BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8365  Review zu: Léon - Der Profi - Director's Cut 01.06.2005
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Auftragskiller Léon führt ein isoliertes Leben ohne nennenswerte menschliche Beziehungen. Präzise und emotionslos geht er seinem Job nach. Sein durchorganisierter Alltag gerät aus den Fugen, als das Nachbarsmädchen Mathilda, dessen gesamte Familie von korrupten Cops ausgelöscht wurde, Hilfe suchend an seiner Tür klingelt.

Notgedrungen nimmt er die frühreife Zwölfjährige bei sich auf, die nur ein Ziel kennt - Rache an den Mördern ihres Bruders. Gegen Mathildas kindlichen Charme ist der Profikiller wehrlos. Léon lässt sich überreden, ihr sein blutiges Handwerk beizubringen...

Cover Léon - Der Profi - Director's Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:24.05.2005
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Léon
Genre(s): Action
Drama
Thriller
Regie:Luc Besson
Darsteller:Jean Reno, Gary Oldman, Natalie Portman, Danny Aiello, Peter Appel, Willi One Blood, Don Creech, Keith A. Glascoe, Randolph Scott, Michael Badalucco, Ellen Greene, Elizabeth Regen, Carl J. Matusovich, Frank Senger, Lucius Wyatt Cherokee, Eric Challier, Luc Bernard, Maïwenn Le Besco, Jessie Keosian, George Martin, Abdul Hassan Sharif, Stuart Rudin, Kent Broadhurst, Tommy Hollis, Peter Linari, Johnny Limo, Danny Peled, Seth Jerome Walker, Michael Mundra, Alex Dezen, Betty Miller, Geoffrey Bateman, Arsène Jiroyan, Peter Vizard, Joseph Malerba, David W. Butler, Robert LaSardo, Steve Gonnelo, William James Stiggers Jr., Anthony Ragland, Crystal Michelle Blake, Sonny Zito, Rocky Hernandez, Randy Pearlstein, Trevor Walace, Keith S. Bullock, Jeff McBride, Fred Fischer, Peter Justinius, Denis Bellocq, Thomas Delehanty, Ed Ventresca, Wallace Wong, Cary Wong, Amimul Rolly, Mohammed Rashid, Adam Busch, Mario Todisco, James Melissinos, Jernard Burks, Matt De Matt, Samy Naceri, Christophe Gautier, Junior Almeida, David Gregg, Michel Montanary, Hervé Husson, Didier Legros, Marc Andréoni, Gilles Kleber, Junior John Levis, Tony Sauraye, Thierry Maurio, James Fahrner, Daniel Schenmetzler, Jean-Hugues Anglade, Heather Lilly, Michael Wehrhahn
FSK:16
Laufzeit:ca. 127 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Steelbook
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Léon - A Ten Years Retrospective
  • Jean Reno - Road to Léon
  • Natalie Portman - Starting Young
  • Fact Track
  • Isolated Music Score
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Endlich ist soweit: Erstmals bekommen wir Luc Besson's Meisterwerk auch in Deutschland im richtigen (anamorphen) 2,35:1 Bildformat zu sehen. Zudem wurde wieder einmal großartige Arbeit bei der Restaurierung des Ausgangsmaterials geleistet, denn die Bildqualität entzieht allen vorherigen Auflagen die Existenzberechtigung.

War ich nach der ersten Kamerafahrt durch die Straßen New Yorks noch etwas skeptisch was die Qualität anbetraf, wurde ich gleich darauf eines besseren belehrt. Nach dem farblich etwas blassen Einstieg, änderte sich die Farbgebung des Filmes drastisch. Hier nahmen nun kräftige, leicht erdige Farbtöne überhand und ließen das Bild sehr natürlich erscheinen. Erfreulicherweise gelang es, fast jegliches Rauschen aus dem Bild zu vertreiben; so ist nur noch ab und an weit im Hintergrund eine leichte Unruhe auszumachen. Dass dies auf Kosten der Bildschärfe geht, ist zu verkraften, zumal sich diese noch immer im angenehmen Bereich bewegt. Nahaufnahmen wirken sehr detailreich und plastisch, wohingegen feine Strukturen im Hintergrund wegen der mangelnden Schärfe und eines etwas zu steilen Kontrasts schnell verschwinden. In seltenen Fällen lässt sich ein minimales Blockrauschen erkennen, was wohl an der stellenweise etwas niedrigen Bitrate liegt. Doch da die DVD mit insgesamt vier Tonspuren kaum weiteren Speicherplatz bietet, lies sich dies wohl nicht vermeiden. Dies sind aber auch die markantesten Mängel des ansonsten wirklich brillanten Transfers. Selbst Schmutzpartikel und andere physikalische Mängel wurden fast komplett getilgt.

