BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  

Thalia.de


Schnppchen  
[Blu-ray] Horton hrt ein Hu! ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Partyknig von Ibiza ...
nur EUR 4.78
[Blu-ray] Daniel Craig - Flashbacks of a Fool ...
nur EUR 8.72
[Blu-ray] LOL - Laughing Out Loud ...
nur EUR 14.97
[Blu-ray] Mirageman Kicks Ass ...
nur EUR 4.77
[Blu-ray] Motel ...
nur EUR 8.94
[Blu-ray] Dolphins in the Deep Blue Ocean ...
nur EUR 2.78
[Blu-ray] Shoot the Hero! ...
nur EUR 2.99
[Blu-ray] Star Wars: The Clone Wars - Staffel 2 (3 Discs) ...
nur EUR 42.03
[Blu-ray] The Holding - Keiner kann entkommen ...
nur EUR 3.79

[ Weitere Schnppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehrt zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte untersttze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs ber die folgenden Partnerlinks...


 3542  Review zu: Lolita und der Amerikaner 13.03.2009
BMV-Medien

Ein Review von Carlito Brigante



Scott verliebt sich in die 16-jhrige Twinky. Fr sie ist es die erste groe Liebe. Aber da Scott wesentlich lter ist, will ihre Familie gerichtlich gegen ihn vorgehen. Scott ist betroffen, seine Arbeit als Schriftsteller leidet darunter. Da berredet ihn Twinky dazu, sie in Schottland zu heiraten. Um dem rger mit der Familie zu entgehen, nimmt Scott seine Twinky mit nach New York. Doch die Schwierigkeiten gehen auch hier weiter. Scott holt Twinky aus einer Studentendemonstration heraus und muss ins Gefngnis. Nach seiner Entlassung erwartet ihn Twinky in einem gemieteten Apartment. Doch die Atmosphre ist gespannt. Nach einem heftigen Streit verschwindet Twinky, und ihre Mann sucht sie tagelang. Vllig verstrt findet er sie schlielich auf. Sie geht mit ihm nach Hause. Und nun vollzieht sich Twinkys Wandlung.

Cover Lolita und der Amerikaner




Im Handel ab:16.10.2008
Anbieter: KNM Home Entertainment
Originaltitel:Twinky
Genre(s): Drama
Regie:Richard Donner
Darsteller:Charles Bronson, Susan George, Orson Bean, Honor Blackman, Michael Craig
FSK:16
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Infos folgen...
Bildformat:Infos folgen...
Medien-Typ:1 x DVD
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel:
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Men mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild gehrt ganz sicher nicht zu den Glanzstcken der DVD-ra, denn die vorliegende Qualitt ist wahrlich nur bescheiden. Der Film liegt nicht im Originalbildformat von 1,66:1 vor, sondern nur beschnitten in 1,33:1 (4:3). Nur Vor- und Abspann sind im originalen Seitenverhltnis, bevor zum Vollbild aufgezoomt wird. Das Bild wirkt durch die Bank weg stets ein wenig unscharf, der Kontrast ist unausgewogen, die Farben sind blass und wie ausgewaschen. Es gibt ein Rauschen und eine verbesserungswrdige Kompression. Dazu ist das Bild berst mit zahllosen Dropouts und Verschmutzungen.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Der Ton ist nicht besser. Beide Spuren, Deutsch und Englisch, liegen in DD 1.0 Mono vor. Die deutsche Fassung rauscht laut vernehmlich und weist dazu ein deutliches Knacken, Knistern und Zischen auf. Die ganze Spur klingt zustzlich noch ziemlich dumpf. Die englische OF ist da nur wenig besser. Sie ist leiser und rauscht ebenfalls, wenn auch etwas weniger. Auch hier gibt es Unsauberkeiten in den Dialogen. Untertitel sind keine vorhanden.

