Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4413  Review zu: Lovesong für Bobby Long 19.03.2006
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Bewegende Tragikkomödie mit der bezaubernden Scarlett Johansson an der Seite John Travoltas, der als philosophierender Ex - Literaturprofessor glänzt.

Als sie vom Tod ihrer Mutter Lorraine erfährt, kehrt Purslane Hominy Will (Scarlett Johansson) nach langer Zeit zurück in ihre Heimatstadt New Orleans. Doch ihre Heimkehr verläuft für die 17-Jährige ganz anders als erwartet. Erst verpasst sie das Begräbnis um einen Tag. Dann stellt sie fest, dass sich der Familiensitz, ein einfaches Holzhaus am Stadtrand, in eine heruntergekommene Bruchbude verwandelt hat. Und zu allem Überfluss muss sie sich auch noch mit zwei fremden Männern arrangieren, die sich im Haus eingenistet haben: mit dem in die Jahre gekommenen Ex - Literaturprofessor Bobby Long (John Travolta) und seinem Schützling Lawson Pines (Gabriel Macht).

Pursys Mutter hat den Dreien das Haus zu gleichen Teilen vermacht, und so entsteht eine unfreiwillige Wohngemeinschaft. Pursy bringt das Domizil nach und nach auf Vordermann - und ist ziemlich genervt von den beiden Männern, die sich als Bohemiens gebärden und behaupten, sie arbeiteten an einem Buch über Bobbys Leben, tatsächlich aber einen feucht - fröhlichen Müßiggang kultivieren. Doch ganz allmählich bildet sich eine eigenwillige Freundschaft zwischen der aufgeweckten Pursy und ihren Mitbewohnern. Und je besser sie sich mit Bobby und Lawson versteht, desto näher kommt sie den bitter - süßen Geheimnissen, die ihre alte Heimat für sie birgt...

Cover Lovesong für Bobby Long
Cover vergrößern




Im Handel ab:13.02.2006
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:A Love Song for Bobby Long
Genre(s): Drama
Komödie
Regie:Shainee Gabel
Darsteller:John Travolta, Scarlett Johansson, Gabriel Macht, Deborah Kara Unger, Dane Rhodes, David Jensen, Clayne Crawford, Sonny Shroyer, Walter Breaux, Carol Sutton, Warren Kole, Bernard Johnson, Gina 'Ginger' Bernal, Douglas M. Griffin, Earl Maddox, Steve Maye, Don Brady, Will Barnett, Patrick McCullough, Leanne Cochran, Nick Loren, Brooke Allen, Sal Sapienza, Doc Whitney
FSK:6
Laufzeit:ca. 115 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews mit Cast & Crew
  • Behind the Scenes
  • Deleted Scenes
  • Cast & Crew
  • Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die deutsche Titeleinblendung lässt bereits erahnen, dass dass Universum Film nicht auf ein internationales Master zurückgegriffen ha. Der nicht absolut ruhig liegender Bildstand und das Auftauchen einiger weniger Dropouts deuten zudem auf keine optimale Vorlage hin. Leider spiegelt sich das auch in der Schärfe wider. Das Geschehen wirkt immer etwas weich gezeichnet und lässt Feinheiten vermissen. Dies ist bei Nahaufnahmen auf Gesichtern ebenso gut wie zum Beispiel in Totalen mit Wiesen im Hintergrund zu beobachten. Farblich erstrahlt alles stilistisch zum Film passend oft in gedämpften Tönen, zeigt wenn nötig aber auch mal knackiges Rot. Nicht anders sieht es beim Kontrast aus, welcher keinen Grund zur Sorge aufkommen lässt. Rauschen in klassischer Form gibt es kaum. Jedoch liegt in einigen Einstellungen ein leichter Schleier über dem Bild, während es ab und an leicht nachzieht. Dies und die Tatsache, dass die nicht gerade hohe Videobitrate von 4.64 Mb/sec. nur anhand eines leichten Blockrauschens erkennbar ist, lassen den Verdacht der Filtereinsätze zur „Nachbesserung“ aufkommen.

Insgesamt kein schlechter Transfer, jedoch für eine solch neue Produktion zu wenig. Knappe sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Leider ist die Surround-Abmischung des deutschen Dolby Digital 5.1-Tracks nicht der Rede wert. Die hinteren Boxen spucken kaum irgendwelche Umgebungsgeräusche aus. Angesichts der Filmthematik ist dies nicht tragisch, da hierfür eh nur wenige Möglichkeiten geboten werden. Dafür sollte dann eigentlich die Musik einspringen und die räumliche Akustik lebendiger wirken lassen. Enttäuschenderweise wird hierfür jedoch die schöne Komposition von Nathan Larson kaum genutzt. Sie kommt viel zu leise und harmlos aus den Rears. Gerade in ruhigen Passagen wäre eine weiträumige Klangkulisse wünschenswert gewesen. Die Front hingegen wurde akkurat abgemischt und lässt zumindest hier das Geschehen dynamisch erscheinen. Der ebenfalls vorhandene englische Originalton in Dolby Digital 5.1 unterscheidet sich nur aufgrund der harmonischeren Stimmwiedergabe.