Für diejenigen, welche noch die alten Auflagen im 1,85:1 Letterbox-Format kennen, wird die Kinowelt-Neuauflage eine wahre Offenbarung sein. Wie auch jüngst bei TRUE LIES bekommt man hier zum kleinen Preis ganz großes Kino in angemessener Qualität. Respekt!

Bewertung  8 von 10 Punkten




Auch beim Ton wurde nochmals kräftig nachgebessert, so liegt neben der deutschen und englischen Dolby Digital 5.1-Tonspur letztere auch noch als DTS-Track vor.

Alle Tonspuren klingen erfreulicherweise sehr räumlich, denn immer wieder werden Geräusche und Score-Elemente auch aus den Rearspeakern wiedergegeben. Dialoge sind in beiden Sprachfassungen deutlich und gut verständlich aus den Frontlautsprechern – vornehmlich dem Center-Speaker – zu vernehmen. Nach mehrmaligen Umschalten zwischen den verschiedenen Tonspuren offenbaren sich auch schnell deren Stärken beziehungsweise deren Schwächen. Während die deutsche Dolby Digital 5.1-Tonspur vor allem im Tieftonbereich deutlich voluminöser, jedoch auch ein wenig dumpfer klingen als die englischen Pendants, schaffen es gerade diese, aus der DVD etwas mehr Räumlichkeit und Feinzeichnung im Hochtonbereich zu kitzeln. Mir persönlich gefiel hierbei unsere Synchronfassung am besten, da sie die meiste Dynamik und den größten Tiefgang zu bieten hat.

Unterschiede zwischen dem normalen englischen Dolby Digital 5.1-Track und der DTS-Spur konnte ich keine heraushören. Beide klingen in meinen Ohren exakt gleich, was die Frage aufkommen lässt, weshalb man den Platz nicht zu Gunsten des Bildes frei behielt.

Nach der positiven Überraschung des Bildes fällt auch die Tonqualität nicht aus dem Rahmen und macht mit einer durchweg soliden Leistung aller Tonspuren einen wirklich guten Eindruck.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Kinowelt veröffentlicht das 2-Disc-Set im sogenannten Steel-Book, in welchem neben den zwei DVDs noch ein mehrseitiges Booklet Einzug fand. Die DVD-Menüs wurden ansprechend animiert und mit Sounds unterlegt. Die Extras befinden sich bis auf den ISOLATED MUSIC SCORE, den sogenannten FACT TRACK und den ORIGINAL TRAILER auf der zweiten Disc.

Gleich nach dem Einlegen der Bonus-DVD starten wir mit dem 25 Minuten dauernden Feature LEON – A TEN YEAR RETROSPECTIVE. Hier wird in penibler Kleinstarbeit auf die Entstehung des modernen Klassikers eingegangen. Man erfährt zum Beispiel, dass der Charakter Leon eigentlich ein Spin-Off einer weiteren Figur aus Luc Besson's Filmen ist, welche er speziell Jean Reno widmen wollte. Zudem erhält man viele Informationen über Schauspieler, Drehorte und Besonderheiten des Films. Neben Filmausschnitten sind es immer wieder interessante Interviews mit Darstellern, Produzenten und Ausstattern, welche diese Dokumentation so interessant gestalten.

Weiter geht es mit dem Punkt JEAN RENO – THE ROAD TO LEON, welcher sich ausschließlich um den charismatischen Hauptdarsteller dreht. In mehr als zwölf Minuten erfahren wir einiges über seine Biographie, wie auch über die Schauspielkarriere. In einigen Interviews äußert er sich über die Vorbereitungen auf den Charakter Leon und die Arbeit mit seinen Schauspielkollegen, insbesondere Natalie Portman. Sehr ähnlich gestaltet sich das nächste Feature NATALIE PORTMAN – STARTING YOUNG, in welchem in gut 14 Minuten auf die damals zwölfjährige Schauspielerin eingegangen wird. Thematisiert werden auch hier die sexuellen Anspielungen in Bezug auf Minderjährige und die Reaktionen des Kinopublikums, insbesondere in den USA.

