BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 7273  Review zu: Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich 16.12.2005
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Daniel Rafferty (Pierce Brosnan) und Audrey Woods (Julianne Moore), zwei sehr erfolgreiche Scheidungsanwälte, haben oft genug gesehen, wie die Liebe den Bach hinuntergehen kann. Beide sind auf dem Höhepunkt ihrer Karrieren angelangt und bilden doch einen Gegensatz, wie er stärker nicht sein könnte. Während sie ihren Erfolg Fleiß und Prinzipientreue verdankt, verbucht er Erfolge durch Charisma und Charme. Dieser Gegensatz wird zum Problem, als sich die beiden Anwälte plötzlich in einem mit schmutzigen Mitteln geführten Scheidungskrieg gegenüberstehen. Der Streit ihrer Mandanten konzentriert sich auf ein Schloss in Irland, welches beide Parteien bereit sind, mit ihrem Leben zu verteidigen. Audrey und Daniel reisen nach Irland, jeder für sich mit dem Ziel, Informationen für den Fall zu sammeln. Nach einem irischen Volksfest und viel zu viel irischem Whiskey wachen die beiden am nächsten Morgen Seite an Seite auf: Mit einem dicken Kopf und keinem blassen Schimmer, was sich am Vorabend ereignet hat und jeder mit einem Ring am Finger ...

Cover Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.12.2005
Anbieter: Universum Film / UFA home entertainment
Originaltitel:Laws of Attraction
Genre(s): Komödie
Romanze
Regie:Peter Howitt
Darsteller:Pierce Brosnan, Julianne Moore, Michael Sheen, Parker Posey, Frances Fisher, Nora Dunn, Heather Ann Nurnberg, Johnny Myers, Mike Doyle, Allan Houston, Annie Ryan, Vincent Marzello, Sara James, John Discepolo, Annika Pergament, Marc Turtletaub, Gordon Sterne, Brette Taylor, Brendan Morrissey, Elva Crowley, David Wilmot, David Pearse, Nuala Kelly, Liz Byrne, David Kelly, Peter Ballance, Des Fleming, James McClatchie, Sarah Gilbert, Nick Hardin, Brian O'Neill, Adam Goodwin, Peter Howitt
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Entfernte Szenen
  • Alternatives Ende
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der anamorphe 2,35:1-Transfer leidet unter anderem an einer nur gerade noch guten Schärfe. Des Öfteren sind feine Konturen schlichtweg nicht zu erkennen - dies gilt für die Kanten- und Tiefendarstellung. Ähnlich präsentiert sich der Kontrast. Als Beispiel sei die Szene bei Timecode 1:02:20 erwähnt. Julianne Moores Oberteil hebt sich optisch kaum von ihrer Haut ab und bietet somit eine ungewollte Einheit. Passend dazu ist der Schwarzwert manchmal einfach zu prägnant und verschluckt einige Bildinhalte. Die Farben wirken ein wenig blass, gehen aber noch in Ordnung und fallen nicht unbedingt negativ auf. Ein Hintergrundrauschen ist kaum auszumachen, was anscheinend mittels Filtereinsatz erreicht wurde. Bei einer Bitrate von 5.93 Mb/sec. ist nur auf einigen wenigen homogenen Flächen ein leichtes Blockrauschen zu beobachten.

Wackelige sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsch und Englisch liegen jeweils in Dolby Digital 5.1 vor. Unterschiede gibt es lediglich bei einer etwas frischeren Sprachwiedergabe in der deutschen Synchronisation. Die Surround-Boxen bieten zwar keine großartigen Effekte, sind aber dennoch nicht tatenlos. Meist beschränkt sich ihr Einsatz jedoch auf die Musik und gelegentlich einsetzende Geräusche. Der gesamte Ton klingt jedoch etwas frontlastig, wurde dafür allerdings sauber abgemischt. Rauschen oder andere Mängel sind nicht auszumachen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial fällt für solch einen Film überraschend gering aus. So gibt es ein alternatives Ende (4:26) und unter den Bezeichnungen Irgendwo in Irland, Wettlauf zum Schloss, Befragung des Personals und Ex-Freundinnen vier entfallene Szenen (9:50). All diese Clips liegen im anamorphen 2.35:1 Format mit DD 2.0 (Stereo)-Ton vor und erreichen mit ihrer Bildqualität das Niveau des Hauptfilms. Weiterhin gibt es neben dem deutschen Kinotrailer (2:10) noch Vorschauen zu sechs weiteren Universum-Film DVDs. Alle Menüs liegen in 1.33:1 Vollbild vor, während nur die Hauptauswahl mit Sound und Filmszenen unterlegt wurde. Optional gibt es Untertitel in Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


LAW OF ATTRACTIONS wird einmal angeschaut und danach von den meisten wohl schnell wieder vergessen. Das liegt weniger an Pierce Brosnan und Julianne Moore, welche ihre Rollen solide und ohne Probleme herunterspielen, sondern schlichtweg am schlechten Drehbuch. Zu absolut keinem Zeitpunkt gibt es Möglichkeiten sich mit den Hauptdarstellern zu identifizieren. Erst sind sie Kontrahenten, steigen anschließend gemeinsam in die Kiste, werden daraufhin als juristische Gegner gemeinsam (!) nach Irland geschickt, wo sie dann schließlich auch noch sturzbetrunken den Bund der Ehe eingehen. Doch oh Schreck, Moore liebt den Mann ja gar nicht und da sie gegen das Heiraten ist und ihre Karriere als Scheidungsanwältin nicht gefährden will, beschließt sie diese Scheinehe eine Weile zu führen. Doch alles kommt anders als erwartet und... na ja, weiter schreibe ich mal lieber nicht, denn jeder kann sich denken auf was das Ende hinausläuft. Im Grund ist die Geschichte ja ganz akzeptabel, wenn doch nur irgendwann mal ein Funke auf den Zuschauer überspringen würde. Der Film bietet durchweg nichts, was einen fesseln könnte und plätschert somit bis zum Ende unmotiviert vor sich hin. Nicht einmal auf kömodiantischer Schiene gibt es, bis auf ein paar Schmunzler, etwas zu entdecken.

Die DVD bietet einfache Hausmannskost. Ein befriedigend bis gutes Bild, solide DD 5.1-Tonspuren und nur minimale Extras.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 2,5/5
Insgesamt erreicht die DVD die Wertung "ausreichend bis befriedigend", wäre das Bonusmaterial etwas umfangreicher ausgefallen, wäre "Laws of Attraction" locker auf eine befriedigende Wertung gekommen. Allerdings muss man anmerken, dass "Laws of Attraction" bei weitem kein Film ist, der den Aufwand lohnt. Er ist zwar unterhaltsam, weiß aber leider nicht, wie er den Zuschauer an sich fesseln soll u [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]