Schlussendlich ist das Gebotene wie auch beim Bild zwar nicht schlecht, jedoch angesichts des jungen Filmalters zu wenig.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Den Auftakt macht der Audiokommentar von Shainee Gabel (Regie) und Elliot Davis (Kamera). Beide schlagen einen sachlichen Tonfall an und geben einige grundlegende Informationen preis. Leider wirken sie hierbei viel zu ruhig, ja fast schon gelangweit. Dieser Eindruck bestätigt sich zum Glück nicht im Making Of (28:05), welches neben Filmausschnitten fast nur aus Interviews mit Beteiligten besteh. Schlecht ist der Clip zwar nicht, bleibt jedoch zu oberflächlich bleibt und geht zu wenig auf einzelne Situationen ein. Wer einige dieser Statements noch mal anschauen möchte, hat hierzu bei den Interviews mit Cast & Crew (23:09) die Chance. Zusammengetragen gibt es sie dort von John Travolta (Bobby Long), Scarlett Johansson (Pursy), Gabriel Macht (Lawson), Shainee Gabel (Regie), David Lancaster, R. Paul Miller (jeweils Produktion) und Sharon Lomofsky (Production Designer). Einen interessanten Einblick hinter die Kulissen zeigen anschließend die unkommentiert vorliegenden Behind the Scenes (9:14). Absolut sehenswert sind die acht geschnittenen Szenen (10:22), welche neben kurzen Erweiterungen auch längere Takes beinhalten. Darunter, für Johansson-Fans sicher interessant, auch eine (leider nicht sonderlich erotische) „Fummel-Situation“ im Auto. Abgerundet wird die Disk durch den deutschen und englischen Kinotrailer (2:11; 2:15), Texttafeln zu vier Cast & Crew-Mitgliedern, eine Bildergalerie (16 Fotos) sowie Vorschauen auf sechs weitere Universum Film-Veröffentlichungen.

Erfreulich, dass das gesamte Bonusmaterial der US-amerikanischen DVD lizenziert wurde. Leider gibt es hierfür keinerlei Untertitel. Der Hauptfilm bietet diese zumindest in Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch auf Basis des jeweiligen Skipts. Wer des Englischen nicht mächtig ist, muss von dieser Note drei Punkte abziehen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Dass Scarlett Johansson nicht nur gut ausschaut, sondern auch eine hervorragende Schauspielerin ist, beweist sie nach Sophia Coppolas Hit LOST IN TRANSLATION allerspätestens in LOVESONG FÜR BOBBY LONG. An der Seite ihres Filmpartners John Travolta blüht sie hier förmlich auf und zeigt eine Darbietung, wie man sie bei einer 19jährigen (so alt war sie zum Zeitpunkt des Aufnahmen) selten zu sehen bekommt. Das Drehbuch verfasste Shainee Gabel, welche auch gleich auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Von der Tatsache, dass es sich hier erst um ihren zweiten Spielfilm handelt, ist nichts zu merken. Im Gegenteil. Obwohl sie schüchtern wirkt, deuten ihre Aussagen im Bonusmaterial der DVD an, wie intensiv und mit welcher Hingabe sie sich dem gesamten Prozess von der Planung bis zu den Dreharbeiten gewidmet hat. Dies spiegelt sich im Film wider, welcher seine interessante Geschichte langsam aufbaut und uns dabei auch die Flora und Fauna des schönen Louisiana zeigt. Gepaart mit hervorragenden Schauspielern ist LOVESONG FÜR BOBBY LONG ruhiges Kino für einen geselligen Abend.

Technisch eine nur knapp über Mittelmaß liegende Veröffentlichung. Bild und Ton sind angesichts des jungen Filmalters enttäuschend, wobei das zufrieden stellende Bonusmaterial ärgerlicherweise nicht untertitelt wurde.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3/5
Die DVD von "Love Song für Bobby Long" punktet sicherlich weniger mit der technischen Qualität, als vielmehr mit dem Film selbst. Obwohl Bild und Ton den Ansprüchen eines Dramas gerade noch genüge tuen, hätten wir uns dennoch etwas mehr erwartet. Vor allem das Menü kommt über das eher bescheidene Ufa-Niveau nicht hinaus. Immerhin können die Extras einigermaßen gefallen, auch wenn hier die völlige [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]