Neben diesen sehr interessanten Dokumentationen erwarten uns noch fünf FILMOGRAPHIEN in Form von Texttafeln sowie Bilder der INTERNATIONALEN WERBEKAMPAGNEN. Abschließend gibt es noch eine FOTOGALERIE zu betrachten und weitere TRAILER zu Filmen aus dem Hause Kinowelt.

Mit insgesamt 52 Minuten Filmmaterial und ansonsten recht unspektakulären Boni ist das 2-Disc-Set nicht gerade üppig ausgestattet, doch oftmals ist es nicht die Menge die zählt, denn alle Interviews und Dokumentationen erweisen sich als sehr interessant und kurzweilig.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Kinowelt scheint den richtigen Weg gefunden zu haben. Kurz nach der mehr als erfolgreichen Neuveröffentlichung von TRUE LIES mit Arnold Schwarzenegger, schiebt der ehemals insolvenzbedrohte Konzern eine längst erwartete DVD hinterher. Und auch bei LEON – DER PROFI leistete Kinowelt großartige Arbeit und verpasste dem schon heute modernen Klassiker ein eindrucksvolles Facelifting. Die Bildqualität stellt alle anderen deutschen Veröffentlichungen deutlich in den Schatten, vor allem da man jetzt zum ersten Mal den Film im Original-Bildformat zu sehen bekommt. Doch auch die Tontechniker ließen sich nicht lumpen und mischten die schon vorhandenen Dolby Digital 5.1-Tonspuren mit tollem Ergebnis neu ab. Nicht nur aus technischer Sicht wurde geklotzt, denn neben der Film-DVD wartet noch eine Bonusdisk mit etlichen Extras darauf, entdeckt zu werden.

Luc Besson und Jean Reno verbindet eine lange und intensive Freundschaft. Dennoch ist es als besondere Geste des Regisseurs anzusehen, Jean Reno einen eigenen Film zu widmen. Dieser Film, LEON – DER PROFI, fand seinen Ursprung in einem weiteren Charakter, den Reno in einer früheren Besson-Regiearbeit spielte. Die Rolle des Cleaners Viktor aus NIKITA (1990) hinterließ einen bleibenden Eindruck beim Regisseur, weshalb er seinem guten Freund nur kurze Zeit später ein außergewöhnliches Geschenk überreichte – das Script zum Film.

Es ist zudem sicher nicht falsch zu behaupten, dass diese Arbeit mit Abstand die beste Leistung der beiden bis heute ist. Kein Repräsentant dieses Genres vermochte bisher das Kinopublikum derart zu berühren und dennoch eine kontroverse Grundstimmung zu verbreiten. Hauptsächlich in den USA war man über die sexuellen Anspielungen im Bezug auf Minderjährige nicht vorbereitet, was dem Film zu Beginn eher negative Publicity einbrachte. Doch schon nach kurzer Zeit merkte man auch dort, wie überall auf der Welt, dass es sich geradezu um ein Meisterwerk handelte, womit Jean Reno über Nacht zum gefeierten Star wurde.

LEON – DER PROFI ist ein einzigartiger Mix aus Action, Drama und Romanze, den zu beschreiben fast unmöglich erscheint. Jean Reno verkörpert die Rolle des scheinbar etwas zurückgebliebenen Auftragskillers mit einer Intensivität, die seines gleichen sucht. Seine gemächliche und ruhige Art verleiht dem Film einen bleibenden Eindruck und prägt die Atmosphäre nachhaltig. Auch ist es eine Freude, der noch sehr jungen Natalie Portman bei ihrer Interpretation der vom Schicksal gebeutelten Rolle der unschuldigen Mathilda zuzusehen. Das Sahnehäubchen des Films ist zudem ein genial aufspielender Gary Oldman, der wohl einen der besten Bösewichter überhaupt mimt.

Dieser Film ist schon heute ein Stück Filmgeschichte und sollte in keiner DVD-Sammlung fehlen. Durch den wirklich kleinen Preis und die hervorragende Qualität kann ich nur empfehlen sofort zuzugreifen.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3,5/5
Nach "True Lies" präsentiert Kinowelt eine weitere lang erwartete DVD. Unzählige Auflagen billiger Labels hat es gebraucht, bis nun endlich eine anständige deutsche DVD erhältlich ist. Für dieses Release hat sich Kinowelt nicht nur den internationalen - und recht guten - Bildtransfer gesichert, sondern auch die Extras der RC1 Deluxe Edition lizenziert. Dazu gibt es noch den isolierten Score, der s [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]