufmerksam und zeigt auch schon mal Blockbildung.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Beide Tonspuren liegen in DD 5.1 vor. Dabei klingt die deutsche Fassung sogar von der Abmischung her einen Tick besser, weil sie ein wenig mehr die hinteren Lautsprecher betont und somit räumlicher daherkommt. Der Sound ist hier ganz ansprechend und bietet allerlei Nebengeräusche, Musikeinlagen und diverse Soundeffekte. Dafür will, wie so oft, die Synchro nicht wirklich überzeugen. Die englische OF klingt hier natürlicher, ist aber auch ein wenig frontlastiger. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar, einer Featurette zum Thema Composing a Monster (ca. 11 min), (beide nur in Englisch ohne UT), einem Trailer (wahlweise in Deutsch oder Englisch), einem etwas anderen US-Trailer und einem Musik-Video (ca. 4 min).

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


LYCAN – ANGRIFF DER WERWÖLFE a.k.a. WEREWOLF: THE DEVIL’S HOUND (Originaltitel, USA, 2006) ist ein Low-Budget-Spektakel (Budget angeblich ca. 1,2 Mill. $ – laut IMDb), das sich zwar ambitioniert gibt, aber zum Glück von Anfang an nicht wirklich ernst nimmt. Dieser Ansatz ist richtig, denn ernsthaft lässt sich dieser überdrehte Unfug wirklich nicht betrachten. Das Minimum an Handlung wurde zusammengestrickt aus diversen Versatzstücken. Es ist ein wilder, meist aber auch heterogener, Mischmasch aus Mythen, Motiven, Szenen und Elementen verschiedenster Filme und Genres. Da wechselt man ungeniert zwischen Action, Horror, Comedy, Drama und Science Fiction hin und her, ohne Gefühl für einen Stoff aus einem Guss. Die Lücken wurden dabei mit albernen Einlagen gefüllt, die dem Werk den Rest geben. Die Laiendarsteller chargieren sich grimassierend durch die Handlung und versuchen sich in der Imitation eines Schauspielers. Das Endergebnis kann nur Trash sein. Dabei wartet das Regie-Duo Gregory C. Parker und Christian Pindar mit einigen visuellen Ideen auf, die allerdings durch ihre Quantität schnell in aufgesetzte Spielerei abgleitet, die schnell nervt und sich als langweiliger Manierismus entpuppt. Weniger wäre hier mal wieder mehr gewesen. Die visuellen Effekte schwanken je nach Szene und Aufwand zwischen mies und ganz okay hin und her. Da stehen gelungene Effekte neben einem Bild, in dem man die Turnschuhe unter dem Yeti-Kostüm (soll ein Werwolf sein) sehen kann. LYCAN hat viele Schwächen, die die wenigen Stärken und guten Ansätze überdeckt und letztendlich nur ein kaum gelungenes Genrestück darstellt.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]