Bewertung  4 von 10 Punkten




Als Bonusmaterial werden ein Trailer, eine Bildergalerie und ein altes Interview (ca. 15 min) angeboten. Das oberflchlich bleibende Interview mit Susan George stammt aus einer englischen Talkshow (Russel Harty) und liegt nur in Englisch ohne Untertitel vor. Darin wird auch kurz ber STRAW DOGS (Wer Gewalt st; R. Sam Peckinpah) und DIRTY MARY CRAZY LARRY (R.: John Hough, 1974) gesprochen, eine der Inspirationsquellen fr den berbewerteten Quentin Tarantino Fufetisch-Film DEATH PROOF. Die zum Gesprch gehrenden Filmausschnitte wurden scheinbar aus rechtlichen Grnden entfernt.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  4 von 10 Punkten


TWINKY (Originaltitel, UK, USA, 1969) a.k.a. LOLA (engl. Alternativtitel) zeigt Charles Bronson in einer seiner ungewhnlichsten Rollen, vielleicht auch das ein Grund, warum der Film bis heute weitgehend unbekannt blieb. Es ist ein Film ber eine unmgliche und von Anfang an zum Scheitern verurteilten Liebe, die sich durch einen zu groen Altersunterschied auszeichnet. Whrend er (Bronson), der Erwachsene, seiner Arbeit nachgehen muss, um den Lebensunterhalt zu verdienen, ist sie (Susan George) praktisch noch ein Kind mit anderen Bedrfnissen als er. Sie will Spa, ist viel unbeschwerter und hat keine groartigen existenziellen Sorgen. Das jugendlich Naive kann ihn nur anfangs begeistern, weil sie ihn aufmuntert, ihn lebendig fhlen lsst, doch nach und nach wnscht er sich wieder mehr Ruhe, Ernsthaftigkeit und Stabilitt. Bronson macht seine Sache in der Rolle berraschend gut, whrend Susan George nett anzusehen ist und passend die niedliche und unbeschwerte Twinky verkrpert.

Der (neue) deutsche DVD-Titel LOLITA UND DER AMERIKANER lehnt sich vermutlich bewusst an Stanley Kubricks Film beziehungsweise Vladimir Nabokovs Roman LOLITA an, dabei waren die ursprnglichen und frheren deutschen Titel nur DER AMERIKANER oder TWINKY UND DER AMERIKANER. Ganz gerecht wird dieser neuzeitliche Titelcoup dem Werk nicht, denn vom genannten Vorbild ist er weit entfernt und zwar deshalb, weil er nicht so sein will, sondern anderes im Auge hatte. TWINKY ist ein seltsam anmutender Film, eine Mischung aus romantischer Komdie und Drama und dabei eher leicht gehalten. Alles ist sehr harmlos, denn es gibt keine Sexszenen, nichts Anzgliches und nichts worber sich selbst engstirnige Moralapostel aufregen knnten. In gewisser Weise wirkt der Film heute deshalb auch angestaubt und veraltet.

Nach einem Blick auf die Credits reibt man sich brigens verwundert die Augen. Regisseur Richard Donner vermutet man nicht hinter solch einem Film, errang er doch spter Ruhm durch Werke wie THE OMEN (1976) und SUPERMAN (1978) und festigte ihn dann vor allem durch Actionfilme wie die LETHAL WEAPON-Reihe, ASSASSINS (1995) oder 16 BLOCKS (2006). Aber mit irgendeinem Film muss man seine Karriere ja beginnen, denn TWINKY war erst sein zweiter Kino-Spielfilm.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Life lesen

Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition
Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Ghte 2 lesen Fack Ju Ghte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2

[Weitere Reviews]


  News
  •   18.07.2019
  • Sony Pictures: Die Verffentlichungen im September 2019 - Update
  • 17.07.2019
  • Universal: Die Verffentlichungen im August 2019 - Update
  • 16.07.2019
  • Werbemittel fr die Firma
  • 15.07.2019
  • STUDIOCANAL: Die Verffentlichungen im September 2019
  • 12.07.2019
  • 20th Century Fox: Die Verffentlichungen im September 2019

      [ Weitere News ]