Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99
Dragonball Z - Box 8/10 (Episoden 231-250) [4 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 10/10 (Episoden 277-291) [3 DVDs] ...
nur EUR 35.99
Dragonball Z - Box 3/10 (Episoden 75-107) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99
Dragonball Z - Box 9/10 (Episoden 251-276) [5 DVDs] ...
nur EUR 35.99
[Blu-ray] Erlösung ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Ein Hologramm für den König ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Superman - Die Spielfilm Collection 1978-2006 ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] James Dean Collection ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Police Academy Collection (7 Discs) ...
nur EUR 23.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2639  Review zu: Last Hour - Countdown zur Hölle 09.12.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Monk, Casino, Black Jack, Shang und Poker - das sind fünf unterschiedliche Männer, die einiges gemeinsam haben: Alle tragen Waffen, haben einen tödlichen Ruf und werden von der Polizei gesucht. Sie treffen sich vor einem verlassenen Haus in Hongkong, zu dem sie alle durch ein mysteriöses Schreiben eingeladen wurden. Kurz nachdem die Männer das Gebäude betreten haben, müssen sie jedoch feststellen, dass sie gefangen und von der Polizei umstellt sind. Und dann taucht in dem Haus ein psychopatischer Killer auf, der den Männern nur noch eine Stunde zu leben gibt…

Cover Last Hour - Countdown zur Hölle
Cover vergrößern




Im Handel ab:12.09.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:Last Hour
Genre(s): Action / Thriller
Regie:Pascal Caubet
Darsteller:DMX, Michael Madsen, David Carradine
FSK:16
Laufzeit:ca. 92 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Promo-Trailer
  • Behind the Scenes
  • Slideshow
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bildformat des Filmes liegt nicht im originalen 2,35:1, sondern lediglich in 1,78:1 vor. Die Schärfe ist bestenfalls als mäßig zu bezeichnen. Alles sieht viel zu weich und detailarm aus. Der Kontrast ist recht steil und neigt so zum Überstrahlen. Die Farben wirken zu blass und kraftlos. Es gibt ein teilweise starkes Bildrauschen, welches in dunklen Szenen sogar noch deutlicher wird. Die Kompression ist ebenfalls verbesserungswürdig. Dazu kommen immer wieder Dropouts und kleinere Unsauberkeiten im Bild.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Die deutsche DD 5.1-Fassung wirkt insgesamt ein wenig frontlastig. Es gibt zu wenige Impulse aus den hinteren Lautsprechern, um eine richtig gute Raumklangkulisse aufzubauen. Die deutsche DTS-Spur ist nur ein wenig lauter, bietet aber sonst keinerlei Vorteile. Die englische DD 5.1-Version ist lediglich ein Upmix, bei dem die Signale auf die hinteren Boxen gelegt wurden. Das ist gut an den Dialogen zu hören, die auch aus den Rears ertönen und so einen unnatürlichen Klang erzeugen. Die englische DD 2.0-Spur, vermutlich das Original zum Upmix, ist solide. Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Trailer, einem Teaser und einer Slideshow.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Machen wir es kurz: LAST HOUR (HK, FRK, 2007) ist Videotheken-Schrott, wie ihn keiner braucht. Der Film ist zu geschwätzig, bietet kaum Action und selbst wenn, dann ist diese durch die Bank weg schlampig und unspektakulär inszeniert worden. So schlecht hat man selten Martial-Arts-Fights und Schießereien umgesetzt gesehen. Dazu ist die ganze Alibi-Story derart simpel gestrickt, dass das Ergebnis von vorne bis hinten einfach nur langweilig ist. Wirre, pseudoclevere Twists sollen die Würze sein, welche aber alles nur noch unlogischer und widersprüchlicher machen. Das Ganze ist einfach von vorne bis hinten abstrus. Geboten wird dazu eine Ansammlung von Filmklischees ohne jeden Anflug von Humor oder Ironie. Der ganze Mist nimmt sich viel zu ernst, um erträglich zu sein. Abgehalfterte Darsteller, die bessere Zeiten gesehen haben (wie Michael Madsen, David Carradine, Paul Sorvino), treten an gegen moderne Pfeifen wie DMX, der sich neuerdings immer wieder in grausamen Filmproduktionen mit seiner peinlichen Gangsterattitüde und seinen beschränkten Fähigkeiten lächerlich macht. Auch in Sachen Stil bekommt man rein gar nichts. Der komplette Film sieht absolut billig aus. Der Look ist mies, die Ausstattung spärlich. Auch der Schnitt, das Licht, die Kameraarbeit, die Musik, alles ist schlecht; sogar der Ton, welcher schon in der englischen Originalfassung mies nachsynchronisiert wurde. Er ist asynchron, so dass die Lippenbewegungen nicht zum Sound passen wollen. Hinter dem Vorspann-Pseudonym Kobe versteckt sich Regisseur Pascal Caubet, der hier seinen ersten (und hoffentlich letzten) Film abliefert. Er ist zudem in Personalunion noch ausführender Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler. Alles deutet auf totale Selbstüberschätzung und gleichzeitige Überforderung hin. Absolut jedes Detail an diesem Machwerk riecht nach extremem Low Low Budget, was nur noch mehr schadet. Dabei soll das Budget angeblich 9 Millionen Dollar betragen haben, man sieht bloß nichts davon. Das ganze Geld ist eine totale Verschwendung in den Händen eines Stümpers. Dieser Unfug dürfte selbst für Allesseher nur schwer erträglich sein. Belanglos in jeder Hinsicht und das Vergessen ist eine Gnade.

Anmerkung: Die französische DVD soll angeblich ca. 14 Minuten länger gehen (ca. 105 Minuten gegenüber den 91 der vorliegenden DVD, Quelle: ofdb.de). Dies soll aus einem Streit zwischen den Produzenten und dem Regisseur über den Schnitt resultieren, der die längere Fassung präferiert. Diese Version dürfte aber kaum besser als die gekürzte sein, denn es gibt nichts mehr zu verbessern oder zu verschlimmern.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  •   06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film

      [ Weitere News ]