Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97
[Blu-ray] DCU Justice League vs. Teen Titans Steelbook (exkl ...
nur EUR 16.99
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere -  Extended Edition ...
nur EUR 44.00
IMAX: Deep Sea (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.49
Hugo Cabret 3D [3D Blu-ray] ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Mad Max - Collection ...
nur EUR 29.99
San Andreas [Blu-ray 3D] ...
nur EUR 13.98
World War Z - Extended Action Cut (+ BR) (+ DVD) [3D Blu-r ...
nur EUR 16.98
Im Herzen der See [3D Blu-ray] ...
nur EUR 12.90
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise [3D Blu-ray] ...
nur EUR 13.87

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 8225  Review zu: Last Samurai 28.05.2004
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Daniel Wenzel



Captain Nathan Algren war ein tapfer und ehrenvoll kämpfender Soldat im amerikanischen Bürgerkrieg. Doch die grausamen Feldzüge gegen die Indianer entwurzelten ihn nachhaltig. Er lässt sich von dem jungen japanischen Kaiser anwerben, der seine Armee nach westlichem Vorbild aufbauen möchte. In Japan angekommen muss Algren erfahren, dass Japan von der Habsucht und dem Eigennutz der anrückenden Moderne ebenso bedroht wird wie die sterbenden Völker im amerikanischen Westen. Als der Amerikaner den Samurai-Führer Katsumoto kennen lernt, merkt er schnell, dass der traditionelle Ehrenkodex der japanischen Krieger die gleichen Prinzipien von Mut und Opferbereitschaft umfasst, die einst auch Algren zu den Waffen riefen.

Cover Last Samurai
Cover vergrößern




Im Handel ab:07.05.2004
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:The Last Samurai
Genre(s): Abenteuer
Action
Drama
Regie:Edward Zwick
Darsteller:Ken Watanabe, Tom Cruise, William Atherton, Chad Lindberg, Ray Godshall Sr., Billy Connolly, Tony Goldwyn, Masato Harada, Masashi Odate, John Koyama, Timothy Spall, Shichinosuke Nakamura, Togo Igawa, Satoshi Nikaido, Shintaro Wada, Shin Koyamada, Hiroyuki Sanada, Shun Sugata, Koyuki, Sosuke Ikematsu, Aoi Minato, Seizo Fukumoto, Shoji Yoshihara, Kosaburo Nomura IV, Takashi Noguchi, Noguchi Takayuki, Sven Toorvald, Scott Wilson, Yuki Matsuzaki, Mitsuyuki Oishi, Jiro Wada, Hiroshi Watanabe, Yusuke Myochin, Hiroaki Amano, Kenta Daibo, Koji Fujii, Makoto Hashiba, Shimpei Horinouchi, Takashi Kora, Shane Kosugi, Takeshi Maya, Seiji Mori, Lee Murayama, Takeru Shimizu, Shinji Suzuki, Hisao Takeda, Ryoichiro Yonekura, Ryoichi Noguchi, Darin Fujimori
FSK:16
Laufzeit:ca. 148 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.40:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Griechisch, Isländisch, Hebräisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Original-Kommentar von Regisseur Edward Zwick
  • Original-Dokumentation Geschichte vs. Hollywood: Last Samurai
  • Tom Cruise: Tagebuch eines Kriegers
  • Edward Zwick: Produktionstagebuch des Regisseurs
  • Wie ein Epos entsteht: Ein Gespräch mit Edward Zwick und Tom Cruise
  • Eine Welt im Detail: Produktionsdesign mit Lilly Kilvert
  • Seide und Harnische: Kostümdesign mit Ngila Dickson
  • Die Grundausbildung der Kaiserlichen Armee
  • Vom Soldaten zum Samurai: Die Waffen
  • Nicht verwendete Szenen
  • Die Premiere in Japan
  • DVD-Rom Part
Zusatzinfos:
  • Last Samurai - Website

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • buch.de - einfach schnell


    Mit einer Lauflänge von gut zweieinhalb Stunden ist die Frage der Bildqualität nicht gerade unproblematisch, gerade wenn die DVD über mehrere Tonspuren verfügt und auch noch das ein oder andere Extra bietet. Obwohl alle diese Punkte auch auf die DVD-Fassung von "The Last Samurai" zutreffen, präsentiert sich das anamorphe Breitbild im Format 2.40:1 auf hervorragenden Niveau und verfehlt nur hauchdünn die Bestnote.

    Wie es sich für eine moderne Hollywood-Produktion diesen Ausmaßes gehört, kommt das Bild glasklar und ohne sichtbare Filmartefakte daher. Es ist plastisch, detailreich und gestochen scharf. Lediglich die Kantenschärfe könnte manchmal etwas besser sein. So gut wie kein Bildrauschen ist zu vernehmen, nur einige hellere Szenen weisen manchmal eine leicht gröbere Körnung auf, die aber nicht sonderlich stört. Auch die Farben sind ohne Fehl und Tadel und präsentieren sich leuchtend und ausdrucksstark. Selten zuvor habe ich so satte Grün- und Rottöne gesehen. Einfach Klasse! Gleiches gilt für den Kontrast, der sowohl in hellen als auch dunklen Einstellungen immer Herr der Lage ist. Die Kompression fällt dann aber leider etwas aus dem Rahmen, denn ab und zu kann man ein wenig Blockbildung erkennen.

    Bewertung  9 von 10 Punkten




    Der Ton der DVD (Dolby Digital 5.1) erreicht leider nicht ganz die Qualität des Bildes. Dies liegt vor allem daran, dass das Klangspektrum und die Räumlichkeit nicht immer optimal ausgeschöpft werden und teilweise sogar etwas zu wünschen übrig lassen. Besonders deutlich wird dies in der Endschlacht des Filmes, wo mir deutlich zu wenig "Dampf" von den hinteren Boxen und vor allem vom Subwoofer kommt. Aber auch sonst bin ich nicht vollends vom Klangbild der DVD überzeugt, da mir einfach zu wenig Umgebungseffekte gestreut werden und es mir vor allem im besinnlichen Mittelteil des Films etwas zu ruhig auf den Rear-Kanälen zugeht. Räumlichkeit kommt dann eigentlich nur auf, wenn die wunderschöne Filmmusik von Hans Zimmer einsetzt, der mit "The Last Samurai" einmal mehr seine Ausnahmestellung unter den Hollywood-Komponisten unter Beweis gestellt hat.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Auf der ersten DVD befindet sich neben dem eigentlichen Film auch noch ein wenig Bonusmaterial in Form eines Audiokommentars vom Regisseur und Drehbuchautor Edward Zwick. Dank seiner Doppeltätigkeit ist sein Kommentar sehr informativ und tiefgründig ausgefallen, denn man erfährt nicht nur etwas zu den Dreharbeiten, sondern auch sehr viel zur eigentlichen Idee bzw. Entstehung des Films/Drehbuchs.

    Kommen wir nun aber zur eigentlichen Bonus-DVD: "Tom Cruise: Das Tagebuch eines Kriegers" ist eine zwölf minütigen Featurette, die sich rund um Tom Cruise und dessen Filmcharakter Captain Nathan Algren dreht. Obwohl es sich hauptsächlich um ein "Werbevideo" für Tom Cruise handelt, gibt es dennoch ab und an einige interessante Einblicke in die Figur des Nathan Algren und seine Verwandlung vom geläuterten amerikanischen Kriegshelden zum ehrenhaften Samurai-Krieger. Das "Produktionstagebuch des Regisseurs Edward Zwick" kommt wohl am ehesten dem klassischen "Making of" gleich. Über 25 Minuten erfährt man recht viel über die Entstehung des Films, auch wenn manche Dinge recht schnell abgehandelt werden.

    "Wie ein Epos entsteht: Ein Gespräch mit Edward Zwick und Tom Cruise" ist, wie es der Titel schon andeutet, eine Art Interview zwischen Regisseur Edward Zwick und seinem Star Tom Cruise. In der 18 Minuten dauernden Unterhaltung philosophieren die beiden über den Film, während parallel immer wieder Szenen vom Dreh und aus dem Film eingestreut werden. Bei "Geschichte vs. Hollywood: Last Samurai" handelt es sich um eine TV Produktion des amerikanischen History Channels, die sich sehr ausführlich mit den historischen Hintergründen der Samurai und der späten japanischen Geschichte auseinander setzt und somit den passenden Einstieg in die Thematik des Films bietet.

    Als nächsten kommen wir dann zu vier kleineren Featurette, die sich sehr ausführlich dem Produktionsdesign widmen: Während sich "Eine Welt im Detail: Produktionsdesign mit Lilly Kilvert" auf den Bau der zahlreichen Kulissen spezialisiert, dreht sich in "Seide und Harnische: Kostümdesign mit Ngila Dickson" alles rund um die Kostüme und Rüstungen. Damit nicht genug gibt es noch zwei weitere Clips ("Die Ausbildung der kaiserlichen Armee" & "Vom Soldaten zum Samurai: Die Waffen"), die sich ausschließlich mit dem Kampftraining, Stunts und Waffen von "The Last Samurai" befassen. "Das Bushido: Der Weg einer Kriegers" Feature enthält den Ehrenkodex der Samurai in Form von Texttafeln. Zu guter letzt hätten wir dann noch zwei "Deleted Scenes", die man wahlweise mit oder ohne Kommentar anschauen kann, aber weiter nicht vermisst werden, sowie "Bilder der Japan-Premiere" des Films, als auch die obligatorischen "Trailer zum Film".

    Bewertung  8 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


    Mit "The Last Samurai" ist Regisseur und Drehbuchautor Edward Zwick ein beeindruckender Film gelungen, der im ganzen Trubel rund um die finalen Episoden der "Matrix"- und "Herr der Ringe" Trilogie leider etwas untergegangen ist. Zu unrecht! Mit opulenten Bildern, einem großartigen Schauspielerensemble und viel Herz erzählt er die dramatische Geschichte rund um den Niedergang der letzten Samurai-Krieger zum Ende des 19. Jahrhunderts in Japan. Das es dabei nicht immer historisch korrekt zugeht, sollte niemanden verwundern; darum geht es in "The Last Samurai" auch nicht - vielmehr geht es darum die Samurai-Krieger und ihre Kultur zu würdigen, was Regisseur Zwick auch eindrucksvoll gelingt. Auch technisch hat die DVD einiges zu bieten, auch wenn Warner mal wieder nicht alles aus der "Scheibe" herausgeholt hat. Vom guten bis teils sehr guten Transfer, über die reichhaltigen Extras bis hin zum ordentlichen Sound, bietet die DVD kaum Anlass zur Kritik.






    Und das meinen unsere Kollegen...

    Fazit: 4/5
    Warner hat hier rundherum eine gute DVD abgeliefert. Einziger Wermutstropfen ist allerdings der Ton. Diesem fehlt es schlichtweg einfach ein wenig an der Dynamik. Etwas mehr hätte es hier schon sein können. Trotzdem hat man dem Film ein anständiges Set spendiert, mit dem man doch recht gut leben kann. Tom Cruise ist in dem Film wirklich sehenswert und auch Kritiker müssen eingestehen, dass Cruise [...]
    Review lesen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017

      [ Weitere News ]